Ende eines Coax Kabels im Haus dem Anfang auf dem Dach zuordnen?

Diskutiere Ende eines Coax Kabels im Haus dem Anfang auf dem Dach zuordnen? im Installation von Leitungen und Betriebsmitteln Forum im Bereich ELEKTRO-INSTALLATION & HAUSELEKTRIK; d.h. die 4 Kabel vom LNB verschwinden irgendwo, und lassen sich einfach nicht nachvollziehen.

  1. #21 eFuchsi, 05.10.2022
    eFuchsi

    eFuchsi

    Dabei seit:
    12.06.2018
    Beiträge:
    8.055
    Zustimmungen:
    3.367
    d.h. die 4 Kabel vom LNB verschwinden irgendwo, und lassen sich einfach nicht nachvollziehen.
     
  2. #22 Octavian1977, 06.10.2022
    Octavian1977

    Octavian1977 Moderator

    Dabei seit:
    05.10.2006
    Beiträge:
    35.725
    Zustimmungen:
    2.988
    den Multischalter mußt Du aber sowieso finden, der geht ja wohl nicht mit der Einkabellösung.
     
  3. Dipol

    Dipol

    Dabei seit:
    31.03.2008
    Beiträge:
    1.865
    Zustimmungen:
    426
    Mach mal zuerst die Abdeckungen von den Antennendosen ab und stell fest welche sat.-tauglich sind und nicht ganz oder teilweise noch am stillgelegten BK-Anschluss angeschlossen sind. Ohne halbwegs genaue Kenntnis der beiden Verteilnetzstrukturen ist eine seriöse Beratung zu einer Umrüstung auf Unicable nicht möglich.

    Wenn das Gebastel mit einerseits zeitgemäßen Kompressionssteckern und andererseits einem Patch-Kabel minderer Qulität mit angegossenen F-Steckern und unvollständigem PA von einer EFK gemacht wurde, sollte die besser beim Starkstrom bleiben. :rolleyes:

    Die Bänder an den F-Aufdreholdies am LNB sind auch Murks und der lässt mich unken, dass weder der Mast dieser erdungspflichtigen Antenne normkonfom blitzstromtragfähig geerdet ist noch ein normkonformer mastnaher Potentialausgleich der Kabelschirme nach dem Eintritt ins Gebäude ausgeführt wurde.
     
  4. bigdie

    bigdie

    Dabei seit:
    23.11.2013
    Beiträge:
    13.703
    Zustimmungen:
    1.413
    Schön ist auch der Erdungsblock. 4 gn/ge Drähte dran. bei 3en sieht man das andere Ende herum hängen und das 4. sieht so aus, als ginge es zum Übergabepunkt, zur PA Schiene geht vermutlich keins.:D
     
  5. Dipol

    Dipol

    Dabei seit:
    31.03.2008
    Beiträge:
    1.865
    Zustimmungen:
    426
    Ob der nicht abisolierte Draht links oben je am Verstärkergehäuse angeschlossen war ist fraglich, wäre aber noch der geringste Fehler. Bei dem Draht rechts oben stellt sich die Frage ob der womöglich als Ersatz für die Verbindung zur HES nur in der Schukosteckdose am PE angeschlossen war.

    So oder so war hier ein "Könner" am Werk. Bleibt abzuwarten welche Antennensteckdosen installiert sind und dann weiß man hoffentlich mehr. Wenn der Vorbesitzer statt einem Quad-LNB einen Quattro-LNB eingebaut hat und weil das ganze ohne Multischalter nicht funktioniert hat danach auf den jetzt deaktivierten BK-Anschluss umgestiegen ist, könnte die Suche nach einem Multischalter noch länger dauern. :D
     
    patois gefällt das.
  6. #26 rbollein, 16.10.2022
    rbollein

    rbollein

    Dabei seit:
    19.09.2022
    Beiträge:
    33
    Zustimmungen:
    1
    Wie ihr das alle unmissverständlich festgestellt habt, ist auch mir das alles zu chaotisch.
    Ich werde vom LNB aus ein neues Kabel ziehen, der Multischalter soll vergammeln unter dem nichtbegehbaren Dach.
    Das SAT Kabel führe ich dann in ein Hager VU36NC. Dort würde ich dann in die einzelnen Räume mit neuen SAT Anschlussdosen verteilen. Den Hager VU36NC würde ich dann auch zur Netzwerkunterverteilung nutzen. Dort möchte ich keystone module für Hutschienenmontage verbauen. Für das Unicable kann ich dann einen "normalen"Verteiler im Hager VU36NC nutzen? Habt ihr einen Tipp welche SAT Anschlussdose ich in den Räumen nutzen sollte? Diese sollten zu Gira System 55 kompatibel sein.
     
  7. #27 Dipol, 16.10.2022
    Zuletzt bearbeitet: 16.10.2022
    Dipol

    Dipol

    Dabei seit:
    31.03.2008
    Beiträge:
    1.865
    Zustimmungen:
    426
    Zur Abdeckung GIRA 086903 passt doch jede genormte Zwei- und - wenn das dritte Loch aufgebrochen wird - auch jede Dreilochdose. Abhängig davon ob die Verteilung in Stern- oder Stammleitungs-Topologie oder einem Mischsystem erfolgt, ergibt sich daraus die Dosentype.

    Dazu ist eine überschlägige Pegel-/Dämpfungsberechnung auf Basis einer Verteilnetzskizze erforderlich und ansonsten darauf achten, dass die Teilnehmeranschlüsse diodenentkoppelt sind und das möglichst nur einmal, also nicht in einem Verteiler UND den Antennendosen.

    Mit dem Antennengewinn (Größe oder Type?), der LNB-Verstärkung, den ungefähren Kabellängen (Dreifach geschirmtes Qualitäts-Koax mit Leiter UND Geflecht aus Kupfer und kein Alu-Billigkabel mit "peakorientiert" beworbener Voodoo-Schirmdämpfung und 4- oder 5-fach-Sinnlosschirmung nehmen!) und den Verteilnetzdämpfungen kann man rechnen, ohne ist meine Glaskugel überfragt. :)

    An Blitzsschutzerdung des Antennenträgers und den PA muss man nicht mehr erinnern?
     
    Toby T. gefällt das.
  8. #28 rbollein, 16.10.2022
    rbollein

    rbollein

    Dabei seit:
    19.09.2022
    Beiträge:
    33
    Zustimmungen:
    1
    Als Koaxkabel habe ich Kathrein LCD 111 mit Cabelcon F-56 Steckern.

    Es wird eine reine SAT Verkabelung Unicable.

    Ob die SAT Schüssel blitzschutzgeerdet ist, kann ich (noch) nicht sagen. Das Gebäude ist es nicht.

    Bzgl. Pegel, Dämpfungsberechnung habe ich keinen Plan...
     
  9. Dipol

    Dipol

    Dabei seit:
    31.03.2008
    Beiträge:
    1.865
    Zustimmungen:
    426
    Das ist ein first-class-Kabel für Innenverlegung, außen wäre LCD 115 die bessere Wahl.
    Das kann aber nur vor Ort ermittelt werden.
    Hier geht es aber nicht um Schuko- sondern Antennensteckdosen und deren Dimensionierung der Auskoppel-/Anschlussdämpfungen erfordert entweder eine halbwegs stimmige Skizze mit ungefähren Leitungslängen und Darstellung aller Durchgangs- oder Stichdosen oder einen Experten, der über Wasser gehen kann. Das hat aber schon länger keiner mehr hinbekommen. :D

    Verteilbausteine und Antennensteckdosen müssen für Sat.-ZF ausgelegt und DC-tauglich sein. Wenn du bei der Suche nach der Verteilnetzstruktur ebenso erfolglos wie beim Multischalter agierst, reicht ein nur für CATV gedachtes Bauteil aus um den Umbau auf Unicable scheitern zu lassen. Dann kannst du gleich entweder eine neue konventionelle Sternverteilung oder ganz oder teilweise ein neues Baumnetz planen.

    Antennentechnik hat auch bei der Montage noch Tücken zu "bieten", die Erfahrung bleibt dir hoffentlich erspart.
     
    Toby T. gefällt das.
  10. #30 rbollein, 17.10.2022
    rbollein

    rbollein

    Dabei seit:
    19.09.2022
    Beiträge:
    33
    Zustimmungen:
    1
    Für das Stück vom LNB bis zum Hager VU36NC verwende ich das LCD 115. Vom Hager aus verteile ich in jeden Raum einzeln mit dem LCD 111.
    Eine Skizze werde ich anfertigen.
    Das wird schon werden!
     
Thema:

Ende eines Coax Kabels im Haus dem Anfang auf dem Dach zuordnen?

Die Seite wird geladen...

Ende eines Coax Kabels im Haus dem Anfang auf dem Dach zuordnen? - Ähnliche Themen

  1. Bau eines sich selbst speisenden Generator

    Bau eines sich selbst speisenden Generator: Hallo, habe gerade auf YOUTUBE dies Video gesehen, wo ein Generator gebaut wird, der sich selber und noch weitere Elektrogeräte speisen kann. Wo...
  2. Suche eines passenden Sensors

    Suche eines passenden Sensors: Hallo an Alle, ich benötige eure Hilfe :D Ich suche einen Sensor der auf die Nähe von Metall reagiert, am besten auf eine Distanz von 20-30 mm und...
  3. Dringende Frage eines Anfängers

    Dringende Frage eines Anfängers: Hi ich bin neu hier und habe mich gerade angemeldet weil ich mir einfach unsicher bin was ich machen muss und ob Gefahr besteht. Gestern habe...
  4. Wendeschützschaltung eines Motors

    Wendeschützschaltung eines Motors: Hallo, aus dem Steuerungsteil soll ich also ein Programmentwurf mit den Logikbausteinen erstellen. Da ich auf dem Gebiet noch kein Experte bin...
  5. Nachrüsten eines Funksender bei vorhandenem Lichtschalter?

    Nachrüsten eines Funksender bei vorhandenem Lichtschalter?: Guten Tag, ich habe schon diverse Elektroshop durchsucht, konnte dort aber leider mit meinem Wissen nichts finden, was mir weiterhilft. Ich...