Erdung an Halogenlampe anschließen

Diskutiere Erdung an Halogenlampe anschließen im Licht & Beleuchtung Forum im Bereich ELEKTRO-INSTALLATION & HAUSELEKTRIK; Hallo, nach dem Umzug möchte ich gern meine "alte" Halogenlampe anschließen. Aus der Decke kommt ein Stromkabel ohne Erde. Siehe Fotos unten:...

  1. #1 Börek17, 08.05.2014
    Börek17

    Börek17

    Dabei seit:
    04.03.2014
    Beiträge:
    14
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,

    nach dem Umzug möchte ich gern meine "alte" Halogenlampe anschließen. Aus der Decke kommt ein Stromkabel ohne Erde.
    Siehe Fotos unten: Einmal der verwendete Trafo, dann die Einzelteile.
    Meine Frage:
    Das Erdungskabel der Linken Halterung, die zuerst an die Decke geschraubt wirs, muss irgendwie mit der Lampe verbunden werden. Ich meine mich zu erinnern, dass es mit der kleinen Schelle (auch auf dem Bild) rechts unten unter der Schraube (mit der Schraube) befestigt wurde.

    Stimmts?

    Danke!


    [​IMG]

    [​IMG]

    [​IMG]
     
  2. Anzeige

  3. #2 leerbua, 08.05.2014
    leerbua

    leerbua

    Dabei seit:
    12.08.2010
    Beiträge:
    4.009
    Zustimmungen:
    441
    Vergiss es!!!
    Diese Leuchte benötigt einen Schutzleiter und darf somit dort nicht angeschlossen werden.


    PS: ich stelle die Frage zum x.ten Male: Wie schafft man es Bilder sooooooooooo groß einzustellen?
     
  4. OEmer

    OEmer

    Dabei seit:
    13.03.2005
    Beiträge:
    1.430
    Zustimmungen:
    0
    Wie viele Adern in welchen Farben kommen denn aus der Decke?
     
  5. #4 leerbua, 08.05.2014
    leerbua

    leerbua

    Dabei seit:
    12.08.2010
    Beiträge:
    4.009
    Zustimmungen:
    441
    Wenn ein (vermutlich) Laie schreibt
    kann mit allergrößter Wahrscheinlichkeit davon ausgegangen werden daß auch kein Nullleiter (PEN) vorhanden ist.
     
  6. OEmer

    OEmer

    Dabei seit:
    13.03.2005
    Beiträge:
    1.430
    Zustimmungen:
    0
    Naja, gerade weil er vermutlich ein Laie ist, würde ich das so nicht sagen. Die alten Aderfarben sind ja nicht selbsterklärend...
     
  7. #6 leerbua, 08.05.2014
    leerbua

    leerbua

    Dabei seit:
    12.08.2010
    Beiträge:
    4.009
    Zustimmungen:
    441
    stimmt auch wieder, und gerade deshalb kann mit allergrößter Wahrscheinlichkeit davon ausgegangen werden daß er das nötige Meßequipment nicht hat und vor allem damit auch nicht umgehen kann.
     
  8. OEmer

    OEmer

    Dabei seit:
    13.03.2005
    Beiträge:
    1.430
    Zustimmungen:
    0
    Naja, das steht ja auch auf einem ganz anderen Blatt...
     
  9. #8 leerbua, 08.05.2014
    leerbua

    leerbua

    Dabei seit:
    12.08.2010
    Beiträge:
    4.009
    Zustimmungen:
    441
    Wieso? Jetzt sind wir wieder am Anfang.
    Gerade bei den alten Aderfarben kannst du dich noch viel weniger festlegen ohne zu messen!
     
  10. #9 werner_1, 08.05.2014
    werner_1

    werner_1 Moderator

    Dabei seit:
    24.11.2012
    Beiträge:
    11.528
    Zustimmungen:
    726
    @Börek17:
    Stell doch mal Fotos ein, die man auch anschauen kann. Gemäß Typenschild ist das ein SK2-Gerät und benötigt somit keinen PE. Ist das ein Original-Netzgerät oder wurde dort aus mehreren Teilen etwas zusammengebaut?
    Die Ader mit der Öse gehört unter die Schraube mit dem Erdungszeichen.
     
  11. #10 Börek17, 09.05.2014
    Börek17

    Börek17

    Dabei seit:
    04.03.2014
    Beiträge:
    14
    Zustimmungen:
    0
    Erstmal: Sorry für die Bilder, ich hab sie etwas kleiner geschreddert.

    Und nochmals Sorry: Aus der Decke kommt doch die Erde. Die Farben sind schon aktuelle, das Haus ist '92 renoviert und der Vorbesitzer war... Elektriker! Hätte mich also auch gewundert. Es ist derzeit ein Schienensystem angeschlossen, was wir demontieren möchten, und die Erde war direkt an der Schiene, so dass ich beim ersten Hinsehen nur die Lüsterklemme mit den zwei Leitungen gesehen habe. Also: ruhig Blut!

    Und ein drittes mal Sorry: Vielleicht sollte ich demnächst besser hinsehen: Da ist ja tatsächlich ein Zeichen für die Erde an der entsprechenden Schraube... Danke für das Aufmerksam machen. Die Schelle kommt dann vermutlich darunter?

    Danke!
     
  12. OEmer

    OEmer

    Dabei seit:
    13.03.2005
    Beiträge:
    1.430
    Zustimmungen:
    0
    Das ist auch klar. Aber es ist eben nicht unmöglich. Im Zweifelsfall muss eben jemand mit Ahnung ran, der die Netzform und Schaltung feststellt.
    Ist ja aber auch egal, es ist ja nun ein PE vorhanden.
     
  13. #12 Börek17, 09.05.2014
    Börek17

    Börek17

    Dabei seit:
    04.03.2014
    Beiträge:
    14
    Zustimmungen:
    0
    Nochmal doof nachgefragt: Das PE aus der Decke (a.k.a. "Erdundskabel", offensichtlich sagt man das heute nicht mehr, sorry auch dafür) schließe ich mit Öse ausgestattet an die Deckenhalterung an, an die Schraube links unten auf dem obersten Foto, korrekt?

    An den Pico-Wolf Trafo gehört ja kein PE Anschluss.
     
  14. #13 leerbua, 09.05.2014
    leerbua

    leerbua

    Dabei seit:
    12.08.2010
    Beiträge:
    4.009
    Zustimmungen:
    441
    richtig

    richtig
     
  15. #14 Börek17, 10.05.2014
    Börek17

    Börek17

    Dabei seit:
    04.03.2014
    Beiträge:
    14
    Zustimmungen:
    0
    Nochmal nachgefragt: Sollte jede Lampe geerdet werden?

    Ich hatte im Sinn, dass "normale" Glühbirnen nicht geerdet werden müssen, alles mit Trafo aber besser schon.

    Korrekt?

    Was kann sonst passieren? Kabelbrand?

    Ich Laie möchte dazulernen, entschuldigt die sicherlich blöden Fragen.
     
  16. #15 Börek17, 10.05.2014
    Börek17

    Börek17

    Dabei seit:
    04.03.2014
    Beiträge:
    14
    Zustimmungen:
    0
    Oben hab ich schon nachgefragt, ich hab da auch mal ein konkretes Beispiel: Hab gerade eine neue und nicht günstige LED-Lampe abgeschraubt, und ich finde keinen Anschluss für PE, weder am Trafo, noch irgendeine Möglichkeit, dass (vorhandene) PE Kabel am Gehäuse zu befestigen. Alles gut?

    [​IMG]

    Danke!
     
  17. #16 LED_Supplier, 10.05.2014
    LED_Supplier

    LED_Supplier

    Dabei seit:
    09.03.2013
    Beiträge:
    966
    Zustimmungen:
    57
    Der "Trafo" hat ein Kunststoffgehäuse, ist Schutzklasse 2, braucht nicht geerdet zu werden. Das gilt, in wie weit ich es vom Bild beurteilen kann, nicht für die gesamte Leuchte, die entspricht eher SK 1, sodass Erdung notwendig ist.

    Was heißt "nicht gerade günstig", Marke?
     
  18. #17 Börek17, 11.05.2014
    Börek17

    Börek17

    Dabei seit:
    04.03.2014
    Beiträge:
    14
    Zustimmungen:
    0
    Ich glaube 280€, Marke ist mir gerade unbekannt, war halt keine Bauhausware sondern vom Lampenfachhändler, der (nach meinem Wissen) keine Billigware verkauft.

    Das Gehäuse ist aus Metall. Also besteht die Gefahr, dass P/L sich lösen, dass Gehäuse berühren und ich beim nächsten Abnehmen der Lampe einen Schlag bekomme?
    Bestehen noch andere Gefahren?

    Also PE wieder mit Öse irgendwie an der Deckenhalterung versuchen zu befestigen?
     
  19. #18 LED_Supplier, 11.05.2014
    LED_Supplier

    LED_Supplier

    Dabei seit:
    09.03.2013
    Beiträge:
    966
    Zustimmungen:
    57
    Ja, oder bei der Montage Drähte eingeklemmt werden (häufiger der Fall), beschädigt werden an scharfkantige Metallteile, etc.

    Besser die Leuchte beim Fachhändler reklamieren.
     
  20. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Vielleicht ist dort etwas brauchbares dabei.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. #19 Börek17, 11.05.2014
    Börek17

    Börek17

    Dabei seit:
    04.03.2014
    Beiträge:
    14
    Zustimmungen:
    0
    Huch?!
    Ihr meint also tatsächlich, dass die Lampe Schrott ist?
    Ich hab mal die "Anleitung" abfotografiert.
    Von Schutzklasse keine Spur. Auch hat der Metallrahmen keine Vorichtung für PE-Kontakt.

    Also wirklich: reklamieren???

    [​IMG]
     
  22. #20 Börek17, 11.05.2014
    Börek17

    Börek17

    Dabei seit:
    04.03.2014
    Beiträge:
    14
    Zustimmungen:
    0
    Hab zudem mal die Bezeichnung am Außenkarton abfotografiert. Mehr habe ich nicht als Informationen.
    Durch das Fotolicht etwas undeutlich: Es steht dort "Nickel matt, mit Chrom abgesetzt"

    Meinen auch andere, dass ich die Lampe umtauschen sollte??

    [​IMG]
     
Thema:

Erdung an Halogenlampe anschließen

Die Seite wird geladen...

Erdung an Halogenlampe anschließen - Ähnliche Themen

  1. LTE Router ohne Netzteil an 12V Bordstrom anschließen

    LTE Router ohne Netzteil an 12V Bordstrom anschließen: Hallo Zusammen, Ich habe einen Huawei B525 LTE-Router, den ich im Wohnmobil einbauen möchte. Das Standard-Netzteil ist für 100-240V mit Output:...
  2. Deckenlampe anschließen

    Deckenlampe anschließen: Bin ne Vollniete auf diesem Gebiet, deswegen meine Frage an Euch Profis. Welches Kabel zu welchem? ;)[ATTACH][ATTACH]
  3. Kochfeld an Ofen anschliessen

    Kochfeld an Ofen anschliessen: Hallo, ich habe eine Frage zum Anschluss eines Kochfeldes an einen Ofen. Der Ofen ist von der Marke PKM und ist bereits korreckt angeschlossen....
  4. Hörmann Optionsrelais HOR 1 anschließen?

    Hörmann Optionsrelais HOR 1 anschließen?: Hallo Ich bin kein Elektriker will es aber trozdem selber machen. Ich will bei meinem Garagentor( Hörmann Supramatic 3) ein externes Licht...
  5. Wärmepumpe mit EVU Kontakt anschließen an RSE bzw. Schaltuhr

    Wärmepumpe mit EVU Kontakt anschließen an RSE bzw. Schaltuhr: Guten Morgen, ich bin als Laie der nicht sich mit einem "ist halt so" nicht zufrieden geben möchte auf der Suche nach Hilfe. Ich habe folgendes...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden