Elektronischer Durchlauferhitzer Winter Sicherungen

Diskutiere Elektronischer Durchlauferhitzer Winter Sicherungen im Installation von Leitungen und Betriebsmitteln Forum im Bereich ELEKTRO-INSTALLATION & HAUSELEKTRIK; Hallo! In meinem Bad habe ich einen elektronischen Durchlauferhitzer Siemens Electronics typ CTD24E3A, 24 kw verbaut. Den ganzen Sommer kann man...

  1. stan

    stan

    Dabei seit:
    28.10.2012
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Hallo!
    In meinem Bad habe ich einen elektronischen Durchlauferhitzer Siemens Electronics typ CTD24E3A, 24 kw verbaut. Den ganzen Sommer kann man damit wunderbar heiß duschen im Winter springt jedoch früher oder die Sicherung raus (manchmal schafft man auch einen kompletten Duschgang).
    Der Durchlauferhitzer Ist über drei Sicherungen ohne Fi-Schalter abgesichert
    Meine Vermutung sind die Sicherungen, vermutlich zu alt oder zu schwach.
    Was meint ihr! Vielen Dank für eure Hilfe im voraus!
     
  2. Anzeige

  3. #2 79616363, 28.10.2012
    79616363

    79616363

    Dabei seit:
    05.05.2008
    Beiträge:
    4.442
    Zustimmungen:
    0
    Nun, was sind es denn für Sicherungen? B32A? Das reicht eigentlich nur für 22kW, sollt aber auch noch bei nem 24kW langen (die Automaten sind träge und nehmen das net so krumm). Mach mal ein Bild von den Sicherungen ...

    Hmm, eigentlich sollten das ja auch keine drei einzelnen Sicherungen sein, sondern eine dreipolige Sicherung - Ein DLE ist eindeutig ein Drehstromverbraucher und der muss dreipolig geschaltet werden. Aber da haben wohl mal wieder die Sparmaßnahmen zugeschlagen und es wurden drei einzelne Automaten verbaut :-(
     
  4. stan

    stan

    Dabei seit:
    28.10.2012
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Kann ich nicht erkennen

    [​IMG]

    Sorry, kann ich nicht erkennen.
     
  5. stan

    stan

    Dabei seit:
    28.10.2012
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    2. Foto

    [​IMG]
     
  6. #5 elektroblitzer, 28.10.2012
    elektroblitzer

    elektroblitzer

    Dabei seit:
    12.07.2007
    Beiträge:
    4.363
    Zustimmungen:
    69
    Wer hat die K-Charakteristik denn verbaut.

    Am besten gleich einmal einen Elektriker rufen der Schleifenimpedanz prüft.

    Da kann eine latente Brandgefahr vorhanden sein, weil ein zu großer DLE an einer zu schwachen Leitung hängt.
     
  7. #6 79616363, 28.10.2012
    79616363

    79616363

    Dabei seit:
    05.05.2008
    Beiträge:
    4.442
    Zustimmungen:
    0
    Alles klar, das kann auch net gehen. Das sind K25A und das langt nominal grad mal für 17kW - In der Praxis für 18kW. Mit deinen 24kW liegst da so deutlich drüber, dass es kein Wunder ist, dass die fliegen.

    Der Grund dafür, dass die nur im Winter fliegen, ist der, dass die Kaltwassertemperatur im Winter niedriger ist und der DLE mehr arbeiten muss - So fällt das nur im Winter auf.
    Überlast hast Du zwar immer, aber das fällt durch die Trägheit der Sicherungen halt nicht immer auf.

    Lösung:

    Das muss sich ein Eli angucken, was da für Strippen verlegt sind.
    Der Querschnitt sollt 6qmm sein, damit er da wenigstens 32er reinsetzen kann.
    Dann aber bitte gleich richtig machen lassen und nen dreipoligen B32er nehmen :!:
    So exorbitant viel teurer sind die jetzt auch nicht, als dass man sich das nimmer leisten könnt.
    Immerhin hat man dann das mögliche Problem mit den Rückspannungen weg ...

    Sollte das nicht gehen, weil die Strippen zu schwach sind, dann lassen sich auch einige DLE auf 18kW drosseln. Das ist zwar ein Notbehelf, aber dann fliegen wenigstens die Sicherungen nimmer.


    Viele Grüße,

    Uli
     
  8. stan

    stan

    Dabei seit:
    28.10.2012
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Danke an Uli!

    Anlage wurde vom Vorbesitzer verbaut, das sind die letzten alten Verbindungen, der Rest im Haus ist neu gemacht.
    Dir auf jeden Fall lieben Dank, werde mich morgen um einen Eli kümmern. :D
    Viele Grüße,
    Stefan
     
  9. ego1

    ego1

    Dabei seit:
    12.11.2006
    Beiträge:
    6.110
    Zustimmungen:
    367
    Selbst wenn der querschnitt nur 4mm² aufweist, kann ein tausch auf B25 helfen, diese sind im Überlastbereich träger als die K-LS.

    Ausserdem kann man möglicherweise den DH in der Leistungsaufname umjumpern.
     
  10. T.Paul

    T.Paul Moderator

    Dabei seit:
    13.01.2011
    Beiträge:
    11.625
    Zustimmungen:
    151
    Das wäre aber immer noch eine geplante Überlast, die es nicht geben darf ...
     
  11. #10 79616363, 28.10.2012
    79616363

    79616363

    Dabei seit:
    05.05.2008
    Beiträge:
    4.442
    Zustimmungen:
    0
    Jau, aber irgendwo muss man durch, wenn man net die Wände aufreißen will.

    Bei den 4qmm und den überlasteten 25ern hätte ich aber ein schlechtes Gewissen :shock:
    Nicht wegen der Sicherung, aber wegen der überlasteten Strippe.
    Gut iss das net und da wärs's schon nötig, dass man den DLE auf 18kW drosseln kann ...
    Dann wär's wieder okay.

    Mit ner 6er Strippe und ner dreipoligen B32er würd ich aber richtig ruhig schlafen :D
     
  12. #11 Octavian1977, 28.10.2012
    Octavian1977

    Octavian1977 Moderator

    Dabei seit:
    05.10.2006
    Beiträge:
    21.117
    Zustimmungen:
    656
    Da sollte auch ein dreipoliger Automat rein und keine 3 einzelnen.
    Ich Vermute, daß die K Automaten die Leitung nicht ausreichend schützen.
    Der Schutz vor Kurzschluß ist mit den Automaten kaum gegeben wenn die Leitung nicht entsprechend dimensioniert ist (was ich nicht glaube)

    Sollte die Leitung nicht für mehr als die 25A ausreichen, muß entweder die Leitung getauscht werden (min 6mm²) oder wenn das nicht möglich der DLH gegen einen mit nur 18kW getauscht werden, sofern der aktuelle sich nicht umstellen lässt. (geht bei manchen Typen von Stiebel Eltron).
     
  13. ego1

    ego1

    Dabei seit:
    12.11.2006
    Beiträge:
    6.110
    Zustimmungen:
    367
    Kein Mensch baut 3pol. Automaten für Durchlauferhitzer ein. Wenigstens nicht im wahren Leben.
     
  14. T.Paul

    T.Paul Moderator

    Dabei seit:
    13.01.2011
    Beiträge:
    11.625
    Zustimmungen:
    151
    Ich schon, auf Anweisung von Cheffe und demnach macht das die ganze Firma so ...
     
  15. #14 79616363, 28.10.2012
    79616363

    79616363

    Dabei seit:
    05.05.2008
    Beiträge:
    4.442
    Zustimmungen:
    0
    Genau das ist ja das Problem, dass das kaum einer macht! Eigentlich Vorschrift ist es aber doch!
    Es hat sogar nen Grund, aber den will kaum ein Eli sehen. Er hat ja die alleinige Allmacht über diese Anlage und weiß schon was los ist, wenn er da dran fasst.
     
  16. edi

    edi

    Dabei seit:
    21.06.2005
    Beiträge:
    6.457
    Zustimmungen:
    15
    Kann ich so als Pauschalaussage nicht nachvollziehen.
    Warum sollen K Automaten eine Leitung nicht schützen können ? Im Überstrombereich schützen sie besser als
    ein B oder C Automat . Im Kurzschlussbereich: Nur weil die letzten ( geschätzten ) 15-20 m der Gesamtschleifenimpedanz als 4mm² statt 6 mm² aufgebaut sind? Dann muss die Impedanz bis zur Sicherung auch schon kacke sein....

    Sehe ich auch so..
     
  17. #16 Octavian1977, 28.10.2012
    Octavian1977

    Octavian1977 Moderator

    Dabei seit:
    05.10.2006
    Beiträge:
    21.117
    Zustimmungen:
    656
    Sagen wir es so, ich hab schon Automaten erlebt die selbst nach den Löscharbeiten nicht auslösten weil sie in der Charkteristik falsch gewählt und die Leitung dafür zu lang ist.

    Bei geringer Überlast lösen diese zwar etwas schneller aus dafür aber im Kurzschlußfall bis zu 3 mal Langsamer als B Automaten.
    Folge ein Defekt wird zu spät abgeschaltet und das Brandrisiko steigt enorm. Dazu kann eine gefährliche Berührungsspannung zu lang anstehen, ganz besonders im Bad ist das keine Gute Sache. Ein FI war ja wohl auch nicht für das Teil vorhanden. (auch wenn zulässig meines Erachtens grob fahrlässig)
     
Thema:

Elektronischer Durchlauferhitzer Winter Sicherungen

Die Seite wird geladen...

Elektronischer Durchlauferhitzer Winter Sicherungen - Ähnliche Themen

  1. E-Kochfeld angeschlossen - Sicherung fliegt bei voller Leistung

    E-Kochfeld angeschlossen - Sicherung fliegt bei voller Leistung: Hallo, ich habe heute ein Elektronik-Kochfeld angeschlossen, wobei aber bei Benutzung aller 4 Herdplatten sich die komplette Wohungssicherung...
  2. Licht flackert und Sicherung summt

    Licht flackert und Sicherung summt: Mein Haus ist ca. 20 Jahre alt. Bisher keine Probleme mit dem Strom. Seit kurzem flackert das Licht nur im Esszimmer, manchmal mehr manchmal...
  3. Sicherung fliegt ständig raus

    Sicherung fliegt ständig raus: Guten Abend zusammen, ich habe folgendes Problem: 1 mal in der Woche fliegt die Sicherung in der ganzen Wohnung heraus, wenn ich bei mir im Zimmer...
  4. Schaltbare Steckdose, Sicherung fliegt 1. beim einschalten raus

    Schaltbare Steckdose, Sicherung fliegt 1. beim einschalten raus: Hallo, wir haben 2x (linke und rechte Wand) 7 Steckdosen welche derzeit alle an einer 10A Sicherung hängen. also 14 Stück insgesamt. Diese können...
  5. Vorschriften Stromkreise und Sicherungen im Neubau

    Vorschriften Stromkreise und Sicherungen im Neubau: Hallo liebe Forenmitglieder, ich hoffe, ihr könnt zwei verwirrten Bauherren helfen... unsere Frage ist, gibt es Vorschriften bzw. eine Art Stand...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden