Erkennung von Objekten in einem statischen Bereich

Diskutiere Erkennung von Objekten in einem statischen Bereich im Produkte, Elektromaterial, Elektrowerkzeug & Werks Forum im Bereich ELEKTRO-INSTALLATION & HAUSELEKTRIK; Hallo, Ich möchte zwei Flügeltore fernwirkend öffnen und schließen können, die Technik dazu stellt kein Problem dar. Allerdings möchte ich vor...

  1. #1 tomi_wunder, 25.07.2016
    tomi_wunder

    tomi_wunder

    Dabei seit:
    28.02.2007
    Beiträge:
    29
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,
    Ich möchte zwei Flügeltore fernwirkend öffnen und schließen können, die Technik dazu stellt kein Problem dar. Allerdings möchte ich vor dem Öffnen der Tore aus Sicherheitsgründen den Schwenkbereich der Torflügel überwachen können. (Während des Öffnens sind dann andere Sicherheitsmaßnahmen wirksam).

    Ich suche entsprechend nach einem "Sensor", der innerhalb eines festen Bereichs erkennen kann, ob sich dort Objekte d.h. Personen aber auch Gegenstände, wie z.B. ein parkendes Auto (kalt) befinden.
    • Das Messprinzip ist dabei egal, d.h. optisch, akustisch, magnetisch/kapazitiv ist alles ok.
    • Die zu erkennenden Objekte können, wie gesagt Personen, Tiere, Fahrzeuge, eine Mülltone, ein größerer Schneehaufen, oder auch ein Backstein, ..., sein. Entsprechend funktioniert ein gewöhnlicher Präsenzmelder hier nicht und Magnetschleifen im Boden sind vermutlich auch nicht zielführend. M.E. wäre es gut, die Objekte über deren Höhe und/oder Größe (also z.B. alles was höher als 15cm über dem Boden ist, zu definieren), was aus meiner Sicht z.B. für einen akustischen Sensor (Ultraschall etc.) spricht.
    • Der Überwachungsbereich ist eine einigermaßen ebene, geteerte Fläche, die zum Teil mir, zum Teil der Gemeinde gehört. Einbauten im Boden sind daher zwar nicht unmöglich aber doch recht schwierig. Es wäre sinnvoll den Bereich jeweils, d.h. für jedes der beiden Tore separat rechtwinklig einschränken (3m Breite, 1,7m Länge/Tiefe) zu können.
    • Das Ganze befindet sich im Außenbereich. Ein geeignete Schutzklasse (z.B. IP 63 bis IP 65) sollte das Gerät auch haben.
    • Eine gewisse Fehlertoleranz (ggf. auch einstellbar) wäre ebenfalls wünschenswert, um z.B. mit einer Schneedecke bis zu einer gewissen Höhe zurechtzukommen.
    • Hinsichtlich der Montage wäre es praktisch, wenn man etwas, vergleichbar mit einem Bewegungsmelder hätte, das jeweils oberhalb eines Tors an der Wand montiert werden könnte und nach unten "schaut".
    • Nachts muß die Erkennung auch funktionieren.
    • Regen oder Schneefall sollten keine Störung verursachen.
    • Je günstiger, desto besser...

    Frage:
    Gibt's sowas überhaupt?
    Wenn ja, welche Hersteller und Typen kämen in Frage?
    Habt Ihr Erfahrungen damit (unter welchen Umständen macht so ein Ding Probleme)?
    Was wären, falls ein Sensor nach meiner Vorstellung nicht existiert oder unbezahlbar ist, Alternativen?


    Vorab schonmal tausend Dank!
    Mit besten Grüßen
    Thomas
     
  2. Anzeige

  3. #2 werner_1, 25.07.2016
    werner_1

    werner_1 Moderator

    Dabei seit:
    24.11.2012
    Beiträge:
    13.270
    Zustimmungen:
    1.343
    Hallo,
    mir fallen da auf Anhieb zwei Dinge ein, die man aber noch weiter beleuchten müsste.

    1. Eine industrieelle Niveaumessung von oben (z.B. Ultraschall).

    2. Ein waagerechter "Lichtvorhang"
     
  4. #3 Henkel060782, 25.07.2016
    Henkel060782

    Henkel060782

    Dabei seit:
    07.02.2014
    Beiträge:
    285
    Zustimmungen:
    1
    Ist jetzt nur ein gedanke aber ich glaube du könntest die rückfahrsensoren von einem Nachrüstsatz an das tor bauen das müßte gehen die erkennen doch auch stehende objekte.

    Wie groß ist den der bereich der Überwacht werden soll.
     
  5. #4 tomi_wunder, 25.07.2016
    tomi_wunder

    tomi_wunder

    Dabei seit:
    28.02.2007
    Beiträge:
    29
    Zustimmungen:
    0
    Schonmal danke für eure Antworten, wobei das jetzt nicht heißen soll, daß weitere Vorschläge überflüssig wären ;-)

    Beim Lichtvorhang wäre die Frage, wie man das mit der Gegenseite (also Spiegel/Empfänger etc.) im Boden unterbringen könnte (wie geht das dann bei Schnee?)

    Zur Frage nach der Größe der zu überwachenden Fläche:
    Wie oben schon geschrieben, ca. 3m x 1,5...1,7m je Tor, weil ein Torflügel ca. 1,5m breit ist.

    Mit den Vorschlägen werd ich mich gleich mal befassen...
     
Thema:

Erkennung von Objekten in einem statischen Bereich

Die Seite wird geladen...

Erkennung von Objekten in einem statischen Bereich - Ähnliche Themen

  1. Elektroladestation bei staatlichem Objekt

    Elektroladestation bei staatlichem Objekt: Kennt jemand eine Norm/Richtlinie/Gesetz, dass die E-Station für alle zugänglich sein soll? (also, alle dürfen sie benutzen).
  2. Gibt es Schütze, welche erkennen ob Strom an Sicherung fließt?

    Gibt es Schütze, welche erkennen ob Strom an Sicherung fließt?: Hallo Community, ich möchte gerne in einer Tischerlei eine kleine Logik installieren lassen. Um nicht völlig über den Tisch gezogen zu werden,...
  3. Strombelastbarkeit verschiedener Objekte berechnen

    Strombelastbarkeit verschiedener Objekte berechnen: Hi, ich möchte die Strombelastbarkeit verschiedener Objekte berechnen da ich als Abschlussgeschenk für meinen E-Technik Lehrer eine Schautafel...
  4. CEE 16-auf-32-Adapter-Erkennung

    CEE 16-auf-32-Adapter-Erkennung: Hallo, die semi-mobile E-Auto-Ladestation des Kunden hat einen CEE-32A-Stecker. Dem Ding ist ein Adapter auf CEE16 beigelegt. Netterweise erkennt...
  5. Überspannung durch Statische Aufladung

    Überspannung durch Statische Aufladung: Hallo zusammen, ich habe ein Problem, leider kann ich es nicht reproduzieren. Und zwar habe ich ein Gerät mit einer Versorgungsspanung von 10-100...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden