FI Schalter nachrüsten / Verkabelung so in Ordnung?

Diskutiere FI Schalter nachrüsten / Verkabelung so in Ordnung? im Installation von Leitungen und Betriebsmitteln Forum im Bereich ELEKTRO-INSTALLATION & HAUSELEKTRIK; Hallo Zusammen, ich möchte gerne meinen Haupt-/ und Unterverteiler mit FI ausrüsten und habe mir mal meine Gedanken bzgl. der Anordnung gemacht....

  1. #1 horsttelmer, 11.09.2014
    horsttelmer

    horsttelmer

    Dabei seit:
    16.08.2014
    Beiträge:
    15
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Zusammen,
    ich möchte gerne meinen Haupt-/ und Unterverteiler mit FI ausrüsten und habe mir mal meine Gedanken bzgl. der Anordnung gemacht. Nur gleich vorweg: Ich bin Laie und die Installation wird mein Onkel als gelernter Elektriker durchführen. Da ich aber technisch interessiert bin, habe ich viel gelesen und möchte nun wissen ob das was ich mir in den angehängten Bildern so gedacht habe, richtig ist.
    Nur noch zur Info. Als Vorsicherung ist im Hauptverteiler ein SLSE35. Die FI´s habe ich mit 4 poligen Schienen und die Leitungsschutzschalter mit 3 poligen Schienen verbunden. Für die Verdrahtung habe ich 10mm² Kabel besorgt (H07V-K). Im Hauptverteiler habe ich PE und N extra und in der Unterverteilung kommt ein PEN Kabel an. Geplant ist den Herd in der Unterverteilung nicht über FI laufen zu lassen. In der Hauptverteilung ist einer der FI und der 3 polige LSS für eine 400V CEE Steckdose in der Garage geplant.Was sagt ihr dazu als Fachleute. Irgendwelche groben Fehler zu erkennen in meinen Gedanken/Zeichnungen ??

    Gruß
    Horst


    [​IMG]

    [​IMG]
     
  2. Anzeige

  3. Zosse

    Zosse

    Dabei seit:
    15.05.2010
    Beiträge:
    466
    Zustimmungen:
    0
    Neubau oder Umbau einer Elektroanlage? Wo erfolgt die PEN Aufsplittung? Vor oder nach dem Zähler?
     
  4. T.Paul

    T.Paul Moderator

    Dabei seit:
    13.01.2011
    Beiträge:
    11.445
    Zustimmungen:
    96
    Warum?
     
  5. #4 horsttelmer, 11.09.2014
    horsttelmer

    horsttelmer

    Dabei seit:
    16.08.2014
    Beiträge:
    15
    Zustimmungen:
    0
    Es handelt sich um einen Umbau der Verteilung. PEN Aufteilung ist nach dem Zähler(Zähler in der Hauptverteilung im Keller. Vom Keller geht ein 4 poliges Kabel nach oben in die Unterverteilung) Den Herd habe ich ausgelassen, da er ja keine zugängliche Steckdose hat. In der oberen Reihe passen genau die 12 LSS hin, die dann über die 2 FI laufen (Einen für Obergeschoss und einer für Erdgeschoss)
     
  6. #5 Moorkate, 11.09.2014
    Moorkate

    Moorkate

    Dabei seit:
    06.07.2014
    Beiträge:
    2.434
    Zustimmungen:
    2
    Hallo,

    da am zweiten und dritten FI je nur ein LSS hängt, nimm gleich einen FI/LSS-Kombi oder klemmst noch den Herd darüber, der FI langweilt sich sonst. Und für ein N ist kein Verteilerblock notwendig.

    mfG
     
  7. Zosse

    Zosse

    Dabei seit:
    15.05.2010
    Beiträge:
    466
    Zustimmungen:
    0
    Was für ein Querschnitt geht zur Unterverteilung?


    Wurde etwa schon mal umgebaut oder weshalb ist dort ein SLS?
     
  8. bigdie

    bigdie

    Dabei seit:
    23.11.2013
    Beiträge:
    9.389
    Zustimmungen:
    350
    Nimm für die Außenanlage auch einen 4poligen FI, der kostet nicht mehr als der 2-polige und falls du Außen mal eine Drehstromdose brauchst, musst du es nicht nochmal umbauen. Und den Platz in der Verteilung kannst du durch die Schiene eh nicht anders nutzen.
     
  9. #8 horsttelmer, 11.09.2014
    horsttelmer

    horsttelmer

    Dabei seit:
    16.08.2014
    Beiträge:
    15
    Zustimmungen:
    0
    "Und für ein N ist kein Verteilerblock notwendig"

    Wenn man keinen Verteilerblock nimmt, schließt man dann den N mit 1,5mm² direkt an den FI an ? Ich dachte die Klemmen vom FI sind nur für größere Querschnitte gedacht. Oder wie macht man das ? Und den kleinen 2 poligen FI hatte ich noch liegen, deswegen habe ich da keinen 4 poligen genommen. Was für ein Querschnitt zur Unterverteilung geht müßte ich mal nachsehen (entweder 16 oder 10mm²). Und warum der SLS da ist weiß ich nicht. Wurde eingebaut als wir das Haus vor 10 Jahren gekauft haben und die Elektroinstallation neu geworden ist.
     
  10. #9 werner_1, 11.09.2014
    werner_1

    werner_1 Moderator

    Dabei seit:
    24.11.2012
    Beiträge:
    11.952
    Zustimmungen:
    860
    Was hat das mit der Steckdose zu tun (abgesehen davon, dass dort kein FI vorgeschrieben ist, was ich nicht verstehe)?
    Wo ist der Unterschied, ob du an einem Wasserkocher (Kunstststoff) einen Schlag bekommst oder an einem E-Herd (großflächige Metallteile)?
     
  11. #10 horsttelmer, 12.09.2014
    horsttelmer

    horsttelmer

    Dabei seit:
    16.08.2014
    Beiträge:
    15
    Zustimmungen:
    0
    Ok sagen wir mal ich schließe den Herd mit an den FI an. Die beiden FI und der LSS Herd sitzen ja alle auf einer Schiene. Muß ich jetzt die Schiene kürzen, damit der LSS extra ist und dann vom 2. FI am oberen Ausgang noch einmal Kabel zu dem 3 poligen Schutzschalter nach unten ziehen (so, dass am 2. FI oben 2x 3 Kabel rausgehen - Einmal zu den 6 LSS und einmal zu den 3 poligen) Oder wir macht man das ?
     
  12. T.Paul

    T.Paul Moderator

    Dabei seit:
    13.01.2011
    Beiträge:
    11.445
    Zustimmungen:
    96
    Ja. und die Endkappen nicht vergessen (fehlen bei Dir grundsätzlich gerade ...).

    Oder einfacher: Von den LSS 4,5 und 6 Eingangsseitig ...
     
  13. #12 Octavian1977, 12.09.2014
    Octavian1977

    Octavian1977 Moderator

    Dabei seit:
    05.10.2006
    Beiträge:
    19.889
    Zustimmungen:
    516
    Der Aufbau ist für mich unverständlich.

    1. Wenn im Zählerkasten schon der PEN aufgeteilt wird sollte es im nachfolgenden Unterverteiler keinen PEN mehr geben.
    Für einen komplett neuen Aufbau ist der PEN bereits am Hausanschluß aufzuteilen.
    Die Leitung zur Verteilung ist in 5 adrig auszuführen.(mindestens 16mm²)

    2. Die FIS setzt man sinniger Weise an den Anfang der Reihe, nachfolgend kommen dann die Automaten und verbunden wird das Ganze mit einer Phasenschiene an der auch der FI dranpasst (z.B. Hager KDN363F)
    Die Einspeiseseite der FIs verbindet man mit der entsprechenden Verbindungsschiene.

    Die Klemmblöcke für die FI Neutralleiter weisen sicher zu wenige Klemmplätze für die Endstromkreise auf, da an den FI schon 8 Automaten passen wären die schon belegt, da jeder Automat 2 Steckplätze hat kann man durchaus auch mehr als eine Leitung dort anschließen was sicher auch vorkommt und dann fehlt schon ein N-Klemmplatz.
     
  14. #13 horsttelmer, 12.09.2014
    horsttelmer

    horsttelmer

    Dabei seit:
    16.08.2014
    Beiträge:
    15
    Zustimmungen:
    0
    Oder einfacher: Von den LSS 4,5 und 6 Eingangsseitig ...

    Da ich ja in der Beziehung noch ein wenig doof bin :roll: brauche ich noch mal Hilfe. Was heißt "von den LSS 4,5 und 6 Eingangsseitig ?

    Und ich habe nochmal genau nachgesehen. Von der Hauptverteilung geht 16mm² nach oben in die Unterverteilung. Aber eben nur 4 Adern. Was soll ich machen, ist halt so. Logisch oder nicht. :?
     
  15. #14 horsttelmer, 12.09.2014
    horsttelmer

    horsttelmer

    Dabei seit:
    16.08.2014
    Beiträge:
    15
    Zustimmungen:
    0
    Ok, ich stand wohl auf dem Schlauch. Habe gelesen 4 komma 5 und nicht 4 und 5. Dann ist mir das mit dem Anschluss des 3 poligen LSS jetzt klar.
     
  16. #15 horsttelmer, 12.09.2014
    horsttelmer

    horsttelmer

    Dabei seit:
    16.08.2014
    Beiträge:
    15
    Zustimmungen:
    0
    Ich schon wieder. Eine Frage war noch nicht geklärt.

    "Und für ein N ist kein Verteilerblock notwendig."

    Kann man z.B. bei dem Garten FI wo nur ein LSS dranhängt den zugehörigen N direkt am FI anschließen ? Also das 1,5mm² Kabel direkt an die N Ausgangsklemme vom FI klemmen ? Macht man das so ?
     
  17. bigdie

    bigdie

    Dabei seit:
    23.11.2013
    Beiträge:
    9.389
    Zustimmungen:
    350
    Wenn der Hersteller es nicht verbietet ja.
    Wenn steht bis 25mm² dann geht das bei 0 los. Wenn der Hersteller 6-25mm² schreibt, dann geht das nicht.
     
  18. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Vielleicht ist dort etwas brauchbares dabei.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  19. #17 Moorkate, 13.09.2014
    Moorkate

    Moorkate

    Dabei seit:
    06.07.2014
    Beiträge:
    2.434
    Zustimmungen:
    2
    63A! Da kann 10mm² reichen oder 25mm² erforderlich sein.

    Aber bei einem zu Hause ist es doch egal. Oder glaubst du, dass ich zu jeder kleinen UV ein 16mm² ziehe? Da wird nach Bedarf hingelegt und basta. Und wenn 2,5mm² reichen, kommt auch nur 2,5mm² hin. Es gibt keinen sachlichen Grund das völlig überzudimensionieren.

    mfG
     
  20. #18 horsttelmer, 13.09.2014
    horsttelmer

    horsttelmer

    Dabei seit:
    16.08.2014
    Beiträge:
    15
    Zustimmungen:
    0
    Ich habe mal in die Anleitung vom Hager FI gesehen, da steht bei der Abbildung "feindrähtige Leitung" 16mm² und bei eindrähtig 25mm². Dann wird das wohl heißen, dass ich den 1,5mm² N direkt in den FI führen kann. Damit spare ich den Platz für die N-Blöcke vom FI Garten und der CEE Steckdose.
     
Thema:

FI Schalter nachrüsten / Verkabelung so in Ordnung?

Die Seite wird geladen...

FI Schalter nachrüsten / Verkabelung so in Ordnung? - Ähnliche Themen

  1. Funk-Fensterkontakt-Schalter

    Funk-Fensterkontakt-Schalter: Hallo Zusammen, vielleicht kann mir jemand einen Tipp bezgl. meines Problems geben. Folgende Ausganssituation: Ich setze einen...
  2. FI löst aus - aber nicht die normale Sicherung

    FI löst aus - aber nicht die normale Sicherung: Moin, liebe Profis. Habe die Fehlerquelle bereits eingrenzen können. Die betroffene Verbindung sieht so aus FI > 16A Sicherung > Zuleitungskabel...
  3. Induktionsherd löst FI-Schalter aus.

    Induktionsherd löst FI-Schalter aus.: Guten Tag, liebes Forum, ich hoffe, ich hab den Beitrag ins richtige Unterforum eingestellt. Wenn nicht, bitte ich die Mods, diesen zu...
  4. FI fliegt regelmäßig aus unerklärlichen Gründen raus

    FI fliegt regelmäßig aus unerklärlichen Gründen raus: Hallo ich habe mich hier angemeldet, da ich momentan recht ratlos bin wie ich am besten auf Ursachenforschung gehe. Mein Problem: Seit 4 Tagen...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden