Fi-Schalter löst aus, Fehlersuche.

Diskutiere Fi-Schalter löst aus, Fehlersuche. im Grundlagen & Schaltungen der Elektroinstallation Forum im Bereich ELEKTRO-INSTALLATION & HAUSELEKTRIK; Guten Tag, Bei meiner Hausinstallation bestehend aus: einer Hauptverteilung, einer UV im Erdgeschoß und einer UV in der ersten Etage, kommt...

  1. #1 mickenwah, 05.03.2012
    mickenwah

    mickenwah

    Dabei seit:
    30.01.2012
    Beiträge:
    19
    Zustimmungen:
    1
    Guten Tag,

    Bei meiner Hausinstallation bestehend aus: einer Hauptverteilung, einer UV im Erdgeschoß und
    einer UV in der ersten Etage,
    kommt es so beim Benutzen einer Steckdose im Erdgeschoß oder Ersten Stock zum Auslösen
    des FI-Schalters im Keller.


    Allerdings sind das "eigentlich" 3 untschiedliche Stromkreise, jede Etage hat einen eigenen Fi-Schalter bz.w ein
    Neozedelement.

    Die Neozedelemente befinden sich alle in der Hauptverteilung im Keller, die Fi- Schalter jeweils in den Etagen,
    bzw der für den Keller in der HV.

    PE und Neutralleiter werden nach dem Zähler über Reihenklemmen auf die 3 verschiedenen Kreise verteilt.

    Klemme ich alle PE und N der "Kelleranschlüsse (Steckdosen Waschküche, etc.) von den Verteilerklemmen ab bleibt der
    FI des Kellers bei der Benutzung der Steckdosen des Erd und/oder 1. Stockes aktiv, bzw fällt nicht ab.


    Gibt es grundsätzlich Dinge die zum Herbeiführen solcher Umstände führen.
    Da ich leider nur am Wochenende zuhause bin musste ich gedrunger Maßnahme gestern Abend die Fehlersuche abbrechen.

    Ich vermute, dass evtl eine Zuleitung für Erdgeschoß oder 1. Etage in der Hauptverteilung beschädigt ist, sprich
    Leiter (N?) Kontakt zum Schaltschrankgehäsue hat?
    Die Insallation wurde jetzt erst die letzten Wochen vorgenommen, deswegen muss der Fehler durch mich entstanden
    sein.

    Ich bin immer noch am grübeln ob der Fehler erst aufgetreten ist als ich die 1. Etage angschlossen und in Betrieb
    genommen habe.

    Hoffentlich konnte ich die Fehlerbeschreibung einigermaßen verständlich forumlieren.

    Besten Dank

    mfg mickenwah
     
  2. Anzeige

  3. #2 kurtisane, 05.03.2012
    kurtisane

    kurtisane

    Dabei seit:
    27.02.2011
    Beiträge:
    5.310
    Zustimmungen:
    456
    Vielleicht hängt genau der N der einen Steckdose am falschen N im Verteiler?
    Oder die Steckdose ist falsch angeklemmt.
    Alles ist möglich u. für uns von hier aus ganz schlecht einzugrenzen!
     
  4. #3 mickenwah, 05.03.2012
    mickenwah

    mickenwah

    Dabei seit:
    30.01.2012
    Beiträge:
    19
    Zustimmungen:
    1
    Hey, ja ich dachte mir schon das eine Diagnose unmöglich ist. allerdings aus meiner innerlichen Unruhe musste ich einfach einen Thread eröffnen.

    Die benutzten Steckdosen haben mir dem eigentlichen FI SChalter nichts am Hut, deswegen schließe ich ein Problem dieser aus.

    -Grübel-
     
  5. #4 kaffeeruler, 05.03.2012
    kaffeeruler

    kaffeeruler

    Dabei seit:
    01.01.2008
    Beiträge:
    3.246
    Zustimmungen:
    17
    Wenns den FI im Keller raus haut wenn ich nen Stromkreis vom anderen FI in betrieb nehme würde ich drauf tippen das Die Außenleiter vorm FI Keller weg gehen und der N nach dem FI Keller weg gehen zu den anderen VT´s

    Beschädigte Leitung würde ich erst einmal ausklammern und mich voll auf Verdrahtungsfehler werfen
     
  6. #5 mickenwah, 05.03.2012
    mickenwah

    mickenwah

    Dabei seit:
    30.01.2012
    Beiträge:
    19
    Zustimmungen:
    1
    Wenns den FI im Keller raus haut wenn ich nen Stromkreis vom anderen FI in betrieb nehme würde ich drauf tippen das Die Außenleiter vorm FI Keller weg gehen und der N nach dem FI Keller weg gehen zu den anderen VT´s


    Sorry, aber das hab ich jetzt leider nicht ganz verstanden.

    Kannst du das evtl nochmal erklären.
    Besten dank
     
  7. #6 kaffeeruler, 05.03.2012
    kaffeeruler

    kaffeeruler

    Dabei seit:
    01.01.2008
    Beiträge:
    3.246
    Zustimmungen:
    17
    [​IMG]

    Wenn nur der im Keller auslöst muss es eine Verbindung geben hinter dem Keller FI zu den anderen FI´s
    Entweder durch falsches anklemmen der N Leiter ( siehe Skizze ) oder aber denkbar durch einen Verbraucher wie z.B Treppenhauslicht wo der N durch alle 3 VT´s geht ( dann könnte es durchaus seien das die Verbindung hinter den FI´s liegt und net wie in der Skizze vor den FI´s EG u OG ) Da wäre es aber schon echt Zufall das es dann nur im Keller den FI raus haut ..aber auch schon erlebt
     
  8. #7 kurtisane, 05.03.2012
    kurtisane

    kurtisane

    Dabei seit:
    27.02.2011
    Beiträge:
    5.310
    Zustimmungen:
    456
    Schöner Plan!

    Aber er schreibt von einer Steckdose.

    Ich würde nicht alles auf einmal abklemmen sondern den PE angeklemmt lassen an besagter Steckdose einen Verbraucher anstecken u. dann einzeln die N wieder so anklemmen u. "beschriften" welche wo zugeordnet ist.
     
  9. #8 mickenwah, 05.03.2012
    mickenwah

    mickenwah

    Dabei seit:
    30.01.2012
    Beiträge:
    19
    Zustimmungen:
    1
    Danke schonmal für die Hilfe, das beigefügte Bild entspricht leider nicht der Verdrahtung, das wäre schön gewesen.

    Ebenso ist ein Abklemmen der "Verbraucher" nur bedingt möglich bzw nötig, da nichts angeschlossen ist, da die Anlage sich noch teilweise im Aufbau befindet.

    Der einzige Kreis der angeschlossen war/ist ist von der Waschküche eine Steckdosenleiste.

    Sobald dieser abgeklemmt ist bleibt der FI Schalters des Kellers "unberührt" wenn ganz normal Steckdosen der oberen Etagen benutzt werden.
     
  10. #9 kurtisane, 05.03.2012
    kurtisane

    kurtisane

    Dabei seit:
    27.02.2011
    Beiträge:
    5.310
    Zustimmungen:
    456
    Und wenn Du die Steckdosenleiste absteckst u. die Dose an der diese angesteckt ist, mal überprüfst.
     
  11. #10 mickenwah, 06.03.2012
    mickenwah

    mickenwah

    Dabei seit:
    30.01.2012
    Beiträge:
    19
    Zustimmungen:
    1
    Ich sehe das Problem eher darin, dass einfach der FI Schalter eines anderen Stromkreises fällt.

    Die eigentliche Steckdose "sollte" ok sein.
     
  12. #11 kurtisane, 06.03.2012
    kurtisane

    kurtisane

    Dabei seit:
    27.02.2011
    Beiträge:
    5.310
    Zustimmungen:
    456
    Dann sehe ich das Problem darin dass irgendwo ein "N" vertauscht bzw. "Fehl am Platz" ist!
     
  13. T.Paul

    T.Paul Moderator

    Dabei seit:
    13.01.2011
    Beiträge:
    11.632
    Zustimmungen:
    152
    Überprüfe mal bitte die PE und N der betreffenden Stromkreise auf Durchgang während die FIs Aus sind ...
     
  14. #13 mickenwah, 12.03.2012
    mickenwah

    mickenwah

    Dabei seit:
    30.01.2012
    Beiträge:
    19
    Zustimmungen:
    1
    Guten Tag,

    am Wochenende habe ich den Fehler endlich gefunden.

    Vielen dank an eure Mühen
     
  15. #14 Ares735, 12.03.2012
    Ares735

    Ares735

    Dabei seit:
    08.12.2010
    Beiträge:
    254
    Zustimmungen:
    0
    Erzähl doch mal, was es war 8)
     
  16. #15 mickenwah, 13.03.2012
    mickenwah

    mickenwah

    Dabei seit:
    30.01.2012
    Beiträge:
    19
    Zustimmungen:
    1
    Ein fehlerhaft übernommener Stromkreis im Keller.

    Ich vermutete, 4 Steckdosen der Waschküche die eine eigene Zuleitung hatten, allerdings gab bzw gibt es eine versteckte bzw verbaute Abzweigdose hinter einer Holzverkleidung.
    Die was noch immer versorgt.

    Wieso allerdings das Benutzen der Steckdosen anderer Stromkreise zum Auslösen des eigentlichen Keller FI'S
    führten bleibt mir ein Rätsel.
     
Thema:

Fi-Schalter löst aus, Fehlersuche.

Die Seite wird geladen...

Fi-Schalter löst aus, Fehlersuche. - Ähnliche Themen

  1. LED Spots per Funk schalten funktioniert nicht

    LED Spots per Funk schalten funktioniert nicht: Hallo liebe Gemeinde, und zwar habe ich folgendes Problem. Vor kurzem bin ich in eine neue Wohnung gezogen. Im Flur hat der Vermieter 4 LED Spots...
  2. Vorsicherung vor FI

    Vorsicherung vor FI: Hallo, wie bestimmt man die Größe der Vorsicherung vor dem FI? Es geht um eine UV für eine kleine Wohnung, an der max. ein Staubsauger,...
  3. Fi und mechanische Zeitschaltuhr.

    Fi und mechanische Zeitschaltuhr.: Gunten Abend werte Kurzschlusskollegen der elektrifizierenden Zunft. Habe da mal eine bescheidene Frage, da ich so etwas in meiner 40 jährigen...
  4. Schütz schalten, bevorzugt zu Google Home kompatibel

    Schütz schalten, bevorzugt zu Google Home kompatibel: Hallo. Wie würdet ihr einen Schütz schalten? Ich suche eine Lösung zum Schalten eines Schütz. Es muss von Handy aus möglich sein, die Aktion...
  5. Empfehlung FI-Schutzschalter Typ B

    Empfehlung FI-Schutzschalter Typ B: Hallo Zusammen, wir setzen in unserem Neubau eine Luftwärmepumpe ein. Für diese wird ein allstromsensitiver FI-Schutzschalter mit 40A und 30mA...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden