Etagenzähler für HomeAssistant

Diskutiere Etagenzähler für HomeAssistant im Forum Installation von Leitungen und Betriebsmitteln im Bereich ELEKTRO-INSTALLATION & HAUSELEKTRIK - Hallo, ich suche für unser Haus einen Zähler den ich als Etagenzähler (3phasig, 32A) einsetzen kann. Grundsätzlich sollte dafür ein Shelly 3em Pro...
D

Darkwing

Beiträge
7
  • Etagenzähler für HomeAssistant
  • #1
Hallo,
ich suche für unser Haus einen Zähler den ich als Etagenzähler (3phasig, 32A) einsetzen kann. Grundsätzlich sollte dafür ein Shelly 3em Pro gehen, allerdings sind die Messergebnisse der Shellys grundsätzlich nicht besonders genau. Zumindest bin ich skeptisch geworden, nachdem ich die Daten eines Shelly Pro 4PM und Shelly Plug Plus mal grob überprüft hatte. Bei meinen Suchen bisher bin ich entweder bei Shelly oder Zählern wie DZG gelandet. Das eine ist mir zu ungenau, das andere zu groß.
Welche hutschienentaugliche Zähler gibt es, die eine ausreichende Genauigkeit haben (tatsächliche 1 % Abweichung) und in der Lage sind die Messwerte an HomeAssistent per Wlan, MQTT o.ä. weiterzugeben? Könnt ihr da etwas empfehlen?
Danke und Ciao
Darkwing
 
  • Etagenzähler für HomeAssistant
  • #2
Shelly ist zum Messen wie Du schon festegestellt hast nicht geeignet, da keine Angaben zur Meßmethode oder Genauigkeit existieren.

Übliche Schnittstelle für anständige Zähler ist z.B. Modbus oder M-Bus.

gibt es z.B. von Janitza der B23 312-10J mit Modbus (1401357) oder M-Bus (1401358)
Dazu benötigst Du natürlich ein Gateway um die Schnittstelle über TCP/IP ab zu fragen.
Die Zähler sind MID konform und auf 1% genau
 
  • Etagenzähler für HomeAssistant
  • #3
Gute Zähler bekommst du (mit detaillierten techn. Daten) bei eltako.
 
  • Etagenzähler für HomeAssistant
  • #4
Was haltet ihr von dem Huawei DTSU666? Der wird oft bei Solaranlagen mit Speicher eingesetzt. Kann also nicht sooo sehr daneben liegen mit den Messwerten.
Ciao
Darkwing
 
  • Etagenzähler für HomeAssistant
  • #5
Erstens ist das ein Wandlerzähler, es werden also noch Stromwandler dazu benötigt, deren Ungenauigkeit kommt auf die 1% also noch dazu, dazu gibt es keine Angabe zur Genauigkeit der Leistungsmessung, damit sind 1% und 0,5% von Spannung und Strom zusammen zu bewerten und ergeben dann schon 1,5% Meßfehler der Leistung.
Er ist trotz seines Preises nicht MID konform.

Janitza Zähler hab ich hier im Einsatz und die Funktionieren über Jahre einwandfrei.
Eltako genauso.
 
Thema: Etagenzähler für HomeAssistant
Zurück
Oben