Elektroverteilung im Neubau, kann das echt so sein?

Diskutiere Elektroverteilung im Neubau, kann das echt so sein? im Installation von Leitungen und Betriebsmitteln Forum im Bereich ELEKTRO-INSTALLATION & HAUSELEKTRIK; Hallo Leute, ich habe heute eine Elektroverteilung im Neubau gesehen, die von einem Elektromeister verdrahtet wurde. :roll: Was fällt euch...

  1. Yoyo

    Yoyo

    Dabei seit:
    04.02.2010
    Beiträge:
    99
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Leute,

    ich habe heute eine Elektroverteilung im Neubau gesehen, die von einem Elektromeister verdrahtet wurde. :roll: Was fällt euch dazu ein und was wurde hier alles falsch gemacht?

    [​IMG]

    [​IMG]

    [​IMG]

    Gruß
    Yoyo
     
  2. #2 kaffeeruler, 12.08.2011
    kaffeeruler

    kaffeeruler

    Dabei seit:
    01.01.2008
    Beiträge:
    3.288
    Zustimmungen:
    31
    :lol: Das Netzteil..

    ich hoffe das ist nur zum testen gewesen.. wofür ist es denn ??

    Die Lüsterklemmen kann man auch gegen Reihenklemmen ersetzen
    L&N für die Relais scheint auch kleiner 1,5mm² zu sein

    hast du mal Bilder die bissel schärfer sind ? Und wo die FI´s drauf zu sehen sind sowie die Einspeisung der Automaten (also von unten)

    Sauberkeit wollen wir mal außen vor lassen, auch das der Mantel der NYM´s arg weit rein steht
     
  3. #3 79616363, 12.08.2011
    79616363

    79616363

    Dabei seit:
    05.05.2008
    Beiträge:
    4.442
    Zustimmungen:
    0
    <a href="http://youtu.be/nsny3ztaJik" target="Vollsuff"">Frühstück?</a> :lol:
     
  4. #4 helge 2, 12.08.2011
    helge 2

    helge 2

    Dabei seit:
    19.11.2009
    Beiträge:
    937
    Zustimmungen:
    0
    Na wenigstens ist die obere Schiene nicht voll belegt mit LSS,wie in meinem HV.Wo auch ein Meisterbetrieb am Werk war.
    Mein kleiner Frust ist wieder weg.Ändern kann ich eh nicht´s mehr.

    Gruß Helge 2
     
  5. #5 kurtisane, 12.08.2011
    kurtisane

    kurtisane

    Dabei seit:
    27.02.2011
    Beiträge:
    5.924
    Zustimmungen:
    551
    Hallo!

    Das Netzteil dürfte vielleicht für o. von einer Türsprechanlage sein, man sieht da auch diverse
    T-Schwachstromkabel u. einen Klingeltrafo für TÖ?

    Aber wo kein Kläger auch kein Richter wenn alles funzt!
     
  6. #6 spannung24, 14.08.2011
    spannung24

    spannung24

    Dabei seit:
    31.08.2009
    Beiträge:
    1.971
    Zustimmungen:
    1
    nicht nur das auch die freihängenden Lüster (steuer)
    klemmen dürfen so nicht sein die ganze Verdrahtung auch vom optischen ist in reiner Witz das bekommt manch 12 jähriger im Werken besser hin wenn das meisterarbeit sein soll-wie ich schon mal geschrieben habe ich kenne Kunden die sind sog."Laien" würden so einen Pfusch aber nie abliefern dieser "meister" würde bei mir mal ne Nachschulung bekommen-peinlich
    :twisted:
     
  7. #7 helge 2, 14.08.2011
    helge 2

    helge 2

    Dabei seit:
    19.11.2009
    Beiträge:
    937
    Zustimmungen:
    0
    Mal ganz ehrlich aus meiner bescheidenen Sicht-wenn verdrahtet ein Elektro-Meister eigentlich selbst?

    Dieser führt die Firma,macht die Aufmaße beim Kunden.
    Die Vertrahtung/Installation selbst machen doch eigentlich nur die Gesellen der Firma.

    Gruß Helge 2
     
  8. #8 79616363, 14.08.2011
    79616363

    79616363

    Dabei seit:
    05.05.2008
    Beiträge:
    4.442
    Zustimmungen:
    0
    Nu, es gibt tatsächlich Schergen die sogar noch hierarchisch unter mir stehen und die lässt man Strippen ziehen und Einsätze anschließen.

    Aber wenn es um Verteilungen geht, dann sind Leute mindestens meines geringen Rangs (überwiegend Schreibtischtäter) damit beschäftigt oder Meisterchen macht es selbst - Aber das ist dann auch nicht immer erste Sahne - So schlimm wie da hat es aber noch nie ausgesehen.

    Dennoch hier ist sich keiner zu schade auch mal Schlitze zu fräsen, Durchbrüche zu machen, Schutt wegzuräumen oder sonst nen HiWi-Job zu erledigen - Das ist ja das Schöne an ner flachen Hierarchie. Selbst Meisterchen macht da mit.

    Und wenn einer vom Fußvolk dann doch an ne Verteilung darf, dann geschieht das unter den Argusaugen eines Vorgesetzten - Die strengen sich dann aber so an, dass das fast/eigentlich besser aussieht als wenn man es selbst zusammengewurschtelt hätte.

    Mehr möcht ich dazu nicht sagen, den Rest kann sich jeder selbst denken :lol:
     
  9. Yoyo

    Yoyo

    Dabei seit:
    04.02.2010
    Beiträge:
    99
    Zustimmungen:
    0
    Wenn der Meister unter dem Chef steht, weil der Chef selbst keinen Meister hat? Ich möchte eigendlich nicht weiter drauf ein gehen, auch die Bilder werde ich in geraumer Zeit wieder raus nehmen, da sie auf meine Person schließen könnten. Ich hoffe das ist verständlich, eure Meinung war mir hier trotzdem wichtig, weil es selbst für mich nicht nach sauberer Arbeit aussieht. Hier stand wohl die Funktion im Vordergrund, funktionieren tut auch alles, nur im Neubau und grade als Meister sollte man trotzdem drüber nachdenken ob man sowas abliefert.

    Noch ein paar Info´s zur Verteilung. Sie ist quasi für das ganze Haus bzw. 3 kleine Etagen, das Netzteil und der andere Kram ist wohl für die Klingel und die Videosprechanlage. Die Kabel sind natürlich alle abgemantelt, nur als "Beschriftung" wurde der Mantel wieder drauf gesteckt - es gibt ja keine einfachere Lösung. :roll:

    Gruß
    Yoyo
     
  10. #10 79616363, 14.08.2011
    79616363

    79616363

    Dabei seit:
    05.05.2008
    Beiträge:
    4.442
    Zustimmungen:
    0
    Nö Yoyo, tu das bitte nicht wieder löschen. Das Ding ist "schön". Das ist sicher kein Meisterwerk und die Kritik war großteils berechtigt.
    Ich hab aber schon weit schlimmere Sachen gesehen und dagegen ist das Ding echt goldig.
    Und immer dran denken, "Nichts ist so schlecht, dass es nicht noch als schlechtes Beispiel dienen könnte".

    Stell das doch in den <a href="http://www.elektrikforum.de/viewtopic.php?t=14167&highlight=bilder" target="bild">Bildersammelthread</a> rein, da wär es gut aufgehoben.

    Ich wüsst zwar jetzt net welchen Rückschluss ich da auf irgendwelche Personen ziehen könnte, aber wenn es da was geben sollte, dann kannst Du das ja wegmachen.

    Das ist schlichtweg Halbmurks und es gibt weitaus Schlimmeres.
    Bewahr das Bild für die Nachwelt - Ich hab's schon geklaut, werde es aber ohne Zustimmung nicht benutzen ;-)

    Viele Grüße,

    Uli
     
  11. #11 kurtisane, 15.08.2011
    kurtisane

    kurtisane

    Dabei seit:
    27.02.2011
    Beiträge:
    5.924
    Zustimmungen:
    551
    Hallo Uli!

    Darf ich Dein Bild auch aufheben, ich habe mir Dich gar nicht soo "Symphatisch" vorgestellt?
    Smarter Typ!

    LG.
     
  12. #12 Zelmani, 15.08.2011
    Zelmani

    Zelmani

    Dabei seit:
    21.10.2010
    Beiträge:
    1.131
    Zustimmungen:
    11
    Stimmt, hübsches Kerlchen auf Deinem Profilbild. Und das angepriesene Gesöff - stammt das von derselben Firma, die auch das Müsli herstellt? Wie hieß die noch mal? Breitenkracher, oder so ähnlich, glaub ich, gell? :wink:
     
Thema:

Elektroverteilung im Neubau, kann das echt so sein?

Die Seite wird geladen...

Elektroverteilung im Neubau, kann das echt so sein? - Ähnliche Themen

  1. Hilfe im Neubau

    Hilfe im Neubau: Hallo zusammen, ich bin neu hier und hoffe auf nette und hilfreiche Kommentare. Wir bauen dieses Jahr ein Einfamilien - Fertighaus...
  2. Neubau. Keine FI's und...

    Neubau. Keine FI's und...: 2-Zimmer-Wohnung, keine FI's, nur 2 Sicherungen N L16a (220/380 A) und 6 Sicherungen B16... Ist das nicht seltsam?
  3. Neubau - Hilfe bei Spots / Lichtplanung

    Neubau - Hilfe bei Spots / Lichtplanung: Hallo, ich bin grad über der Elektroplanung und benötige Hilfe, insbesondere bei Anzahl und Ausrichtung der Spots. Vielleicht kann mal jemand...
  4. Smart Home - Steckdosen und Lichtschalter im Neubau

    Smart Home - Steckdosen und Lichtschalter im Neubau: Liebe Community, ich möchte mich gerne mit zwei Fragen an euch wenden. Meine Frau und Ich planen derzeit unseren Hausbau und als Informatiker...
  5. Mängel beim Neubau

    Mängel beim Neubau: Hallo, ich habe heute festgestellt das bei unserem Neubau sämtliche Lichtschalter Wechselschaltungen nicht funktionieren. Auch der Schaltschrank...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden