FI für Stromgenerator

Diskutiere FI für Stromgenerator im Installation von Leitungen und Betriebsmitteln Forum im Bereich ELEKTRO-INSTALLATION & HAUSELEKTRIK; Apropos Isolationswächter:: Ansprechbereich Ra 1 - 100kohm Was wir denn da praktischerweise für ein Widerstand angenommen? 50kOhm wie von...

  1. bigdie

    bigdie

    Dabei seit:
    23.11.2013
    Beiträge:
    9.673
    Zustimmungen:
    390
    Meiner ist standardmäßig auf 50 kohm eingestellt, kann man aber verändern bis 500 kohm.
    Ich habe den aber nicht am Aggregat, welches mein Haus im Notfall versorgen soll. sondern hinter einem Trenntrafo im selbstbau Wohnmobil. Die Hausanlage (3 Wohnungen) ist glaube ich viel zu groß für ein IT Netz. Im Wohnmobil gibt es 5 Steckdosen und das Ladegerät für die Aufbaubatterie.
    Isomessung geht ja nicht zu kaskadieren, du misst also immer die gesamte Anlage, es sei denn, du schraubst überall Trenntrafos dazwischen.
     
  2. Anzeige

    Schau mal hier: FI für Stromgenerator. Dort wird jeder fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #62 C1955, 08.11.2019 um 12:19 Uhr
    Zuletzt bearbeitet: 08.11.2019 um 12:56 Uhr
    C1955

    C1955

    Dabei seit:
    05.11.2019
    Beiträge:
    16
    Zustimmungen:
    0
    Also doch zwei Personenschutzschalter (das sind ja FIs), einen je Steckdose???
    Was mir direkt auffällt ist der bei mir fehlende N. Das scheint auf meine Situation nicht übertragbar.
    Da ist es wohl eher ein L+ und L-, +/- dient nur der Kennzeichnung, bedeutet nicht DC. .

    Puuuhhh, das ist aber eine schwere Geburt.
     
  4. bigdie

    bigdie

    Dabei seit:
    23.11.2013
    Beiträge:
    9.673
    Zustimmungen:
    390
    Die nützen aber auch nur etwas, wenn da nur ein Gerät dahinter hängt, und 2 Fehler in unterschiedlichen Stromkreisen auftreten.
    Beispiel bei dir Heizung und Kühlschrank Ein Fehler im Kühlschrankkreis, es passiert nichts. Erst wenn im Heizungskreis ein weiterer auftritt, lösen beide FIs aus.

    Anders herum. Deine Umwälzpumpe hat einen Fehler, es passiert nichts. dann stolperst du mit der Aluleiter und die zerschlägt den Heizungsnotschalter und du bekommst einen Schlag, ohne das der FI das merkt, weil beide Fehler hinter dem gleichen FI passieren.
    Deshalb meine Aussage, die FIs nützen im ungeerdeten Netz nichts.
     
  5. C1955

    C1955

    Dabei seit:
    05.11.2019
    Beiträge:
    16
    Zustimmungen:
    0
    Yepp, habs gecheckt :)
     
  6. Octavian1977

    Octavian1977 Moderator

    Dabei seit:
    05.10.2006
    Beiträge:
    20.742
    Zustimmungen:
    607
    Die Einstellung des Isowächters ist Netzabhängig.
    Je größer die Ausdehnung des Netzes um so geringer wird der Isolationswiderstand.
    Die Einheit soll natürlich warnen sobald sich negative Änderungen am Netz ergeben.
    Es wäre also an zu denken den Isowächter so empfindlich wie möglich und so unempfindlich wie nötig ein zu stellen.
     
  7. #66 C1955, 08.11.2019 um 13:59 Uhr
    Zuletzt bearbeitet: 08.11.2019 um 14:04 Uhr
    C1955

    C1955

    Dabei seit:
    05.11.2019
    Beiträge:
    16
    Zustimmungen:
    0
    Ich hab noch ein Problem mit der Auswahl des Isowächters.

    Ich habe ja keinen Generator der Drehstrom mit 3 Phasen erzeugt, sondern so wie ich das sehe, einen 2-poligen Gleichstrom-Generator, bei dem mittels Inverter ein ungeerdeter Wechselstrom erzeugt wird.
    Einen N gibts also nicht.
    Ich will aber die Isolationswiderstände beider Pole, ich nenne sie hie L+ und L- sowohl untereinander, als auch gegen Masse messen. Falsch?
    Außerdem erfolgt die Versorgungsspannung der Messeinrichtung des Wächters auch über den Generator.
    Kann ich dazu quasi einen 2-phasigen Wächter missbrauchen?

    Habt ihr eine Empfehlung, welcher Wächter dazu geeignet ist und dessen Kosten die Generatorkosten nicht gerade übersteigen?

    @EBC41: Danke für deinen Link.
     
  8. Pumukel

    Pumukel

    Dabei seit:
    22.07.2016
    Beiträge:
    6.645
    Zustimmungen:
    740
    zum Vergleich ein 10mA FI darf bei 5 mA Fehlerstrom auslösen, das entspricht einem R von 230V :0,05A= 46kOhm. Bei diesem Fehlerstrom sollte ein Isowächter dann Warnen und bei 230V:15mA= 15 kOhm abschalten! Somit erreichst du den gleichen Schutz wie in einem TN-oder TT Netz mit vorhandenem 30 mA FI ! So und weil eben ein IT-Netz nicht so einfach zu überwachen ist bau ich lieber den Generator zu einem TN-S-Netz um und bau im Generator einen FI ein! Ob dann der Generator wie im IT-Netz mit einem PA oder mit einem PE wie im TN oder TT-Netz betrieben wird spielt dann keine Rolle .
     
  9. C1955

    C1955

    Dabei seit:
    05.11.2019
    Beiträge:
    16
    Zustimmungen:
    0
  10. #69 C1955, 08.11.2019 um 23:03 Uhr
    Zuletzt bearbeitet: 09.11.2019 um 00:55 Uhr
    C1955

    C1955

    Dabei seit:
    05.11.2019
    Beiträge:
    16
    Zustimmungen:
    0
  11. #70 Pumukel, 09.11.2019 um 09:24 Uhr
    Zuletzt bearbeitet: 09.11.2019 um 09:29 Uhr
    Pumukel

    Pumukel

    Dabei seit:
    22.07.2016
    Beiträge:
    6.645
    Zustimmungen:
    740
    Was denkst du warum ich darauf hinweise den Generator als TN-S-Netz mit FI zu betreiben und nicht als IT-Netz mit fehlender Isoüberwachung.
    Noch ein Hinweis ein PRCD-S funktioniert an einem IT-Netz nicht, den da ist der Schutzleiter nicht vorhanden!
    Dieser entsteht erst beim ersten Fehler aus dem geerdetem Potentialausgleichsleiter!
     
  12. Octavian1977

    Octavian1977 Moderator

    Dabei seit:
    05.10.2006
    Beiträge:
    20.742
    Zustimmungen:
    607
    L+ und L- gibt es bei Gleichstrom.
    Nenne die Teile L1 und L2
    Der Isowächter misst immer die Isolation gegen Erde und niemals die Phasen untereinander.
    Verwenden könntest Du dabei diesen hier:
    ISOMETER® IR423 - Isolationsüberwachung - Bender

    Ich vermute mal dein Generator macht keinen Gleichstrom sondern Wechselstrom, vermutlich sogar Drehstrom, der dann wie bei einer Autolichtmaschine über Dioden in Gleichstrom gewandelt wird.
     
Thema:

FI für Stromgenerator

Die Seite wird geladen...

FI für Stromgenerator - Ähnliche Themen

  1. FI-Schalter vor einem Motor

    FI-Schalter vor einem Motor: Guten Abend, bring es eigentlich irgendetwas vor einem Starkstrommotor ein FI-Schalter zu verbauen? Schließlich hat ein Starkstrommotor keinen...
  2. Fi löst aus bei Kurzschluß zwischen Neutralleiter und Schutzleiter, trotz gezogener Sicherung

    Fi löst aus bei Kurzschluß zwischen Neutralleiter und Schutzleiter, trotz gezogener Sicherung: Hallo an alle, ich habe folgendes Problem: Bei dem Anschließen einer Steckdose sind Schutzleiter (PE) und Neutralleiter (N) zusammengekommen....
  3. Frage zu FI Schalter

    Frage zu FI Schalter: Hallo zusammen, bei meiner Partnerin im Haus hatte vor einiger Zeit ein Lichtschalter geschmort. Der FI Schalter (40/0.5A) hat reagiert und...
  4. Hausanschluss zu FI

    Hausanschluss zu FI: Hi :-) Ich habe einen Hausanschluß von 3 mal 63 Ampere. Dahinter steckt ein 4poliger FI. Wie finde ich heraus, welche Stromkreise auf welchem der...
  5. Kein Strom mehr auf meinem fi

    Kein Strom mehr auf meinem fi: hallo die Damen und Herrn. Ich habe eine Frage und hoffe das ihr diese beantworten könnt/wollt. Sachverhalt ich baue derzeit mein Haus um und...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden