FI Frage und N schiene

Diskutiere FI Frage und N schiene im Installation von Leitungen und Betriebsmitteln Forum im Bereich ELEKTRO-INSTALLATION & HAUSELEKTRIK; Moin an alle ich habe da eine Frage zum FI Wenn ich in einer UV nur einen Stromkreis absichern will(BAD)und mit einem Dreipoligen arbeiten...

  1. #1 grechos, 04.04.2012
    grechos

    grechos

    Dabei seit:
    20.02.2006
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    Moin an alle
    ich habe da eine Frage zum FI
    Wenn ich in einer UV nur einen Stromkreis absichern will(BAD)und mit einem Dreipoligen arbeiten möchte
    dann muss ich doch den N vom FI ausgehend an die N Schiene mit dem einen Verbraucher(BAD)anschliesen

    Muessen die 2 N-Schienen eine für die Normalen Verbraucher
    und 1 Schiene für FI Verbraucher (BAD)
    miteinander verbunden werden.

    Ich bin voll verwirrt

    Gruß an alle
     
  2. Anzeige

    Schau mal hier: FI Frage und N schiene. Dort wird jeder fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. T.Paul

    T.Paul Moderator

    Dabei seit:
    13.01.2011
    Beiträge:
    11.625
    Zustimmungen:
    151
    Warum sollen die Rückströme der anderen Stromkreise den FI zum auslösen bringen? NEIN, Nur die N zu denen auch die Abgänge überwacht werden werden auf den FI geführt, keine fremden Stromkreise reinmischen.

    Darf man fragen was du da baust? FIs sind mittlerweile für fast alles Pflicht und nicht nur fürs Bad ...
     
  4. #3 grechos, 04.04.2012
    grechos

    grechos

    Dabei seit:
    20.02.2006
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    Naja das würde ja bedeuten das ich den abgehenden vom N Leiter vom FI an die N Schiene aller Verbraucher dranklemmen solte
    Oder ?
     
  5. T.Paul

    T.Paul Moderator

    Dabei seit:
    13.01.2011
    Beiträge:
    11.625
    Zustimmungen:
    151
    Bitte welchen jetzt? Das versteht ja keiner was du da formulierst ...

    Hinter dem FI kommen nur die Anschlüsse (L und N) der/des abzusichernden Stromkreise(s).
     
  6. #5 grechos, 04.04.2012
    grechos

    grechos

    Dabei seit:
    20.02.2006
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    Sorry doofe Formulierung also again
    der abgehende N Leiter vom FI sollte doch auf eine seperate N Schiene gehen?
    und nicht auf die N Schiene wo alle "Normale" Verbraucher angeschlossen sind

    Sprich ich habe zwei N Schienen
    1 Für Normale Verbraucher
    1 Für den via FI zu sichernden Stromkreis (BAD)

    Meine Frage zielte darauf wenn ich zwei N Leiter schienen habe muesssen die zusammen verbunden werden oder nicht

    oder gibt es dafür ein pragmatisches schaltbild
    Gruß
     
  7. elo22

    elo22

    Dabei seit:
    17.03.2005
    Beiträge:
    5.377
    Zustimmungen:
    132
    Oder eine Reihenklemme oder Direktanschluss am RCD.

    Latürnich nicht, sonst könntet Du ja mit einer Schiene arbeiten.

    Braucht es nicht.

    Lutz
     
  8. #7 kaffeeruler, 04.04.2012
    kaffeeruler

    kaffeeruler

    Dabei seit:
    01.01.2008
    Beiträge:
    3.246
    Zustimmungen:
    17
    Nach einem FI dürfen nur die N-Leiter verbunden sein die auch zu den Stromkreis gehören welche über dem FI laufen.
    Jeder FI hat seine eigene N Schiene, seine eigenen Sicherungen / Stromkreise.
    Ein vermischen / verbinden sollte nicht gemacht werden

    Ansonsten ist die Fkt des FI gestört, Auslösung nur bedingt möglich bzw. er fliegt dauernd
     
  9. #8 grechos, 04.04.2012
    grechos

    grechos

    Dabei seit:
    20.02.2006
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    Ich habe es versucht zu zeichnen

    [​IMG][/url]


    Gruß an alle[/img]
     
  10. #9 kaffeeruler, 04.04.2012
    kaffeeruler

    kaffeeruler

    Dabei seit:
    01.01.2008
    Beiträge:
    3.246
    Zustimmungen:
    17
    Nein, wäre nicht zulässig und wird somit auch nicht benötigt
     
  11. T.Paul

    T.Paul Moderator

    Dabei seit:
    13.01.2011
    Beiträge:
    11.625
    Zustimmungen:
    151
    Beachte auf welchem Kontakt die Außenleiter bei dem von Dir verwendeten FI angeschlossen werden müssen um die Test-Funktion des FI in Betrieb zu nehmen - häufig ist dies nicht L1.
     
  12. #11 Zelmani, 05.04.2012
    Zelmani

    Zelmani

    Dabei seit:
    21.10.2010
    Beiträge:
    1.127
    Zustimmungen:
    11
    Ist dies nicht egal? Ich dachte es müssen nur alle nicht verwendeten Klemmräume geschlossen werden, zumindest ist dies bei ABB der Fall, wenn ich mich richtig erinnere...
     
  13. T.Paul

    T.Paul Moderator

    Dabei seit:
    13.01.2011
    Beiträge:
    11.625
    Zustimmungen:
    151
    Die Prüf-Funktion mittels Test-Taste ist bei allen mir bekannten RCDs an die Belegung einer bestimmten Außenleiterposition gebunden, bei den 4p-ABB m.W. L3, ist auch so ein kleines Diagramm drauf auf den Geräten und es steht auch in der Beschreibung. Führt dieser Kontakt keine Spannung, funktioniert auch die Test-Funktion nicht.
     
  14. #13 Zelmani, 05.04.2012
    Zelmani

    Zelmani

    Dabei seit:
    21.10.2010
    Beiträge:
    1.127
    Zustimmungen:
    11
    Habe jetzt gerade bei mir nochmal nachgeschaut, da ist L2 belegt und die Test-Taste funktioniert. Ich werd nochmal versuchen rauszukriegen, wo ich das mit den geschlossenen Klemmräumen herhabe, ich glaub nicht, dass ich mir das nur ausgedacht habe...
     
  15. #14 Zelmani, 05.04.2012
    Zelmani

    Zelmani

    Dabei seit:
    21.10.2010
    Beiträge:
    1.127
    Zustimmungen:
    11
    Ok, das war Quatsch. :oops: Da mein FI auf einer Kammschiene sitzt, geht die Test-Taste natürlich immer, egal von welcher Klemme ich abgangsseitig meinen einen Außenleiter abgreife... Keine Ahnung wie ich auf diese Schnapsidee gekommen bin... Und jetzt zurück zum Thema bitte! :lol:
     
  16. #15 Octavian1977, 05.04.2012
    Octavian1977

    Octavian1977 Moderator

    Dabei seit:
    05.10.2006
    Beiträge:
    21.117
    Zustimmungen:
    656
    Schaue in der Anleitung zum FI nach, bei manchen ist der 2 polige Anschluß nicht einfach durch weglassen der anderen 2 Phasen erledigt. Bei manchen wird vorgegeben den L über alle Phasenkontakte zu schleifen.

    Zudem sollte den Anschluß eine Elektrofachkraft vornehmen!!!
     
  17. Dino81

    Dino81

    Dabei seit:
    11.03.2012
    Beiträge:
    308
    Zustimmungen:
    0
    Ist das wirklich so? Hat man das "früher" nicht nur gemacht, weil man den Kontakten nicht traute? Der Fi (RCD) bildet doch nur die Summe von L1-3 und N, wird L2 und L3 nicht angeschlossen, sind diese
    Summanden =Null
    Die Funktion der Prüftaste muss natürlich beachtet werden, aber das wurde ja schon erklärt.
    Durcheinanderwerfen darf man übrigens nicht die Beschaltung eines Motorschutzschalters und eines FI!
     
  18. #17 kaffeeruler, 06.04.2012
    kaffeeruler

    kaffeeruler

    Dabei seit:
    01.01.2008
    Beiträge:
    3.246
    Zustimmungen:
    17
    Nee, so etwas gab / gibt es wirklich

    Allerdings muss ich gestehen das ich es seit Jahren net mehr gesehen habe was natürlich auch daran liegt das man sich
    1) kaum noch das Datenblatt anschaut weil man den FI seit x Jahren verbaut
    2) kaum noch nen 4 Poligen in ein 230V Netz verbaut
     
  19. #18 79616363, 06.04.2012
    79616363

    79616363

    Dabei seit:
    05.05.2008
    Beiträge:
    4.442
    Zustimmungen:
    0
    Hmm ja, würd ich so pauschal aber net sagen.

    Ich hab in vergangener Zeit ein paar mal ne Verteilung neu aufbauen müssen, wo leider nur eine Phase pro Wohneinheit da war.
    Eine Umrüstung auf Drehstrom war den Kunden aber zu teuer (???) und ich konnt die wenigstens dazu überreden (na ja, ich hab's halt schmackhaft hingerechnet ;-)), dass man die Verteilungen dann wenigsten gleich so aufbaut, dass sie für Drehstrom vorbereitet sind - Ein paar Brücken umsetzen und andere Kammschienen rein - Das war's.

    Also halt doch vierpolige RCDs rein und den Verteiler ne Nummer größer - So hat's wenigstens Platz da drin ;-) Die Mehrlosten halten sich ja wirklich im Rahmen und man hat später irgendwann mal kein Problem.

    Okay okay, Cheffene mault da manchmal auch etwas, wenn ich mal wieder zu sehr in die Zukunft schauen will - Ich mach's aber gern.
    Von dem her ist bei mir der Vierpolige die Regel und eher der Zweipolige die Ausnahme - Wenn ich's ganz bestimmt nur mit Wechselstrom zu tun hab.

    Aber gut, jeder wie er mag ...

    Viele Grüße,

    Uli und die Osternasen
     
Thema:

FI Frage und N schiene

Die Seite wird geladen...

FI Frage und N schiene - Ähnliche Themen

  1. Vorsicherung vor FI

    Vorsicherung vor FI: Hallo, wie bestimmt man die Größe der Vorsicherung vor dem FI? Es geht um eine UV für eine kleine Wohnung, an der max. ein Staubsauger,...
  2. Fi und mechanische Zeitschaltuhr.

    Fi und mechanische Zeitschaltuhr.: Gunten Abend werte Kurzschlusskollegen der elektrifizierenden Zunft. Habe da mal eine bescheidene Frage, da ich so etwas in meiner 40 jährigen...
  3. Empfehlung FI-Schutzschalter Typ B

    Empfehlung FI-Schutzschalter Typ B: Hallo Zusammen, wir setzen in unserem Neubau eine Luftwärmepumpe ein. Für diese wird ein allstromsensitiver FI-Schutzschalter mit 40A und 30mA...
  4. Frage zu CEE steckdosen

    Frage zu CEE steckdosen: Hallo Bei meiner Frage handelt es sich um den zusätzlichen kleinen Kontakt in CEE-Steckdosen. Dieser Kontakt ist in der Mitte der Steckdose und...
  5. E-Check Fragen

    E-Check Fragen: Hallo, mein Vermieter hat mich informiert, dass ein E-Check in meiner Wohnung durchgeführt werden muss. Meine Frage ist, wie genau diese...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden