Entfernung Lichtschalter zum Elektroherd?

Diskutiere Entfernung Lichtschalter zum Elektroherd? im Licht & Beleuchtung Forum im Bereich ELEKTRO-INSTALLATION & HAUSELEKTRIK; Hallo, hoffe mir kann hier jemand weiterhelfen. Bin neu in meine Wohnung eingezogen und habe nun festgestellt, dass gleich neben dem Herd ein...

  1. #1 Frankman28, 23.09.2011
    Frankman28

    Frankman28

    Dabei seit:
    23.09.2011
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Hallo, hoffe mir kann hier jemand weiterhelfen.
    Bin neu in meine Wohnung eingezogen und habe nun festgestellt, dass gleich neben dem Herd ein Lichtschalter angebracht ist. Zur Erklärung der Herd steht als erstes Teil meiner Einbauküche und kann nicht versetzt werden. Die Entfernung eines kochenden Topfes bis zum Lichtschlter beträgt gerade einmal 10cm. Ist dies überhaupt zulässig?
    Meine Frage deshalb, da der Vermieter sich weigert den Schalter auf die anders Seite der Wand zu verlegen und mir es untersagt hat es selbst zu verändern.
    Vielen Dank im vorraus für die Hilfe.
     
  2. Anzeige

  3. #2 kurtisane, 23.09.2011
    kurtisane

    kurtisane

    Dabei seit:
    27.02.2011
    Beiträge:
    5.908
    Zustimmungen:
    548
    Und was erwartest Du jetzt von uns?

    Wenn Du es selber nicht darfst, kann ich zumindest Dir nur den Tip geben, frag den Vermieter ob es ein
    Fachmann dann machen darf denn der Zustand ist jetzt sicher keine Lösung u. wenn was passiert ist er nicht aus dem Schneider, gefragt hast Du ja!
     
  4. #3 kaffeeruler, 23.09.2011
    kaffeeruler

    kaffeeruler

    Dabei seit:
    01.01.2008
    Beiträge:
    3.288
    Zustimmungen:
    31
    Wenn es deine eigene Küche ist dann sag ich mal

    Dumm gelaufen, dafür kann kein Vermieter etwas und er muss auch nicht handeln oder das umlegen des Schalters billigen

    wenn die Küche schon eingebaut war kann man es anders bewerten und mit hinsicht der Sicherheit den Schalter versetzen lassen oder aber nen Funkmodul verbauen


    Mfg
     
  5. #4 79616363, 23.09.2011
    79616363

    79616363

    Dabei seit:
    05.05.2008
    Beiträge:
    4.442
    Zustimmungen:
    0
    Bei der Konstellation seh ich leider auch nur die Möglichkeit das über ne Funklösung zu machen.
    Den bestehenden Schalter würd ich rausnehmen, das innen drin auf Durchgang zu schalten und nen UP-Einsatz mit ner Blindabdeckung drüber setzen.
    Das wäre für dich vertretbar und der Vermieter hat auch seinen Willen.

    Viele Grüße,

    Uli
     
  6. #5 kurtisane, 23.09.2011
    kurtisane

    kurtisane

    Dabei seit:
    27.02.2011
    Beiträge:
    5.908
    Zustimmungen:
    548
    Und oben beim Beleuchtungskörper setzt Du dann eine FR-AP-Dose wo das Funkschaltrelais eingebaut ist?
     
  7. #6 kaffeeruler, 23.09.2011
    kaffeeruler

    kaffeeruler

    Dabei seit:
    01.01.2008
    Beiträge:
    3.288
    Zustimmungen:
    31
    :roll: es gibt mehr als 1 System, und entweder baut man das Modul in die Lampe ein oder in die Schalterdose. Jedoch muss man dann wohl eines nehmen ohne N Leiter

    Mfg
     
  8. #7 kurtisane, 23.09.2011
    kurtisane

    kurtisane

    Dabei seit:
    27.02.2011
    Beiträge:
    5.908
    Zustimmungen:
    548
    Den Funkschalter da einbauen wo der Schalter war ist immer noch ein Sicherheitsrisiko, ausser man kann es dementsprechend gut abdecken u. solche Funkteile die ohne "N" funkt. kenn ich bis jetzt noch nicht, lass mich aber gerne eines besseren belehren!

    Nebenbei wissen wir ja gar nicht wie die Interne Verkabelung zum Schalter bzw. dann zur Lampe direkt oder über eine Zugdose wirklich ist?
     
  9. #8 79616363, 23.09.2011
    79616363

    79616363

    Dabei seit:
    05.05.2008
    Beiträge:
    4.442
    Zustimmungen:
    0
    So stell ich mir das auch vor. Der Empfänger kommt in die Küchenleuchte und gut ist's. Bei den Küchenfunzeln hat man ja meist genug Platz.
    Bei dem zu erwartenden Dunst in der Schalterdose (direkt am Herd) wär ich selbst mit abgedeckter Elektronik etwas vorsichtig.

    Viele Grüße,

    Uli

    PS: Ich bin absolut kein Freund von ungerichteten Funklösungen - Aber hier seh ich auch keine andere Möglichkeit.
    Ja okay, ein BUS - Aber wie?
    Deckel drüber, Empfänger an die Lampe klatschen, Sender an die Wand kleben - Gut ist's!
     
  10. #9 Frankman28, 25.09.2011
    Frankman28

    Frankman28

    Dabei seit:
    23.09.2011
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Vielen Dank für die Idee mit dem Funkschalter, aber das funktioniert hier auch nicht, da der Lichtschalter Aufputz ist und noch ein störender Kabelkanal durch die Arbeitsplatte nach unten gehen würde.
    Werde jetzt wahrscheinlich den Kühlschrank dort abstellen und ein langes Kabel für den Herd kaufen.

    Das nächste Problem lies auch nicht lange auf sich warten.
    Die Anschlüsse für die Deckenlampen sind nun auch Aufputz. Wenn ich nun den Grunddräger meines Deckenstrahlers montiert habe und das Gehäuse verschrauben möchte, stört das Kabel, da das Gehäuse ja eigentlich bündig an der Decke anliegt. Sicher ist dies wieder zulässig und ich als Mieter habe nun das Problem hier meine Lampe anzubringen. Sicher könnte ich nun anfangen selbst die Decke einzuschlitzen und das Kabel zu versenken, aber das bedeutet nochmal viel Schmutz, da Stahlbeton.
    Eigendlich sollte man doch ohne notwendige Zusatzarbeiten handelsübliche Lampen montieren können, oder sehe ich das falsch?
    Bin fast der Meinung, das der Vermieter hier an der falschen Stelle gespart hat und hier für die Montage meiner Lampen zuständig ist.
    Sieht das noch jemand ähnlich, oder hat einen Tip für die Installation?

    Vielen Dank im voraus.
     
  11. T.Paul

    T.Paul Moderator

    Dabei seit:
    13.01.2011
    Beiträge:
    12.127
    Zustimmungen:
    310
    Du hast die Wohnung doch besehen gemietet, oder?
     
  12. #11 Frankman28, 25.09.2011
    Frankman28

    Frankman28

    Dabei seit:
    23.09.2011
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    ja aber vor der angeblichen Vollsanierung.

    Mietvertrag mußte ich voher unterschreiben.

    Beim Einzug entdeckte ich so viele Mängel, die kann man hier kaum aufzählen.
    Alte Wohnung war gekündigt, andere Wohnung nicht verfügbar, also mußte ich die jetzt nehmen.
    Der Vermieter hat sicher darauf spekuliert.
    Und einen Anwalt werde ich jetzt nicht noch einschalten.
     
  13. T.Paul

    T.Paul Moderator

    Dabei seit:
    13.01.2011
    Beiträge:
    12.127
    Zustimmungen:
    310
    Dann wirst du wohl mit den Umständen leben müssen, wenn dein Vermieter sich weigert - Zwischenschritt wäre allerdings der Mieterbund, es muss nicht sofort der teure Anwalt sein ...
     
  14. sko

    sko

    Dabei seit:
    22.11.2010
    Beiträge:
    3.060
    Zustimmungen:
    178
    ich würde in das Lampengehäuse eine Öffnung an die Gehäuse-Kante feilen...

    Ciao
    Stefan
     
  15. #14 spannung24, 26.09.2011
    spannung24

    spannung24

    Dabei seit:
    31.08.2009
    Beiträge:
    1.971
    Zustimmungen:
    1
    Den Vorschlag würde ich hier auch geben.
    Vor allem wenn er den Mieter vielleicht noch angeboten hat es auf seine Kosten zu ändern.
    Die Küche muss ja einigermaßen zeitgemäß zu nutzen sein.
    Auch oft eine Streitfrage sind nur ein Stromkreis in der Küche oft 20m NYM-J 3x1,5qmm (neben der Herdleitung) und da soll dann am liebsten alles angeschlossen werden,Geschirrspüler,Mikrowelle,Kaffeemaschine usw.
    und viele Vermieter haben da offenbar gar keine Ahnung meinen einStromkreis lange doch voll aus war schon immer so....in manchen Fällen ist dann die leitung sogar noch oft übersichert mit 20 oder 25A
    womöglich noch GL habe ich alles schon gesehen.
    Nur mit dem Unterschied bei den wenigen Küchengeräten
    reichte 1950 vielleicht sogar noch eine 6Ampere Sicherung aber nicht mehr heute wo die meisten schon einen ganzen Park an leistungsstarken Küchenmaschinen
    haben :x
     
Thema:

Entfernung Lichtschalter zum Elektroherd?

Die Seite wird geladen...

Entfernung Lichtschalter zum Elektroherd? - Ähnliche Themen

  1. LED-Leuchten über 12V-Trafo flackern bei Lichtschalter mit Dimmlampe

    LED-Leuchten über 12V-Trafo flackern bei Lichtschalter mit Dimmlampe: Hallo Forum, ich bin im Rahmen einer Hausinstallation etwas überfordert. Ich habe 12V-LED-Deckenlampen verbaut, die gemäß dem beigefügten...
  2. Lichtschalter durch Sonoff 2 Gang ersetzen

    Lichtschalter durch Sonoff 2 Gang ersetzen: Wie im Titel bereits erwähnt, möchte ich einen Lichtschalter (Doppelwippe) gegen einen Sonoff Touch 2 Gang austauschen. Die vorhandene Verkabelung...
  3. Elektroherd anschließen

    Elektroherd anschließen: Hallo, ich habe einen Elektroherd, welchen ich gerne anschließen möchte. Allerdings habe ich keine drei Phasen zur Verfügung. Ich habe allerdings...
  4. Haselnusspasterreste entfernen

    Haselnusspasterreste entfernen: Hallo, Ich habe ein paar IBC Container bekommen, die aufm Boden ca. drei bis vier Zentimeter dicke Haselnusspaste haben. Die Paste ist hart, dass...
  5. Lichtschalter austauschen Altbau

    Lichtschalter austauschen Altbau: Hi, ich wohne im teilsanierten Altbau, und habe im Keller noch alte Verkabelung, also mit 2 Drähten, meine Frau nervt mich nun wegen ihren...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden