FI-Schalter: DFS 4 (Fehlstromschutzschalter) löst aus ???

Diskutiere FI-Schalter: DFS 4 (Fehlstromschutzschalter) löst aus ??? im Grundlagen & Schaltungen der Elektroinstallation Forum im Bereich ELEKTRO-INSTALLATION & HAUSELEKTRIK; Jeweils nach zwei starken Unwettern löste bei mir der DFS 4 - Fehlstromschutzschalter aus. :cry: Wieder Einschalten ging erst nach Stunden....

  1. #1 Trigono, 11.05.2009
    Trigono

    Trigono

    Dabei seit:
    11.05.2009
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Jeweils nach zwei starken Unwettern löste bei mir der DFS 4 - Fehlstromschutzschalter aus. :cry:

    Wieder Einschalten ging erst nach Stunden. Verursacher war wahrscheinlich ein Raum der mit einem FI-Schalter DLS 5 B 16 abgesichert ist.
    Immer wenn dieser Schalter nicht eingeschaltet war, konnte der DFS 4 jedoch gestartet werden und löste nicht aus.

    Wo liegt hier der Fehler und was ist zu tun?

    In dem Raum sind die Versorger für Telefon/Internet sowie ein SAT-Multischalter installiert. Ich möchte ja nicht bei jedem kommenden Unwetter ohne Telefon, Internet und TV dasitzen. :cry:


    Würde mich freuen wenn jemand eine Antwort hat, wie man hier Abhilfe schaffen kann. :wink:
     
  2. #2 Octavian1977, 11.05.2009
    Octavian1977

    Octavian1977 Moderator

    Dabei seit:
    05.10.2006
    Beiträge:
    23.840
    Zustimmungen:
    1.029
    Herausfinden welches der angeschlossenen Geräte defekt ist und austauschen.
     
  3. #3 Trigono, 11.05.2009
    Trigono

    Trigono

    Dabei seit:
    11.05.2009
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Wenns denn so einfach wäre. Es ist kein Gerät defekt und wenn doch wie läßts sich herausfinden?
     
  4. #4 Octavian1977, 11.05.2009
    Octavian1977

    Octavian1977 Moderator

    Dabei seit:
    05.10.2006
    Beiträge:
    23.840
    Zustimmungen:
    1.029
    Mal versuchen die Geräte von einem anderen Stromanschluß (andere Sicherung) zu betreiben. (mit verlängerungsleitung z.B.) und sehen ob der immer noch auslöst.

    wenn ja liegt es doch an den Geräten.

    Wenn nein dann ist wohl in dem Stromkreis etwas defekt. (unwahrscheinlicher)

    oder man macht es sich einfacher und beauftragt einen Fachmann mit einer Isolationsprüfung der Geräte und dem betroffenen Anlagenteil, der findet denn Fehler dann und wird Ihn fachgerecht beseitigen.

    Eine Ferndiagnose kann man nie fachgerecht stellen, aber die Situation daß es nach starken Unwettern dazu kommt lässt einen Isolationsfehler an den Antennengeräten vermuten.

    Wie hast Du überhaupt festgestellt, daß die Geräte in Ordnung sind?
     
  5. #5 Trigono, 11.05.2009
    Trigono

    Trigono

    Dabei seit:
    11.05.2009
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Danke für den Tipp, auf die Version bin ich noch nicht gekommen. :idea:

    Das mit dem Fachmann ist schon klar. Ich hatte nur gehofft, dass sich mein Fall vielleicht als eindeutig erweisen würde und ich nur ein Teil auswechseln müßte.

    Momentan gewittert es schon wieder, ich bin mal gespannt wie lange der DFS 4 noch durchhält, vielleicht hat sich das Problem ja auch von selbst gelöst, dass wäre nicht das erste Mal. :roll:

    :) :) :)
    Anscheinend hatte ich Recht oder Glück. Der DFS 4 hat durchgehalten trotz heftigem Regen. Vielleicht fehlte ja auch Blitz und Hagel. Dann wirds heute wohl doch wieder was mit fernsehn. :wink:
     
  6. elo22

    elo22

    Dabei seit:
    17.03.2005
    Beiträge:
    5.627
    Zustimmungen:
    202
    Re: FI-Schalter: DFS 4 (Fehlstromschutzschalter) löst aus ??

    Da ist das Teil zu empfindlich.

    Das ist nur durch Messung rauszufinden.

    Wie die Kollegen schon schrieben erstmal rausfinden ob ein Defekt vorliegt. Ist alles in Ordung könnte man überlegen einen weniger empfindlichen RCD zu installieren.

    Lutz
     
  7. #7 Octavian1977, 12.05.2009
    Octavian1977

    Octavian1977 Moderator

    Dabei seit:
    05.10.2006
    Beiträge:
    23.840
    Zustimmungen:
    1.029
    EINEN UNEMPFINDLICHEREN FI EINBAUEN IST AUF KEINEN FALL EINE LÖSUNG!!!

    das ist nicht fachgerecht und grober Pfusch!
     
  8. ZeroM

    ZeroM

    Dabei seit:
    17.07.2007
    Beiträge:
    559
    Zustimmungen:
    1
    es steht doch nirgends geschrieben daß es sich um einen FI mit größerem Nennfehlerstrom handeln soll...

    evtl liegt es an einem gerät - klar
    evtl ist aber auch der FI ein mimöschen...
     
  9. #9 Trigono, 13.05.2009
    Trigono

    Trigono

    Dabei seit:
    11.05.2009
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Leute nochmals vielen Dank für alle Bemühungen. Die Tipps werde ich gegebenenfalls nutzen, aber z.Z. scheint sich das Problem von selbst gelöst zu haben. Auch ein erneutes starkes Unwetter (irgendwie stürmt's jetzt jeden Abend ':(' )hat den DFS4 nicht ausgelöst.

    Daneben hatte ich im Freien ein nicht angeschlossenes Kabel mit Lüsterklemme entdeckt, welches in der Erde steckte. Vielleicht ist hier der Ministromfluß entstanden/geflossen, der den DFS4 auslöste. Obwohl nicht zum FI Nr.9 sondern FI Nr.8 gehörend sagt mir mein Bauchgefühl, dass hier der mögliche Übeltäter war. Nachdem das Kabel nicht mehr in der Erde steckte gab es keine Auslösung mehr. Wie auch immer, das Problem ist anscheinend gelöst!
    ':D' ':D' ':D'
     
  10. ZeroM

    ZeroM

    Dabei seit:
    17.07.2007
    Beiträge:
    559
    Zustimmungen:
    1
    du bringst hier Leitungsschutzschalter und Fehlerstromschutzschalter durcheinander... Das mit dem B16 ist ein Leitungsschutzschalter, daher ist deine Nr. 8 vermutlich auch ein LSS. Und diese beiden LSS werden wohl auf einem FI hängen, von daher kann das in der Erde steckende Kabel durchaus den FI auslösen...
     
  11. #11 christiankrupp, 13.05.2009
    christiankrupp

    christiankrupp

    Dabei seit:
    14.07.2005
    Beiträge:
    479
    Zustimmungen:
    0
    Moin!

    Kurz zur Info, weil ich viel mit Döpke arbeiten

    DLS sind bei Döpke grundsätzlich Leitungsschutzschalter(aka Sicherungsautomaten). Alte(bis 08) heißen DLS5, die neuen(ab 09) heißen DLS6.
    DFS sind grundsätzlich FI-Schalter. DFS4 sagt nur aus, daß es sich um einen vierpoligen FI handelt.

    Auch ich vermute, daß hier FI und LS durcheinandergewürfelt werden, denn 8 FIs in einer Hausinstallation ist doch zumindest ungewöhnlich.

    Gruß
    Christian
     
  12. #12 Trigono, 13.05.2009
    Trigono

    Trigono

    Dabei seit:
    11.05.2009
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    du bringst hier Leitungsschutzschalter und Fehlerstromschutzschalter durcheinander... Das mit dem B16 ist ein Leitungsschutzschalter, daher ist deine Nr. 8 vermutlich auch ein LSS. Und diese beiden LSS werden wohl auf einem FI hängen, von daher kann das in der Erde steckende Kabel durchaus den FI auslösen...

    Also irgendwie nehme ich das mal als Bestätigung meiner letzten Theorie. ':lol:'

    Nochmal vielen Dank für die Infos!
     
Thema:

FI-Schalter: DFS 4 (Fehlstromschutzschalter) löst aus ???

Die Seite wird geladen...

FI-Schalter: DFS 4 (Fehlstromschutzschalter) löst aus ??? - Ähnliche Themen

  1. Kombi-Ableiter Typ 1 + Typ 2 für TN-S System: 3+1 oder 4+0 Schaltung

    Kombi-Ableiter Typ 1 + Typ 2 für TN-S System: 3+1 oder 4+0 Schaltung: Update: Die Frage welches TN-System im Zählerschrank vorhanden ist, wurde beantwortet: TN-S Dann jetzt aber die Gretchen-Frage: beim TNS kann...
  2. Durchbohren toter Kabel, FI fliegt.

    Durchbohren toter Kabel, FI fliegt.: Hallo zusammen, Mir ist da was blödes passiert. Beim Bohren hab ich gleich mehrere Kabel in der Wand erwischt. FI geflogen, naja, ärgerlich,...
  3. Unterverteilung 4 oder 6-reihig

    Unterverteilung 4 oder 6-reihig: Hallo zusammen, ich bräuchte eine Empfehlung bezüglich der Auswahl eines geeigneten Unterverteilungskastens. Insgesamt sind 31 verschiedene...
  4. Fi fliegt bei smarter Steckdose raus

    Fi fliegt bei smarter Steckdose raus: Guten Abend zusammen, Ich hoffe ich bin hier richtig mit meiner Frage. Folgendes Problem, meine Gartenbeleuchtung läuft über eine Zeitschaltuhr....
  5. Sandfilteranlage mit FI-Schalter und Zeitschaltuhr?

    Sandfilteranlage mit FI-Schalter und Zeitschaltuhr?: Hallo zusammen, kurz vorweg, ich bin kein Fachmann für Elektro! Zur aktuellen Situation: Die Sandfilteranlage meines Pools hat einen...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden