Elektroinstallaton auf Holz Brandschutz? Promat

Diskutiere Elektroinstallaton auf Holz Brandschutz? Promat im Installation von Leitungen und Betriebsmitteln Forum im Bereich ELEKTRO-INSTALLATION & HAUSELEKTRIK; Sers Ich habe letztens eine Elektroinstallation in einem Ladwirtschaftlichen Gebäude gesehen hier sind manche Schalter und Steckdosen und...

  1. #1 Elektrofuchs, 30.07.2007
    Elektrofuchs

    Elektrofuchs

    Dabei seit:
    03.02.2006
    Beiträge:
    84
    Zustimmungen:
    0
    Sers
    Ich habe letztens eine Elektroinstallation in einem Ladwirtschaftlichen Gebäude gesehen hier sind manche Schalter und Steckdosen und Verteilungen auf einer Dünnen Promatplatte montiert . Ist das notwendig ? gibt es eine Vorschrift ?
    mfg Elektrofuchs
     
  2. Anzeige

  3. ego1

    ego1

    Dabei seit:
    12.11.2006
    Beiträge:
    5.703
    Zustimmungen:
    233
    Um was für Steckdosen/Schalter handelt es sich denn?
     
  4. #3 Schweizer, 30.07.2007
    Schweizer

    Schweizer

    Dabei seit:
    05.02.2007
    Beiträge:
    412
    Zustimmungen:
    0
    Darüber gibt es keine Vorschrift!

    War es wirklich Promat oder eher doch einfach Rigips?

    Wundert mich was das soll!

    Normale Abzweigdosenz.B. Spelsberg SD 12 dürfen nicht auf brennbaren Untergrund montiert werden!
     
  5. #4 Schweizer, 30.07.2007
    Schweizer

    Schweizer

    Dabei seit:
    05.02.2007
    Beiträge:
    412
    Zustimmungen:
    0
    VDE 0100 Teil 705:
    Kleinverteiler, die zu einer brennbaren Befestigungsfläche hin offen sind, müssen feuersicher getrennt sein!
     
  6. ego1

    ego1

    Dabei seit:
    12.11.2006
    Beiträge:
    5.703
    Zustimmungen:
    233
    Steht wo? Das erste mal das ich das höre.
     
  7. #6 Schweizer, 30.07.2007
    Schweizer

    Schweizer

    Dabei seit:
    05.02.2007
    Beiträge:
    412
    Zustimmungen:
    0
    Hab das auch das erste mal in der Meisterschule gehört!

    Unser Meister meinte das diese Tage auch noch, wo ich an einer Pferdehalle gearbeitet hab!

    Da sollte ich dann diese hier nehmen:

    http://195.243.248.155/4dcgi/pws_cmd_co ... talog.html


    Die haben ein härters Gehäuse und könnten auch direkt auf Holz geschraubt werden!

    Die normalen Gummidosen z.B. Sd 12 " rote Reihe",

    seien nicht so flammwidrig!
     
  8. #7 miracle, 30.07.2007
    miracle

    miracle

    Dabei seit:
    01.02.2007
    Beiträge:
    359
    Zustimmungen:
    1
    Hallo,

    Das mit dem "nicht montieren auf brennbaren Untergrund"
    kann irgendwie nicht so ganz stimmen. Ich wohne in
    einem Holzhaus, genau genommen, ist somit das gesamte
    Haus mit allen seinen Wänden brennbar. Wie haben auch
    Steckdosen in den Holzwänden (allerdings in
    Hohlwand-Dosen).

    Gruß
    Benjamin
     
  9. #8 Schweizer, 30.07.2007
    Schweizer

    Schweizer

    Dabei seit:
    05.02.2007
    Beiträge:
    412
    Zustimmungen:
    0
    Ja schon klar!
    Es geht ja auch um ein landwirtschafliches Gebäude und nicht um ein Holzhaus! :roll:
     
  10. ego1

    ego1

    Dabei seit:
    12.11.2006
    Beiträge:
    5.703
    Zustimmungen:
    233
    Entweder man darf diese Dosen auf brennbare Untergründe montieren, oder nicht! Was für einen nutzen das Gebäude hat ist doch wohl dafür nicht ausschlaggebend.

    (Von feuergefährdeten Betriebstätten mal abgesehen, dort gelten ja andere Regeln, und Landwirtschaftliche Gebäude gehören meist dazu)
     
  11. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Vielleicht ist dort etwas brauchbares dabei.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  12. #10 Schweizer, 30.07.2007
    Schweizer

    Schweizer

    Dabei seit:
    05.02.2007
    Beiträge:
    412
    Zustimmungen:
    0
    Ja deswegen sagte ich ja, es ist was anderes wie ein Holzhaus!

    Habe zwar noch nie im Holzhaus Aufputzabzweigdosen gesehen aber naja!
     
  13. #11 Schweizer, 30.07.2007
    Schweizer

    Schweizer

    Dabei seit:
    05.02.2007
    Beiträge:
    412
    Zustimmungen:
    0
    VDE 0100 Teil 705:

    Klemmen und Verbindugen von Leitungen und Kabeln, dürfen nur in schwer entflammbaren Kästen untergebracht werden!

    Und die Gummidosen z.B. SD 12 von Spelsberg sind nicht schwer entflammbar!

    Es ist zwar überall üblich und wird auch fast nirgends anders gemacht!
    :wink:
     
Thema:

Elektroinstallaton auf Holz Brandschutz? Promat

Die Seite wird geladen...

Elektroinstallaton auf Holz Brandschutz? Promat - Ähnliche Themen

  1. Brandschutz: LED-Strahler im Dachkasten (Reetdach)

    Brandschutz: LED-Strahler im Dachkasten (Reetdach): Hallo zusammen, wenn man saniert/repariert stößt man manchmal auf Dinge, wo man sicherheitstechnisch nur die Hände über dem Kopf zusammenschlagen...
  2. Holz-Gartenhaus mit Hobbyraumverkabeln

    Holz-Gartenhaus mit Hobbyraumverkabeln: Hallo, für die Verkabelung habe ich folgende Ausgangssituation: - max. 2000 W (... mehr möchte ich nicht dimensionieren!) - Entfernung...
  3. FI 300mA für Brandschutz. Wo steht das?

    FI 300mA für Brandschutz. Wo steht das?: Hallo liebe Kollegen! Habe eine aktuelle Problematik. Ich weiß, dass es früher vorgeschrieben war, dass man in Holzhäusern für den Brandschutz...
  4. Brandschutz

    Brandschutz: Hallo, Welche Brandschutzvorschriften gelten beim verlegen von Steigleitungen in Kabelkanälen in Mehrfamilienhäusern, in den Treppenhäusern?
  5. Brandschutz: Silikonleitung in der Decke oder nicht?

    Brandschutz: Silikonleitung in der Decke oder nicht?: Am vergangenen Samstag sind wir haarscharf an einem veritablen Deckenbrand vorbeigeschrammt, und das kam so: Im EG unseres 2006 gebauten Hauses...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden