Elektrotechnik, Motor Typenschild Pzu u. Pab?

Diskutiere Elektrotechnik, Motor Typenschild Pzu u. Pab? im Grundlagen & Schaltungen der Elektroinstallation Forum im Bereich ELEKTRO-INSTALLATION & HAUSELEKTRIK; Hallo, ich habe ein Problem und zwar verwirrt mich das Typenschild eines Drehstrommotors. Ich weiß das die angegebene Leistung auf dem...

  1. #1 DerStift, 02.11.2015
    DerStift

    DerStift

    Dabei seit:
    16.12.2012
    Beiträge:
    78
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,

    ich habe ein Problem und zwar verwirrt mich das Typenschild eines Drehstrommotors. Ich weiß das die angegebene Leistung auf dem Typenschild die abgegebene Leistung an die Welle ist. Aber was bedeutet das konkret?
    Das was der Motor HER geben kann oder das was der Motor an SICH zieht (aus dem Netz)?
    Z.b.
    S4 / 1,5 kW (gerade abgelesen)
    S4 ist klar, aber die 1,5 kW. Zieht er diese sich aus dem NETZ (also aus der UV wo er abgesichert ist) oder kann er diese abgeben? Ziemlicher Blackout gerade :(
    Danke im Vorraus
     
  2. Anzeige

  3. #2 werner_1, 02.11.2015
    werner_1

    werner_1 Moderator

    Dabei seit:
    24.11.2012
    Beiträge:
    12.201
    Zustimmungen:
    936
    Du hast dir deine Frage im ersten Satz doch selber beantwortet:
    Die Leistung, die der Motor im Nennbetrieb abgeben kann.
     
  4. #3 DerStift, 02.11.2015
    DerStift

    DerStift

    Dabei seit:
    16.12.2012
    Beiträge:
    78
    Zustimmungen:
    0
    Die andere Verbraucher nutzen können, in dem Fall 1,5 kW. Die Zugeführte Leistung (aus der "UV") muss ich mir errechnen, richtig?

    Gruß
     
  5. patois

    patois

    Dabei seit:
    22.10.2009
    Beiträge:
    11.516
    Zustimmungen:
    371

    Wenn du das weißt, dann ist doch alles klar.

    Die 1,5kW sind die abgegebene Leistung.

    Die aufgenommene Leistung errechent sich aus der Nennspannung und dem Nennstrom,
    deren Werte man auch auf dem Typenschild findet.

    Abgegebene Leistung ist "Wirkleistung"

    Aufgenommene Leistung wird als "Scheinleistung" berechnet.

    P.
     
  6. edi

    edi

    Dabei seit:
    21.06.2005
    Beiträge:
    6.405
    Zustimmungen:
    2
    Die Leistungsangabe auf Typenschildern von Norm-Motoren ist nicht die elektrische Wirkleistung sondern die mechanische Wellenleistung ( Nennleistung)
     
  7. patois

    patois

    Dabei seit:
    22.10.2009
    Beiträge:
    11.516
    Zustimmungen:
    371
    Wenn du jetzt noch behauptest diese von dir mechanische Wellenleistung genannte Leistung sei eine Scheinleistung,
    dann bestätigen sich meine schlimmsten Befürchtungen hinsichtlich der allgemeinen Elektriker-Ausbildung ...

    P.
     
  8. #7 viktor12v, 03.11.2015
    viktor12v

    viktor12v

    Dabei seit:
    23.02.2008
    Beiträge:
    394
    Zustimmungen:
    7
    Wenn es scheint, das der Motor seine Leistung nimma bringt,
    ist das dann eine Blindleistung? :lol: :lol:
     
Thema:

Elektrotechnik, Motor Typenschild Pzu u. Pab?

Die Seite wird geladen...

Elektrotechnik, Motor Typenschild Pzu u. Pab? - Ähnliche Themen

  1. Rcd für Motoren

    Rcd für Motoren: Hallo. Sind eigentlich Rcd für Motoren Pflicht? Wenn ja 300mA? Eine weitere frage an euch wäre noch, muss man bei einer Schreinerei einen...
  2. Waschmaschinen motor anschließen

    Waschmaschinen motor anschließen: Guten Tag, weiß von euch jemand wie ich diesen Motor an 230V anschließen kann damit er läuft? bin ein laie was Strom betrifft (gelernt:...
  3. Lüfter-Motor Pelletheizung

    Lüfter-Motor Pelletheizung: Hallo zusammen, ich habe einen Lüftermotor von einer Pelletheizung wo ich nicht weis ob ich den per Phasenschnitt Steuern kann oder nicht. Könnt...
  4. Hilfe! Alten Papst-Motor in Betrieb nehmen

    Hilfe! Alten Papst-Motor in Betrieb nehmen: Hallo Elektriker, ich habe einen alten Papst-Außenläufer welchen ich für meine kleine Drehmaschine als Antrieb verwenden möchte. Ich bin Laie in...
  5. Aderleitungen H07V-U gemeinsam im Leerrohr mit Cat7?

    Aderleitungen H07V-U gemeinsam im Leerrohr mit Cat7?: Hallo Zusammen, ist es nach VDE tolerierbar, in einem in der Wand eingeputzten, vertikal verlaufenden Leerrohr auf einer Teilstrecke von ca. 3m...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden