FI hinter oder LSS anklemmen ?

Diskutiere FI hinter oder LSS anklemmen ? im Grundlagen & Schaltungen der Elektroinstallation Forum im Bereich ELEKTRO-INSTALLATION & HAUSELEKTRIK; Hallo nochmal, noch eine Frage: Ist es zulässig, einen FI-Schalter für's Bad HINTER den entsprechenden Leitungsschutzschalter (16A) zu...

  1. Nicker

    Nicker

    Dabei seit:
    26.06.2005
    Beiträge:
    25
    Zustimmungen:
    0
    Hallo nochmal,

    noch eine Frage: Ist es zulässig, einen FI-Schalter für's Bad HINTER den entsprechenden Leitungsschutzschalter (16A) zu schalten?
    Folgende Vorraussetzungen:
    Ich habe bisher einen 16A-Automaten zur Absicherung von Bad und Diele. Jetzt soll ein 2-poliger FI 16/0,03 rein, da ich im Bad renoviert habe. Der FI liegt bereits hier.
    Da ich die Haussicherungen nicht rausnehmen kann (und darf, siehe anderes Posting), müsste ich unter Spannung arbeiten, was mich doch ziemlich stört;-) Wenn ich jetzt aber den LS-Schalter drin lasse und den FI dahinter installiere, hsbe ich dieses Problem nicht - Automat abschalten, Leitungen anschliessen und gut ist.

    Gruss Nicker
     
  2. OEmer

    OEmer

    Dabei seit:
    13.03.2005
    Beiträge:
    1.430
    Zustimmungen:
    0
    Re: FI hinter LS

    Das kannst und solltest du auch so machen. Ob vor oder hinter LSS ist für den FI egal, solange er vor Überlast geschützt ist.
     
  3. Nicker

    Nicker

    Dabei seit:
    26.06.2005
    Beiträge:
    25
    Zustimmungen:
    0
    super, danke, damit habe ich gleich 2 Probleme weniger;-)

    Noch was:
    Der neue Verteilerkasten sitzt im Keller an der Wand, die alte Verteilung an der Wand die Treppe hoch. Jetzt muss ich also 1. die alte Leitung nach unten verlängern und 2. eine neue Leitung vom alten LS zum FI runter ziehen. PE und N sind ja schon da.

    Muss ich eine 2,5qmm Leitung für den Abgang LS zum FI verwenden? Oder kann ich im "alten" Querschnitt 1,5qmm bleiben?

    Gruss Nicker
     
  4. DaKufa

    DaKufa

    Dabei seit:
    22.02.2005
    Beiträge:
    488
    Zustimmungen:
    0
    Ja,...

    Hallo!
    Das ist gar kein Problem!
    Dem Fi (RCD) ist`s egal wo er eingesetzt wird!
    Und unter Spannung arbeiten is eigentlich schon mal gar nich drin!
    Da ist die Lösung mit dem LS-Schalter der richtige Weg!
    (--> natürlich dann auch den LS Rausmachen vor Arbeitsbeginn ;-) )

    mfg DaKufa
     
  5. Nicker

    Nicker

    Dabei seit:
    26.06.2005
    Beiträge:
    25
    Zustimmungen:
    0
    Noch was:
    Der neue Verteilerkasten sitzt im Keller an der Wand, die alte Verteilung an der Wand die Treppe hoch. Jetzt muss ich also 1. die alte Leitung nach unten verlängern und 2. eine neue Leitung vom alten LS zum FI runter ziehen. PE und N sind ja schon da.

    Muss ich eine 2,5qmm Leitung für den Abgang LS zum FI verwenden? Oder kann ich im "alten" Querschnitt 1,5qmm bleiben?

    Gruss Nicker
     
  6. DaKufa

    DaKufa

    Dabei seit:
    22.02.2005
    Beiträge:
    488
    Zustimmungen:
    0
    Äh, jo,...

    Hallo!
    Ja, wenn du eine 2,5mm² Leitung zur Verfügung hast, dann nimm diese.
    Ansonsten würde auch 1,5mm² gehn.
    Jo, das sag ich jetzt mal so pauschal wie du das beschrieben hast.
    Ja, also ein 2,5mm2 wär schon gut,...!

    mfg DaKufa
     
  7. Nicker

    Nicker

    Dabei seit:
    26.06.2005
    Beiträge:
    25
    Zustimmungen:
    0
    ...ist 2,5qmm heute nicht Pflicht?
    Ich hörte von sowas, aber irgendwie betraf das wohl keine Privathaushalte, sondern nur Industrie? Stimmt das?

    Aber grundsätzlich nehme ich lieber den grösseren Querschnitt, wenn ich ihn habe...besser auf der sicheren Seite sein:)

    Gruss Nicker
     
Thema:

FI hinter oder LSS anklemmen ?

Die Seite wird geladen...

FI hinter oder LSS anklemmen ? - Ähnliche Themen

  1. Bei Ofen geht FI an

    Bei Ofen geht FI an: Hallo, wir haben einen Ofen. Nach etwa 5 min erhitzen löst der FI-Schalter aus. Das macht er nur, wenn mit Oberhitze geheizt wird. Unterhitze...
  2. Powerlan, FI-Schalter

    Powerlan, FI-Schalter: Guten Tag allerseits, ich bewohne als Mieter ein Haus, das ca. 1970 erbaut wurde. Um das Jahr 2005 wurden etliche Renovierungsarbeiten...
  3. FI fliegt plötzlich Heizgebläse

    FI fliegt plötzlich Heizgebläse: Hallo ich hab so eine grose heizölheizung in der werkstatt. Ist wie so eine zeltheizung mit lüfter und abgasrohr ect. Hatte sie letztens laufen...
  4. FI löst nicht aus

    FI löst nicht aus: Hallo, in meiner neuen Wohnung wurde die Elektrik neu gemacht bzw. erweitert. Ich hab gerade mit meinem Duspol mal einige Steckdosen überprüft...
  5. FI loest aus

    FI loest aus: Hallo Zusammen, zuerst muss ich sagen das ich kein Elektro Fachmann bin. Jezt habe ich folgendes Problem und wuerde mich freuen, wenn ich ein paar...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden