Fahrradlicht mit Batterie testen

Diskutiere Fahrradlicht mit Batterie testen im Licht & Beleuchtung Forum im Bereich ELEKTRO-INSTALLATION & HAUSELEKTRIK; Hallo! Ich bin gerade dabei das Fahrrad meiner Freundin wieder fahrbereit zu machen und beschäftige mich aktuell mit dem Licht. Es funktioniert...

  1. #1 samblude, 10.09.2013
    samblude

    samblude

    Dabei seit:
    10.09.2013
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    Hallo!

    Ich bin gerade dabei das Fahrrad meiner Freundin wieder fahrbereit zu machen und beschäftige mich aktuell mit dem Licht. Es funktioniert sowohl vorne als als auch hinten nicht. Und weil ich von Elektrik nicht besonders viel Ahnung habe, habe ich mich erst einmal im Internet ein bisschen erkundigt. Dabei bin ich auf eine gute Anleitung zur Fehlersuche gestoßen, komme aber schon beim Testen des Dynamos nicht so recht weiter.

    Nachdem ich die beiden Kabel vom Dynamo abgemacht habe, wollte ich mit einer 4,5 Volt Batterie von Ansmann testen, ob die Lampen dann funktionieren. Sie leuchten aber trotzdem nicht. Nun bin ich mir aber nicht sicher, ob die Lampen einfach nur nicht funktionieren oder ob ich was falsch gemacht habe.

    Ich habe eines der Kabel, die vorher beide am Dynamo hingen, jeweils an einen der Pole der Batterie gelegt, aber es ist nichts passiert. Ist das denn überhaupt richtig so?

    Ich freue mich über jede Hilfe! :)
     
  2. Anzeige

    Schau mal hier: . Dort wird jeder fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Octavian1977, 10.09.2013
    Octavian1977

    Octavian1977 Moderator

    Dabei seit:
    05.10.2006
    Beiträge:
    18.638
    Zustimmungen:
    343
    Welches Dynamosystem hast Du? Ein Nabendynamo liefert Wechselspannung, da kann die Beleuchtung nicht mit einer Batterie getestet werden.
    Bei einem der altmodischen Anklappdynamos kann man das mit einer Batterie simulieren, bei LED Beleuchtung kann es aber sein, daß die Spannung zu gering ist, lese mal auf dem Dynamo ab ich meine das sind 6V.
    Ich empfehle Dir aber den Einsatz eines Multimeters.

    1.Klemme den Dynamo ab
    2.Wenn mit Glühlampen ohne Elektrik Messe den Widerstand zwischen + und - da sollte etwas zu messen sein was im Ohm Bereich liegt.
    3. klemme die Leuchten Ab und messe die einzelnen Adern zwischen Anschluß Dynamo und Leuchte, hier darf zwischen den Adern keine Verbindung sein (Widerstand unendlich) auf der gleichen Ader muß aber eine Verbindung sein (Widerstand nahe 0)

    Bei Verbindung der beiden drähe liegt ein Kurzschluß vor, bei undurchgängigkeit eines Drahtes ist eine Unterbrechung vorhanden. Die betroffenen Adern jeweils austauschen und alles wieder zusammenbauen.

    Dynamo drehen und Spannung messen Wenn keine Vorhanden = Dynamo defekt.
     
  4. #3 werner_1, 10.09.2013
    werner_1

    werner_1 Moderator

    Dabei seit:
    24.11.2012
    Beiträge:
    11.232
    Zustimmungen:
    629
    Und was hast du mit dem anderen Batteriepol gemacht?
    Du hast bestimmt in der Schule mal Physik gehabt und gelernt, dass Strom nur in einem geschlossenen Stromkreis fließt.
    Also, einen Batteriepol an den Draht und den anderen Pol an den Fahrradrahmen (natürlich nicht an den Lack).

    Anders siht es aus, wenn dein Rad eine 2-polige Verdrahtung hat. Aber das ist meines Wissens sehr selten.
     
  5. #4 samblude, 10.09.2013
    samblude

    samblude

    Dabei seit:
    10.09.2013
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    Danke für eure schnellen Antworten! :)

    Das Fahrrad hat einen Seitenläuferdynamo.

    Nein, LED-Beleuchtung hat das Fahrrad nicht. Es sind ganz normale Halogenlampen (ist schon ein ziemlich altes Fahrrad).

    Ich habe ein Kabel an einen Pol und das andere Kabel an den anderen Pol gehalten.
    Muss man das mit dem Fahrradrahmen nicht nur dann machen, wenn es nur ein Kabel gibt? An dem Dynamo waren definitiv zwei Drähte befestigt.
     
  6. sko

    sko

    Dabei seit:
    22.11.2010
    Beiträge:
    2.857
    Zustimmungen:
    101
    An der gleichen Schraube vermute ich?
    Ein Drahr nach hinten zum Rücklicht und der andere nach vorn zum Scheinwerfer?

    Die Rückleitung von beidem ist der Fahrradrahmen selbst.

    Ciao
    Stefan
     
  7. patois

    patois

    Dabei seit:
    22.10.2009
    Beiträge:
    10.445
    Zustimmungen:
    238
    Mein Rat: schaue erst einmal im Internet nach, was ein kompletter Stromkreis ist. Wenn du das Thema "Stromkreis" verstanden hast, kannst du die Fehlersuche wieder aufnehmen.
     
  8. #7 samblude, 11.09.2013
    samblude

    samblude

    Dabei seit:
    10.09.2013
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    Äh ja, darauf hätte ich auch selbst kommen können. Das war dämlich, sorry.

    Also wird es sich wohl um eine einadrige Verkabelung handeln. Und ich habe auch noch mal auf dem Dynamo nachgeschaut und darauf stehen "3 Watt" und "6 Volt".

    Müssten die Lampen jetzt also nicht leuchten, wenn ich beide Adern an den Plus-Pol der Batterie lege und den Minus-Pol an den Fahrradrahmen? Weil das tun sie leider immer noch nicht.

    Vielleicht bin ich ein bisschen schwer von Begriff, aber irgendwie wird mir das Ganze trotz Internetrecherche nicht so ganz klar. Ich habe auch das Gefühl, dass es zu diesem Thema online sehr wenig für absolute Laien gibt. Vieles wirkt mir dann schon wieder sehr fachlich.

    Ist die folgende Aussage denn richtig?
    Entweder gibt es zwei Adern, von denen die eine den Strom hinführt und die andere wegführt, oder es gibt nur eine Ader, die den Strom hinführt und über den Fahrzeugrahmen wird der Strom dann letztlich wieder weggeführt?

    Ich bin wirklich sehr lernwillig und interessiert, aber bei diesem Thema hat es mir schon immer sehr an Vorstellungsvermögen gemangelt. Ich danke für euer Verständis! :)
     
  9. patois

    patois

    Dabei seit:
    22.10.2009
    Beiträge:
    10.445
    Zustimmungen:
    238
    .
    [​IMG]

    Alles klar ?
     
  10. #9 schick josef, 11.09.2013
    schick josef

    schick josef

    Dabei seit:
    20.02.2012
    Beiträge:
    1.160
    Zustimmungen:
    1
    Hallo sehr oft ist eine schlechte Masseverbindung am nicht funktionieren schuld.
    mfg Sepp
     
  11. sko

    sko

    Dabei seit:
    22.11.2010
    Beiträge:
    2.857
    Zustimmungen:
    101
    ... oder ein eingeklemmter oder durchgescheuerter Draht der dann den Dynamo kurzschließt...

    Ciao
    Stefan
     
  12. #11 samblude, 17.09.2013
    samblude

    samblude

    Dabei seit:
    10.09.2013
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    Danke!

    Kann ich also eine Glühbirne testen, indem ich den Plus-Pol einer Batterie an das Ende der Glühbirne halte und den Minus-Pol der Batterie an das Gewinde der Glühbirne? Weil irgendwie funktioniert das bei mir nicht. Was mache ich falsch? Oder muss ich einfach davon ausgehen, dass die Batterie oder die Glühbirne defekt ist?
     
  13. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Vielleicht ist dort etwas brauchbares dabei.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  14. sko

    sko

    Dabei seit:
    22.11.2010
    Beiträge:
    2.857
    Zustimmungen:
    101
    oder beides...

    Ciao
    Stefan
     
  15. patois

    patois

    Dabei seit:
    22.10.2009
    Beiträge:
    10.445
    Zustimmungen:
    238
    Auf der "Glühbirne" sollte dieselbe Spannung angegeben sein, wie sie deine Batterie bereithält.

    "Glühbirne" für 230 Volt wird wohl nicht leuchten an 4,5 Volt Batterie, um es einmal drastisch auszudrücken.

    Achtung: Fahrrad-Dynamo des alten Typs liefert bei normaler Drehzahl ca. 6 Volt, also muss Fahradlämpchen für 6 Volt gekennzeichnet sein.

    Und nochmals: das Problem sind rostige Schrauben und sonstige rostige Teile, die eigentlich zur Rückleitung des Stromes an die Dynamo-Masse dienen sollten.

    Zur Fehlersuche: vom Rücklicht provisorischen Draht als Rückleitung an die Dynamo-Masse ziehen. So kann man die fehlerhafte Stelle einkreisen.
     
Thema:

Fahrradlicht mit Batterie testen

Die Seite wird geladen...

Fahrradlicht mit Batterie testen - Ähnliche Themen

  1. Lichterkette, Schalter und Batterie verbinden?

    Lichterkette, Schalter und Batterie verbinden?: Guten Abend zusammen, Ich würde gerne eine Lichterkette, den Schalter derselben und eine Batterie so verbinden, dass ein geschlossener...
  2. Test

    Test: Hochladen eines Schaltplanes [ATTACH]
  3. 4 AAA Batterien durch Lipo(S2) ersetzen

    4 AAA Batterien durch Lipo(S2) ersetzen: Hallo Experten, das Ferngesteuerte Auto meiner Tochter fährt mit 4 AAA Batterien also 6v....
  4. mit mini pir Bewegungsmelder geschaltete LED mit Batterie

    mit mini pir Bewegungsmelder geschaltete LED mit Batterie: Hallo Experten, schön wenn mir jemand helfen könnte. Ich glaube, es gibt schwierigere Fälle. Ich möchte mit einem batteriebetriebenen mini-pir-...
  5. 5v Lüfter mit AA Batterie betreiben

    5v Lüfter mit AA Batterie betreiben: Hallo, Ich erhoffe mir hier Hilfe von euch. Mein Wissen bei Elektronik ist sehr eingeschränkt und von daher wusste ich auch nicht wonach ich hier...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden