Elektrische Rollläden unterschiedlich schnell

Diskutiere Elektrische Rollläden unterschiedlich schnell im Automatisierung, Gebäudesystemtechnik & Elektronik Forum im Bereich DIVERSES; Hallo Experten, bei meinen elektrisch betriebenen Rollläden stört mich u.a. die unterschiedliche Geschwindigkeit des Öffnens/Schließens, weshalb...

  1. #1 Yetichaos, 23.07.2018
    Yetichaos

    Yetichaos

    Dabei seit:
    27.12.2016
    Beiträge:
    16
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Experten,

    bei meinen elektrisch betriebenen Rollläden stört mich u.a. die unterschiedliche Geschwindigkeit des Öffnens/Schließens, weshalb ich hier auf eine gute Idee zur Abhilfe hoffe. Wohl noch etwas gravierender ist das Problem, dass ein Rollladen (der schnellere) beim Hochfahren mit einiger Geschwindigkeit gegen den Rollokasten/die Decke fährt und sich das auf Dauer wohl kaum ohne negative Auswirkungen auf den Rollladen bemerkbar machen wird.

    Kurz zur Situation:
    An einem Troll Comfort-Bedienungselement hängen zwei Motoren, die mittels eines Relais angesprochen werden. Motor 1 hat dabei zwei große Rollläden zu bewegen, Motor 2 lediglich einen großen Rollladen. Sämtliche Rolläden befinden sich nebeneinander auf einer Hausseite. Bei Betätigen der Steuerung reagieren auch beide Motoren zeitgleich. Allerdings ist Motor 2 (mit einem Rollo) wesentlich schneller oben/unten als Motor 1 (mit zwei Rollläden).

    Die Situation ist insofern etwas ungünstig, als dass es nicht ohne Weiteres möglich ist, sämtliche der drei Rollläden auf gleicher Höhe zu stoppen. Denn wenn Motor 1 (mit zwei Rollläden) auf die gewünschte Position gefahren ist, ist Motor 2 (mit einem Rollladen) bereits ganz oben oder ganz unten. Hinzu kommt, dass beim Öffnen/Hochfahren das Rollo am schnelleren Motor 2 gegen den Rollokasten kracht, weil von der Steuerung noch kein Stop-Signal kommt (das kommt erst, wenn auch das langsamere Rollo hochgefahren ist).

    Gibt es hierfür eine geschickte Abhilfe, sodass die Rollläden an Motor 1 zeitgleich mit dem Rollladen an Motor 2 die Endposition erreichen? Beispielsweise indem man zwischen dem vorhandenen Relais und dem schnelleren Motor 2 ein weiteres Relais (?) schaltet, durch welches dieser Motor erst mit einer Zeitverzögerung startet (also erst startet, wenn Motor 1 ca. bereits die Hälfte des Strecke zurückgelegt hat).

    Vielen Dank für die Unterstützung.
    VG
     
  2. Anzeige

  3. #2 werner_1, 23.07.2018
    werner_1

    werner_1 Moderator

    Dabei seit:
    24.11.2012
    Beiträge:
    11.353
    Zustimmungen:
    671
    Die Geschwindigkeit kommt von der unterschiedlichen Last, die die Antriebe zu bewegen haben. Einen Antrieb verzögert zu schalten ließe sich sicherlich realisieren. Allerdings darf das dann wiederum nur für die AUF-Richtung sein, denn AB wird er wahrscheinlich schnell genug sein (oder sogar zu schnell). Aber ein Abschalten auf gleicher Höhe wirst du damit nur schwer erreichen, denn die beiden Antriebe werden nur an einer einzigen Stelle auf gleicher Höhe sein.

    Das Problem des "gegen-die-Decke-fahrens" kann man üblicherweise durch Einstellung des Endschalters am Antrieb beheben.
     
    patois gefällt das.
  4. #3 Octavian1977, 23.07.2018
    Octavian1977

    Octavian1977 Moderator

    Dabei seit:
    05.10.2006
    Beiträge:
    18.874
    Zustimmungen:
    384
    Die Abschaltung der Läden erfolgt nicht über die Steuerung sondern durch entweder Endlagenschalter an den Motorwellen oder durch Drehmomenterkennung.
    Bei Endlagenschaltern sind diese passend ein zu stellen.
    Bei Drehmomenterkennung hört der Motor selbständig auf wenn er einen Widerstand spürt. Dabei kann das Anschlagen nicht verhindert werden, hat aber den Vorteil, daß der Motor bei eingefrorenen Läden oder Blockaden auch abschaltet.

    Ein gleichzeitiges Laufen ist in Gruppenschaltung nur durch aufwendige Technik möglich, aber auch dann bedeutet das ständiges nachjustieren wenn sich aufgrund Alterung Änderungen in den Geschwindigkeiten oder Belastungen ergeben.
    Die Steuerung bekommt kein Signal vom Motor wo dieser sich befindet.
    Ausnahme wären Motoren mit KNX Ansteuerung, die geben Ihre Position an die Steuerung, allerdings auch nicht die Geschwindigkeit.
    In Deinem Fall kann Das nur sinnvoll über eine separate Bedienung für jeden einzelnen Laden realisiert werden.
     
    patois gefällt das.
  5. bigdie

    bigdie

    Dabei seit:
    23.11.2013
    Beiträge:
    9.031
    Zustimmungen:
    295
    Hast du auch Trennrelais verbaut? Sonst kann man für Gewöhnlich keine 2 Rolladenmotore über eine Steuerung laufen lassen. Das Anschlagen könnte auch daran liegen.
     
    patois gefällt das.
  6. PEN

    PEN

    Dabei seit:
    11.06.2018
    Beiträge:
    160
    Zustimmungen:
    11
    Kann man die Achse der Rölläden denn nicht durchverbinden? Dann nur noch eine Elektronik rein, die die Stromaufnahme der Motoren über eine Spannungsregelung gleichmäßig verteilt.

    Mit freundlichen Grüßen
     
  7. patois

    patois

    Dabei seit:
    22.10.2009
    Beiträge:
    10.663
    Zustimmungen:
    264
    .
    Ja, wenn jetzt der "Moorkate" noch da wäre, würde er sicher einen brauchbaren Vorschlag hier posten, oder?

    Allerdings vermute ich, dass die Chose für Kondensatormotoren an 230VAC doch ziemlich aufwendig,
    um nicht zu sagen kompliziert, werden dürfte ... ;)
    .
     
  8. PEN

    PEN

    Dabei seit:
    11.06.2018
    Beiträge:
    160
    Zustimmungen:
    11
    Wäre nicht die erste Anwendung, wo Motoren lastmäßig parallel geschaltet werden. Am einfachsten hängen diese stomtechnisch in Reihe - müsstest aber welche aus der USA mit 125V Netzspannung sein oder solche Elektronik, die das regelt.
    Wie willst du es sonst hinbekommen, dass die Rollläden gleichmäßig rauf und runterlaufen, wenn die nicht mechanisch gekoppelt sind?
    Das ginge ja nur mit Schrittmotoren oder Positionsmelder. Beides haben normale Rohrmotoren für Rollläden nicht, wobei du da auch eine Elektronik benötigst.

    Mit freundlichen Grüßen
     
  9. bigdie

    bigdie

    Dabei seit:
    23.11.2013
    Beiträge:
    9.031
    Zustimmungen:
    295
    Och da gäbe es auch noch andere Möglichkeiten Schleifringläufer, Synchronmotoren oder auch Servomotoren
     
  10. PEN

    PEN

    Dabei seit:
    11.06.2018
    Beiträge:
    160
    Zustimmungen:
    11
    Wenn es die als Rohrmotoren für einen Rollladen gibt - kann man ja mal ausprobieren, ob es klappt.

    Mit freundlichen Grüßen
     
  11. bigdie

    bigdie

    Dabei seit:
    23.11.2013
    Beiträge:
    9.031
    Zustimmungen:
    295
    Gibt es nicht, ist wahrscheinlich auch der 1. den das interessier, das ein Rolladen bisschen schneller als der Andere ist. Einzige Möglichkeit wären evtl 24V Motoren und PWM Steller, die man dann händisch abgleicht. Ob das dann aber auch noch synchron ist bei -15°C oder bei Sturm steht auf einem anderen Blatt
     
  12. PEN

    PEN

    Dabei seit:
    11.06.2018
    Beiträge:
    160
    Zustimmungen:
    11
    Es handelt sich wohl um ein Fenster, wo drei getrennte Rolläden sind. Würde mich auch stören, wenn die unteschiedlich fahren würden, hätte das aber gleich als Mangel reklamiert und nicht gewartet.

    Mit freundlichen Grüßen
     
  13. #12 patois, 22.08.2018
    Zuletzt bearbeitet: 22.08.2018
    patois

    patois

    Dabei seit:
    22.10.2009
    Beiträge:
    10.663
    Zustimmungen:
    264
    Wenn da tatsächlich drei Motore parallel angesteuert werden (vermutlich Kondensator-Motore),
    dann war hier ein Sparheimer am Werk, der von Elektrotechnik und fachgerechter Auslegung von derartigen Steuerungen wohl einfach keine Ahnung hatte.

    Über die ganzen Vorschläge, die hier gepostet wurden, bis hin zu "Servomotoren", kann man sich nur wundern. :oops:

    Der Fragesteller will sicherlich nicht einen großartigen Umbau durchführen,
    aber er sollte seinen Elektriker fragen, was er sich dabei gedacht hat
    drei Rollladen-Motore ohne Trennrelais anzusteuern.
    .
     
  14. bigdie

    bigdie

    Dabei seit:
    23.11.2013
    Beiträge:
    9.031
    Zustimmungen:
    295
    1. wo steht das
    2. gibt es auch Rolladenmotore wo man das darf
     
  15. #14 werner_1, 22.08.2018
    werner_1

    werner_1 Moderator

    Dabei seit:
    24.11.2012
    Beiträge:
    11.353
    Zustimmungen:
    671
    Das wirst du nie hinkriegen, dass Rollläden exakt mit gleicher Geschwindigkeit oder gleicher Laufzeit laufen. Das sind Standardantriebe (Massenware), bei denen das nicht möglich ist. Da braucht nur ein Rollladen etwas schwerer laufen und schon hast du eine Differenz.
     
    patois gefällt das.
  16. sko

    sko

    Dabei seit:
    22.11.2010
    Beiträge:
    2.868
    Zustimmungen:
    106
    Und selbst wenn es gelänge, die Geschwindigkeit von mehreren Rollläden gleich hinzubekommen, die sollen ja bestimmt nicht immer alle parallel laufen?

    Und wenn man einen einzeln auf halb runter fährt, was bringt dann bei "alle zu" die gleiche Geschwindigkeit???
    Der schon halb runter ist, ist als erstes zu, die anderen brauchen dann noch eine Weile...

    Ciao
    Stefan
     
  17. bigdie

    bigdie

    Dabei seit:
    23.11.2013
    Beiträge:
    9.031
    Zustimmungen:
    295
    Wenn aber 3 an einem Schalter hängen, dann gehen die gleichzeitig zu. Und wenn du halb zu machst und jeder ist 10cm anders sieht es halt blöd aus
     
  18. #17 werner_1, 22.08.2018
    werner_1

    werner_1 Moderator

    Dabei seit:
    24.11.2012
    Beiträge:
    11.353
    Zustimmungen:
    671
    Und welchen Vorschlag hast du, um das mit vertretbarem Aufwand zu lösen?
     
  19. sko

    sko

    Dabei seit:
    22.11.2010
    Beiträge:
    2.868
    Zustimmungen:
    106
    Ich habe auch mehrere Rolladen an einer Fensterfront, es würde mich massiv stören wenn ich die immer nur gemeinsam fahren könnte!

    Im Gegensatz dazu stört mich es eben gar nicht, wenn die unterschiedlich stehen...

    Ciao
    Stefan
     
  20. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Vielleicht ist dort etwas brauchbares dabei.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. bigdie

    bigdie

    Dabei seit:
    23.11.2013
    Beiträge:
    9.031
    Zustimmungen:
    295
    Keinen, es gibt keinen mit vertretbarem Aufwand. Ich kenne zumindest keinen
     
    patois gefällt das.
  22. #20 werner_1, 22.08.2018
    werner_1

    werner_1 Moderator

    Dabei seit:
    24.11.2012
    Beiträge:
    11.353
    Zustimmungen:
    671
    Ich auch nicht. :mad:
     
    patois gefällt das.
Thema:

Elektrische Rollläden unterschiedlich schnell

Die Seite wird geladen...

Elektrische Rollläden unterschiedlich schnell - Ähnliche Themen

  1. Liegender Ferraris-Zähler. Schneller oder Langsamer

    Liegender Ferraris-Zähler. Schneller oder Langsamer: Hallo, wir haben heute einen Anbau abgerissen. Dabei kam die Frage auf, ob so ein liegender Ferrais-Zähler schneller, langsamer oder...
  2. Gartenspot - Set von Elektriker weiterbar?

    Gartenspot - Set von Elektriker weiterbar?: Hallo Forum, ich bin neu hier und habe auch gleich eine Frage: ein Elektriker wird in der nächsten Woche bei uns in zwei Blumenbeeten Gartenspots...
  3. Mysteriös: Doppelflimmern, das der Elektriker nicht lösen kann?

    Mysteriös: Doppelflimmern, das der Elektriker nicht lösen kann?: Ihr Lieben, seit einem halben Jahr besteht in meiner Wohnung folgendes Problem: - Die Lampen flimmern rhythmisch. - Es flimmert zweimal schnell...
  4. Elektrischer Verteiler ersetzen

    Elektrischer Verteiler ersetzen: Hallo zusammen Wir sind in ein altes ddr-Haus gezogen, das renovierungsbedürftig ist. Vor der Einstellung eines Elektrikers möchte ich mich über...
  5. Unterschiedliche Spannung auf Adern eines J-Y(st)Y

    Unterschiedliche Spannung auf Adern eines J-Y(st)Y: hey, ich bin kein Elektriker und habe eine - vermutlich - recht naive Frage an euch: Ich habe ein J-Y(st)Y Kabel mit 6 Adern von 0.8mm...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden