Fehlersuche am 230 V LED-Netz mit 196 LED

Diskutiere Fehlersuche am 230 V LED-Netz mit 196 LED im Licht & Beleuchtung Forum im Bereich ELEKTRO-INSTALLATION & HAUSELEKTRIK; Hallo Forumsteilnehmer! Erst einmal allen Forumsteilnehmern eine frohe und friedliche Adventszeit. Passend zur Weihnachtszeit habe ich...

  1. #1 Juli3344, 01.12.2015
    Juli3344

    Juli3344

    Dabei seit:
    01.12.2015
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Forumsteilnehmer!

    Erst einmal allen Forumsteilnehmern eine frohe und friedliche Adventszeit.

    Passend zur Weihnachtszeit habe ich folgendes Problem.
    230 V LED Netz mit 196 LED für Einsatz im Freien.
    Die Schaltung am Netz ist nicht nachvollziehbar, weil pro LED zwischen 2 Drähte  (minimum) und 6 Drähte (maximum) in einem "Vergusstropfen" verschwinden, der außerdem mit einer Schrumpfisolation ummantelt ist.
    5 LED Reihen leuchten nicht mehr, obwohl letztes Jahr noch alle funktionierten (dieser Hinweis soll lediglich darauf hinweisen, dass eine offensichtliche Beschädigung (raufgetreten, runtergefallen etc. NICHT stattgefunden hat, allerdings wäre Beschädigung durch Zug beim Aufhängen denkbar).
    Natürlich könnte man mit entsprechend angepassten Meßspitzen die Isolierung durchstoßen um an diversen Stellen zu messen. Allerdings müsste dann jede einzelne dieser Stellen wieder voll isoliert werden um das Netz für die Außenverwendung weiter brauchbar zu halten.
    An den einzigen zwei offenen Stellen, Anschlusskupplung für SV und Anschlußkupplung für Ankoppelung weiterer 230 V  LED-NETZE messe ich 224 V  DC.
    Meine erste Idee war mit einem "Elektroleitungs-Sucher" die Maschen zu durchsuchen. Die Idee scheiterte, weil das Gerät immer oder nicht reagiert. So konnte nicht festgestellt werden, wo Spannung anliegt bzw. Strom fliest und wo nicht.
    Frage:
    Hat jemand eine Idee wie man "schonend" den Fehler finden kann?
    Freundlicher Gruß
    Juli3344
     
  2. Anzeige

  3. #2 wechselstromer, 02.12.2015
    wechselstromer

    wechselstromer

    Dabei seit:
    24.01.2013
    Beiträge:
    2.156
    Zustimmungen:
    0
    Zeichne einmal eine Skizze. Dann versteht man evtl., was Du meinst.

    Viele Grüße

    wechselstromer
     
  4. #3 Juli3344, 02.12.2015
    Juli3344

    Juli3344

    Dabei seit:
    01.12.2015
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Wechselstromer!
    Das Netz ist unter folgendem Link zu sehen:
    http://www.lichterkettenshop24.de/siriu ... -230-v-148
    Ansonsten gilt weiterhin, alle LEDs sind so vergossen das man nur die Anzahl der in der Vergussmasse  verschwindenden Drähte erkennen kann. Diese schwankt zwischen 2 und 6. In den meisten des an jeder LED befindlichen Vergusstropfens verschwinden 4 Drähte.
    Was genau soll ich skizzieren?
    Freundlicher Gruß
    Juli3344
     
  5. goon

    goon

    Dabei seit:
    21.03.2013
    Beiträge:
    240
    Zustimmungen:
    0
    Hi,

    Welche 5 Reihen leuchten ncht mehr?
     
  6. #5 Juli3344, 03.12.2015
    Juli3344

    Juli3344

    Dabei seit:
    01.12.2015
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    Hallo goon!
    Das Netz ist quadratisch ca. 3*3 m. Auf einer Seite dieses Quadrates (an einem Ende dieser Seite)  befindet sich die SV Kupplung, an dem anderen Ende dieser Seite die Kupplung für den Anschluss weiterer Netze.
    Von dieser Seite aus betrachtet leuchten die ersten 5 Reihen, die Reihe 6 bis 10 leuchtet nicht und die Reihen 11 bis 15 leuchten wieder.
    Defekt ist also die Reihe 6 bis 10.
    Freundlicher Gruß
    Juli3344
     
  7. goon

    goon

    Dabei seit:
    21.03.2013
    Beiträge:
    240
    Zustimmungen:
    0
    Hm OK!


    mann müsste dann mal schauen, wie die Reihen verschaltet sind. Vielleicht haben diese einen gemeinsammen Klemmpunkt der defekt ist.
     
  8. #7 Juli3344, 03.12.2015
    Juli3344

    Juli3344

    Dabei seit:
    01.12.2015
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    ... Der gemeinsame Klemmpunkt ist naheliegend, wie aber soll man den zerstörungsfrei finden wenn alle Drähte grundsätzlich in einem Vergusstropfen verschwinden und deshalb die Schaltung nicht nachvollziehbar ist ....?
     
  9. goon

    goon

    Dabei seit:
    21.03.2013
    Beiträge:
    240
    Zustimmungen:
    0
    Hast du mal einen dieser Tropfen geöffnet?

    Ich denke das die Dräht die da reingehen auch verlötet sind.
     
  10. #9 Juli3344, 03.12.2015
    Juli3344

    Juli3344

    Dabei seit:
    01.12.2015
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    Bisher habe ich noch keinen Vergusstropfen "geöffnet". Vermutlich geht die LED spätestens dann kaputt.

    .. nehmen wir mal beispielsweise eine nicht leuchtende LED mit 4 Drähten (4 Drähte haben die meisten).
    Vor der Messung weiß man, dass
    entweder der + Pol an der LED fehlt
    oder
    der - Pol an der LED fehlt
    oder die LED defekt ist
    oder eine beliebige (ggf. auch mehrfache) Kombination der obigen Fehlerursachen vorliegt.
    Nehmen wir weiter an, dass in der 1. Stufe der Fehlersuche der Vergusstropfen mit allen 4 Drähten und den Anschlüssen der LED NICHT zerstört werden soll. Es soll also nur an den 4 Drähten - die in dem Vergusstropfen verschwinden - gemessen werden.
    Welche meßtechnischen aussagefähigen Ergebnisse sind zu erwarten aufgrund
    der diversen (16 ?) Meßkombinationen, selbst wenn man dabei unterstellen würde, dass diese Masche des Netzes (LED mit 4 Drähten) aus dem übrigen Netz "herausgeschnitten" wäre?
     
  11. goon

    goon

    Dabei seit:
    21.03.2013
    Beiträge:
    240
    Zustimmungen:
    0
    Also ich vermute, dass die Leds parallel verschaltet sind. Weiter vermute ich, dass bei denen in wo 6 Drähte reingehen die Reihen parallel verschaltet sind.

    Also welche Messergebnisse erwarte ich :
    Drähte nummeriert:1,2,3,4

    [​IMG]

    1. zwischen 1 und 2 keine Spannung
    2. zwischen 1 und 3 Spannung
    3. zwischen 1 und 4 Spannung
    .
    .
    . usw.
     
  12. #11 wechselstromer, 03.12.2015
    wechselstromer

    wechselstromer

    Dabei seit:
    24.01.2013
    Beiträge:
    2.156
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Juli3344,

    schön wäre es, wenn Du das Bild vom Link auf Deinen Computer abspeichern und anschließend mit "paint" die nichtleuchtenden LED´s farblich markieren würdest.
    Vielleicht könnten wir auf diese Weise erahnen, wie die LED`s geschaltet sind.

    Alternativ könntest Du auch ein Foto senden, auf dem die nichtleuchtenden LED`s zu erkennen sind.


    Viele Grüße

    wechselstromer
     
  13. bigdie

    bigdie

    Dabei seit:
    23.11.2013
    Beiträge:
    9.390
    Zustimmungen:
    350
    Viel einfacher, er fotografiert im Betrieb.

    Ich denke mal die Leds, die nicht leuchten sind alle in Reihe. Und da wird die Fehlersuche halt schwierig ohne irgendwelche Verbindungen zu öffnen
     
  14. #13 Juli3344, 04.12.2015
    Juli3344

    Juli3344

    Dabei seit:
    01.12.2015
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    Anbei 3 Bilder.
    In den meisten Vergusstropfen der LEDs verschwinden vier Drähte.
    [​IMG]

    [​IMG]

    [​IMG]
     
  15. #14 wechselstromer, 04.12.2015
    wechselstromer

    wechselstromer

    Dabei seit:
    24.01.2013
    Beiträge:
    2.156
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Juli3344,

    danke für die Bilder. Leider nützt ein Teilbild vom "Lichternetz" nichts.

    Man sollte das gesamte Lichternetz abgebildet haben, damit man erkennen kann, welche LED leuchten u. welche nicht.

    Du kannst aber auch eine Zeichnung vom gesamten "Lichternetz" machen und darin die leuchtenden LED´s farblich markieren (z.B.rot).

    Auch sollten wir wissen, ob ein (Stecker)- Netzteil verwendet wird. Wenn ja, dann wäre u.U. ein Bild vom Typenschild hilfreich.

    Viele Grüße

    wechselstromer
     
  16. bigdie

    bigdie

    Dabei seit:
    23.11.2013
    Beiträge:
    9.390
    Zustimmungen:
    350
    Wie schon gesagt, Bei LEDs werden in der Regel immer mehrere in Reihe geschalten und das wird hier nicht anders sein und deshalb werden die defekten wohl einen Strang darstellen.
     
  17. #16 Juli3344, 05.12.2015
    Juli3344

    Juli3344

    Dabei seit:
    01.12.2015
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    Das Netz hängt im Keller und in seiner Gesamtheit bekomme ich es nicht  aufs Bild.
    Ich meine aber, dass meine Beschreibung einleuchtend sein sollte.
    Quadratisch, 14 x 14 LEDs, an Anfang einer Seite des Quadrates befindet sich die SV, am anderen Ende dieser Seite eine SV Kupplung für das Ankoppeln  weiterer Netze.
    Denkt man sich diese Seite als Basis-Reihe 1 dann leuchten von dieser Basis-Seite/Reihe aus betrachtet die ersten 5 Reihen, die Reihe 6 bis 10 leuchtet nicht und die Reihen 11 bis 15 leuchten wieder.
    Defekt ist also die Reihe 6 bis 10 als rechteckige Fläche genau in der Mitte des Netzes über die gesamte Breite.
    ....
    Wenn es ohne Isolationszerstörung nicht geht - wo sollte man Anfangen zu suchen und an welchen LEDs sollte man zuerst die Isolation und den Vergusstropfen zerstören?
    ...
    Irgendwie frage ich mich, wie denn die produzierende Firma bei einem fehlerhaften Netz am Ende der Produktion auf Fehlersuche geht, oder schmeißen die alles weg?
     
  18. bigdie

    bigdie

    Dabei seit:
    23.11.2013
    Beiträge:
    9.390
    Zustimmungen:
    350
    Ich will jetzt nicht alles nochmal lesen, gehen direkt 230V ans Netz oder hängt ein Netzteil davor?
     
  19. T.Paul

    T.Paul Moderator

    Dabei seit:
    13.01.2011
    Beiträge:
    11.449
    Zustimmungen:
    96
    Zumindest ist nach den letzten Bildern klar, dass dieses Netz als Wegwerfware konzipiert wurde. Reparatur ist absolut nicht vorgesehen und daher gestalterisch auch unrentabel gemacht worden ... Eine Prüfung und Instandsetzung ist ohne Zerstörung der Shrumpfschläuche nicht möglich und überall, wo man den Schrumpfschlauch entfernt, muss man auch die vermutlich angelöteten Drähte von den LEDs trennen, um einen Schrumpfschlauch wieder richtig aufgezogen zu bekommen - und entsprechend wieder anlöten und zuschrumpfen.
     
  20. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Vielleicht ist dort etwas brauchbares dabei.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. #19 Juli3344, 10.12.2015
    Juli3344

    Juli3344

    Dabei seit:
    01.12.2015
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    Wegwerfen geht immer und ist die Flucht vor der Probemlösung.

    Bin nach den Erläuterungen (geht nicht ohne Isolations- und Schrumpfschlauchentfernung) bereit Isolierung und Schrumpfschlauch zu entfernen.
    An welchen Stellen sollte man anfangen oder ist gemeint ALLE 196 LEDs komplett frei zu legen, die elektrische Schaltung zu rekonstruieren und dann die Fehlerursachen zu beheben?
     
  22. bigdie

    bigdie

    Dabei seit:
    23.11.2013
    Beiträge:
    9.390
    Zustimmungen:
    350
    Gibt es nun ein Netzteil davor oder nicht?
     
Thema:

Fehlersuche am 230 V LED-Netz mit 196 LED

Die Seite wird geladen...

Fehlersuche am 230 V LED-Netz mit 196 LED - Ähnliche Themen

  1. Fehlersuche nach Rezept oder ?

    Fehlersuche nach Rezept oder ?: Hallo, ich möchte gerne mehr über den Job Elektriker für Gebäudetechnik lernen, nun ist es nicht nur Kabel verlegen und anschließen sondern auch...
  2. Wieviel Platz hinter einem LED-Panel zur Decke?

    Wieviel Platz hinter einem LED-Panel zur Decke?: Hallo, Ich habe ein LED-Panel 60x60cm bestellt mit 40 Watt Verbrauch. Es ist eigentlich für eine Systemdecke gedacht, aber mit einem Aufbaurahmen...
  3. 3 Watt LED mit Powerbank betreiben

    3 Watt LED mit Powerbank betreiben: Hallo alle miteinander, ich war vor kurzem auf einer Gartenparty und der Veranstalter hatte Bäume und Pflanzen von unten mit bunten LED-Strahlern...
  4. Sicherungsautomat fällt bei LED-Streifen trotz Strombegrenzer

    Sicherungsautomat fällt bei LED-Streifen trotz Strombegrenzer: Liebe Experten, ich habe ein seltsames Problem: es geht um einen ca. 1,6 m langen Weiss-Licht LED-Streifen, der mittels Trafo 20V betrieben wird....
  5. 5 Adriges Kabel von LED Stripes an Deckenbewegungsmelder anschließen? Hilfe

    5 Adriges Kabel von LED Stripes an Deckenbewegungsmelder anschließen? Hilfe: Hallo liebes Forum, ich hab im Zuge einer Renovierung die Idee beschlossen, mir einen begehbaren Kleiderschrank zu zulegen. Gesagt getan, Decke...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden