FI- Schalter

Diskutiere FI- Schalter im Grundlagen & Schaltungen der Elektroinstallation Forum im Bereich ELEKTRO-INSTALLATION & HAUSELEKTRIK; Hallo Freunde! Hier mal eine Frage. Ich habe einen Zähler (60A) Drehstrom, dahinter folgt ein 3 poliger Sicherungsschalter 63A und danach ein 4...

  1. dirk1

    dirk1

    Dabei seit:
    05.08.2005
    Beiträge:
    36
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Freunde! Hier mal eine Frage.
    Ich habe einen Zähler (60A) Drehstrom, dahinter folgt ein 3 poliger Sicherungsschalter 63A und danach ein 4 poliger FI mit 40A 0,03mA, danach dann die eigentlichen Sicherungen. Ist das mit dem 40A- Fi Schalter o.k. oder kann ich auch einen 63A FI- Schalter nehmen?
     
  2. #2 friends-bs, 10.08.2005
    friends-bs

    friends-bs Ehrenmitglied

    Dabei seit:
    08.07.2005
    Beiträge:
    2.292
    Zustimmungen:
    0
    HUHU
    Also hinter einen 63A HLS-Schalter gehöhrt logischerweise ein FI 63A/30mA. Die Angabe in A beim FI bezieht sich auf die Kontaktbelastbarkeit, folglich sollte sie mindestes so hoch, besser höher sein als die vorgeschaltete Sicherung.
     
  3. didy

    didy

    Dabei seit:
    13.07.2005
    Beiträge:
    138
    Zustimmungen:
    0
    Wenn die hinter dem FI Sicherungen/LS mit in Summe mehr als 40A pro Außenleiter sind, darfst du so gar keinen 40A-FI verwenden. Es muß nämlich sichergestellt sein, daß dann auch nicht mehr als 40A (pro Phase) fließen können.

    Du kannst natürlich auch einen 63A-Schalter verwenden. (weil du so fragst - du könntest auch bei 16A Zählervorsicherung nen 63er FI verwenden - nur wäre das dann relativ Sinnlos) Nur ist der geringfügig teurer.

    Die günstigere Lösung wären NeoZED-Sicherungen mit 35 oder 40A vor den FI. Wenn du einen normalen Haushalt ohne große Verbraucher hast (also bspw. keine E-Heizung, oder gar Durchlauferhitzer) stellt das im Prinzip auch keine Einschränkung dar.

    Oder du nimmst zwei FIs und zwei NeoZED. Dürfte sich preislich sicher nicht (wesentlich) über einen 63er FI bewegen. (Ok ich hab keine Ahnung was 63er FIs kosten, aber schon ne Stange mehr als 40er).

    Gruß
    Didi
     
Thema:

FI- Schalter

Die Seite wird geladen...

FI- Schalter - Ähnliche Themen

  1. Lampe einzeln schalten

    Lampe einzeln schalten: Moin, bin absoluter Leihe. Ich habe einen Lichtschalter der eine Deckenlampe an- und ausschaltet. Nun möchte ich eine weitere Deckenlampe...
  2. UV (4-adrig) mit FI nachrüsten/erneuern

    UV (4-adrig) mit FI nachrüsten/erneuern: Hallo, nach der Erneuerung unsere Zählerkastens möchte ich verstehen was ich da jetzt habe, insbesondere weil ich mit dem Bestandspart nicht mehr...
  3. Neuen Zählerschrank wegen SLS Schalter und Überspannungsschutz?

    Neuen Zählerschrank wegen SLS Schalter und Überspannungsschutz?: Hallo zusammen ich habe im Keller einen Zählerschrank für meine Wohnung und einen Zwischenzähler damals von einem Elektriker eingebaut für die...
  4. zu viel Spannung am offenen Schalter

    zu viel Spannung am offenen Schalter: Hallo Community! Ich habe folgendes Problem: Ich möchte meine Badezimmerlampe über ein Zigbee-Relais mit meinem Automationssystem steuern können,...
  5. Vorsicherung FI/RCD in der UV - Verständnisfrage

    Vorsicherung FI/RCD in der UV - Verständnisfrage: Guten Tag, ich habe eine Frage dazu, die die Vorsicherung eines FI/RCD in der Unterverteilung betrifft. Vorab, ja ich installiere die selber,...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden