FI fliegt an einer Steckdose immer raus

Diskutiere FI fliegt an einer Steckdose immer raus im Grundlagen & Schaltungen der Elektroinstallation Forum im Bereich ELEKTRO-INSTALLATION & HAUSELEKTRIK; Hallo zusammen, ich habe einen seltsamen Fehler. Flur und Wohnzimmer hängen an einem LS und davor sitzt ein FI. Die ankommende Leitung ist...

  1. #1 syberstef, 15.02.2014
    syberstef

    syberstef

    Dabei seit:
    11.01.2007
    Beiträge:
    20
    Zustimmungen:
    0
    Hallo zusammen,

    ich habe einen seltsamen Fehler.
    Flur und Wohnzimmer hängen an einem LS und davor sitzt ein FI.

    Die ankommende Leitung ist über eine Verteilerdose die im Flur sitzt verteil. Von da gehts mit jeweils 1 Leitung zu je 1 Steckdose, so dass also 4 Steckdosen dort angeschlossen sind.

    Stecke ich jetzt den Fenseher in Steckdose 1, löst der FI sofort aus. Stecke ich den Fernseher (GLEICHES Anschlusskabel) in Steckdose 2 läuft alles. Genau so ist es bei Steckdose 3 und bei Steckdose 4.

    EINE Steckdose macht das Phänomen, obwohl alle parallel geschaltet sind und vom gleichen LS / FI versorgt werden.

    Erste Idee, TV ist defekt kann man wohl ausschließen da er problemlos in JEDER anderen Steckdose vom selben Stromkreis läuft.

    Die besagte Steckdose läuft aber auch sonst EINWANDFREI und lässt den FI NICHT ausläsen, wenn ich dort egal welche anderen Verbraucher anschließe.

    Um das ganze zu einem noch eigenartigeren Problem werden zu lassen habe ich dann folgendes gemacht.
    Der TV ist via HDMI-Kabel mit dem Sat-Receiver verbunden. Ziehe ich das HDMI-Kabel raus läuft der TV auch an der Steckdose wo er sonst NICHT läuft!

    Es scheint wohl ein Ableistrom über das an dem Sat-Receiver angeschlossenen SAT-Kabel zu laufen, denn wenn ich das ziehe funktioniert alles einwandfrei!

    NUR: Wieso tritt das Phänomen dann bitte NUR an dieser einen Steckdose und nicht an den anderen 3 Steckdosen im selben Stromkreis auf???

    Isolationsmessung mit Fluke Installationstester sagt: >500mOhm wenn ich L/N/PE gegeneinander messe!

    Ich glaube die Steckdose will mich verarschen...
    Ich stehe gerade auf dem SCHLAUCH, wo denn nun bitte das Problem liegt!

    Vielleicht kann mir ja jemand von euch hier helfen! :) Wäre SEHR nett!
     
  2. Anzeige

  3. #2 Marc-Andre, 15.02.2014
    Marc-Andre

    Marc-Andre

    Dabei seit:
    21.08.2005
    Beiträge:
    116
    Zustimmungen:
    1
    Da Sie von der Isolationsmessung schreiben vermute ich jetzt mal dass Sie auch aus den Eletrobereich sind wen Sie das Gerät habe, oder? Sie meinen oben Mega Ohm oder?

    Ist die Steckdose oder die Elektroinstallation eine Neuinstallation? Wurden die andere Steckdose dort auch mit ein Schutzmaßnahmeprüfgerät getestet? Wen in eine der andere Steckdose dort der RCD mit einen RCD-Prüfgerät getestet wird ist dieser Test dann auch in Ordnung? Die Niederohmigkeitsmessung des Schutzleiters mit dem Schutzmaßnahmenprüfgerät war bei den anderen Steckdose dort auch in Ordnung?
     
  4. #3 werner_1, 15.02.2014
    werner_1

    werner_1 Moderator

    Dabei seit:
    24.11.2012
    Beiträge:
    12.090
    Zustimmungen:
    897
    Haben TV und Receiver Euro-Stecker oder Schukostecker?
    Tritt der Fehler auch auf, wenn der Stecker gedreht wird?
    Ist der Receiver auch an dem Stromkreis angeschlossen?
     
  5. T.Paul

    T.Paul Moderator

    Dabei seit:
    13.01.2011
    Beiträge:
    11.492
    Zustimmungen:
    109
    Wurde neben der Isolation auch die Niederohmige Verbindung des Schutzleiters der Steckdose gemessen?
     
  6. #5 Octavian1977, 15.02.2014
    Octavian1977

    Octavian1977 Moderator

    Dabei seit:
    05.10.2006
    Beiträge:
    20.200
    Zustimmungen:
    541
    irgendwo gibt es eine Verbindung des N mit dem PE
    Ich hätte da den reciever mit im Verdacht.
    Geräte prüfen gemäß vde 0702
     
  7. s-p-s

    s-p-s

    Dabei seit:
    23.08.2007
    Beiträge:
    3.723
    Zustimmungen:
    80
    Klassische Nullung der Steckdose auch wenn das nicht zu den Messwerten passt.

    Das waren sicher M Ohm und keine m Ohm
     
  8. #7 AC DC Master, 18.02.2014
    AC DC Master

    AC DC Master

    Dabei seit:
    14.10.2010
    Beiträge:
    249
    Zustimmungen:
    0
    oder durch die antennenleitung wird eine zu hohe Spannung ein gestreut. verstärker prüfen lassen !
     
  9. elo22

    elo22

    Dabei seit:
    17.03.2005
    Beiträge:
    5.310
    Zustimmungen:
    107
    Wie sieht es da mit dem PA aus?

    Lutz
     
  10. bigdie

    bigdie

    Dabei seit:
    23.11.2013
    Beiträge:
    9.502
    Zustimmungen:
    370
    Die Steckdose ist klassisch genullt hinter einem FI. Das geht bei jedem Gerät gut, das keine 2.Verbindung zur Erde hat. Beim Fernseher besteht selbige aber über die Antenne, deshalb löst der FI aus.
     
  11. #10 Marc-Andre, 22.02.2014
    Marc-Andre

    Marc-Andre

    Dabei seit:
    21.08.2005
    Beiträge:
    116
    Zustimmungen:
    1
    Dürfte ich jetzt kurz aus Intresse fragen wieso der FI dann aber nur an Steckdose 1 auslösen würde und nicht an den 3 andere Steckdose wo von dieser Steckdose durchgeschleift sind so wie ich das oben verstehe.

    So wie ich das oben lese sind 4 Steckdosen vorhanden. Von Steckdose 1 wurde durchgeschleift zur Steckdose 2 und von dort dann zu Steckdose 3 usw. oder? Wen das TV jetzt an Steckdose 1 angeschlossen wird löst der FI aus bei den anderen 3 aber nicht?
    Interessant wäre deshalb jetzt ob an den 3 Steckdosen wo die FI nicht auslöst auch eine Niederohmigkeitsmessung gemacht wurde?
     
  12. bigdie

    bigdie

    Dabei seit:
    23.11.2013
    Beiträge:
    9.502
    Zustimmungen:
    370
    Wenn die Steckdosen wirklich durchgeschleift sind, dann möchte ich fast wetten, das an den 3 folgenden gar kein Schutzleiter mehr angeschlossen ist.
    Es gäbe natürlich auch noch die Möglichkeit, das ein Entstörkondensator im Fernseher im Eimer ist, und der Fi je nach Einstrckrichtung des Steckers fällt. Dann wäre an der 1.Steckdose angenommen Phase links und an den anderen 3, Phase rechts.
     
  13. #12 Marc-Andre, 22.02.2014
    Marc-Andre

    Marc-Andre

    Dabei seit:
    21.08.2005
    Beiträge:
    116
    Zustimmungen:
    1
    Sowas vermute ich jetzt auch, deshalb auch das mit der Niederohmigkeitsmessung.
     
  14. #13 syberstef, 26.02.2014
    syberstef

    syberstef

    Dabei seit:
    11.01.2007
    Beiträge:
    20
    Zustimmungen:
    0
    Hallo zusammen,

    sorry für meine späte Antwort!
    Ich war leider bis heute im Krankenhaus, deswegen war ich nicht mehr online. Bisher ist aber auch noch nichts weiter passiert aus dem oben genannten Grund.

    Also Zuleitung vom Verteiler liegt bis zur Verteilerdose knapp unter der Decke in der Wand.
    Von da gehen einfach parallel die Leitungen zu den Steckdosen.
    Also NICHT von Steckdose zur Steckdose!

    Gemessen habe ich OHNE Verbraucher und abgeklemmt im Verteiler RIso. >500 Megaohm.

    Und der FI der vor dem LS sitzt fliegt NUR an einer Steckdose. Wohlgemerkt egal welche Steckerrichung und egal welches Anschlusskabel.

    Habe eine 5 m Verlängerung dran gemacht und ausgerollt und bin dann mal zum Spaß an jede Steckdose gegangen! NUR an einer der parallelgeschalteten fliegt der FI!

    Das gibt für mich 0 Sinn!!!
     
  15. sko

    sko

    Dabei seit:
    22.11.2010
    Beiträge:
    2.912
    Zustimmungen:
    125
    Diese eine Steckdose hast Du auch wirklich ganz genau untersucht?

    Da ist nicht irgendwo versteckt noch ne alte Nullungsbrücke dran verbaut?

    Ciao
    Stefan
     
  16. #15 werner_1, 26.02.2014
    werner_1

    werner_1 Moderator

    Dabei seit:
    24.11.2012
    Beiträge:
    12.090
    Zustimmungen:
    897
    Ich hatte schon mal den Fall dass der Schutzleiterkontakt der Steckdose beim Einstecken des Steckers, wenn er zur Seite gedrückt wurde, einen Leiter berührt hat. Sowas schon mal kontrolliert?
     
  17. #16 syberstef, 26.02.2014
    syberstef

    syberstef

    Dabei seit:
    11.01.2007
    Beiträge:
    20
    Zustimmungen:
    0
    Steckdose hab ich abgeschraubt und ausgebaut!

    100% richtig angeschlossen! Ist eine ganz neue Gira-Steckdose. Also nix olles und auch nix zum Schrauben!
     
  18. bigdie

    bigdie

    Dabei seit:
    23.11.2013
    Beiträge:
    9.502
    Zustimmungen:
    370
    Na dann wirst du wohl mal die Abzweigdose öffnen müssen.
     
  19. #18 Nullvolt, 26.02.2014
    Nullvolt

    Nullvolt

    Dabei seit:
    08.03.2006
    Beiträge:
    2.250
    Zustimmungen:
    2
    Ich empfehle Dir, Fotos zu machen und die hier einzustellen. Ich habe Hoffnungen, dass wir etwas sehen, das Du bisher übersehen hast.

    So wie Du es beschreibst, kann es eigentlich nicht sein... Daher muss irgend eine Deiner Annahmen nicht stimmen oder die schätzt den Leitungsverlauf falsch ein.

    0V
     
  20. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Vielleicht ist dort etwas brauchbares dabei.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. #19 Nullvolt, 26.02.2014
    Nullvolt

    Nullvolt

    Dabei seit:
    08.03.2006
    Beiträge:
    2.250
    Zustimmungen:
    2
    Hatte gerade so einen Fall. Küche wurde renoviert. Und bei einer Dreierkombination flog der FI immer, als der Toaster in der mittleren Dose steckte. Links und rechts war alles ok. Die Lösung war einfach in der mittleren Dose waren beim Durchschleifen PE und N vertauscht, zur dritten Dose hin war es wieder richtig. Da hatte jemand kurz vor Feierabend noch schnell im Halbdunkel fertigmachen wollen....

    0V
     
  22. #20 Marc-Andre, 27.02.2014
    Marc-Andre

    Marc-Andre

    Dabei seit:
    21.08.2005
    Beiträge:
    116
    Zustimmungen:
    1
    Das hatte ich letzter Zeit auch öfter, verstehe nur nicht warum das der Person wo die Steckdose installiert hat nicht aufgefallen ist. Hätte ja eigendlich schon bei der Messung mit dem Duspol auffallen müssen.
     
Thema:

FI fliegt an einer Steckdose immer raus

Die Seite wird geladen...

FI fliegt an einer Steckdose immer raus - Ähnliche Themen

  1. Ist da ein FI-Schalter vorhanden?

    Ist da ein FI-Schalter vorhanden?: Hallo zusammen, ich bin neu hier und hätte eine Frage. Wir sind an einem Haus interessiert und haben von Elektrik überhaupt keine Ahnung....
  2. FI defekt?

    FI defekt?: Mal eine Frage um dem Elektriker die Fehlermeldung zu präzisieren: Wenn bei Überlast der FI oder Differenzschalter wegen irgendwelcher Probleme...
  3. Steckdose per Funk schaltbar machen

    Steckdose per Funk schaltbar machen: Hallo zusammen, ich bin gerade dabei unser Schlafzimmer zu renovieren und möchte dabei auch an der Lichtsituation etwas ändern. Im Moment ist...
  4. Massagesessel Casada EMS-371 funktioniert .... nicht.... immer.

    Massagesessel Casada EMS-371 funktioniert .... nicht.... immer.: Hallo, das ist meine erste Wortmeldung. Ich bin Daniel aus Vechta, 56 Jahre alt und glücklich verheiratet. Durch meine sitzende Tätigkeit und die...
  5. N-Leiter von Steckdose an Lichtschalter

    N-Leiter von Steckdose an Lichtschalter: Hallo zusammen, Habe das kleine problem dass ich ein wlan lichtschalter kaufen möchte der aber ein Nullleiter benötigt. Jetzt möchte ich den...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden