Erdkabel oberirdisch verlegen

Diskutiere Erdkabel oberirdisch verlegen im Installation von Leitungen und Betriebsmitteln Forum im Bereich ELEKTRO-INSTALLATION & HAUSELEKTRIK; Hallo Leute, meine Nachbarin hat mich gefragt, ob man im Garten eine Steckdosensäule installieren könnte, die von einer Außensteckdose...

  1. #1 ZeroCool, 17.07.2011
    ZeroCool

    ZeroCool

    Dabei seit:
    12.11.2007
    Beiträge:
    73
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Leute,

    meine Nachbarin hat mich gefragt, ob man im Garten eine Steckdosensäule installieren könnte, die von einer Außensteckdose (Außenwand am Haus) gespeist wird. Das zu verlegende Erdkabel(NYY) soll dabei fest im Erdreich verlegt werden. Das lässt sich leider nicht komplett realisieren, da das Kabel über die Terrasse verlegt werden soll und da is nix mehr mit einbuddeln. Dort sind Porphyrplatten im Mörtelbett verlegt worden. Also was tun sprach Zeus. Man könnte nur oberirdisch an der Hauswand entlang. Ist das laut DIN-VDE realisierbar?

    Gruß
    ZeroCool
     
  2. Anzeige

    Schau mal hier: Erdkabel oberirdisch verlegen. Dort wird jeder fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 kaffeeruler, 17.07.2011
    kaffeeruler

    kaffeeruler

    Dabei seit:
    01.01.2008
    Beiträge:
    3.246
    Zustimmungen:
    17
    Ja, NYY kann man "wie" NYM behandeln und ist UV beständig
     
  4. #3 elektroblitzer, 17.07.2011
    elektroblitzer

    elektroblitzer

    Dabei seit:
    12.07.2007
    Beiträge:
    4.264
    Zustimmungen:
    46
    Es muss nur der Schutz der Leitung nach VDE 0100-520:2003-06 verlegt werden. Hierzu muss auch Erdkabel mit einem Mechanischem Schutz versehen werden.
    z.B. Kupa-, Stapa-Rohr oder Kabelkanal, Schutzschlauch etc.

    Erkabel darf nach weit verbreiteter Meinung nicht direkt in Erde verlegt werden, sonder gehört ins Sandbett. Dafür gibt es extra den Kabelsand.

    Es sind Abdeckhauben zum Schutz des Kabels zu verwenden.

    Verlegetiefe ist 0,6 m im Bereich in dem nicht über das Kabel gefahren wird. Da wo es aufwärts geht Schutz durch PE Rohr.
     
  5. #4 helge 2, 17.07.2011
    helge 2

    helge 2

    Dabei seit:
    19.11.2009
    Beiträge:
    935
    Zustimmungen:
    0
    Ist es eigentlich auch Vorschrift im Privat genutzen Gelände über die Abdeckungen auch dieses gelbe Trassenband mit der Aufschrift "Achtung Kabel" zu verlegen ?

    Helge 2
     
  6. #5 elektroblitzer, 17.07.2011
    elektroblitzer

    elektroblitzer

    Dabei seit:
    12.07.2007
    Beiträge:
    4.264
    Zustimmungen:
    46
    Nach VDE0100-520:2003-06 521.8 nicht gefordert. Hier gelten nur Werknormen.
     
  7. #6 Zelmani, 17.07.2011
    Zelmani

    Zelmani

    Dabei seit:
    21.10.2010
    Beiträge:
    1.120
    Zustimmungen:
    8
    Wer hat nun Recht?
     
  8. #7 elektroblitzer, 17.07.2011
    elektroblitzer

    elektroblitzer

    Dabei seit:
    12.07.2007
    Beiträge:
    4.264
    Zustimmungen:
    46

    Der Text aus der VDE0100-520:2003-06 lautet wie folgt:

    Unmittelbar in Erde dürfen nur Kabel verlegt werden. Die Kabel sind auf fester, glatter und steinfreier Oberfläche der Grabesohle möglichst in Sand oder steinfreier Erde zu betten. In Erde verlegte Kabel sollen mindestens 0,6 m, unter Fahrbahnen von Strassen jedoch mindesten 0,8 m unter der Erdoberfläche verlegt werden.
    In geringeren Verlegtiefen ist das Kabel durch andere Maßnahmen entsprechend zu schützen, z.B. Verlegegung in geeigneten Rohren.

    Bitte immer in die aktuelle Norm mit den Erläterungen schauen nicht in veraltete Literatur.

    Scheinbar hat die Norm recht.
     
  9. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Vielleicht ist dort etwas brauchbares dabei.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  10. #8 leerbua, 17.07.2011
    leerbua

    leerbua

    Dabei seit:
    12.08.2010
    Beiträge:
    4.039
    Zustimmungen:
    450
    Ist immer wieder amüsant wenn der Zitierende seine "eigenen" Texte nicht liest. :lol:
     
  11. #9 elektroblitzer, 18.07.2011
    elektroblitzer

    elektroblitzer

    Dabei seit:
    12.07.2007
    Beiträge:
    4.264
    Zustimmungen:
    46
    Wer es nicht tut hat eher früher als später Isolationsprobleme. Nutzen tut das nur dem Energieerzeuger.
     
Thema:

Erdkabel oberirdisch verlegen

Die Seite wird geladen...

Erdkabel oberirdisch verlegen - Ähnliche Themen

  1. Wallbox (E-Auto) und "dünnes" Erdkabel

    Wallbox (E-Auto) und "dünnes" Erdkabel: Hallo, vielleicht kann mir jemand weiterhelfen. Damals, beim Bau meines Hauses, wurde es Erdkabel nach draußen gelegt, Bisher ist da nichts...
  2. Wieviel Differenzstrom darf eine Tauchpumpe in einer Zisterne samt 10m Erdkabel haben?

    Wieviel Differenzstrom darf eine Tauchpumpe in einer Zisterne samt 10m Erdkabel haben?: Hallo zusammen ich liebe meine benning differenzstromzange. und beim messen unserer zisterne ist mir aufgefallen, dass dort 18mA Differenz...
  3. Leitungen austauschbar verlegen

    Leitungen austauschbar verlegen: Hallo, wie allen klar ist sind Leitungen der Informationstechnik austauschbar in Leerrohr zu verlegen. Ggf, wenn der Kunde bereit ist das zu...
  4. Erdkabel

    Erdkabel: Hallo zusammen, hat schonmal jemand ne BMA (Loop) aus baulochengründen im Erdreich eines Gebäudes verlegt? Wie schaut es aus wenn ich ein Erdkabel...
  5. Steckdose/Kupplung an Erdkabel anlegen

    Steckdose/Kupplung an Erdkabel anlegen: Hallo liebe Community, was Elektrotechnik betrifft, bin ich Anfänger und habe folgende Frage: Wir haben im Garten ein Erdkabel verlegt. Am Ende...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden