Elektrische Rollladenschaltung mit Zeitschaltung nachrüsten

Diskutiere Elektrische Rollladenschaltung mit Zeitschaltung nachrüsten im Automatisierung, Gebäudesystemtechnik & Elektronik Forum im Bereich DIVERSES; Liebes Forum, hier scheine ich mich meinem Anliegen richtig zu sein. Ich - kein Elektrikexperte, aber durchaus do-it-yourself-interessiert in...

  1. #1 Yetichaos, 27.12.2016
    Yetichaos

    Yetichaos

    Dabei seit:
    27.12.2016
    Beiträge:
    16
    Zustimmungen:
    0
    Liebes Forum,

    hier scheine ich mich meinem Anliegen richtig zu sein. Ich - kein Elektrikexperte, aber durchaus do-it-yourself-interessiert in solchen Angelegenheiten, habe ich meiner Wohnung elektrisch betriebene Rollläden, die ich über einen Doppelschalter bei dem Lichtschalter steuern kann. Bei den Rollladen-Schaltern handelt es sich auch tatsächlich um Schalter (meines Wissens nach gibt es auch Taster, die nur dann etwas bewirken, wenn man sie gedrückt hält). D.h. Schalter hoch macht die Rollläden hoch, Schalter runter macht sie runter - beide Schalter gleichzeitig in die gleiche Richtung drücken geht aber nicht.

    Nun kommt es in einigen Räumen hinzu, dass ich mit einem Doppelschalter zwei Rollläden zugleich bedienen kann. Das dürfte auf Relais zurückzuführen sein, dass entweder in speziellen Verteilerdosen liegen oder hinter dem Doppelschalter in der Dose (ziemlich enge Angelegenheit...). Bei dem Relais handelt es sich um das Modell Jarolift TDR2C, das - wie auf angehängtem Bild 1 dargestellt - angeschlossen ist. Meinem Verständnis nach gehen dabei je vier Adern (schwarz, braun, blau, PE) zu je einem Motor der Rollladen, wohingegen die fünf Adern auf der Seite Zentraleingang (schwarz, braun, grau, blau, PE) zum Schalter gehen. Der ausgebaute Schalter wird ebenfalls auf beigefügtem Bild 2 dargestellt. Unschwer erkennbar ist, dass die blaue Ader nicht mit dem Schalter verbunden ist, aber immerhin verlegt wurde (und meiner Recherche nach auch für die Zeitsteuerung notwendig ist).

    An dieser Stelle Frage 1: Auf dem Bild mit dem ausgebauten Schalter gehen zwei Adern (grau, braun) in den Schalter bei „L“ ein. Das graue scheint die stromführende Ader von der Steckdose zum Relais zu sein, die auch bei dem Relais in „L“ eingeht und zum Betrieb der Motoren dient(?) Wenn ja, ist es farblich üblich, eine graue Ader für die Versorgung des Verbrauchers mit Strom zu verwenden? Und die braune Ader ist demnach die in den Schalter eingehende stromversorgende Ader?

    Nun zum Thema und Frage 2: Da ich eine Zeitsteuerung einbauen möchte, stellt sich zuallererst die Frage, ob dies mit den vorhandenen Kabeln möglich ist.

    Wenn ja, Frage 3: Verstehe ich es richtig, dass ich dann für jeden Raum anstelle der bisherigen Schalter und Gehäuse (also dem Teil, der in die Dose in der Wand geschraubt wird) ein entsprechendes Gehäuse mit dem passenden Aufsatz (Zeitschaltung) brauche? Also einen Einsatz + einen Aufsatz?

    In diesem Zusammenhang auch Frage 4: Was bedeutet es, wenn ein Aufsatz für eine Rollladensteuerung einen Nebenstelleneingang hat? Was ist ein Nebenstelleneingang und wofür brauche ich ihn?

    Ihr seht, Fragen über Fragen, und mein aufrichtiger Dank geht bereits an diejenigen Experten, die mir etwas Durchblick zu verschaffen helfen. In jedem Fall freue ich mich, das Thema anzugehen.

    Beste Grüße


    Bild 1

    Bild 2
     
  2. Anzeige

  3. #2 Pumukel, 28.12.2016
    Pumukel

    Pumukel

    Dabei seit:
    22.07.2016
    Beiträge:
    6.348
    Zustimmungen:
    697
    Also so wie verschaltet völlig korrekt . Am Schalter kommt der L, der N , der PE und die Schaltadern Auf und ab an. Diese gehen zum Motorrelais und zwar auf die Zentralsteuerung. Eine Zeitsteuerung würde den Schalter ersetzen. Durch das Relais werden die einzelnen Motoren vom Schalter entkoppelt und zusätzlich hat das Relais ein Anschlussmöglichkeit zur Vorortbedienung. (Nebenstelleneingang)
    Bei dir werden die beiden Motoren über den Zentraleingang versorgt und auch angesteuert.
    Edit: Braun und Schwarz werden für die Motoren als Auf und Ab belegt , somit bleibt für den L nur die graue Ader
     
  4. #3 Octavian1977, 28.12.2016
    Octavian1977

    Octavian1977 Moderator

    Dabei seit:
    05.10.2006
    Beiträge:
    20.441
    Zustimmungen:
    575
    Bei der Umrüstung auf eine Uhr statt dem Schalter wird es bei der Dose mit dem Relais ein Problem geben, denn das wird vom Platz her sicher nicht zusammen dort rein passen.
    Das Motortrennrelais ist aber unbedingt notwendig um zwei Motoren mit einer Schaltstelle zu bedienen, ansonsten nehmen die Motoren Schaden.

    Die Dauerphase hätte ich jetzt in braun gemacht, es gibt allerdings keine Festlegung für die Farbe der Phasen, außer daß sie auf keinen Fall grüngelb sein darf und nicht blau wenn ein Neutralleiter vorhanden ist.
     
  5. #4 Yetichaos, 28.12.2016
    Yetichaos

    Yetichaos

    Dabei seit:
    27.12.2016
    Beiträge:
    16
    Zustimmungen:
    0
    Das sind doch schon einmal sehr hilfreiche Antworten. Danke hierfür!

    Anschlussfrage 1: Bislang sitzt das Relais, das nicht in einer separaten Dose verbaut ist, hinter einer Steckdose. Es passt, ist aber eng. Sind Zeitschalteinsätze tiefer als Steckdoseneinsätze?

    Anschlussfrage 2: In Bild 1, also dem Bild mit dem Schalter, gehen zwei Adern (grau, braun) in den Eingang "L". In anderen Schaltern geht nur eine Ader (braun) in diesen Eingang. Ist das darauf zurückzuführen, wie viele Rollläden (bzw. Motoren) mit dem Schalter verbunden sind?

    Dankvoller Gruß.
     
  6. #5 Octavian1977, 28.12.2016
    Octavian1977

    Octavian1977 Moderator

    Dabei seit:
    05.10.2006
    Beiträge:
    20.441
    Zustimmungen:
    575
    zu 1. Die Relaiseinsätze für die Schaltuhren benötigen deutlich mehr Platz und auch Luft, da hier durch die Elektronik Wärme erzeugt wird.

    Wenn das Relais allerdings nicht hinter dem Schalter sitzt der durch die Uhr ersetzt werden soll, sondern wie Du beschreibst hinter irgend einer Steckdose klappt das schon.

    zu 2. der braune wird die Dauerphase sein der graue ist die Weiterleitung der Dauerphase an das Relais. Das Relais benötigt außer den geschalteten Adern auch die Dauerphase ansonsten kann es nicht funktionieren.

    Der Taster könnte auch an den Eingang "Einzelbedienung" angeschlossen werden, dann kann an dem Eingang "Zentraleingang" eine übergeordnete Steuerung angeschlossen werden die Vorrang vor dem örtlichen Taster hat.
    Wahlweise könnte man das auch anders herum machen um vor Ort die Zentralsteuerung zu blockieren um z.B. den Rolladen der Terrassentür zu blockieren. Gerne sperrt man sich mit solchen Automaten aus :)
     
  7. #6 Yetichaos, 28.12.2016
    Yetichaos

    Yetichaos

    Dabei seit:
    27.12.2016
    Beiträge:
    16
    Zustimmungen:
    0
    Danke für die Antwort.

    Vorerst beschränke ich mich darauf, Schalter durch Zeitschaltuhr zu ersetzen, bevor ich mich an eine übergeordnete Zentralsteuerung wage :D

    Ich brauche aber kein anderes Relais, wenn ich eine Zeitschaltuhr einbaue, oder?
     
  8. #7 Octavian1977, 28.12.2016
    Octavian1977

    Octavian1977 Moderator

    Dabei seit:
    05.10.2006
    Beiträge:
    20.441
    Zustimmungen:
    575
  9. sko

    sko

    Dabei seit:
    22.11.2010
    Beiträge:
    2.919
    Zustimmungen:
    128
    Zeitschaltuhr am Rolladen kann auch schon mal zum "Aussperren" führen wenn alle draussen gemütlich am Grill sitzen und die Zeitschaltung dann alle Rollos runterfährt ;-)

    Ciao
    Stefan
     
  10. T.Paul

    T.Paul Moderator

    Dabei seit:
    13.01.2011
    Beiträge:
    11.541
    Zustimmungen:
    122
    Ich würde den Gedanken mit einbeziehen, bevor du letztendlich alles doppelt kaufst. Es gibt Zeitschaltuhren, die auch per Funk angesteuert werden können, was in der Renovierung eine praktikable Methode wäre die Zentralsteuerung zu ergänzen, wenn der Aufwand einer Verlegung zusätzlicher Leitungen vermieden werden soll.

    Ich kenne jetzt das System von Hager/Berker (und andere KNX-Lösungen), vielleicht gibt es aber auch passendes von Gira, ich würde mich da an deiner Stelle halt erst informieren und nicht in Aktionismus verfallen ...
     
  11. #10 Octavian1977, 28.12.2016
    Octavian1977

    Octavian1977 Moderator

    Dabei seit:
    05.10.2006
    Beiträge:
    20.441
    Zustimmungen:
    575
    Funk ist murks.
    Entweder über richtige Leitung (EIB/KNX, oder per einzelbefehl) oder gar nicht.
    Kommunikation über Funk oder Energieleitungen sind anfällig für Störungen.
    Verschiedene solche Lösungen behindern sich auch gegenseitig.
     
  12. #11 Yetichaos, 28.12.2016
    Yetichaos

    Yetichaos

    Dabei seit:
    27.12.2016
    Beiträge:
    16
    Zustimmungen:
    0
    Die Preise haben es ja schon in sich... Worin liegt der Unterschied zu https://www.amazon.de/Gira-130803-Aufsatz-Jalousie-reinweiß/dp/B00164IKGU? Und ließen sich nicht auch grundsätzlich andere Herstellermodelle verbauen oder sind die jeweiligen Herstellermaße unterschiedlich?



    Die Gefahr ist einkalkuliert und wird wagemutig in Kauf genommen :D


    Nein, von Aktionismus bei mir keine Spur. Ich muss dazu aber auch sagen, dass es sich um eine Mietwohnung handelt, die mit Sicherheit auch nicht die letzte Wohnstätte im Leben sein wird. Entsprechend soll dieses Mehr an Komfort durch Zeitschaltung auch nicht allzu aufwändig werden.

    Vielen Dank für die zahl- und sehr hilfreichen Kommentare bislang!
     
  13. #12 Octavian1977, 28.12.2016
    Octavian1977

    Octavian1977 Moderator

    Dabei seit:
    05.10.2006
    Beiträge:
    20.441
    Zustimmungen:
    575
    Dann ist auf jeden Fall der Vermieter zu fragen!
    Das ist ein Eingriff in dessen Eigentum.
    Insbesondere, da der Vermieter die Verantwortung für eine fachgerechte und mangelfreie elektrische Installation trägt.

    Ich hätte etwas dagegen wenn meine Mieter an der elektrischen Anlage Änderungen vor nehmen, die über die Installation von Leuchten hinaus geht.
     
  14. #13 Yetichaos, 28.12.2016
    Yetichaos

    Yetichaos

    Dabei seit:
    27.12.2016
    Beiträge:
    16
    Zustimmungen:
    0
    Selbstverständlich. Die Zustimmung ist auch nicht das Problem. Sondern dass er die Kosten nicht übernehmen will :D
     
  15. #14 Octavian1977, 28.12.2016
    Octavian1977

    Octavian1977 Moderator

    Dabei seit:
    05.10.2006
    Beiträge:
    20.441
    Zustimmungen:
    575
    Ist verständlich inklusive Installation kostet so eine Uhr durchaus 200€.
     
  16. #15 Yetichaos, 28.12.2016
    Yetichaos

    Yetichaos

    Dabei seit:
    27.12.2016
    Beiträge:
    16
    Zustimmungen:
    0
  17. #16 Octavian1977, 28.12.2016
    Octavian1977

    Octavian1977 Moderator

    Dabei seit:
    05.10.2006
    Beiträge:
    20.441
    Zustimmungen:
    575
    Das Teil besteht aus 2 Dingen ein Jalousie/Rolladen Schaltgerät und dem Aufsatz der die Uhr enthält.
    Das wären dann beim Großhändler etwa 40 +50€ macht 90€
    dazu 19% = ca 120€ Zuschlag für den Elektriker 20% macht dann ca 150€ plus Einbau.
     
  18. T.Paul

    T.Paul Moderator

    Dabei seit:
    13.01.2011
    Beiträge:
    11.541
    Zustimmungen:
    122
    Weil du Dir einmal die UVP des Herstellers anschaust und ein anderes mal den Marktpreis eines Händlers?

    Und weil bei der UVP des Herstellers auch der UP-Einsatz und der Rahmen eingepreist sind, da diese Seite dem Vergleich verschiedener Designs dienen soll und kein Katalog der Einzelteile ist ... Den katalog findest Du hier: http://download.gira.de/data2/1805610.pdf - Jalousiesteuerung ab Seite 353

    Der konkrete Artikel, Gira 1308 03 hat eine UVP von 131,64€ o. MWSt. - Die Kombination unten dann eben 259€ ...
    -> https://www.gira.de/gebaeudetechnik/sys ... ml?vid=324

    Aber wer kauft schon zur UVP ...

    Die "einfachste" Aufsatz-Uhr ist übrigens bei Gira die " Elektronische Jalousiesteuerung easy", z.B. in reinweiß glänzend Artikel-Nr. 0841 03 und die kostet dann auch nochmal ein gutes Stück weniger als die von Dir gepostete "Elektronische Jalousiesteuerung 2" ...

    Du solltest Dir weniger über den konkreten Preis Gedanken machen, als Dich fragen, ob es deine gewünschten Funktionen erfüllt - Dann kann man über den Preis verhandeln und ggf. auf andere Hersteller ausweichen. Also: Was soll es können?
     
  19. #18 Octavian1977, 28.12.2016
    Octavian1977

    Octavian1977 Moderator

    Dabei seit:
    05.10.2006
    Beiträge:
    20.441
    Zustimmungen:
    575
    anderer Hersteller?
    das sieht ja wohl gemurkst aus.
    Schalterprgramm von Gira und dann die Jalousieteile von irgendwem.
     
  20. T.Paul

    T.Paul Moderator

    Dabei seit:
    13.01.2011
    Beiträge:
    11.541
    Zustimmungen:
    122
    Das kommt auf das konkrete Programm an - System55 reinweiß kann man auch mit anderen Herstellern gut kombinieren, E2 Alu natürlich nicht ...
     
  21. #20 Octavian1977, 28.12.2016
    Octavian1977

    Octavian1977 Moderator

    Dabei seit:
    05.10.2006
    Beiträge:
    20.441
    Zustimmungen:
    575
    Das sieht trotzdem nix aus.

    Billiger ist es übrigens bei anderen Herstellern auch nicht sonderlich, wenn man den China Plunder außen vor läßt.
     
Thema:

Elektrische Rollladenschaltung mit Zeitschaltung nachrüsten

Die Seite wird geladen...

Elektrische Rollladenschaltung mit Zeitschaltung nachrüsten - Ähnliche Themen

  1. Rechnung eines Elektrikers

    Rechnung eines Elektrikers: Mal angenommen........ eine Steckdose in meinem Haus funktioniert nicht und auf Gefahren hier hingewiesen, wende ich mich an eine Elektrikerfirma....
  2. RCD - Nachrüsten

    RCD - Nachrüsten: Hey Leute ich überlege in meiner Garage einen RCD nachzurüsten. Das Haus ist ca. 25 Jahre alt und naja die Elektrik ist nicht besonders toll....
  3. Elektrik nur teilweise oder komplett erneuern

    Elektrik nur teilweise oder komplett erneuern: Hallo! Benötige euer Schwarmwissen. Habe nur wenig bis keine Ahnung von Elektrik,daher treibe ich mich hier rum. Denn ich komme seit einiger Zeit...
  4. Markise elektrisch anschließen

    Markise elektrisch anschließen: Hi,wir haben eine Terrassenüberdachung bekommen.Es liegt jeweils ein dreiadriges Kabel für, LED Beleuchtung und Motor für die Markise,lose...
  5. elektrischer Konsumrausch?

    elektrischer Konsumrausch?: @friday for future Ich bin ein Jahrgang aus den 60zigern und muss mir heute anhören, wir ruinieren der Jugend das Leben. Ich muss Euch...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden