FI löst aus - aber nicht die normale Sicherung

Diskutiere FI löst aus - aber nicht die normale Sicherung im Haustechnik Forum im Bereich DIVERSES; Moin, liebe Profis. Habe die Fehlerquelle bereits eingrenzen können. Die betroffene Verbindung sieht so aus FI > 16A Sicherung > Zuleitungskabel...

  1. #1 Elektrik-Laie, 14.08.2019
    Elektrik-Laie

    Elektrik-Laie

    Dabei seit:
    26.01.2019
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Moin, liebe Profis.

    Habe die Fehlerquelle bereits eingrenzen können. Die betroffene Verbindung sieht so aus
    FI > 16A Sicherung > Zuleitungskabel unter Putz >Doppelsteckdose >Verbraucher (Therme+Kondensatpumpe)

    Der FI löst "ab und zu" aus, aber "nur", wenn die Sicherung eingeschaltet ist - auch dann, wenn die Verbraucher von der Steckdose getrennt sind (beide Stecker gezogen). Ist die Sicherung aus, herrscht Ruhe.
    Die Steckdose sieht fehlerfrei aus.

    Was kann defekt sein?
    a) Sicherung?
    b) Steckdose?
    c) Kabel zur Steckdose? (unter Putz)

    Was tun?
     
  2. Anzeige

  3. #2 Octavian1977, 14.08.2019
    Octavian1977

    Octavian1977 Moderator

    Dabei seit:
    05.10.2006
    Beiträge:
    19.900
    Zustimmungen:
    516
    alles.
    Wobei die Sicherung die geringste Wahrscheinlichkeit aufweist.

    Herausfinden kann das eine Fachkraft mit entsprechenden Meßgeräten.
    Da bei abgeschalteter Sicherung der FI nicht auslöst handelt es sich wahrscheinlich um eine hochohmige Verbindung von Phase und Schutzleiter oder einem zufällig oder absichtlich geerdetem Teil.

    Ich empfehle dringend den betroffenen Stromkreis bis zur Instandsetzung ab zu schalten und gegen Wiedereinschalten zu sichern.
     
  4. #3 Elektrik-Laie, 14.08.2019
    Elektrik-Laie

    Elektrik-Laie

    Dabei seit:
    26.01.2019
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Was bedeutet "hochohmige Verbindung von Phase und Schutzleiter" ?
    Nachtrag: Der FI-Fehler ist relativ neu.
    Und warum löst der FI aus
    a) nach 5-10 Minuten
    oder
    b) nur manchmal
     
  5. #4 Octavian1977, 14.08.2019
    Octavian1977

    Octavian1977 Moderator

    Dabei seit:
    05.10.2006
    Beiträge:
    19.900
    Zustimmungen:
    516
    so hoch, daß es der Sicherung egal ist und so niedrig, daß der FI auslöst

    also irgendwas kleiner 15kOhm.

    Mögliche Ursachen:
    Leitung angebohrt
    Schadhafte Isolierungen durch Alterungen
    Feuchtigkeit
    ...
     
  6. #5 Octavian1977, 14.08.2019
    Octavian1977

    Octavian1977 Moderator

    Dabei seit:
    05.10.2006
    Beiträge:
    19.900
    Zustimmungen:
    516
    Das Alter des FIs ist unerheblich.
     
  7. #6 ttwonder, 14.08.2019
    Zuletzt bearbeitet: 14.08.2019
    ttwonder

    ttwonder

    Dabei seit:
    28.02.2018
    Beiträge:
    590
    Zustimmungen:
    164
    Weil er´s halt drauf hat!

    Tut mir leid, sinnvolle Antworten sind hier nicht möglich.
     
  8. #7 Elektrik-Laie, 14.08.2019
    Elektrik-Laie

    Elektrik-Laie

    Dabei seit:
    26.01.2019
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Erst mal Danke.

    Ich würde jetzt ertsmal die Steckdose austauschen. Und dann sehen...
    Macht das Sinn?
     
  9. #8 Octavian1977, 14.08.2019
    Octavian1977

    Octavian1977 Moderator

    Dabei seit:
    05.10.2006
    Beiträge:
    19.900
    Zustimmungen:
    516
    Solche Fehler sind nicht gleichbleibend sonst würde der FI schon beim Einschalten sofort auslösen.
    Der Fehlerstrom kann von vielen Dingen beeinflusst werden:
    Netzspannung
    Temperatur
    Vibrationen
    Luftfeuchte
    ...
     
  10. #9 ttwonder, 14.08.2019
    ttwonder

    ttwonder

    Dabei seit:
    28.02.2018
    Beiträge:
    590
    Zustimmungen:
    164
    Ja.
     
  11. #10 ttwonder, 14.08.2019
    ttwonder

    ttwonder

    Dabei seit:
    28.02.2018
    Beiträge:
    590
    Zustimmungen:
    164
    Hauptsache mal was gepostet...
     
  12. #11 Elektrik-Laie, 14.08.2019
    Elektrik-Laie

    Elektrik-Laie

    Dabei seit:
    26.01.2019
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Danke.
    Besorge mir jetzt ne neue Steckdose...
    Tschüss.
     
  13. #12 eFuchsi, 14.08.2019
    eFuchsi

    eFuchsi

    Dabei seit:
    12.06.2018
    Beiträge:
    1.379
    Zustimmungen:
    417
    Erfahrungsgemäß sind es eher weniger die Steckdosen selber.

    Wenn es nicht die Leitung selber ist, sind es meist Leitungseinführungen in AP Gehäuse, Krallen die in UP Dosen eine Adern beleidigen, NYM mit Messer abgemantelt und dabei Aderisolierung eingeritzt usw. usw.
     
    schUk0 und s-p-s gefällt das.
  14. #13 Octavian1977, 14.08.2019
    Octavian1977

    Octavian1977 Moderator

    Dabei seit:
    05.10.2006
    Beiträge:
    19.900
    Zustimmungen:
    516
    Blind irgendwelche Bauteile zu tauschen ist völlig sinnbefreit.
    Fehler findet man mit Messgeräten und nicht durch Bauteiltausch.
     
  15. #14 ttwonder, 14.08.2019
    ttwonder

    ttwonder

    Dabei seit:
    28.02.2018
    Beiträge:
    590
    Zustimmungen:
    164
    Och! Das würde ich jetzt nicht sagen. Erster Schritt bei einer Fehlersuche ist und bleibt eine Sichtprüfung. Wenn sich da bereits eine wie auch immer vergammelte Situation zeigt, kannst Du zwar gern noch Iso messen, der Erkenntnisgewinn wird aber dadurch nicht größer. Vergammeltes Teil raus, Neues rein und JETZT wird gemessen -> Nachweis der Schutzmaßnahmen/Abschaltbedingungen.
     
  16. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Vielleicht ist dort etwas brauchbares dabei.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  17. #15 Strippe-HH, 14.08.2019
    Strippe-HH

    Strippe-HH

    Dabei seit:
    04.04.2016
    Beiträge:
    3.112
    Zustimmungen:
    186
    Die Zuleitung könnte auch angebohrt worden sein.
     
  18. #16 werner_1, 14.08.2019
    werner_1

    werner_1 Moderator

    Dabei seit:
    24.11.2012
    Beiträge:
    11.956
    Zustimmungen:
    862
    Der Fehler kann auch ganz woanders liegen. Da misst man und behebt den Fehler.
    Auf gut Glück irgendwas auszutauschen, das kan man u.U. lange probieren.
     
Thema:

FI löst aus - aber nicht die normale Sicherung

Die Seite wird geladen...

FI löst aus - aber nicht die normale Sicherung - Ähnliche Themen

  1. Netzteil mit Kabel&Schukostecker an FI-Stromkreis verbinden

    Netzteil mit Kabel&Schukostecker an FI-Stromkreis verbinden: Hallo alle zusammen Ich möchte gerne ein Netzteil mit Strom versorgen und stehe da gerade etwas aus dem Schlauch. Das Netzteil hat 2 Anschlüsse,...
  2. Induktionsherd löst FI-Schalter aus.

    Induktionsherd löst FI-Schalter aus.: Guten Tag, liebes Forum, ich hoffe, ich hab den Beitrag ins richtige Unterforum eingestellt. Wenn nicht, bitte ich die Mods, diesen zu...
  3. FI fliegt regelmäßig aus unerklärlichen Gründen raus

    FI fliegt regelmäßig aus unerklärlichen Gründen raus: Hallo ich habe mich hier angemeldet, da ich momentan recht ratlos bin wie ich am besten auf Ursachenforschung gehe. Mein Problem: Seit 4 Tagen...
  4. FI Schalter - "Feinfühligkeit"

    FI Schalter - "Feinfühligkeit": Unser sekundärer (Aussenbereich) Schutzschalter löst neuerdings hin und wieder (nicht IMMER) aus sobald große Verbraucher angeschaltet werden....
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden