Elektrische Fußbodenheizung.

Diskutiere Elektrische Fußbodenheizung. im Produkte, Elektromaterial, Elektrowerkzeug & Werks Forum im Bereich ELEKTRO-INSTALLATION & HAUSELEKTRIK; Hi Möchte in unserem Bad eine elektrische Fußbodenheizung. Kann man mir da was empfehlen? Muss es eine von Devi sein, oder tut es auch...

  1. #1 kerngehirn, 12.02.2009
    kerngehirn

    kerngehirn

    Dabei seit:
    11.02.2006
    Beiträge:
    93
    Zustimmungen:
    0
    Hi


    Möchte in unserem Bad eine elektrische Fußbodenheizung.

    Kann man mir da was empfehlen?
    Muss es eine von Devi sein, oder tut es auch eine 400€ billigere ausm Conrad online Shop?
    Hat da Jemand erfahrung?

    Wäre dankbar um ein paar Berichte.

    Vielen Dank
    Gruß ...kern
     
  2. Anzeige

  3. #2 Octavian1977, 13.02.2009
    Octavian1977

    Octavian1977 Moderator

    Dabei seit:
    05.10.2006
    Beiträge:
    23.193
    Zustimmungen:
    939
    Empfehlung: Fußbodenheizung mit Warmwasser anstatt elektrisch. Umweltfreundlicher und deutlich preiswerter im Verbrauch.

    Gas:7ct/kWh
    Elektro:19ct/kWh
     
  4. #3 elektroblitzer, 14.02.2009
    elektroblitzer

    elektroblitzer

    Dabei seit:
    12.07.2007
    Beiträge:
    4.490
    Zustimmungen:
    97
    @Octavian
    So ganz stimmt aber die Betrachtung nicht.

    Bei Nachtstrom 10 ct/kWh.
    Bei Warmwasser darf man nicht vergessen das die Invstionskosten höher liegen und auch mehr Platz benötigt wird.
    Bei Elektroheizung muss man allerdings Platz für das Tarifsteuergerät haben.
     
  5. #4 Octavian1977, 14.02.2009
    Octavian1977

    Octavian1977 Moderator

    Dabei seit:
    05.10.2006
    Beiträge:
    23.193
    Zustimmungen:
    939
    Die Warmwasserheizung kann man aber auch an eine Solarheizung anschließen.

    Außerdem bin ich mir nicht so sicher wie lange eine elektrische so hält.
    Wenn Wasser richtig installiert ist geht das eigenltich die nächsten 50 Jahre nicht kaputt.

    Nachtstrom von 10ct ist auch ein Preis von vor Jahren. 13ct kostet der wenn er recht günstig ist.
    außerdem ist dann der Tagstrom ja auch noch teurer das muß man ja einrechnen.
     
  6. #5 elektroblitzer, 15.02.2009
    elektroblitzer

    elektroblitzer

    Dabei seit:
    12.07.2007
    Beiträge:
    4.490
    Zustimmungen:
    97
    Na bei Solar werden die Investionskosten noch höher. Man benötigt einen Pufferspeicher und die Module entsprechender Leistung. Wenn die Sonne einmal nicht scheint wird die elektrische Zusatzpatrone mit entsprechender Leistung aktiviert. Zusätzlich benötigt man die Differenztemperaturregelung.

    Eine Frage zur Haltbarkeit einer Elektrischen Fussbodenheizung kommt mir doch. Wie lange sollen denn die Heizdrähte halten? Ich setze korrekte Montage voraus.
     
  7. #6 kerngehirn, 15.02.2009
    kerngehirn

    kerngehirn

    Dabei seit:
    11.02.2006
    Beiträge:
    93
    Zustimmungen:
    0
    Also, eins mal vorweg: Es handelt sich nicht um einen Neubau. Lediglich eine Badrenovierung. Möchte definitiv eine E-Heizung installieren. Natürlich sollte diese möglichst lang halten. Daher meine Frage. Hat jemand erfahrung? Sollte man schon das teurere nehmen?
     
  8. #7 elektroblitzer, 15.02.2009
    elektroblitzer

    elektroblitzer

    Dabei seit:
    12.07.2007
    Beiträge:
    4.490
    Zustimmungen:
    97
    Dann müsste ersteinmal wissen wie die Heizschlangen eingebracht werden. Ich gehe davon aus in Estrich.

    Betrieb mit Tagstrom? (sorry, ich meinte damit mit Eintrafifzähler?)
     
  9. #8 kerngehirn, 15.02.2009
    kerngehirn

    kerngehirn

    Dabei seit:
    11.02.2006
    Beiträge:
    93
    Zustimmungen:
    0
    Heizung wird auf den Estrich in Fliesenkleber gelegt.

    Bei der teuren von Devi, wie auch bei der billigen aus dem Conrad online Shop.

    Strom ist Tag und Nacht der gleiche Tarif.
     
  10. kawa

    kawa

    Dabei seit:
    24.04.2005
    Beiträge:
    860
    Zustimmungen:
    0
    Dann spricht man von einem Temperierboden.
    Eine Fußbodenheizung wird in den Estrich eingebracht.
    Der Temperierboden wird es nicht schaffen, den Raum zu heizen, es sollte noch ein zusätzlicher Heizkörper montiert werden.

    Gruß Kawa :D
     
  11. #10 kerngehirn, 28.02.2009
    kerngehirn

    kerngehirn

    Dabei seit:
    11.02.2006
    Beiträge:
    93
    Zustimmungen:
    0
    1. Zusätzliche Heizung kommt rein bzw. ist drin.

    2. Das was du Temperierboden nennst wird selbst von den Herstellern Fußbodenheizung genannt. Und unser Sanitärfachhandel hat mehrfach bestätigt, dass eine solche (in den Fliesenkleber gelegte) Heizung in der Lage ist einen Raum selbstständig zu heizen.
     
  12. toni

    toni

    Dabei seit:
    25.02.2006
    Beiträge:
    206
    Zustimmungen:
    0
    Hi!

    Wir haben eine solche von "DEVI" im Bad im Fließenkleber verlegt. (2m² im ca. 6m² Bad.) Das Ding ist ganz gut und mach den Boden warm. Als alleinige Heizung bedingt einsetzbar. Lt. Hersteller darf diese auch nicht im Estrich verlegt werden sondern muß darauf (ist nur ca. 1mm dünn) im Fließenkleber verlegt werden.

    -) Schau das du damit eine Fläche heizt, wo nichts flächig draufsteht (Kasten etc.) und möglichst wo auch keine Badematten zu liegen bekommen. (also am Rand entlang, Unter hängeschränken, ...) Es wird zwar nicht wirklich heiß aber es wird vom Hersteller abgeraten und du verschenkst Energie.

    -) Später sind wir draufgekommen - wir hätten auch die verfliste Wand heizen können :roll:

    -) Die Heizung ist sehr, sehr träge. Nach einer Stunde Betrieb (ca. 120W/m²) merkst du quasi noch gar nichts. Ich schalte es mit einem Raumthermostat (mit Bodenfühler) am Abend ein dann ists in der Früh schön warm. (und bleibt dann einige Stunden - was mir aber eher wurscht ist).

    -) Der Bodenfühler und die Zuleitung zur Matte (ca. 120cm) ist leider fix und darf nicht verlängert werden. -> aufpassen wo und in welcher Höhe das Steuergerät montiert wird!

    edit: als Raumheizung würde ich im Nachhinein sicher 75% der Bodenfläche auslegen, obwohl vom Hersteller weniger reichen würde. Falls ich am Boden die Fläche nicht habe (Dusche, Badewanne, Kasten, Abstellfläche, Badematten, ...) einfach an die Wand.

    -) die Form der Matte ist quadratisch, kann aber sogar (Lt. Anleitung !!!) zerschnitten werden. (Ist eine Alu Folie mit Heizdrähen in Schlangenform. Solange man keinen Draht durchschneidet kann man fast alles machen. z.B. aus 1mx1m 2mx0,5m um Rudungen, etc. udn das Ende einer Matte wird mit dem Beginn der nächsten zusammengesteckt. )
     
  13. #12 kerngehirn, 08.03.2009
    kerngehirn

    kerngehirn

    Dabei seit:
    11.02.2006
    Beiträge:
    93
    Zustimmungen:
    0
    Super. Danke für diese Antwort. Unser Sanitärfritze meinte, mann sollte die Heizung immer anhaben damit der Raum ausreichend warm ist .. aber wir machen ohnehin noch eine Standtheizung rein.

    Kurze Frage noch: Welches "Model" hast du verlegt?

    Danke & Gruß
     
  14. toni

    toni

    Dabei seit:
    25.02.2006
    Beiträge:
    206
    Zustimmungen:
    0
    Ich kann's dir leider nicht sagen - Das ist gut 5 Jahre her.
    Ich bin in früh weg, da war nur der Estrich drin und wie ich heimkam waren schon die Fließen drauf :)

    Hab auf http://devi.danfoss.com/Germany/Consume ... r+Mats.htm
    geschaut und meine Freundin meit sie war rot...
     
  15. #14 kerngehirn, 17.03.2009
    kerngehirn

    kerngehirn

    Dabei seit:
    11.02.2006
    Beiträge:
    93
    Zustimmungen:
    0
    Hi ...

    wir haben nun auf Empfehlung eines Fachmanns eine Temperiermatte von Stieben Eltron gekauft.

    Ich habe nun 2 Fragen:

    1.) Im Bad waren bisher nur 3 Steckdosen, alle an der gleichen Stelle. D.h. es ist nur ein Stromanschluss (mit Ausnahme der Beleuchtungsanschlüsse) vorhanden.
    Wir wollen neben der Fußbodenheizung insgesamt 6 Steckdosen im Bad haben. Diese werden allerdings selten bestrieben. Mal ein Fön, mal ein Rasierer.
    Die Fußbodentemperiematte hat 375W+150W. Kann ich jetzt problemlos die Temperiermatte mit den 6 Steckdosen an eine einzige Leitung hängen. Diese ist ja mit 16 Ampere abgesichert.


    2.) In der Montageanleitung steht, dass die Temperiermatte separat vom Strom abtrennbar sein muss. Dazu soll man einen Schutz oder Sicherung im Abstand von mind. 3 mm anbringen. Kann mir da jemand was empfehlen? Soll ich einfach vor den Regler einen Minisicherungskasten einbauen, oder gibts da ne elegantere Lösung?



    VIelen Dank
     
  16. toni

    toni

    Dabei seit:
    25.02.2006
    Beiträge:
    206
    Zustimmungen:
    0
    ad 1) - und wo ist die Frage?
    -> du kannst dort _gleichzeitig_ in Summe 16A entnehmen. (ca. 3600W) Wenn du Fön, Matte, 3 Rasierer und 5 Zahlbürsten einschaltest bist davon noch ein schönes stück weg.

    ad 2) Was hälst du von einem Schalter, wie sie sonst auch in der Wohnung hängen (evtl. klssisch mit roter Kontrolllampe und Beschriftung - ("Heizung - Not Aus") sonst kennt sich da nie wer aus.)
    Wennst sehr motiviert bist und den Abstand von 3mm nicht einhalten kannst, kannst damit ein entsprechendens Relais verbauen. Die gibt's auch für den Einbau in Dosen.
     
  17. #16 kerngehirn, 18.03.2009
    kerngehirn

    kerngehirn

    Dabei seit:
    11.02.2006
    Beiträge:
    93
    Zustimmungen:
    0

    Danke auch für diese Antwort. Wusste nicht ob ein Standart(licht)schalter reicht. Dachte die wollen da ne Sicherung drin haben oder so.
     
  18. #17 kerngehirn, 18.03.2009
    kerngehirn

    kerngehirn

    Dabei seit:
    11.02.2006
    Beiträge:
    93
    Zustimmungen:
    0
     
  19. toni

    toni

    Dabei seit:
    25.02.2006
    Beiträge:
    206
    Zustimmungen:
    0
    Servus!

    ein Fön hat üblichweise so 1000-1500W. Steht zumeist eh ganz groß am Gerät drauf.

    LG
     
Thema:

Elektrische Fußbodenheizung.

Die Seite wird geladen...

Elektrische Fußbodenheizung. - Ähnliche Themen

  1. Elektrischer Türöffner

    Elektrischer Türöffner: Hallo, ich hätte mal ne Frage, bitte : Folgendes ; Hab n neues Hoftor gebaut mit elektrischem Türöffner der von ner Smartware Haussprechanlage mit...
  2. Danfoss Icon - Installation an Fußbodenheizung

    Danfoss Icon - Installation an Fußbodenheizung: Guten Abend zusammen, ich habe leider mit der SuFu nichts gefunden. Es geht um folgende Problematik. Ich habe eine Danfoss Icon Steuerung...
  3. elektrische Leistung hier 8-poligem Stecker verringern

    elektrische Leistung hier 8-poligem Stecker verringern: Hallo, eine vielleicht etwas abenteuerliche Anfrage, aber eventuell ist es ja doch möglich und dann würde ich mich ärgern, nicht gefragt zu haben....
  4. Steuerung für Pool (Kugelhahn mit elektrischem Stellantrieb)

    Steuerung für Pool (Kugelhahn mit elektrischem Stellantrieb): Hallo zusammen, ich bin auf der Suche einer Steuermöglichkeit für einen elektr. Kugelhahn, bei dem ich die einzelnen Positionen manuell auswählen...
  5. Elektrische Fußbodenheizung durchtrennt.

    Elektrische Fußbodenheizung durchtrennt.: Grüß euch, ich benötige mal wieder einen Rat. Ich habe vor 15 Jahren ein Bad saniert und damals eine DEVI Dünnbettheizung verlegt. Ich war mir...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden