Eltako FSR61-230V richtig an Lampe und Strom anschließen

Diskutiere Eltako FSR61-230V richtig an Lampe und Strom anschließen im Installation von Leitungen und Betriebsmitteln Forum im Bereich ELEKTRO-INSTALLATION & HAUSELEKTRIK; Ich möchte mit einem Eltako FSR61-230V http://www.eltako.com/fileadmin/downloa ... _dtsch.pdf eine Lampe auf meinem zukünftigen Balkon...

  1. #1 Tiger79, 13.02.2015
    Tiger79

    Tiger79

    Dabei seit:
    13.02.2015
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Ich möchte mit einem Eltako FSR61-230V

    http://www.eltako.com/fileadmin/downloa ... _dtsch.pdf

    eine Lampe auf meinem zukünftigen Balkon schalten. Die Kabel liegen bereits. Strom bekomme ich von einer Steckdose im Inneren.

    Nun habe ich das Problem als Nichtelektriker, die Zeichnung richtig zu deuten.

    Nach langer Suche habe ich nur ein brauchbares Video gefunden, welchem ich nützliche Informationen über die Installation entlocken kann:
    https://www.youtube.com/watch?feature=p ... ilJodwab6Y

    1)
    Ich gehe davon aus, dass ich den Leiter der Steckdose an die L-Position vom Aktor anschließen muss.

    2)
    Den Neutralleiter von der Lampe und Steckdose stecke ich gemeinsam in eine Klemme. Von der Klemme geht dann der N-Leiter an die N-Position am Aktor.

    3)
    Den Leiter von der Lampe schließe ich dann an die Position 1 (oder auch Position 2, bzw. hat diese eine andere Funktion?) auf dem Aktor an.

    4)
    Schutzleiter der Lampe und vom Stromkabel mit einer Klemme verbinden.


    Die Lampe wird dann mit einem Funktaster von Eltako gesteuert.

    Könnt ihr mir bitte sagen, ob ich mit meiner Schlußfolgerung richtig liege oder nicht.

    Vielen Dank.
     
  2. Anzeige

  3. #2 Moorkate, 13.02.2015
    Moorkate

    Moorkate

    Dabei seit:
    06.07.2014
    Beiträge:
    2.434
    Zustimmungen:
    2
    "Zukünftiger Balkon", also zu deutsch, da ist noch keiner. Dann ist ein massives Gitter vor dem Balkonfenster wichtiger.

    mfG

    Wieviele zukünftige Schaltstellen gibt es denn später für das Balkonlicht?
     
  4. #3 Tiger79, 13.02.2015
    Tiger79

    Tiger79

    Dabei seit:
    13.02.2015
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Die Platte liegt schon, wird im Frühling mit Geländer etc. ausgestattet. Den Aktor habe ich in einem Paket gekauft. Also nur ein Funkschalter.
     
  5. T.Paul

    T.Paul Moderator

    Dabei seit:
    13.01.2011
    Beiträge:
    11.620
    Zustimmungen:
    151
    Noch nicht ganz.
     
  6. #5 Tiger79, 14.02.2015
    Tiger79

    Tiger79

    Dabei seit:
    13.02.2015
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    An was mangelt es denn noch?
     
  7. T.Paul

    T.Paul Moderator

    Dabei seit:
    13.01.2011
    Beiträge:
    11.620
    Zustimmungen:
    151
    Am Verständnis, dass viele Relais, so auch deines (FSR61-230V), einen potentialfreien Schaltkontakt haben und wie man so etwas anschließt ... Das Video zeigt übrigens ein Relais mit 2 Potentialbehafteten Schaltkontakten (FMS61NP-230V).

    Und ... Das in der Elektrotechnik nicht nur die Funktion zu beachten ist - diese ist immer nachrangig zur Sicherheit - über die Schutzmaßnahmen, Materialauswahl und Verlegearten ist noch gar nicht gesprochen worden, der Schutzleiter wurde auch ignoriert, ... Das wirft bei einem Laien, der so ein einfaches Relais nicht anschließen kann, doch einiges an Stirnrunzeln hervor.

    Wenn Du es anschließt, wie von Dir beschrieben, wird das Relais schalten (Wenn die Funkverbindung funktioniert), aber deine Leuchte nicht leuchten, da keine Spannung am Schaltkontakt anliegt, die zur Leuchte geschaltet werden könnte.
     
  8. #7 Tiger79, 15.02.2015
    Tiger79

    Tiger79

    Dabei seit:
    13.02.2015
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Habe in meiner oberen Nachricht noch den Punkt 4) Schutzleiter hinzugefügt, danke für den Hinweis.

    Da diese Woche die Wand verputzt und von innen gedämmt wird, bräuchte ich dringend einen Hinweis für eine funktionierende Installation des Aktors. Die Kabel bis zur Steckdose wurden vor Jahren vom Elektriker verlegt.
    Wollte mit dem Aktor die Kabellage zu einem Schalter etc. sparen. Hätte ich von der Schwierigkeit gewusst, hätte ich die Kabel doch noch gelegt.

    Bitte schreibt mir doch, wie ich den Aktor zu 100 % richtig anschließe.

    Vielen Dank
     
  9. T.Paul

    T.Paul Moderator

    Dabei seit:
    13.01.2011
    Beiträge:
    11.620
    Zustimmungen:
    151
    Naja, Du gar nicht - Der von Dir beauftrage Elektriker, wird sicher wissen, wie man mit einem potentialfreiem Schaltkontakt umgeht - ist letztendlich ja auch nur ein Schalter. Spannung rein, Spannung raus ... Und dann die Schutzmaßnahmen auf Wirksamkeit prüfen und messen.

    Warum ist das davon abhängig? Die Installation muss schließlich zugänglich bleiben und darf eh nicht unter Dämmung oder Putz verschwinden. Sitzt die Innendämmungsdose schon auf der Wand?
     
  10. #9 Tiger79, 15.02.2015
    Tiger79

    Tiger79

    Dabei seit:
    13.02.2015
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Die Dose wird auf jeden Fall zugänglich sein. Aber solange die Verlängerungsdose wegen der Innendämmung noch nicht drauf ist, kann man leichter arbeiten (anschließen und prüfen). Wenn alles funktioniert kann der Deckel auf die Dose.
     
  11. T.Paul

    T.Paul Moderator

    Dabei seit:
    13.01.2011
    Beiträge:
    11.620
    Zustimmungen:
    151
    Da machst du etwas falsch ... schonmal auf den Link in meinem Beitrag geklickt?

    Ich befürchte du meinst Putzausgleichsringe auf einer bestehenden UP-Dose und damit baust Du Dir eine prima Schwachstelle für Schimmel in deine Dämmung!
     
  12. #11 Tiger79, 15.02.2015
    Tiger79

    Tiger79

    Dabei seit:
    13.02.2015
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Es kommen von Ytong die Multiporplatten in der Dicke von 6 cm drauf. Diese sind Diffusionsoffen. Leiten die Feuchtigkeit weiter bzw. nehmen sie auch auf. Habe schon Räume damit gedämmt und sehr gute Erfahrungen damit gemacht. Daher kommt auch von Kaiser eine Verlängerungsdose 5 cm auf die vorhanden UP-Dose drauf.

    Da ich als Innendämmung den sch... Styropor nicht verwende, werde ich auch keine Probleme mit Schimmel haben.
     
  13. T.Paul

    T.Paul Moderator

    Dabei seit:
    13.01.2011
    Beiträge:
    11.620
    Zustimmungen:
    151
    Das ändert aber nichts am Temperaturgefälle im Bereich der Dose ...
     
  14. #13 Tiger79, 15.02.2015
    Tiger79

    Tiger79

    Dabei seit:
    13.02.2015
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Folgende Schaltung werde ich dann morgen wohl probieren:

    1)
    L-Leiter von der Verteilerdose an die L-Position und Position 1 (Überbrückung)

    2)
    Position 2 werde ich mit dem L-Leiter von dem Lampenkabel verbinden.

    3)
    N-Leiter von der Verteilerdose werde ich mit Hilfe einer Klemme mit dem N-Leiter der Lampe und der Position N auf dem Aktor verbinden.

    4)
    Den Schutzleiter des Lampenkabels werde ich mit dem Schutzleiter der Verteilerdose zusammenklemmen.

    Jetzt muss doch meine Überlegung richtig sein, hoffe ich.
     
  15. #14 A. u.O., 15.02.2015
    A. u.O.

    A. u.O.

    Dabei seit:
    16.11.2012
    Beiträge:
    2.729
    Zustimmungen:
    2
    Hallo!

    Was hindert Dich daran, einfach noch bevor dann die Innenisolierung draufkommt, noch rechtzeitig genug Leitungen zu verlegen?

    Oder Du fragst ganz einfach die "Migranten Pseudo-Elektriker", wie man sowas einfaches richtig anklemmt.
     
  16. T.Paul

    T.Paul Moderator

    Dabei seit:
    13.01.2011
    Beiträge:
    11.620
    Zustimmungen:
    151
    Er hat ja genug Leitung, da liegt ja das Problem ... Wenn ich das mal weiter spinne, dass man sich per Aufstockung einer UP-Dose eine schöne Kältebrücke einbaut, liegt vermutlich auch "seit Jahren" ein NYM draußen im UV-Licht der Sonne und die Isolation zerbröselt demnächst ... Wenn dann noch als Klemme in der aufgestockten Dose Lüsterklemmen zum Einsatz kommen können wir alle Freudensprünge machen ;) Aber darüber möchte man offenbar nicht sinnieren, Hauptsache ein Licht geht an.
     
  17. #16 A. u.O., 15.02.2015
    A. u.O.

    A. u.O.

    Dabei seit:
    16.11.2012
    Beiträge:
    2.729
    Zustimmungen:
    2
    Übringens, ich link mich jetzt aus, er ist in einem anderen Forum ebenfalls auch noch "unterwegs"!
     
  18. #17 audi-raser, 15.02.2015
    audi-raser

    audi-raser

    Dabei seit:
    07.05.2006
    Beiträge:
    349
    Zustimmungen:
    1
    @ A. u.O.
    Das mit dem anderen Forum hat sich beim TE erledigt, dort wurde sein Thema mittlerweile gesperrt.

    mfg audi-raser
     
  19. #18 A. u.O., 15.02.2015
    A. u.O.

    A. u.O.

    Dabei seit:
    16.11.2012
    Beiträge:
    2.729
    Zustimmungen:
    2
    Hallo!

    Danke für die Info, ist mir jetzt ziemlich "Conchita"!
     
  20. #19 Moorkate, 15.02.2015
    Moorkate

    Moorkate

    Dabei seit:
    06.07.2014
    Beiträge:
    2.434
    Zustimmungen:
    2
    Sag bloß, du stehst auf die Wurst?

    mfG
     
  21. #20 Tiger79, 23.02.2015
    Tiger79

    Tiger79

    Dabei seit:
    13.02.2015
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    So, liebe Forum-Mitglieder, bin noch am Leben :p
    Hatte nur auf Grund der vielen Arbeit und fehlenden Internets keine Zeit zu antworten.

    Der Aktor wurde wie in meiner letzten Beschreibung angeschlossen und er funktioniert. Hatte nach eurer Weigerung doch noch mal den Schaltplan angeschaut und es ging mir endlich ein :idea: auf. Ich habe ihn dann auch dank euch verstanden. Ich habe auch wie schon erwähnt in einem anderen Forum nach Hilfe gesucht und auch dort keine Hilfe bekommen.

    Wenn jemand in einem Forum eine Frage stellt, sucht er Hilfe. Man benötigt dann keine großen Verweise auf Fachleute (Elektriker, Informatiker etc.) Das diese Antworten kommen, wußte ich bereits vorher.

    Man sollte einfach die Frage beantworten, sofern man die Lösung kennt. Alles andere ist unproduktiv. Auch wie hier die Eröffnung/Verweise auf neue Themen (Wärmedämmung).

    Sollte dieses Forum nur für Fachleute (Elektriker etc.) gedacht sein, dann möchte ich mich für meine Anmeldung und Frage entschuldigen, da ich davon ausgegangen bin, dass hier auch der Otto-Normal-Bürger Fragen stellen dürfen und mit einer vernünftigen Antwort rechnen dürfen.

    Natürlich ist mit Strom nicht zu spaßen, weshalb ich nicht einfach irgendwelche Schaltungen probiert habe, sondern hier euren Rat suchte. Schließlich soll ja alles sicher funktionieren.

    Ich hoffe ihr ändert eure Einstellung und hilft bei anstehehnden Problemen mit eurem Wissen. Bin auch dankbar, dass man hier auch ohne Beleidigungen ausgekommen ist.

    Gruß Tiger
     
Thema:

Eltako FSR61-230V richtig an Lampe und Strom anschließen

Die Seite wird geladen...

Eltako FSR61-230V richtig an Lampe und Strom anschließen - Ähnliche Themen

  1. E-Motor anschließen

    E-Motor anschließen: Hallo, ich möchte einen E-Motor von Lichtstromanschluss auf Kraftstromanschluss umstellen. Derzeit ist der Motor an 220V angeschlossen und über...
  2. LED-Lampe flackert, wenn Laserdrucker an

    LED-Lampe flackert, wenn Laserdrucker an: Hallo, wir wohnen in einem noch recht jungen Haus (9 Jahre) und schon immer hat in meinem Büro beim Druckbetrieb (div. Brother-Laser) die LED...
  3. 230V Seilwinde Funkfernbedienung nachrüsten

    230V Seilwinde Funkfernbedienung nachrüsten: Grüßt euch alle zusammen, ich habe bereits das Forum hier durchforstet und keine Antwort (fachmännische Antwort) erhalten. Ich denke als Kfzler...
  4. 230v Getriebemotor anschließen

    230v Getriebemotor anschließen: Hallo habe mir ein Kleines Förderband gekauft und per Spedition bringen lassen leider ist die Steuerung auf den Transport verschwunden kann mir...
  5. 2 Lampen mit Tastern unabhängig schalten (Stromstossschrittschalter?)

    2 Lampen mit Tastern unabhängig schalten (Stromstossschrittschalter?): Hallo, als Neuling, der schon ein paar Tage mitliest, möchte ich mich erstmal für die interessanten Erklärungen und Tipps in diesem Forum...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden