Erdkabel mit mehreren Stromkreisen

Diskutiere Erdkabel mit mehreren Stromkreisen im Installation von Leitungen und Betriebsmitteln Forum im Bereich ELEKTRO-INSTALLATION & HAUSELEKTRIK; Zuerst einmal frohes neues Jahr 2006 an alle User 8) Wie kann man ein 16-adrigen Erdkabel in mehrere Stromkreise (zb.7) aufteilen, wenn...

  1. #1 Drehstromasynchronmotor, 02.01.2006
    Drehstromasynchronmotor

    Drehstromasynchronmotor

    Dabei seit:
    06.07.2005
    Beiträge:
    175
    Zustimmungen:
    0
    Zuerst einmal frohes neues Jahr 2006 an alle User 8)

    Wie kann man ein 16-adrigen Erdkabel in mehrere Stromkreise (zb.7) aufteilen, wenn Drehstrom vorhanden ist?

    Benötigt jeder Stromkreis einen separaten Neutralleiter oder kann man für jeweils L1,L2,L3 einen verwenden?

    Einen für alle Stromkreise fällt ja wegen der Neutralleiterüberlastung weg.
    Wie sieht es aber mit dem Pe aus? Der ist nur einmal vorhanden.
    :roll:
     
  2. #2 schorre82, 02.01.2006
    schorre82

    schorre82

    Dabei seit:
    09.11.2005
    Beiträge:
    466
    Zustimmungen:
    0
    Hallo! Was hast du für einen querschnitt?
    Was kommt hinten dran?



    mfg Schorre
     
  3. #3 Drehstromasynchronmotor, 02.01.2006
    Drehstromasynchronmotor

    Drehstromasynchronmotor

    Dabei seit:
    06.07.2005
    Beiträge:
    175
    Zustimmungen:
    0
    Es soll für Garagen sein, wo in jeder eine Steckdose sowie eine Lampe vorhanden ist.
    Querschnitt ist 2,5 quadrat
     
  4. #4 schorre82, 03.01.2006
    schorre82

    schorre82

    Dabei seit:
    09.11.2005
    Beiträge:
    466
    Zustimmungen:
    0
    Hallo!
    Also ich würde für jeden stromkreis einen eigen neutralleiter verwenden weil du ja höchstwahrscheinlich keine symetrische belastung zusammenbringst und dadurch der neutralleiterstrom viel höher sein kann wie auf den ausenleitern!!!


    mfg schorre
     
  5. #5 Fachmann, 03.01.2006
    Fachmann

    Fachmann

    Dabei seit:
    05.04.2005
    Beiträge:
    625
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Drehstromasy,

    irgendwie traut sich wohl keiner so richtig an die Beantwortung deiner Frage. Mit absoluter Sicherheit kann ich es auch nicht, möchte aber einige Dinge zu Diskussion stellen.
    1. Wenn du eine Drehstromaufteilung machst, reicht selbstverständlich ein N je Drehstromkreis, auch bei unsynchroner Belastung. Es werden sicher keine komplizierten Motorsteuerungen oder Netzteile betrieben, die viele Harmonische erzeugen. Und einen FI, um den Stromkreis komplett abzuschalten hast du wg. Garage ja auf jeden Fall vorgeschaltet.
    2. Der Schutzleiter ist sicher ein Problem. Ich würde auf jeden Fall einen oder mehrere Kreuzerder schlagen und einen zusätzlichen Potentialausgleich für die Garagen machen. Ist sicher am Besten, wenn du den mit einen 16mm² in den Hauptpotentialausgleich mit einbeziehst.
    3. Kabelbelastung, das ist sicher auch ein Problem. Wie viel Leistung du da insgesamt rüberschicken willst. Vielleicht reicht aber eine Absicherung von 6A je Garage. Dann kann dort eben keiner Schweißen.
    4. Wer zahlt den Strom? Oder sollst du nach jedem Zähler einer größeren Wohneinheit jeweils einen L in die Garage führen? Dann würde ich je Garage 3 Adern nehmen und einfach schauen wie weit ich komme. Ein Zusammenführen ist dann sicher nicht mehr möglich.
    5. Wie stellst du sicher, das dieses Kabel bei Bedarf komplett Freigeschaltet werden kann?

    Je mehr ich dazu schreibe, je mehr Fragen stellen sich mir. Das ist schon eine ganz außergewöhnliche Art der Installation.
    Gruß Fachmann
     
  6. Gretel

    Gretel

    Dabei seit:
    16.03.2005
    Beiträge:
    2.104
    Zustimmungen:
    0
    Mehrere Stromkreise in einer Leitung/einem Kabel

    Hallo DSAM,

    - mehrere Stromkreise in einer Leitung/einem Kabel sind grundsätzlich erlaubt.

    Einschränkungen gibt es nur für Aderleitungen z.Bsp. Rohreninstallation oder Kanalverlegung.

    Abschnitt 528.1.2 von DIN VVDE 0100 Teil 520:2003-06 legt fest, dass in Elektroinstallationsrohren oder -kanälen, in einem Rohr oder einem einzügigen Kanal oder einem Zug eines mehrzügigen Kanals nur die Leiter (Aderleiter) eines Hauptstromkreises einschließlich der zu diesem Hauptstromkreis gehörigen Hilfsstromkreise verlegt werden dürfen.


    - Es ist die Zuordnung eines gemeinsamen Neutralleiters für mehrere Hauptstromkreise nicht zulässig.
    --
    Aber aus einem Drehstromkreis mit einem Neutralleiter dürfen Einphasen-Wechselstromkreise aus je einem Außenleiter und dem Neutralleiter gebildet werden, wenn die Zugehörigkeit der Stromkreise durch ihre Anordnung erkennbar bleibt.

    Dieser Drehstromkreis muss durch einen Schalter freigeschaltet werden können, der alle aktiven Leiter gleichzeitig abschaltet.
    Somit ist auch die von Dir vorgesehene Ausführung mit sieben Wechselstromkreisen unter Verwendung von getrennten Neutralleitern nicht verboten und es ist auch kein allpoliger Schalter für diese Stromkreise zwingend notwendig.


    - Der gemeinsame Schutzleiter erfordert einen (oder mehrere) Warnhinweis(e) !

    Die Zuordnung eines gemeinsamen Schutzleiters für mehrere Stromkreise ist nicht verboten, wenn die Anforderungen von DIN VDE 0100 Teil 540 eingehalten werden.
    Allerdings gibt es im Abschnitt 462.3 von DIN VDE 0100 Teil 460:2002-08 folgende zusätzliche Anforderung: Wenn ein Teil eines Betriebsmittels oder eine Umhüllung aktive Teile enthält, die mit mehr als einer Versorgung verbunden sind, muss ein Warnhinweis so angebracht sein, dass jede Person, die Zugang zu den aktiven Teilen hat, auf die Notwendigkeit der Trennung dieser Teile von den verschiedenen Versorgungen hingewiesen wird, wenn nicht eine Verriegelungsvorrichtung besteht, die die Trennung aller betreffenden Stromkreise sicherstellt.


    Anmerkung:
    - Da bei Deinem Garagenkonzept auch die Art bzw. Ausführung der (jeweiligen) Stromzählung(en) nicht genannt wurde ist hierbei evtl. eine verblompte - und mit den genannten Warnhinweisen versehene - Verteilungseinheit angebracht - dort kann dann auch z.Bsp. über eine Schutzleiterschiene die PE-Aufteilung geschehen !

    - Sind die Steckdosenstromkreise auch auf Anwendungen im Freien anzusehen wird der Einsatz von Fehlerstromschutzschaltern mit Fehlerbemessungsströmen kleiner gleich 30mA zwingend !
    -

    Gruß,
    Gretel
     
  7. #7 Drehstromasynchronmotor, 03.01.2006
    Drehstromasynchronmotor

    Drehstromasynchronmotor

    Dabei seit:
    06.07.2005
    Beiträge:
    175
    Zustimmungen:
    0
    Danke Gretel :mrgreen:


    schönen Abend noch
     
  8. #8 Hemapri, 03.01.2006
    Hemapri

    Hemapri

    Dabei seit:
    28.06.2005
    Beiträge:
    2.225
    Zustimmungen:
    119
    Re: Mehrere Stromkreise in einer Leitung/einem Kabel

    Das dürfte aber durch den Einsatz eines dreipoligen LSS hinreichend erfüllt sein.

    MfG
     
  9. Gretel

    Gretel

    Dabei seit:
    16.03.2005
    Beiträge:
    2.104
    Zustimmungen:
    0
    Weitere Fragestellungen in Bezug auf Ähnliches bitte NEU !

    Hallo Hemapri,

    das könnte je nach Gegebenheit auch (vor allem bei Netzsystemform TT) vierpolig sein !

    Die Lage vorort ist hierbei sehr ausschlaggebend (entscheidend) !

    Meine Antwort ist explizit auf die Fragestellung abgestimmt, einzelne Teilquotes hiervon führen (leider) nur zu Verwechslungen (ja sogar Falschannahmen, etc...) .

    Deshalb die große Bitte einen weiteren, separaten Thread aufzumachen , evtl. hierhin verweisen ... !

    Sonst ist die Gefahr groß, den jetzigen Fragesteller
    unnötig zu verunsichern !

    (obwohl auch hierbei natürlich Fehler sein könnten ... nobody is perfect !)

    Gruß,
    Gretel
     
Thema:

Erdkabel mit mehreren Stromkreisen

Die Seite wird geladen...

Erdkabel mit mehreren Stromkreisen - Ähnliche Themen

  1. Erdkabel Frostschäden

    Erdkabel Frostschäden: Hallo ich will ein Erdkabel in meinem Garten verlegen. Normalerweise sollte das Kabel mindestens 60 cm tief verlegt werden. Ich habe aber keine...
  2. Erdkabel ohne PE

    Erdkabel ohne PE: Hallo, ich würde gerne wissen ob ich ein Erdkabel ohne PE verlegen darf, ich finde dazu irgendwie nichts. Also ein 4x6 qmm sw bn gr bl. Meine...
  3. Erdkabel in betoniertem Installationschacht

    Erdkabel in betoniertem Installationschacht: Guten Tag zusammen, da mir hier an anderer Stelle bereits gut geholfen wurde, habe ich heute eine Frage im Auftrag von Freunden. Ein Erdkabel im...
  4. Erdkabel im Garten - welche Länge geht? (+Netzwerkkabel verlegen)

    Erdkabel im Garten - welche Länge geht? (+Netzwerkkabel verlegen): Wir haben vor ein Gartenhaus aufzustellen und dort Strom rein legen zu lassen, für Licht und Steckdosen (mindestens zwei, bzw. das würde genügen)....
  5. Altes Erdkabel in Hauswand

    Altes Erdkabel in Hauswand: Hallo Leute! Weiß einer von Euch was das für Kabel sind? Altes Telekom oder altes Stromkabel? Die sind durch die Hauswand gebohrt und da kommt...