EMV, SPS, QSI-BUS, Beckhoff

Diskutiere EMV, SPS, QSI-BUS, Beckhoff im Blitzschutz, EMV, Erdung & Potentialausgleich Forum im Bereich ELEKTRO-INSTALLATION & HAUSELEKTRIK; Ich habe ein kleines Problem wenn ich Motoren oder FU einschalte habe ich sinnlose Schaltungen auf meinem Beckhoffmodul. Es werden auch Adressen...

  1. #1 Lincoln, 21.03.2006
    Lincoln

    Lincoln

    Dabei seit:
    21.03.2006
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Ich habe ein kleines Problem wenn ich Motoren oder FU einschalte habe ich sinnlose Schaltungen auf meinem Beckhoffmodul. Es werden auch Adressen angesprochen die der SPS überhaupt nicht bekannt sind .
    Durch entstörung der Mototen kann ich es verhindern doch nur bis zu einem gewissen grad . Und wi kann ich die FU entstören?
    Was noch viel wichtiger wäre wie kann ich den Empfänger beseitigen?
     
  2. edi

    edi

    Dabei seit:
    21.06.2005
    Beiträge:
    6.933
    Zustimmungen:
    195
    Hallo,

    alles entscheidend ist ein sogenannter EMV gerechter Aufbau der Gesamtanlage .
    Weiterhin sollten die vom FU Hersteller getätigten Aussagen speziell zur Verdahtung beachtet werden.
    Für Frequenzumrichter gibt es spezielle Eingangs und Ausgangsfilter-erkundige dich bei Hersteller des FU.

    Grundsätzlich : ist die Anlage EMV mäßig erst mal " verfuscht" ist es schwer wieder "Ordnung " hinein zu bringen......


    Hier findest du mal eine Übersicht was zu beachten ist :

    EMV gerechte Installtation

    Zusätliche Informationen findest du auch unter
    http://www.Blumenbecker.de

    Dort wird auch direkt auch Umrichter verschiedener Hersteller ( ABB ) eingegangen........
     
  3. edi

    edi

    Dabei seit:
    21.06.2005
    Beiträge:
    6.933
    Zustimmungen:
    195
    Hallo,

    bei Siemens gibt es auch noch interresante Hinweise:

    Ab Seite 46........
     
  4. R.B.

    R.B.

    Dabei seit:
    29.08.2005
    Beiträge:
    539
    Zustimmungen:
    0
    @Lincoln
    Motoren oder FU entstören hilft hier nur bedingt. Eine ausreichende Dämpfung ist so schwer zu erreichen und ziemlich aufwändig. Schau Dir die Verkabelung an, und suche dort nach dem Problem. Falls nichts mehr geändert werden kann, bleibt nur noch der steinige Weg über Filter am FU und den Motoren.

    Dazu müssen aber mehr Details her. Treten die Probleme nur bei Schaltvorgängen auf, oder auch bei Dauerlauf usw. Dann kann man auch darüber nachdenken, Eingänge zu entstören. Je nach Störer helfen Überspannungsschutz (Trisil, Z-Dioden o.ä.), Kapazitäten, oder LC Kombinationen.

    Gruß
    Ralf
     
  5. #5 Lincoln, 03.04.2006
    Lincoln

    Lincoln

    Dabei seit:
    21.03.2006
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    danke für die Antworten ...


    ich ahbe den Fehler jetzt durch entsörung der fus und der Motoren wegbekommen.

    und ich glaube das ich den empfänger gefunden habe.

    denn der interne bus des beckhoffs läuft mit TTL also 5 V und das scheint ein bisschen niedrig zu sein.
     
Thema:

EMV, SPS, QSI-BUS, Beckhoff

Die Seite wird geladen...

EMV, SPS, QSI-BUS, Beckhoff - Ähnliche Themen

  1. sporadischer Ausfall von Beckhoff-station

    sporadischer Ausfall von Beckhoff-station: Hallo Techniker Ich habe seit einiger Zeit Probleme, dass mir die Beckhoff-station sporadisch ausfällt. [IMG] Der Aufbau ist eine BK 3150...