Erweiterung Stromkreise - Belastbarkeit Sicherungen

Diskutiere Erweiterung Stromkreise - Belastbarkeit Sicherungen im Installation von Leitungen und Betriebsmitteln Forum im Bereich ELEKTRO-INSTALLATION & HAUSELEKTRIK; Hallo zusammen, da ich gerade über Umbaupläne nachdenke, habe ich folgende Fragen zu der Elektrik. Hoffe es kann jemand mir weiterhelfen. Wenn...

  1. #1 ahnungslos1976, 30.01.2010
    ahnungslos1976

    ahnungslos1976

    Dabei seit:
    30.01.2010
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Hallo zusammen,
    da ich gerade über Umbaupläne nachdenke, habe ich folgende Fragen zu der Elektrik. Hoffe es kann jemand mir weiterhelfen.

    Wenn ich in meine Verteilung schaue, dann sehe ich diverse Automaten mit 10A und 16A.
    Es wird bestimmt noch eine Vorsicherung geben, die im Keller sitzt, welchen Wert diese hat nuß ich noch herausfinden.

    Meine Frage nun, wenn ich die Stromkreise erweitern will, muß ich ja auch schauen, das diese extra abgesichert sind und auch die Belastung der Vorsicherung muß das ja verkraften.
    Wie rechnet man nun den Gesamtstrom?
    z.B. 2x 10A + 3X 16A = 68A
    Muss die Vorsicherung dann den Strom abkönnen?
    Wie kann ich für meine Überlegungen was ich alles planen und später auch bezahlen muß, den Strom addieren?

    Die Ausführung würde ich dann aber Fachpersonal überlassen.
    Diese Frage interessiert mich nur.

    Danke für eine Antwort.
     
  2. Anzeige

  3. #2 kaffeeruler, 30.01.2010
    kaffeeruler

    kaffeeruler

    Dabei seit:
    01.01.2008
    Beiträge:
    3.246
    Zustimmungen:
    17
    Die Vorsicherung richtet sich net nach den Automaten dahinter , sondern nach
    Querschnitt der Leitung
    der zu erwartenen Last
    usw.


    Da du ein Drehstromnetz hast kannst du auch net einfach alle Automaten zusammen rechnen sondern die der einzelnen Aussenleiter...

    Ebenso kommt da noch der gleichheitsfaktor ins spiel der im EFH ca 0,3-0,5 ist, sprich was läuft alles zu gleichen Zeit...

    Auch muss bei einer erweiterung nun ein od mehrhere FI´s verbaut werden, die dann ebenfalls vor überlast zu schützen sind....

    es wäre hilfreich wenn du mal kurz den aufbau ab HAK skizzieren könntest und was genau du vor hast

    Mfg
     
  4. #3 Octavian1977, 30.01.2010
    Octavian1977

    Octavian1977 Moderator

    Dabei seit:
    05.10.2006
    Beiträge:
    19.900
    Zustimmungen:
    516
    Warum überlässt Du dann nicht auch die Planung dem Fachpersonal?
     
  5. #4 elektroblitzer, 31.01.2010
    elektroblitzer

    elektroblitzer

    Dabei seit:
    12.07.2007
    Beiträge:
    4.301
    Zustimmungen:
    55
    Um so etwas zu planen benötigt man einen Sachkundenachweis.
     
  6. fuchsi

    fuchsi

    Dabei seit:
    15.05.2008
    Beiträge:
    2.399
    Zustimmungen:
    0
    Ein interessierter Ahnungsloser, der die Ausführung eh einem Fachmann überlässt, wird wohl noch fragen dürfen.

    Auch jeder fachmann war irgendwann mal eine Ahnungsloser :wink:
     
  7. #6 spannung24, 01.02.2010
    spannung24

    spannung24

    Dabei seit:
    31.08.2009
    Beiträge:
    1.971
    Zustimmungen:
    0
    Wobei die Anzahl der Stromkreise die Lage der Steckdosen der Kunde der die Sache ja bezahlt (oder auch nicht...) bestimmt.
    In die Planung ist selbstverständlich auch der Kunde
    miteinzubeziehen, auch was die Ausführung Zählerschrank+Stromkreisverteiler betrifft, kann mich
    noch gut erinnern als vor zwei Monaten in einer befreundeten Firma ein Kunde anrief und sagte das ihm die verbauten (ABB) LSS überhaupt nicht zusagten er verlangte dann wieder Ausbau und Einbau des Hager
    Sortiments (Zählerschrank war ja auch von Hager..)
    er weigerte sich danach auch die rechnung zu begleichen, da er nicht wusste was ihm da eingebaut
    wurde (zugegeben der Kostenvoranschlag war echt schlampig) zur Zeit des Einbaus der Anlage war er
    gerade auf einer Geschäftsreise und konnte somit den
    Bau nicht zeitgleich überprüfen,der war völlig wutentbrandt in der Firma erschienen-nun soll nach einer für beide Seiten zufriedenstellenden Lösung gesucht werden was wohl heist ABB wieder raus, die
    werden dann woanders verbaut... :eek:
     
  8. #7 elektroblitzer, 01.02.2010
    elektroblitzer

    elektroblitzer

    Dabei seit:
    12.07.2007
    Beiträge:
    4.301
    Zustimmungen:
    55
    Ein GUTER Mann. Dann ist der Vertrag nach dem Hager einbau nicht zustande gekommen. Dumm ist wer es trotzdem macht. Was gemacht wird wird voher entschieden, danach bestellt. Wenn nicht das gelieftert wird was bestellt wird braucht man auch nicht zu zahlen weil der Vertrag nicht zustande gekommen ist. Der Mann kennt sich wirklich mit Handwerkern aus.
     
  9. #8 spannung24, 01.02.2010
    spannung24

    spannung24

    Dabei seit:
    31.08.2009
    Beiträge:
    1.971
    Zustimmungen:
    0
    Meine ich auch klar kennt der sich mit Verträgen
    aus ist ja schließlich auch ein Geschäftsmann
    der in der IT-Branche arbeitet.
    Aber wie gesagt der Kostenvoranschlag war nicht in Ordnung da gehört nämlich auch die Bezeichnung aller
    verbauten Materialien rein,somit auch Vergleiche
    und bessere Einsichtnahme gewährleistet ist.
    Ich habe schon selbst völlig verschiedene Kostenvoranschläge in den Händen gehabt.
    Es ging um den Kostenvoranschlag für einen neuen
    Schornstein setzen, während der eine Handwerker wirklich alles bis zur letzten Öse für das Abspannseil aufgeführt hat, hat ein anderer lediglich
    nur eine Preismitteilung gemacht na ja er hatte
    noch den Preis für den Abbruch der alten Esse mit
    angegeben das wars aber auch schon. :?
     
  10. #9 elektroblitzer, 01.02.2010
    elektroblitzer

    elektroblitzer

    Dabei seit:
    12.07.2007
    Beiträge:
    4.301
    Zustimmungen:
    55
    Der Unterschied Kostenvoranschlag / Angebot ist der das ersteres bezahlt wird. Letzteres nicht.

    Ein Angebot braucht auch nur aus einer Position zu bestehen, das ist besser wenn die Gefahr besteht das das Angebot als Leistungsverzeichnis für andere Bieter missbraucht wird.

    Wie man erkennt hat der keinen Gewinn der den Auftrag gewonnen hat.
     
  11. #10 littelboytom, 01.02.2010
    littelboytom

    littelboytom

    Dabei seit:
    10.06.2006
    Beiträge:
    576
    Zustimmungen:
    0
    Hallo zusammen
    Was hat das mit der ursprünglichen Frage zu tun?

    Gruß Tom
     
  12. ego1

    ego1

    Dabei seit:
    12.11.2006
    Beiträge:
    5.715
    Zustimmungen:
    234
    Wenn im zur Auftragsvergabe führendem Kostenvoranschlag nicht ausdrücklich "REG von Hager" vereinbart waren, ist da imho garnichts zu Fordern.

    Natürlich wird der Eli die Geräte gerne tauschen, wenn dieser Aufwand bezahlt wird.

    Amnsonsten frage auch ich mich, was das mit der frage zu tun hat.
     
  13. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Vielleicht ist dort etwas brauchbares dabei.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  14. #12 elektroblitzer, 01.02.2010
    elektroblitzer

    elektroblitzer

    Dabei seit:
    12.07.2007
    Beiträge:
    4.301
    Zustimmungen:
    55
    Nichts das ist OFF-TOPIC.
    Damit ein Thread Lesbar bleibt sollte man soetwas nicht machen.
     
  15. #13 ahnungslos1976, 05.02.2010
    ahnungslos1976

    ahnungslos1976

    Dabei seit:
    30.01.2010
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    So habe mich mit dem Elektriker meines Vertrauens in Verbindung gesetzt und der hast mir mal so grob erklärt, worauf man bei so etwas achten muß und warum ich die Finger davon lassen sollte.
    Meine Neugier ist damit erstmal befriedigt.
     
Thema:

Erweiterung Stromkreise - Belastbarkeit Sicherungen

Die Seite wird geladen...

Erweiterung Stromkreise - Belastbarkeit Sicherungen - Ähnliche Themen

  1. Netzteil mit Kabel&Schukostecker an FI-Stromkreis verbinden

    Netzteil mit Kabel&Schukostecker an FI-Stromkreis verbinden: Hallo alle zusammen Ich möchte gerne ein Netzteil mit Strom versorgen und stehe da gerade etwas aus dem Schlauch. Das Netzteil hat 2 Anschlüsse,...
  2. FI löst aus - aber nicht die normale Sicherung

    FI löst aus - aber nicht die normale Sicherung: Moin, liebe Profis. Habe die Fehlerquelle bereits eingrenzen können. Die betroffene Verbindung sieht so aus FI > 16A Sicherung > Zuleitungskabel...
  3. Elektrische Stromkreise Aufgabe berechnen

    Elektrische Stromkreise Aufgabe berechnen: Moin, ich bin neu hier im Forum und habe natürlich direkt eine Frage zu folgender Aufgabe (siehe Bild) Ich komme nicht so recht mit der Aufgabe...
  4. Stromverteiler mit Sicherung

    Stromverteiler mit Sicherung: Guten Tag zusammen, ich möchte mir einen mobilen Verteilerkasten bauen. Dieser soll mit Leistungsschaltern und einem RCD abgesichert sein, weil...
  5. An Wechselschalter weiteren Stromkreis anschließen?

    An Wechselschalter weiteren Stromkreis anschließen?: Hallo Zusammen, Ich bin Heimwerker und kriege fast alles allein hin. Manchmal hapert es aber am Wissen. Folgendes Vorhaben: Im Wintergarten ist...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden