FI Schalter oder Leitungsschutzschalter

Diskutiere FI Schalter oder Leitungsschutzschalter im Automatisierung, Gebäudesystemtechnik & Elektronik Forum im Bereich DIVERSES; Hallo ! Ich bin neu hier und starte gleich meine erste Frage: :D Ich bin im Besitz von 3 Terrarien und hab mir einen Schaltschrank gekauft...

  1. #1 Cod1981, 11.09.2006
    Cod1981

    Cod1981

    Dabei seit:
    11.09.2006
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Hallo !

    Ich bin neu hier und starte gleich meine erste Frage: :D

    Ich bin im Besitz von 3 Terrarien und hab mir einen Schaltschrank gekauft und den mit FI-Schaltern (von Möller "Xpole PLSM-B13/1N") versehen. Jeder Verbraucher (Lampen, Brunnen, etc.) läuft über einen FI-Schalter.
    Heute ist eine Lampe (HQI Strahler mit 150 Watt) defekt geworden. Aber es hat nur der FI Schalter der Wohnung abgeschaltet und der ganze Strom in allen Terrarien war aus. Der Händler der mir die FI Schalter für diesen Gebrauch gegeben hat, hat gesagt dass sie genau richtig dafür sein sollten. Ich hab mich dabei auf ihn verlassen und hab heute im Netz gelesen, dass 2 FI Schalter auf einer Hauptleitung nichts bringen sollten. Es wird immer der FI Schalter der Wohnung fallen, wenn es einen Kurzschluss oder ähnliches in den Terrarien gibt. Was könnte ich verwenden ?? so dass nur dieser eine Verbraucher, wenn er defekt sein sollte (was ja immer vorkommen kann)ausgeschaltet wird. Ist für meinen Zweck ein Leitungsschutzschalter notwendig ??

    Ich hoffe ihr könnt mir weiterhelfen!
    Vielen Dank.
    Lg
    Cod1981

    P.s.: Ich kenn leider keinen Elektriker privat und wenn ich einen zu mir holen würde, würde dass doch sehr viel kosten !!!
     
  2. Anzeige

  3. #2 ulipascha, 11.09.2006
    ulipascha

    ulipascha

    Dabei seit:
    25.07.2006
    Beiträge:
    369
    Zustimmungen:
    0
    weiß nicht, aber wenn die Möglichkeit besteht eine neue Zuleitung für die Terrarien vor dem Haupt Fi abzugreifen und zu verlegen solltest du das tun, dann müßte es gehen
     
  4. #3 Cod1981, 12.09.2006
    Cod1981

    Cod1981

    Dabei seit:
    11.09.2006
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Hi ulipascha !

    Danke für deinen Tip, aber eine neue Zuleitung zu legen - da bin ich dann wohl doch etwas überfordert. Gibt es auch noch eine andere Möglichkeit, ohne einen Elektriker zum Leitung verlegen herbei zu rufen ??

    Danke
    Lg
    Cod1981
     
  5. #4 trekmann, 12.09.2006
    trekmann

    trekmann

    Dabei seit:
    07.07.2006
    Beiträge:
    1.146
    Zustimmungen:
    0
    Moin,

    ja es gibt andere möglcihkeiten. Das Problem bei einem RCD ist einfach wenn der Auslösestrom groß genug ist wird einfach der auslösen der eine minimal bessere Verarbeitung hat also weniger Zeit benötigt. Es gibt dafür sogenante Selektive RCD´s. Diese schalten langsamer aus. Sie schalten nicht so schnell sie der standart RCD sondr langsamer aber immer noch in der Vorgeschriebenen Zeit von 0,2S. Sone RCD´s gibs von jedem Hersteller. Einfach ma auf den HP´s von den gucken.

    Schönen Tag noch

    MFg MARcell
     
  6. #5 Cod1981, 12.09.2006
    Cod1981

    Cod1981

    Dabei seit:
    11.09.2006
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Hi Marcell !

    Danke für die Info!
    Heisst das, dass ich den FI Schalter der Wohnung tauschen soll?? oder soll ich die FI Schalter des Terrariums tauschen?? Sind diese Schalter, die ich eingebaut habe überhaupt die richtigen für meinen Anwendungszweck?? Ich kenn mich damit einfach zu wenig aus und das macht mich verrückt :) !!
    Ich hab auch gesehen, dass ich ein paar FI-Schalter mit der Bezeichnung "Xpole PLSM-C13/1N" im Schaltschrank habe ! Was ist der Unterschied zwischen B und C ??

    Ich hoffe ihr habt Geduld mit mir und könnt mir weiterhelfen. Ich möchte, dass die Sicherheit dort 100% gewährleistet ist !!

    Danke
    Lg
    Cod1981
     
  7. #6 Cod1981, 12.09.2006
    Cod1981

    Cod1981

    Dabei seit:
    11.09.2006
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Jetzt bin ich nocheinmal da !!

    Ich hab im Katalog von Conrad einen sogenannten "Personenschutz-Zwischenstecker" gefunden. Den Steckt man direkt in die Steckdose des Verbrauchers an und der soll bei Kurzschluss etc. sofort den Verbraucher ausschalten.
    Wäre das nicht eine günstigere aber auch sichere Variante ??

    Danke
    Lg
    Cod1981
     
  8. #7 Anonymous, 13.09.2006
    Anonymous

    Anonymous Guest

    Hallo Cod1981,

    die sogenannten Personenschutz-Zwischenstecker von Conrad kenne ich. Es gibt in zwei Ausführungen gibt, als Erweiterung zur Schukosteckdose oder alternativ zum Schukostecker für direkten Kabelanschluß der jeweiligen Geräte.

    Und darf Dir sagen, daß diese Dein Problem nicht lösen werden. Die Auslösecharakteristik mit einem Fehlerstrom von 30mA ist den heute üblichen FI-Schaltern in Wohnungs-/Haus-Verteilungen ähnlich. Eigentlich ist der Personenschutzzwischenstecker nichts anderes als ein weiterer FI auf der Hauptleitung, wenn Du so willst.
    Heißt, wenn der Personenschutzzwischenstecker auslöst, tut dies der FI-Schalter in Deinem Verteilerkasten ebenso.

    Da Du auf eine relativ große Ausfallsicherheit Deines Terrariums Wert legst, empfehle ich, dorthin eine eigene Zuleitung zu legen.
    FI-Schutzschalter sind heute nicht mehr sonderlich teuer. Dementsprechend würde ich jedem Verbraucher (Brunnen, Lampe, Ventilator, ...) einen eigenen Leitungsschutz wie FI spendieren. Möglicherweise lassen sich die MOELLER-Geräte aus Deinem Schaltschrank dazu hernehmen.

    Andernfalls hätte man noch erwägen können, nach den Ursachen für das Auslösen des FIs zu suchen. Aller Wahrscheinlichkeit nach ist dies irgendwie durch (Luft-)Feuchtigkeit bedingt. Dementsprechend könnten Elektro-Komponenten mit hoher Schutzart, sprich Feuchtigkeitsresistenz, eingesetzt werden. Damit hast Du dann auch die Ursache des FI-Auslösens behoben.

    Schöne Grüsse
     
  9. elo22

    elo22

    Dabei seit:
    17.03.2005
    Beiträge:
    5.344
    Zustimmungen:
    118
    Das wird ihm aber nix nützen. Zum Tausch braucht er einen Fachmann...

    Lutz
     
  10. #9 Cod1981, 14.09.2006
    Cod1981

    Cod1981

    Dabei seit:
    11.09.2006
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    ok !

    Vielen Dank für Eure nützlichen Tips.
    Ich werde einmal einen Elektriker ins Haus holen und ihn bitten mir einen Lösungsvorschlag zu unterbreiten. Am Sicherungskasten der Wohnung lass ich dann wohl doch nur einen Profi ran. Sicher ist sicher !!

    Danke nochmal und ich wünsch euch noch einen schönen Tag.

    Lg
    Cod1981
     
  11. #10 Schlauer Stromer, 21.09.2006
    Schlauer Stromer

    Schlauer Stromer

    Dabei seit:
    21.09.2006
    Beiträge:
    40
    Zustimmungen:
    0
    Endlich mal eine vernünftige Einstellung in diesem Forum.

    Noch ein relativ einfacher Vorschlag: Klemm doch den Stromkreis vomm Fi in der UV weg. Vorrausgesetzt das Bad und der Außenbereich hängen nicht dran...

    Grundsätzlich muß man beachten, dass Absicherungen, egal ob Automat oder Fi kaskadiert sind. D.h. min. 2 Nenngrößen nach unten gehen...
    Ausserdem gibt es noch Fi-Schutzschalter mit 10mA Auslösestrom. Da stellt sich halt nur die Frage ob es Sinn macht im Feuchtraum... Ein voller, auch kurzzeitiger Schluß gegen Erde schliesst nicht aus, dass der 30mA zuerst auslöst!


    Viel Erfolg!
     
Thema:

FI Schalter oder Leitungsschutzschalter

Die Seite wird geladen...

FI Schalter oder Leitungsschutzschalter - Ähnliche Themen

  1. Steckdose schalten sobald es klingelt

    Steckdose schalten sobald es klingelt: Guten Tag zusammen, ich habe vor eine Steckdose schalten zu lassen, sobald es klingelt. Dies ist notwendig um eine stumme Klingel leuchten zu...
  2. Besteht hier eine FI Pflicht.

    Besteht hier eine FI Pflicht.: Ich brauche mal wirkliche Hilfe zum FI. Meine Eltern sind 12/2016 in eine Sanierte Altbau Wohnung eingezogen. Da wurde alles erneuert inkl....
  3. Sicherung (Leitungsschutzschalter) schaltet aus, Hebel bleibt auf "EIN"

    Sicherung (Leitungsschutzschalter) schaltet aus, Hebel bleibt auf "EIN": Hallo, hier mal ein Problem einer etwa 20Jahre alten Installation, bei der noch die 16A mit B-Charakteristik eingebaut sind. Beim Umbau der...
  4. Led Spots flackern bzw. schalten ab

    Led Spots flackern bzw. schalten ab: Hallo zusammen, stehe momentan vor einem Problem und weiß gerade echt nicht weiter.. Ich habe in einer Decke 4 12V Led Spots verbaut (je Birne 3W...
  5. Netzumschalter löst FI hinter USV aus

    Netzumschalter löst FI hinter USV aus: Hallo, ich habe gerade aktuell folgendes Problem und finde den Fehler nicht, ich hoffe jemand findet den Fehler und kann mir weiterhelfen....
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden