elektrische Rollläden, neuer Schalter

Diskutiere elektrische Rollläden, neuer Schalter im Haustechnik Forum im Bereich DIVERSES; hallo Leute, würde gerne einen neuen Schalter für elektrische Rollläden anschließen. Bin leider ein Neuling auf dem Gebiet (ja ich weiß, eigtl....

  1. newl3

    newl3

    Dabei seit:
    04.04.2012
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    hallo Leute,

    würde gerne einen neuen Schalter für elektrische Rollläden anschließen. Bin leider ein Neuling auf dem Gebiet (ja ich weiß, eigtl. immer Elektriker fragen, aber will ja auch mal was dazu lernen). Die Anleitung kann ich nich so recht befolgen (siehe Bilder).

    Habe insgesamt 6 Kabel. Zwei kommen von der Seite (Blau und Schwarz, wohl L und N) und 4 kommen aus einer Leitung (die führen nach oben zum Rollladen, wo vermutlich der Motor sitzt, gell?). Auf dem neuen Plan sind nur 4 Anschlsüse drauf. Da ist auf der Anleitung keine Erdung eingezeichnet, kann sie also nich am neuen Schalter anschließen. Was mache ich denn mit dem Erdungskabel dann? Ist das beim neuen Schalter übeflüssig, weils anders konstruiert?
    Dann: L und N ist ja recht klar, das sind die Kabel, die von links kommen (und nicht von der Leitung, gell?). Links und Rechts ist auf dem alten Schaltplan eingezeichnet, das is Schwarz und Braun. Übrig bleibt dann wieder ein blaues Kabel (das aus der Leitung kommt) und im alten Schalter bei Position 3 angeschlossen ist (siehe bei 3 Schaltersymbol im Bild unten).

    Theoretisch habe ich also alle Kabel zum anschließen. Doch zwei bleiben übrig, darunter die Erdung und diese ominöse blaue Leitung, die vom Motor kommt.

    Wäre wirklich nett wenn ihr mir da kurz unter die Arme greifen könntet (und gefährliche Dinge lasse ich selbstverständlich vom Elektriker machen, will mir aber auch mal selbst die basics erarbeiten).

    Vielen Dank!



    [​IMG]

    [​IMG]

    [​IMG]

    [​IMG]
     
  2. Anzeige

  3. T.Paul

    T.Paul Moderator

    Dabei seit:
    13.01.2011
    Beiträge:
    11.589
    Zustimmungen:
    142
    Tja, genauso wie im Plan ... ;)

    Schwarz und Braun werden Auf/Ab sein, Blau N und Gelb/Grün PE ... die müssen natürlich mit N und PE der Zuleitung verklemmt werden - wenn der neue Schalter keine Klemmstelle zum durchschleifen vorsieht musst Du dir eine schaffen ... die Nullung macht mir aber Gedanken, ist bei Dir grundsätzlich ein TN-C-Netz vorhanden?
     
  4. newl3

    newl3

    Dabei seit:
    04.04.2012
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    hallo,

    danke für die schnelle Antwort.


    Hm, sorry, aber könntest du vlt. erläutern was du mit Durchschleifen meinst? Also ich habe jetzt PE und dasn kann ich nirgendwo anschließen im neuen Schalter. Wie sollte ich das anschließen? ;)

    Das gleiche gilt für die 3. Leitung. ist das das N, welches vom Motor kommt und mit dem N, welches von der Seite kommt (also Stromquelle), quasi verbunden werden muss? Habe halt nur einen N-Anschluss und damit ist vermutlich der, der ovn der Seite kommt gemeint, oder? Oder soll ich das blaue Kabel was bei 3 steckt mit dem blauen das von der Seite kommt zusammen in den neuen N-Anschluss klemmen?
     
  5. T.Paul

    T.Paul Moderator

    Dabei seit:
    13.01.2011
    Beiträge:
    11.589
    Zustimmungen:
    142
    Für mich gibt es da keine ominöse Leitung ... ?

    Natürlich braucht der Motor sowohl N als auch PE - das muss beides angeliefert werden - die Frage ist ob der blaue bei der Zuleitung auch wirklich ein PEN ist (und dann darf man sowas heutzutage auch nimmer bauen, die Anlage sieht dafür eigentlich zu neu aus von den Aderfarben) ...
     
  6. newl3

    newl3

    Dabei seit:
    04.04.2012
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    sorry, ich versuchs nochmal (mit dem editieren wars etwas verwirrend).

    Wie alt die Leitungen sind, weiß ich nicht, aber höchstens ca. 30 Jahre.

    Vom Motor oben, kommen ja 4 Leitungen. Hoch/Runter, eine blaue, die bei 3 steckt (deren Funktion ich nicht verstehe und ich deshalb ominös nenne ;-)), und PE (gelb/grune).

    Von der Seite kommen 2 Leitungen: schwarz (wohl L) und blau (wohl N).

    Jetz muss ich ja auch die Erdung an meinen Schalter anschließen, leider gibts ja auf dem neuen Schalterplan nur (Auf, Ab, L, N). Wohin würde denn dann die Erdung kommen? Das gleiche Problem habe ich eben mit der blauen Leitung, die jetzt bei 3 steckt, deren Platz ich beenfalls nicht weiß.

    Wenn man davon ausgeht dass der blaue bei 3 der N für den Motor is, kann ich dann beide blaue Kabel (vom Motor und von der Leitung links) in den gleichen Anschluss stecken? Also gemeinsam?.

    Ich habe halt keine Erdung, die von Links aus der Hauptleitung kommt (nur blau und schwarz). Die Erdungskabel kommen nur vom Motor und dieser ist mit dem blauen, der aus der Hauptleitung kommt, verklemmt.
     
  7. #6 kurtisane, 04.04.2012
    kurtisane

    kurtisane

    Dabei seit:
    27.02.2011
    Beiträge:
    5.310
    Zustimmungen:
    455
    Hallo!

    Vermutlich ist bei Dir im Haus noch keine Erdung PE!

    Du hast vermutlich nur sw=L u. bl=N als Zuleitung zum Schalter?

    Da streiten sich jetzt die Geister ob der PE zwingend für den "Rohrmotor" vorhanden sein muss o. doch nicht!
     
  8. newl3

    newl3

    Dabei seit:
    04.04.2012
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    hey,

    so siehts aus. Aus der Zuleitung (wenn das die Hautstromleitung in der Wohung is) kommen ein schwarzes und blaues Kabel (wohl L und N). kein gruen/gelbes. Nur von oben, vom Motor, kommt ein gruen-gelbes, welches verbaut ist im alten Schalter und in der gleichen Schraube steckt wie der N der Zuleitung. (sieht man ja auf dem Foto, der PE ist in zwei Schrauben drin)

    Hmm...das heißt wie sieht die Situation denn aus? Entweder man müsse neue Stromleitungen legen, oder sonst...? ;-)
    Wenn ichs mal testweise probieren möchte, müsste ich dann die Erdung einfach nicht anschließen?

    Wie sieht es dann mit dem blauen Kabel aus, welches vom Motor kommt. Muss ich das zusammenklemmen mit dem blauen aus der Zuleitung? Auf dem Schaltplan des neuen Schalters steht nur: N . ich weiß nur dass N blau ist. Habe nun 2 blaue Kabel (Zuleitung und vom Motor). Wie müsste ich das anschließen? Problem: 6 Kabel, 4 Anschlüsse.

    vielen Dank bis hierher
     
  9. T.Paul

    T.Paul Moderator

    Dabei seit:
    13.01.2011
    Beiträge:
    11.589
    Zustimmungen:
    142
    Die 3 und 7 kannst du als gleichwertig ansehen - die N gehören in jedemfall gebrückt. Die kleine Drahtbrücke zwischen 7 und 8 ist eine Nullung, weil eben kein PE ankommt - fraglich ist dabei ob der blaue auch wirklich ein PEN oder ein N ist, sprich die Netzform die da ankommt. Wenn das ein N wäre, wäre es jetzt schon falsch und hätte nie so betrieben werden dürfen. Bei einem PEN war es mal richtig und man würde es bei einem Austausch durchgehen lassen es wieder so anzuschliessen - im Neubau ist das nicht mehr zulässig. Und wenn dein neuer Schalter nunmal über keine Klemmstellen dafür verfügt, musst du dennoch welche schaffen - im Zweifel in einer Abzweigdose - ich hab ja den neuen Schalter noch nicht gesehen ob das Klemmraum für solche Anwendungen verfügbar ist ...

    Der Motor darf auf keinen Fall ohne wirksamen Schutzleiter betrieben werden!
     
  10. newl3

    newl3

    Dabei seit:
    04.04.2012
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    hi danke,

    also foto hier:

    [​IMG]

    mit brücken meinst du, dass die miteinander verbunden werden müssen, gell? Kann ich das erreichen, indem ich sie in die selbe Klemme stecke?
     
  11. T.Paul

    T.Paul Moderator

    Dabei seit:
    13.01.2011
    Beiträge:
    11.589
    Zustimmungen:
    142
    Durch das Foto lässt sich nicht erkennen ob die Klemme zur Aufnahme von 2 Adern geeignet ist, für die Nullung wären aber 3 erforderlich wofür solche Klemmen eigentlich nie zugelassen sind vom Hersteller. Wenn es der Platz im Aufputzgehäuse zulässt kannst du da maximal die Klemmung der blauen und Gelb/Grünen-Adern mittels Wago 222 vornehmen und von dort mit einem Draht zum Schalteranschluß N gehen. Das lässt sich aber eben aufgrund deines Fotos schlecht abschätzen ob dies Platztechnisch möglich ist. Von der Zulässigkeit und dem Schutzniveau mal ganz zu schweigen ...
     
  12. #11 kurtisane, 04.04.2012
    kurtisane

    kurtisane

    Dabei seit:
    27.02.2011
    Beiträge:
    5.310
    Zustimmungen:
    455
    Hat der neue Schalter eine integrierte Zeituhr o. was zum Steuern?
     
  13. #12 Octavian1977, 04.04.2012
    Octavian1977

    Octavian1977 Moderator

    Dabei seit:
    05.10.2006
    Beiträge:
    20.892
    Zustimmungen:
    619
    ein blauer PEN war noch nie zulässig.
    hier ist der PE nachzuziehen!

    Anschluß nur durch den Fachmann
     
  14. T.Paul

    T.Paul Moderator

    Dabei seit:
    13.01.2011
    Beiträge:
    11.589
    Zustimmungen:
    142
    ... deswegen bezweifle ich ja auch irgendwie, dass es ein PEN ist, aber was man nicht schon gesehen hat ... ;)
     
  15. newl3

    newl3

    Dabei seit:
    04.04.2012
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    hi danke für die weitetren Antworten (sorry, irgendwie hatte das Forum bei mir Ladehemmung).

    @kurtisane: Ja der Schalter hat eine Zeituhr (für die Rollläden). Wie auch schon der alte.

    hier ein paar Fotos von dem Kasten (is eiglt. recht viel Platz da:

    [​IMG]

    [​IMG]


    also bisher hat ja alle so funktioniert, wie es angeschlossen ist. Müsste seit Jahrzehnten schon so laufen. (allerdings habe ich mal an der nicht weit entfernt liegenden Steckdose nen Schlag bekommen, außen, vlt. lags aber auch am Kabel)

    Vor einiger Zeit wurden hier in der Wohnung neue Steckdosen gelegt, da gabs wohl keine Beanstandungen.
    Gibt ne Möglichkeit wie ich prüfen kann, obs PEN oder nur N ist? Wie gesagt das ist seit Ewikeiten schon so montiert (bei Einbau der elektrischen Rollläden, müssten also Profis gewesen sein)

    Danke!
     
  16. #15 kurtisane, 04.04.2012
    kurtisane

    kurtisane

    Dabei seit:
    27.02.2011
    Beiträge:
    5.310
    Zustimmungen:
    455
    Ist nur der Schalter neu, oder auch der Rollladen?
     
  17. newl3

    newl3

    Dabei seit:
    04.04.2012
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    hey,

    nur Schalter ist neu.

    der alte Schalter ist etwas antiquiert, daher wollte ich ihn wechseln (hatte die alte Zeitschaltuhr auch kaputt gemacht eines Nachts, weil sie ständig getickt hat, und das hat mich irre gemacht ;-))

    Daher habe ich einen neuen Schalter bei amazon gekauft. http://www.amazon.de/Simu-Rollladen-Zei ... 355&sr=8-1

    Dachte das geht ganz einfach mit dem anschließen ;-)

    Der Rollladen ist noch der alte.
     
  18. T.Paul

    T.Paul Moderator

    Dabei seit:
    13.01.2011
    Beiträge:
    11.589
    Zustimmungen:
    142
    1.) Funktion hat nichts mit Sicherheit zu tun.

    2.) Wenn Handwerker nicht pfuschen würden wär die Hälfte der Handwerker arbeitslos.

    3.) Das austauschen bestehender Steckdosen erfordert keine Nachrüstung, wenn das TN-C-Netz (so es eines ist), hier richtig genullt ist muss man das nicht beanstanden (man darf es aber anmerken, dass es nicht mehr dem Stand der Dinge entspricht).

    4.) Von den Aderfarben ausgehend müsste der Anschluss falsch sein, in der Praxis sehe ich aber so oft Farbmißbrauch, evtl. ist es doch richtig ...

    5.) Ein Blick in den geöffneten Stromkreisverteiler könnte bzw. sollte Anhaltspunkte zur Netzform liefern.

    Nachtrag zu deinem Amazon-Link: Der hersteller weiss schon warum er den Einbau in einer 60mm UP-Dose empfiehlt (siehe Anleitung), da hats dann nämlich auch den passenden Klemmraum ;)
     
  19. #18 kurtisane, 04.04.2012
    kurtisane

    kurtisane

    Dabei seit:
    27.02.2011
    Beiträge:
    5.310
    Zustimmungen:
    455
    Und wo wo war der GN/GE vom Motor früher angeklemmt?
     
  20. T.Paul

    T.Paul Moderator

    Dabei seit:
    13.01.2011
    Beiträge:
    11.589
    Zustimmungen:
    142
    Sagmal kurtisane, liest du einen Beitrag eigentlich auch mal bevor du darauf reagierst? Da ist ein Foto vom bisherigen Anschluss wo ne Nullung zu sehen ist!
     
  21. newl3

    newl3

    Dabei seit:
    04.04.2012
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    danke!

    ok, paul ich sehe klarer mit dem Plan. Danke.

    @ kurtisane: sry: was meinst du mit GN/GE? habe leider nicht viel Ahnung. Alles war bzw. ist noch so angeklemmt wie oben in den Fotos.

    Danke an euch!
     
Thema:

elektrische Rollläden, neuer Schalter

Die Seite wird geladen...

elektrische Rollläden, neuer Schalter - Ähnliche Themen

  1. Steckdosen über ein Kabel mittels Relais schalten

    Steckdosen über ein Kabel mittels Relais schalten: Hallo zusammen, wir haben folgendes Problem. Der Elektriker hat in unserem Haus Steckdosen in der Küche hinter einer Sicherung gesetzt. Die...
  2. Garagenbeleuchtung auf 2 FI aber nur 1x Schalten

    Garagenbeleuchtung auf 2 FI aber nur 1x Schalten: Hallo, im Garagenneubau ( Garage+Werkstatt) möchte ich das Licht auf 2 FI s aufteilen. Gibt es eine Möglichkeit dann trotzdem das komplette...
  3. Altbau / Anbau Garage alter und neuer Potenzialausgleich

    Altbau / Anbau Garage alter und neuer Potenzialausgleich: Hallo zusammen, Unser Haus 1980 hat im Keller einen Potenzialausgleich, zumindest kommt aus dem Betonboden eine Anschlußfahne herraus, von der...
  4. SSR - Nach Schalten Spannungsabfall

    SSR - Nach Schalten Spannungsabfall: Hey, ich habe in einer Schaltung ein 4 Kanal 5V DC Solid State Relaismodul (Halbleiterrelais) mit "niedrigem Pegel SSR AVR YLW" verbaut. Zwei...
  5. Altes TCS Türtelefon durch neues TCS ISH3030-0140 ersetzten

    Altes TCS Türtelefon durch neues TCS ISH3030-0140 ersetzten: Hallo zusammen, Ich hoffe, hier kann mir jemand helfen. Ich wohne in einem Mehrfamilienhauses und habe das Türtelefon ersetzt. Nun ist...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden