Empfehlungen

Diskutiere Empfehlungen im Produkte, Elektromaterial, Elektrowerkzeug & Werks Forum im Bereich ELEKTRO-INSTALLATION & HAUSELEKTRIK; Hallo, ich bräuchte mal eine Beratung oder einen Tipp in Sachen Sicherungsautomaten.Welchen Hersteller würdet Ihr empfehlen bei Automaten und...

  1. #1 Charbs20, 23.01.2006
    Charbs20

    Charbs20

    Dabei seit:
    19.01.2006
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,

    ich bräuchte mal eine Beratung oder einen Tipp in Sachen Sicherungsautomaten.Welchen Hersteller würdet Ihr empfehlen bei Automaten und FI-Schaltern?

    Mfg

    Charbs20
     
  2. Anzeige

    Schau mal hier: Empfehlungen. Dort wird jeder fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. OEmer

    OEmer

    Dabei seit:
    13.03.2005
    Beiträge:
    1.430
    Zustimmungen:
    0
    Persönlich arbeite ich mit Hager und Doepke. Hager kann ich uneingeschränkt empfehlen. Doepke ist günstiger, und Leitungsschutzschalter sowie Fehlerstromschutzschalter finde ich persönlich sehr gut. Leider habe ich bei Doepke mit einem Installationsschütz schlechte erfahrungen gemacht (Klang wie ein großer alter Post-Stempel... viel zu laut).
    www.hager.de/
    www.doepke.de/

    Generell sind aber alle Markenhersteller in ordnung, da wären z.B. noch:
    http://www.abb.de/
    http://www.legrand.de/
    usw.

    Bei dem Material aus Baumärkten muss man vorsichtig sein. Teilbekommt man dort Qualitätsware, aber auch viel Schrott. Kopp und Düwi sind noch akzeptabel, Noname-Produkte würde ich völlig ignorieren.
    http://www.kopp-ag.de/
    http://www.duewi.de/
     
  4. OiDepp

    OiDepp

    Dabei seit:
    23.01.2006
    Beiträge:
    45
    Zustimmungen:
    0
    Was mir Kopp grad auffällt - die haben bei produkte ne Abteilung extra 'für österreich' - da ist ein MassivholzSchalterprogramm zu finden.
    1: find ich das ganz schön krass dass man für die Einsiedler (entschuldigung, is nett gemeint*g*) ein eigenes Schalterprogramm auf den Markt bringt
    und 2: weiss ich jetz dass meine Schwiegermutter genau dieses Schalterprogramm hat - hab nämlich schon einige male gerätselt woher die das wohl haben :lol:

    so - sorry fürs OffTopic
    Worauf man natürlich achten sollte sind so Sachen wie Berührungsschutz - also alles schön mit Kunststoffabgedeckt - und massiv wirkende Anschlussklemmen.
    Auch sollte das Gehäuse stabil sein - hatte es auch schon dass sich so ein NoName LSS bei lösen der Zuleitung in Zwei geteilt hat :shock: :!:
    Beides ist im Baumarkt oftmals nicht der Fall!

    Auf der Arbeit haben wir ABB und bisher keine negativen Erfahrungen gemacht (außer mit den FIs vor einige Jahren, ist aber vorbei)
     
  5. JJ

    JJ

    Dabei seit:
    22.12.2005
    Beiträge:
    103
    Zustimmungen:
    0
    Hallo.

    Wir setzen "Merlin Gerin" ein.
    Damit haben wir die geringste Ausfallquote.
    (Bei einigen tausent Stück schon wichtig.)
    Wir haben aber auch Stammkunden (Ausland), die wollen nur ABB.
    Damit hatten wir aber auch noch keine großen Probleme.

    Noch ein Hinweis:
    Man darf nicht jeden Automaten als Schalter nutzen.
    Also z.B. zum täglichen Lichtschalten im Laden.
    Das sieht man leider oft! :x
    Die halten das sonst nicht ewig aus (Gewährleistung plus einen Tag). :wink:
    Ist aber im Wohnungsverteiler nicht wichtig.

    MFG
    JJ
     
  6. OiDepp

    OiDepp

    Dabei seit:
    23.01.2006
    Beiträge:
    45
    Zustimmungen:
    0
    hm...LSS als Lichtschalter - das kenn ich - bei uns gibts noch 2, oder 3 Zimemr die nicht ausgebaut sind, also Rohbau sozus.
    da hängt auch nur ne Funzel an der Zuleitung und wenn man Licht braucht - Unterverteilung! :lol:
    natürlich nicht fachmännisch gelöst - keiner nachmachen!
     
  7. JJ

    JJ

    Dabei seit:
    22.12.2005
    Beiträge:
    103
    Zustimmungen:
    0
    Keine Ewigkeit ist so lang wie ein Provisorium.
     
  8. #7 Heimwerker, 23.01.2006
    Heimwerker

    Heimwerker

    Dabei seit:
    13.08.2005
    Beiträge:
    2.760
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,

    werlche sind denn zugelassen ??
     
  9. JJ

    JJ

    Dabei seit:
    22.12.2005
    Beiträge:
    103
    Zustimmungen:
    0
    Hallo.

    Zugelassen sind z.B. "Merlin Gerin", diese setzen wir ein.
    (B6 hat die Artikelnummer 23612)

    Mit einer Liste der zugelassenen kann ich nicht dienen.
    Sollte nur ein Hinweis sein.

    MFG
    JJ
     
  10. #9 Heimwerker, 23.01.2006
    Heimwerker

    Heimwerker

    Dabei seit:
    13.08.2005
    Beiträge:
    2.760
    Zustimmungen:
    0
    Danke !!
     
  11. edi

    edi

    Dabei seit:
    21.06.2005
    Beiträge:
    6.405
    Zustimmungen:
    2
    LSS als Schalter zugelassen

    Hallo,
    was unterscheidet denn die Zugelassenen und die nicht
    Zugelassenen? Durch welche Norm / Vorschrift wird diese Zulassung begündet bzw abgelehnt ?
     
  12. JJ

    JJ

    Dabei seit:
    22.12.2005
    Beiträge:
    103
    Zustimmungen:
    0
    Hallo.

    Die zugelassenen Automaten sind genaugenommen Leistungsschalter.
    Das sieht man in den Produktdaten.
    Am schnellsten erkennt man es am Symbol (auf dem Automat oder im Katalog).
    Der abgebildetete Kontakt hat eine kleines Kreuz an der offenen Seite.
    Ich finde leider kein Bild im Netz.
    Notfalls muß ich es noch genauer beschreiben.

    MFG
    JJ
     
  13. edi

    edi

    Dabei seit:
    21.06.2005
    Beiträge:
    6.405
    Zustimmungen:
    2
    Hallo,

    mit diser Erläuterung bin ich noch nicht zufrieden ,
    denn alle "Automaten" die ich kenne ( verschiedenen Hersteller ) haben das "Kreuz" auf der offenen Seite.

    Wäre interessant mal einen ohne " Kreuz" zu finden...
     
  14. JJ

    JJ

    Dabei seit:
    22.12.2005
    Beiträge:
    103
    Zustimmungen:
    0
    Also im Baumarkt habe ich genug Automaten ohne Kreuz gesehen.
    Ich war aber schon lange nicht im Baumarkt.
    Vielleicht haben die jetzt bessere Marken.
    Wir haben jedenfalls bei "übergelaufenen" Kunden schon oft diese Automaten tauschen müssen.
    Da habe ich das erst gesehen.
    Wir wechseln aber nicht oft den Hersteller,
    deshalb weiß ich nicht was die anderen jetzt so können.
    Kann schon sein, das das jetzt alle können.
    Werden ich mal prüfen, wenn ich die Zeit finde.

    MFG
    JJ
     
  15. OiDepp

    OiDepp

    Dabei seit:
    23.01.2006
    Beiträge:
    45
    Zustimmungen:
    0
    Also das Kreuz am schlißkontakt ist bei ABB z.b. erst seit dem aktuellen Programm - bei den Vorgängern war das nicht - ich hab da eben auch meinen Meister drauf angesprochen und er meinte eben dass sich da wohl kaum etwas geändert hat - ein LSS muss strenggenommen eh dieses Kreuz am Kontakt haben - Ist nur eine Kosmetische Korrektur
    Und ich glaub ihm ausnahmsweise sogar *g* muss ja auch paar Ampere schalten können der LSS, und da ist das symbol eines einfachen Schalters (mit dem Pfeil) glaube fehl am Platze...Ich bin halt noch E-Installateur.
    Müsste mal meine 'neuen Elektroniker' Kollegen fragen, was man denen in der Schule so erzählt...
     
  16. #15 Heimwerker, 24.01.2006
    Heimwerker

    Heimwerker

    Dabei seit:
    13.08.2005
    Beiträge:
    2.760
    Zustimmungen:
    0
    Mmhh ich denke auch, die von der Pro M Serie (ABB) kann man auch als Schalter nutzen, schließlich wollen die ja, dass man deren LS kauft :wink:
    Die Schalthebel davon lassen sich auch einfacher schalten und sind abgerundeter..
    :)
     
  17. OiDepp

    OiDepp

    Dabei seit:
    23.01.2006
    Beiträge:
    45
    Zustimmungen:
    0
    Das ist auch ein Punkt - also wenn ich irgendwo täglich mehrmals so nen Automaten umlegen müsste, würd ich aus der bequemlichkeit heraus da nen VerteilerEinbau-Schalter - oder gar -Taster einbaun :)
     
  18. EDDI-Z

    EDDI-Z

    Dabei seit:
    25.01.2006
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    welche Automaten sind zugelassen?

    Alle LS-Automaten mit CE Zeichen und mindestens 6 kA Abschaltvermögen, sind in D zulässig.

    Bei den großen "Marken" wie Hager, ABB usw. muss man bedenken, dass es sich um absolute Massenware handelt. Oft besser sind Geräte von kleineren Herstellern wie ABL-Sursum, Doepke usw.
    Wir, bzw. unsere Kunden, setzen ABL Automaten zu tausenden ein.
    1. haben Sie von Haus aus den höheren Abschaltstrom von 10 kA, was auf eine höhere mechanische Stabilität schließen lässt.
    2. haben wir noch nie einen Ausfall oder Garantierückläufer gehabt. Was ich z.B. von ABB und Hager nicht so ohne weiteres sagen kann.
     
  19. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Vielleicht ist dort etwas brauchbares dabei.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  20. #18 christiankrupp, 25.01.2006
    christiankrupp

    christiankrupp

    Dabei seit:
    14.07.2005
    Beiträge:
    479
    Zustimmungen:
    0
    Moin,

    @EDDI-Z
    das ABB oder Hager aufgrund der Massenproduktion schlechter sind, kann ich nicht bestätigen.
    Aber auch ich bevorzuge andere Hersteller.
    Als ich vor einiger Zeit mal eine Liste aufgestellt hab, welcher Hersteller vom Preis-Leistungs-Verhältnis am besten sind. Auf Platz 1 landete Doepke und wirklich ganz dicht dahinter ABL-Sursum. Etwas weiter hinten dann Moeller. Alle anderen lagen deutlich weiter hinten. Waren auch, so weit ich mich erinnern kann, die einzigen die standardmäßig 10kA Abschaltvermögen haben.
    Ich persönlich benutze Doepke. Mit ABL-Sursum habe ich aber auch zu tun. Nämlich bei der Feuerwehr, denn da scheint ABL-Sursum in Stromerzeugern recht verbreitet zu sein.
    Muß eigentlich sagen, daß ich mit beiden gute Erfahrungen gemacht hab.
    Außerdem produzieren Doepke und ABL-Sursum(bin mir aber nicht ganz sicher) in Deutschland. Ich finde das sollte man unterstützen. Das ABB jetzt in Italien produziert wäre für mich persönlich schon ein Ausschlußgrund.

    Gruß,
    Christian
     
  21. #19 Charbs20, 26.01.2006
    Charbs20

    Charbs20

    Dabei seit:
    19.01.2006
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,

    ich möchte mich mal bedanken,für die schnellen Antworten :D

    Mfg

    Charbs20
     
Thema:

Empfehlungen

Die Seite wird geladen...

Empfehlungen - Ähnliche Themen

  1. Empfehlung Zugentlastung für Aufputzdose

    Empfehlung Zugentlastung für Aufputzdose: Hallo, ich plane zwei Aufputzdosen anzubringen. Es handelt sich beide Male um eine Gira-Aufputzdose 2-Fach und dazu 2 Gira Schuko Steckdosen....
  2. LED Spot Empfehlung

    LED Spot Empfehlung: Hallo zusammen, In meinem Bad habe ich bereits Halox Einbautöpfe für Strahler mit einem Durchschnitt von 68mm eingebaut. Mir wurden aktuell die...
  3. Empfehlung Multimeter oder -APP für das Smartphone

    Empfehlung Multimeter oder -APP für das Smartphone: Hallo ich beabsichtige mir ein Multimeter für die Werkstatt anzuschaffen und da ich ja doch nicht soviel mache, reicht ein kompaktes...
  4. Mauernutfräse welches Gerät das auch den Mittelkern entfernt? Empfehlung ???

    Mauernutfräse welches Gerät das auch den Mittelkern entfernt? Empfehlung ???: Hallo Leute, ich Suche eine vernünftige Mauernutfräse für hohe Beanspruchungen wie z.B. Stahlbeton etc., bisher kannte ich nur die Eibenstock EMF...
  5. Werkzeugkiste - Welche könnt ihr empfehlen?

    Werkzeugkiste - Welche könnt ihr empfehlen?: Moin! Meine uralte Werkzeugkiste hat leider den Geist endgültig aufgegeben und ich möchte mir eine neue Werkzeugkiste kaufen, kann mich aber...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden