Energieeffiziensklassen für DLRG‘s

Diskutiere Energieeffiziensklassen für DLRG‘s im Forum Haustechnik im Bereich DIVERSES - Moin, wie find ich die Energieeffiziensklasse für DLRG‘s heraus? Bei meinem fehlt diese Angabe völlig. Um wieviel effizienter sin moderne...
O

Optimierer

Beiträge
76
Moin,

  1. wie find ich die Energieeffiziensklasse für DLRG‘s heraus? Bei meinem fehlt diese Angabe völlig.
  2. Um wieviel effizienter sin moderne DLRG‘s gegenüber ~10 Jahre ältere DLRG‘s?
LG Max
 
Moin.

Nein - ich habe ein Gedankenfehler gemacht. Natürlich war ein DLE gemeint! Sorry.

Wir haben bei uns so ein kleines Therapiebad dass über ein DLE mit Warmwasser befüllt wird. Nun dauer dies recht lange, der DLE scheint nicht so effizient zu sein - ist auch schon etwas älter.
Nur finde ich bei neueren DLE auch keine Angaben zur Energieeffizient, also dieser Aufkleber fehlt.

LG Max
 
. . . und was würdest du unternehmen, wenn du einen Aufkleber finden würdest und dessen Angaben würden auf eine sehr schlechte Effizienz hinweisen ?
 
Nun dauer dies recht lange, der DLE scheint nicht so effizient zu sein
lange dauern, bedeutet ja nicht unbedingt auch gleich ineffizient. (außer wenn man auch die Wartezeit betrachtet)

Arbeit ist ja bekannterweise Leistung * Zeit.
Wenn ein 10kW DLE 10min benötigt um die Wanne mit 200Ltr 35°C warmen Wasser zu befüllen, ein 20kW DLE dafür nur 5min, sind beide eigentlich gleich effizient.

Zumindest bezüglich elektrischer Energie, es ist lediglich die Wartezeit größer.
 
Elektr. Energie wird in Heizgeräten immer zu 100% in Wärme umgesetzt. Es gibt also keine Verluste, da Verluste auch "Wärme sind".
 
Höhere Effizienz existiert bei den Teilen maximal dadurch, daß Ablagerungen in alten Geräten zu schlechter Wärmeübertragung führen und durch elektronische Regelungen die im Teillastbereich besser ausregeln.
Ansonsten sind da alte wie Neue Geräte Stromfresser.
 
Höhere Effizienz existiert bei den Teilen maximal dadurch, daß Ablagerungen in alten Geräten zu schlechter Wärmeübertragung führen
Trotzdem geht in beiden Fällen die el. Energie nicht verloren, sondern geht schneller oder langsamer ins Wasser über.
 
...oder in die Umgebung, also Raumluft. Und da dürfte der Unterschied in der Effizienz liegen.

Wenn man schnell viel warmes Wasser braucht, führt eigentlich kein Weg an einem Boiler vorbei.
 
Moin,

kann man hier eigentlich die Überschrift korrigieren?
Ansonsten sind da alte wie Neue Geräte Stromfresser.
Das unser Gerät ein Stromfresser ist, haben wir auch festgestellt. Nur wir haben hier keine andere Möglichkeit. Das was wir haben ist ein 24Watt-Gerät und soll schon fast das Größte sein, was auf dem Markt ist.
Kann man nicht einfach zwei dieser Geräte parallel schalten. Dann halbiert sich doch die Befüllzeit.

LG Max
 
Ah!! Wenn ihr ein 24Watt-Geräte habt, dann dauert das sicher. Du meinst 24kiloWatt. Alles gut, aber ich musste schmunzeln.

Theoretisch kann man mehrere Geräte parallel schalten, praktisch naja...

Das Problem dabei:
24kW heißt, dass eine 32A-Zuleitung voll ausgelastet wird. Aber bis zum Anschlag. Die braucht dann mindestens eine 5adrige 4qmm Zuleitung. Das ist ein Brummer. Davon müssten eine zweite zum Verteiler gelegt werden. Und ob der Verteiler das ab kann?! In einem EFH eher nicht, in einem größeren Gebäude vieeeeeleicht. Auf jeden Fall wird das ein mittlerer Akt.

Hast du mal ein Bild von eurem Sicherungskasten?

Ich vermute mal, dass DLEs sanitärtechnisch nicht dafür konzipiert wurden, parallel geschaltet zu werden. Denke aber, das ginge.

Wieviel ltr Wasser braucht ihr auf einmal und wie oft?
 
Das wäre erst mal mit dem Netzbetreiber zu klären, üblicherweise wird das nichts, denn mehrere DLH sind gegeneinander zu verriegeln. -> Lastabwurf
 
Moin,

kann man hier eigentlich die Überschrift korrigieren?

Das unser Gerät ein Stromfresser ist, haben wir auch festgestellt. Nur wir haben hier keine andere Möglichkeit. Das was wir haben ist ein 24Watt-Gerät und soll schon fast das Größte sein, was auf dem Markt ist.
Kann man nicht einfach zwei dieser Geräte parallel schalten. Dann halbiert sich doch die Befüllzeit.

LG Max
Wenn du 4 Geräte nimmst brauchst du keinen Strom, da quasi die Befüllzeit nicht mehr ins Gewicht fällt :D
 
Thema: Energieeffiziensklassen für DLRG‘s
Zurück
Oben