europäisches Gerät in Kolumbien

Diskutiere europäisches Gerät in Kolumbien im Haustechnik Forum im Bereich DIVERSES; Hallo allerseits! ich habe eine Frage zu eventuellen Problemen mit unterschiedlicher Spannung und Frequenz in Kolumbien. Ich habe eine...

  1. Rulia

    Rulia

    Dabei seit:
    22.11.2007
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Hallo allerseits!

    ich habe eine Frage zu eventuellen Problemen mit unterschiedlicher Spannung und Frequenz in Kolumbien.

    Ich habe eine elektrische Milchpumpe aus Dtl mitgebracht, mit den üblichen Charakteristiken:

    In 230V~50Hz 36mA
    Out 3V 500mA

    In Kolumbien gilt da gleiche System wie in den USA

    Frequenz: 60 Hz
    Frequenzstabilität: ja
    Spannung: 110 / 220 V bzw 150 / 260 V

    Da es eine Katastophe wäre, wenn meine Milchpumpe kaputtginge, wollte ich vorher sicher gehen, dass es kein Problem gibt, trotz unterschiedlicher Frequenz.

    (Bei den meisten moderneren Geräten sind ja sowohl 50 wie 60 Hz vorgesehen, aber leider nicht im Falle meiner Milchpumpe).

    Vielen Dank im Voraus für Eure Antworten


    Rulia
     
  2. Anzeige

  3. tome

    tome

    Dabei seit:
    25.07.2007
    Beiträge:
    573
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,

    sollte eigentlich kein Problem sein.

    Solange die Spannung stimmt, kann man die Frequenz vernachlässigen (natürlich nur bei 50Hz/60Hz oder ähnlich kleinen Unterschieden...).

    Es gibt nur bei Geräten Probleme, die aus der Frequenz einen zeitlichen Ablauf erzeugen also zum Beispiel Radiowecker. Bei diesen Geräten wird dann die Uhrzeit nicht stimmen wenn sie an einer falschen Frequenz betrieben werden.

    Deine Pumpe wird warscheinlich nur ein bischen schneller laufen wenn sie mit 60 Hz betrieben wird.
    Ich weiß natürlich nicht ob das eventuelle ein Problem darstellen kann aber ich glaube nicht das man den Unterschied bemerken wird.

    Aber trotzdem sollte man grundsätzlich Geräte, die nicht an den vom Hersteller angegebenen Werten angeschlossen werden im Auge behalten...
     
  4. Rulia

    Rulia

    Dabei seit:
    22.11.2007
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Tome,

    danke für Deine Antwort! :) Noch eine letzte Frage: Du sagst,
    .

    Aber die Spannung ist doch nicht die gleiche, sondern 110 V in Kolumbien, statt 230. Ist das ein Risiko für das Gerät?

    Danke noch mal für eine Antwort auf dieses letzte Detail :oops:

    Rulia
     
  5. tome

    tome

    Dabei seit:
    25.07.2007
    Beiträge:
    573
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,

    das muss ich wohl überlesen haben.

    Dann wirst du dir wohl eine neue Pumpe kaufen müssen. Die jetzige wird nicht funktionieren. Kaputt gehen wird sie nicht, es wird sich einfach nichts tuen, weil die Spannung zu gering ist.

    Andersrum würde die Pumpe kaputt gehen also wenn sie für 110V ausgelegt wäre und man sie an 230V betreibt.
     
  6. Dusol

    Dusol

    Dabei seit:
    27.09.2006
    Beiträge:
    283
    Zustimmungen:
    0
Thema:

europäisches Gerät in Kolumbien

Die Seite wird geladen...

europäisches Gerät in Kolumbien - Ähnliche Themen

  1. Y-Kondensatoren bei Schutzklasse II Gerät

    Y-Kondensatoren bei Schutzklasse II Gerät: Hallo, Ich hätte da mal eine Frage zur Zulässigkeit einer Netzfilter-Ausführung: Es handelt sich um ein Verstärkermodul für eine aktive...
  2. Maximale Geräte an einem 230 Volt Haushaltsanschluss

    Maximale Geräte an einem 230 Volt Haushaltsanschluss: Liebe Community, Kann mir jemand sagen wieviel Endgeräte ich maximal an einem europäischen 230 Volt Haushaltsstromkreislauf bei gleichzeiziger...
  3. Sicherungskasten und Geräte

    Sicherungskasten und Geräte: Hallo liebe Elektriker, ich habe mich grad in diesem Forum angemeldet, weil ich ein paar Fragen habe. Vorweg: Ich kenne mich in der Elektrik so...
  4. 19Volt auf 12Volt Gerät?

    19Volt auf 12Volt Gerät?: Hallo, ich habe einen Stromgenerator (Batterie) mit vielen Anschlüssen und versuche nun schon seit mehreren Tagen mit dem zugehörigen Ladegerät...
  5. "Kribbeln" an Gehäuse von SK II/SKIII Geräten.

    "Kribbeln" an Gehäuse von SK II/SKIII Geräten.: Heute habe ich ein Problem was ich schon vor einiger Zeit hier angesprochen habe, jedoch nun in anderer Form. Diesmal geht es stehts um SK II...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden