Fehlerstromschutzschalter fliegt raus bei Warmwasserboiler.

Diskutiere Fehlerstromschutzschalter fliegt raus bei Warmwasserboiler. im Haustechnik Forum im Bereich DIVERSES; Hallo, wird haben derzeit noch einen 80 Liter Warmwasserboiler (elektrisch, 1200 Watt) der mit einer manuellen Zeittschaltuhr gesteuert (19 Uhr...

  1. #1 werner71, 01.01.2010
    werner71

    werner71

    Dabei seit:
    29.07.2006
    Beiträge:
    17
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,
    wird haben derzeit noch einen 80 Liter Warmwasserboiler (elektrisch, 1200 Watt) der mit einer manuellen Zeittschaltuhr gesteuert (19 Uhr bis 23 Uhr) das Warmwasser erzeugt.

    Innerhalb der letzten 4 Wochen ist jetzt 3 Mal der FI rausgeflogen.

    Kann mir jemannd sagen, woran das liegt? Ist zu erwarten, dass der Boiler demnächst die Hufe wegstreckt? Wird das jetzt immer häufiger passieren? Würde sich eine Reparatur lohnen?

    Wäre es ratsam, einen FI zwischen Boiler und Steckdose ein zu stecken? Ich dachte, ich hätte da mal sowas gesehen, weiß nur nicht mehr, wo.
    Das würde doch verhinder, dass gleich die ganze Etage lahmgelegt wird, oder?

    Der Boiler fliegt sowieso nächstes Jahr raus. Aber bis dahin sollte er eben noch seinen Dienst tun.

    Ich hoffe, Ihr könnt mir da etwas weiter helfen.

    Viele Grüße und ein Gutes Neues Jahr!

    Werner
     
  2. Anzeige

  3. sepp_s

    sepp_s

    Dabei seit:
    01.01.2007
    Beiträge:
    2.383
    Zustimmungen:
    0
    Hallo wen man einen weiteren Fi dazwischen schaltet (was auch funktioniert ) dann müsste müsste wen ein solcher in Reihe mit dem bereits vorhandenen geschaltet wird empfindlicher sein als der erste sein sonst fliegt entweder der erste oder der zweite !An sich ist es öfter dass Heizstäbe def. werden.Diese kann man auch auswechseln.Dazu ist es aber meist notwendig den Boiler zu entkalken.Wen du ein Multimeter hast kannst du nach dem abschalten und abklemmen auch den Widerstand zwischen Boiler und dem Heizstab messen .Zeigt das Nesswerk nur unter 100 K- Ohm dann ist dieser def.Wen dieser Grenzwerting ist dann kommt es zu den von dir geschilderten fallweisen abschalten des FI. mfg sepp

    PS Das messen des Isolationswiderstandes mittels eines Multimeter wird man sicher kritisieren ,ich bin aber mit einer solchen Messung immer gut zurecht gekommen.
     
  4. #3 werner71, 01.01.2010
    werner71

    werner71

    Dabei seit:
    29.07.2006
    Beiträge:
    17
    Zustimmungen:
    0
    Danke für die Info!

    Hallo Sepp,
    so in etwa hatte ich mir das vorgestellt.

    Ich habe mir bei einem großen Elektronikversand mal ein paar FI´s zum Dazwischenstecken angesehen. Die haben alle einen Wert von 30 mA.

    Runterregeln wird man die nicht können. Das ergäbe wahrscheinlich wenig Sinn, denke ich.....

    Hast Du eine Idee, wie ich verhindern könnte, dass der Boiler mir immer die gesamte Etage lahmlegt?

    Wie gesagt, es handelt sich nur noch um ein paar Monate, dann fliegt der sowieso raus.

    Fall Dir (oder Euch) noch etwas dazu einfällt, dann lass(t) es mir doch bitte wissen.

    Vielen Dank und viele Grüße!

    Werner
     
  5. ego1

    ego1

    Dabei seit:
    12.11.2006
    Beiträge:
    5.856
    Zustimmungen:
    286
    Separaten FI für den Bolier im Verteiler montieren lassen, oder aber(besser) den Boiler instandsetzen lassen. 2 Fi in Reihe werden beide auslösen.
     
  6. sepp_s

    sepp_s

    Dabei seit:
    01.01.2007
    Beiträge:
    2.383
    Zustimmungen:
    0
    Hallo es sei denn er hat im Verteiler noch einen FI mit 100 mA Auslösestrom und schaltet einen mit 30 mA dazwischen , dann aber ist mit Sicherheit anzunehmen dass dieser immer auslöst!Wen der !"alte" noch eine 100 mA Type ist und du einen sep. Boiler- Stromkreis mit einem Fi vorsiehst dan müsste der neue für das Haus verwendet werden und der alte für den Boiler. mfg sepp
     
  7. #6 elektroblitzer, 01.01.2010
    elektroblitzer

    elektroblitzer

    Dabei seit:
    12.07.2007
    Beiträge:
    4.336
    Zustimmungen:
    64
    Zunächst einmal muss festgestellt werden ob es überhaupt der Heizstab des Boilers ist.
    Es kann genausogut sein das die Leitung einen Schaden hat.

    Vor allen Massnahmen zuerst messen und die Ergebnisse bewerten.

    Dies kann wahrscheinlich nur eine in das Installateursverzeichnis eingetragene Firma machen, da die anderen Firmen evtl. nicht über die Messtechnik verfügen.

    Alles andere wäre Mutmassung.
     
  8. #7 Octavian1977, 01.01.2010
    Octavian1977

    Octavian1977 Moderator

    Dabei seit:
    05.10.2006
    Beiträge:
    20.344
    Zustimmungen:
    564
    Fi sind zunächst erst mal nicht selektiv.
    auch bei kaskadischer Empfindlichkeit ist nicht definierbar welcher FI zuerst auslöst. (oder vielleicht beide)
    Ausnahme bilden selektive FIs.

    Ganz ehrlich zeigt das Auslösen einen Defekt des Boilers an, somit sollte hier eine schnellstmögliche Instandsetzung erfolgen, bevor eine größerer Schaden entstanden ist.
     
  9. edi

    edi

    Dabei seit:
    21.06.2005
    Beiträge:
    6.405
    Zustimmungen:
    2
    :roll: :roll: :roll:

    Ja ja , nur eine in das Installateursverzeichnis eingetragene Firma kann richtig Meßgeräte kaufen.....alle anderen sind zu blöd.....

    Ich kann s nicht mehr hören....
     
  10. ego1

    ego1

    Dabei seit:
    12.11.2006
    Beiträge:
    5.856
    Zustimmungen:
    286
    Messgeräte kaufen dürfen die, aber nicht an deiner Anlage rumbasteln.

    Da hört für mich der Spass absolut auf, bin wirklich kein verfechter der hier und woanders oft probagierten: "Du darfst das nicht selber, weil.." Meinung.

    Aber eine Firma, welche nicht eingetragen ist("Hausmeisterdienst"), hat an der E-Anlage nunmal nichts zu suchen! Punkt und Basta!
     
  11. #10 elektroblitzer, 02.01.2010
    elektroblitzer

    elektroblitzer

    Dabei seit:
    12.07.2007
    Beiträge:
    4.336
    Zustimmungen:
    64
    Wartungsarbeiten dürfen durchgeführt werden. Das Problem ist hier doch die nicht nachgewiesene Qualifizierung und Qualitätsmanagement.

    Ich verstehe nicht warum ein Rat solche Emotionen auslösen kann.
     
  12. Max60

    Max60

    Dabei seit:
    12.06.2008
    Beiträge:
    962
    Zustimmungen:
    0
    Und auch alle im Installateursverzeichnis eingetragenen Firmen benutzen ständig Messgeräte! :lol:
     
  13. #12 spannung24, 02.01.2010
    spannung24

    spannung24

    Dabei seit:
    31.08.2009
    Beiträge:
    1.971
    Zustimmungen:
    1
    Unabhängig davon sollte hier wohl eine ISO-Messung vorgenommen
    werden,darauf alleine das der Boiler nen Schaden weghat würde ich mich nicht verlassen.
    Vielleicht wurde ja mal wo gebohrt dabei die Isolation der
    Leitung beschädigt kann ja sein, sofern die Drähte nicht
    direkt zusammenliegen kann dann eventuelle Feuchtigkeit
    im Mauerwerk dafür sorgen das der FI auslöst, übrigens ist
    doch aber schön das einer vorhanden ist und dieser seinen
    Job offenbar richtig erledigt, jetzt muss nur noch der Fehler gesucht werden ist es die Leitung so muss diese halt ausgetauscht werden und falls es nicht im ganzen geht muss ebend die Schadstelle ordentlich repariert werden für was gibts Stoßverbinder? (Bitte nicht Abzweigdose und Lüsterklemme!).
    Sollte es doch der Boiler sein würde ich mir unbedingt einen
    Kostenvoranschlag einhohlen Neue Boiler kosten (80L) etwa
    250-350 EUR im Baumarkt Fachhandel Markenfabrikate vielleicht 100 oder 150 EUR mehr je nach dem da lohnt oft eine Reparatur nicht.
     
  14. #13 elektroblitzer, 02.01.2010
    elektroblitzer

    elektroblitzer

    Dabei seit:
    12.07.2007
    Beiträge:
    4.336
    Zustimmungen:
    64
    Zum Leitung "flicken":

    Stossverbinder mit Schumpfschlauch sind nur für Mantelleitung zugelassen.

    Was aber tun wenn es ein Altbau mit NYIF ist? Dort lässt sich diese Technik nicht einsetzen?
     
  15. #14 79616363, 02.01.2010
    79616363

    79616363

    Dabei seit:
    05.05.2008
    Beiträge:
    4.442
    Zustimmungen:
    0
    Stimmt, da muss man improvisieren. Stegleitung rausfummeln, "tiefergelegte" Dose setzen und dort flicken. Schön ist das nicht, aber passieren kann nix.
     
  16. elo22

    elo22

    Dabei seit:
    17.03.2005
    Beiträge:
    5.336
    Zustimmungen:
    113
    Aber nicht im Bad.

    Lutz
     
  17. #16 werner71, 03.01.2010
    werner71

    werner71

    Dabei seit:
    29.07.2006
    Beiträge:
    17
    Zustimmungen:
    0
    Danke, für die vielen Meldungen!

    Hallo an alle,
    ich bin der mit dem defekten Boiler! Also, danke ersmal für die vielen Ideen, mir, und bestimmt auch anderen, ist damit auf jeden Fall geholfen.

    Ich werde meinen Elektriker mal anrufen sobald er vom Weihnachtsurlaub wieder zuhause ist.

    Übrigens, mein Boiler hängt im Keller und nicht im Bad.
    Aber, der fiegt sowieso in ein paar Montaten raus.

    So nebenbei: Bei einem großen Elektrohändler (der mit dem großen "C") wird ein Zwischenstecker mit Fi angeboten der das defekte gerät erkennen soll und es vom Netz nimmt.

    Personenschutz-Zwischenstecker 16 A
    Artikelnummer:620605 - 62
    19,95€

    Was meint Ihr zu diesem Gerät?

    Ich weiß nicht, ob es funktioniert. Aber der Beschreibung nach, wäre das genau das, was ich suchen würde, oder? Ein Gerät mit einem Fi abzusichern.

    Einige meinten, dass man sich den Fi nicht aussuchen kann, der im Fehlerstromfall auslöst.

    Danke, nochmal für Eure Beiträge!

    Werner
     
  18. #17 spannung24, 04.01.2010
    spannung24

    spannung24

    Dabei seit:
    31.08.2009
    Beiträge:
    1.971
    Zustimmungen:
    1
    Na gut Altbau, aber trotzdem NYIF fuer nen Boiler...?!
    Waere ja schon frueher etwas grenzwertig, wobei man weiss
    nie "Ueberraschungen" gibts immer mal wieder.
    Am liebsten hab ich NYY-J dafuer gibts das meiste Angebot
    an Schrumpf/Gelmuffen und fertig konfekt.Kabelverbinder
    auch mit hohen IP-Schutz und Verschraubungen freu :D
     
  19. s-p-s

    s-p-s

    Dabei seit:
    23.08.2007
    Beiträge:
    3.752
    Zustimmungen:
    86
    2 FI in Reihe geht nur bei Selektiven FI.
    Da haben die anderen Recht.
     
  20. #19 werner71, 06.01.2010
    werner71

    werner71

    Dabei seit:
    29.07.2006
    Beiträge:
    17
    Zustimmungen:
    0
    Danke!

    Hallo s-p-s,
    danke, für den Hinweis mit den selektiven FI´s.

    Viele Grüße

    Werner
     
  21. #20 Marcel85, 10.01.2010
    Marcel85

    Marcel85

    Dabei seit:
    10.04.2009
    Beiträge:
    258
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Werner,

    der Zwischenstecker mit integrierten FI ist für die Übergangszeit eine optimale Lösung, wenn es wirklich am Boiler liegt.

    Ich muss den Stecker auch benutzen, wenn ich an manchen Tankstellen arbeit, wenn ich ein elektrisches Betriebsmittel betreiben will.

    Gruß Marcel
     
Thema:

Fehlerstromschutzschalter fliegt raus bei Warmwasserboiler.

Die Seite wird geladen...

Fehlerstromschutzschalter fliegt raus bei Warmwasserboiler. - Ähnliche Themen

  1. Sicherung Raus

    Sicherung Raus: Hallo zusammen, brauche dringend Hilfe. Heute Mittag gegen 15 Uhr ist die Sicherung im 1. Stock komplett rausgeflogen, warum weis niemand. Erst...
  2. Nach Schweißen fliegt Sicherung, Steckdose schmort bei neuer Sicherung

    Nach Schweißen fliegt Sicherung, Steckdose schmort bei neuer Sicherung: Servus, habe vor paar Tagen mal wieder mit einem Elektrodenschweißgerät bis 140 Ampere versucht zu schweißen. Im Keller habe ich angefangen und...
  3. Der FI fliegt raus wenn ich das SAT-Kabel einstecke

    Der FI fliegt raus wenn ich das SAT-Kabel einstecke: Moin, Vor ein paar Monaten hat der Elektriker bei mir einen neuen Sicherungskasten eingebaut, jetzt auch mit FI Schaltern. Hie und da fliegt aber...
  4. FI fliegt regelmäßig aus unerklärlichen Gründen raus

    FI fliegt regelmäßig aus unerklärlichen Gründen raus: Hallo ich habe mich hier angemeldet, da ich momentan recht ratlos bin wie ich am besten auf Ursachenforschung gehe. Mein Problem: Seit 4 Tagen...
  5. FI fliegt bei Installation von Sauna

    FI fliegt bei Installation von Sauna: Hallo liebe Fachleute! Ich habe mir eine gebrauchte Sauna zugelegt. Beim Kauf funktionierte alles einwandfrei. Jetzt hab ich einen neuen 400 V...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden