FI 10mA Vorschrift?

Diskutiere FI 10mA Vorschrift? im Produkte, Elektromaterial, Elektrowerkzeug & Werks Forum im Bereich ELEKTRO-INSTALLATION & HAUSELEKTRIK; Leute wisst ihr vielleicht ob es für Einfamielienhäuser schon irgendwelche Vorschriften für 10mA FI's gibt? Ein Kunde möchte umbedingt alle...

  1. #1 W4ler_Moe, 09.11.2016
    W4ler_Moe

    W4ler_Moe

    Dabei seit:
    06.11.2016
    Beiträge:
    37
    Zustimmungen:
    0
    Leute wisst ihr vielleicht ob es für Einfamielienhäuser schon irgendwelche Vorschriften für 10mA FI's gibt?

    Ein Kunde möchte umbedingt alle Kinderzimmer und Badezimmer damit haben.

    Und bringen diese wirklich viel höhere Sicherheit?
     
  2. s-p-s

    s-p-s

    Dabei seit:
    23.08.2007
    Beiträge:
    5.306
    Zustimmungen:
    496
    Hallo,

    ist mir nicht bekannt.
    Die Normen die ich kenne fordern 30mA FIs
     
  3. #3 W4ler_Moe, 09.11.2016
    W4ler_Moe

    W4ler_Moe

    Dabei seit:
    06.11.2016
    Beiträge:
    37
    Zustimmungen:
    0
    Danke dacht ich mir eh

    Der hatte das nähmlich aus so einem Pseudo-Hausbaumagazin....
     
  4. s-p-s

    s-p-s

    Dabei seit:
    23.08.2007
    Beiträge:
    5.306
    Zustimmungen:
    496
    Mehr Sicherheit ist immer möglich. Es wird nur min. 30 mA vorgegeben. Begrenzen kann ein 10 mA den Strom nicht.Es kann nur die Dauer der Einwirkung begrenzt werden. Wenn also der Fehlerstrom 30 mA hat, kann der 10 mA FI nur abschalten. Es bleibt bei 30mA die Schaden bis zur Abschaltung anrichten können.
    Der Vorteil ist nur für Abschaltströme die zwischen den des 30 mA FI und dem des 10 mA Fi liegen.
    Für das Bad kann ich mir den 10 mA FI Vorstellen.
    Wenn der Kunde es will, dann einbauen. Da gibt es bei mir keine lange Diskussion
     
  5. #5 W4ler_Moe, 09.11.2016
    W4ler_Moe

    W4ler_Moe

    Dabei seit:
    06.11.2016
    Beiträge:
    37
    Zustimmungen:
    0
    Gab es bei mir eh nicht( bei Kunden-Extrawünschen springt auch für mich was raus :wink: )

    Wollte es nur wissen, in Bädern bau ich manchmal eh 10mA LS/FIs ein
     
  6. #6 Manuelk, 10.11.2016
    Manuelk

    Manuelk

    Dabei seit:
    26.10.2016
    Beiträge:
    242
    Zustimmungen:
    0
    Möchte er jeweils einen RCD für Kinderzimmer und Bäder, oder einen für 3-4 Räume?

    Ein 10mA RCD darf ab 5mA Differenzstrom auslösen.
    Diese können je nach Geräten, bei 4 Räumen, die angeschlossen sind "schnell" zusammen kommen. Und es kann zu ungewünschten Auslösungen kommen. Dann wirst du wieder gerufen.

    Sicherheit erhöhen machen sie schon. Sie schalten auch bei kleineren Fehlerströmen schon ab. Aber wie schon geschrieben, wenn es zu einer Körperdurchströmung kommt, fliesst der Strom abhängig von den Widerständen.
    Wenn also ein Körperstrom von 35mA zum fliessen kommt schalten beide einfach ab.
    Nur wenn der Strom sich langsam aufbauen würde, würde der 10mA RCD schneller abschalten.

    Viele Grüße

    Manuel
     
  7. #7 Octavian1977, 10.11.2016
    Octavian1977

    Octavian1977 Moderator

    Dabei seit:
    05.10.2006
    Beiträge:
    30.306
    Zustimmungen:
    1.954
    Ströme ab 30mA werden für den Menschen gefährlich.
    Deswegen fordert die Norm einen 30mA FI für Bäder und alle Steckdosen sowie Außenbereiche.

    Mir ist nicht bekannt in welchen bereichen 10mA Fis gefordert werden.

    Wenn macht ein 10mA nur für einzelne Stromkreise Sinn auf keinen Fall aber als Gruppen FI.
     
  8. #8 W4ler_Moe, 10.11.2016
    W4ler_Moe

    W4ler_Moe

    Dabei seit:
    06.11.2016
    Beiträge:
    37
    Zustimmungen:
    0
    Danke,
    werde dann wohl ein paar 10mA FI/LS nehmen
     
Thema:

FI 10mA Vorschrift?

Die Seite wird geladen...

FI 10mA Vorschrift? - Ähnliche Themen

  1. RCD mit 10mA Auslösefehlerstrom

    RCD mit 10mA Auslösefehlerstrom: Hallo, ich überlege, für die Steckdosen in meinen zwei Bädern RCD‘s mit 10mA Auslösefehlerstrom einzusetzen. Haltet ihr das für sinnvoll oder...
  2. 10mA RCD - wann und wo sinnvoll?

    10mA RCD - wann und wo sinnvoll?: Ich lese mich gerade in die Elektrotechnik ein, als interessierter Laie. An die Profis: wo macht ein 10mA RCD Sinn? Leider gibt`s die bisher nur...
  3. 10mA FI nach 30mA FI sinnvoll?

    10mA FI nach 30mA FI sinnvoll?: Hallo, der Anschluß unserer Garage (Licht, Rolltor und Außensteckdose) kommt von einem 30mA FI im Haus, an dem weitere Stromkreise des Kellers...
  4. Haussicherungkasten Vorschriften

    Haussicherungkasten Vorschriften: Hallo liebe Elektriker-Freunde, folgende Situation in einem Neubau (siehe Fotos): Es gibt keinen seperaten Leitungsschutzschalter für das...
  5. Sind 63 Ampere pro Wohnung Vorschrift?

    Sind 63 Ampere pro Wohnung Vorschrift?: Wir haben eine Baustelle die von einem anderen Elektriker begonnen wurde übernommen. Diesem würde wohl der Auftrag entzogen. Im Grunde geht es um...