Fingerprint

Diskutiere Fingerprint im Haustechnik Forum im Bereich DIVERSES; Hallo, ich möchte meine Haustür mit einem Fingerabdruck-Scanner nachrüsten. Dieser sendet einen Stromimpuls an den Türöffner, damit dieser...

  1. #1 hoppelhase-k, 16.11.2012
    hoppelhase-k

    hoppelhase-k

    Dabei seit:
    16.11.2012
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,

    ich möchte meine Haustür mit einem Fingerabdruck-Scanner nachrüsten. Dieser sendet einen Stromimpuls an den Türöffner, damit dieser öffnet.

    Es ist eine Standard-Siedle-Haussprechanlage Anlage installiert, die auch bleiben soll.
    Wenn also jemand klingelt möchte ich über diese Anlage öffnen können.

    Am Türöffner hängen also zwei Systeme.
    Frage: stören sich diese beiden Systeme
    a. wenn sie nicht gleichzeitig betätigt werden, das könnte ich so managen
    b.falls doch einmal beide Impulse gleichzeitig abgesetzt werden?

    Oder macht das nichts, wenn der Impuls auf das jeweils andere System "überschlägt"?
    ich möchte halt verhindern, dass die siedle Anlage durchbrennt...

    Danke.
     
  2. Anzeige

    Schau mal hier: Fingerprint. Dort wird jeder fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Octavian1977, 16.11.2012
    Octavian1977

    Octavian1977 Moderator

    Dabei seit:
    05.10.2006
    Beiträge:
    20.347
    Zustimmungen:
    564
    Der Fingerprint darf auf keinen Fall einfach einen Stromimpuls senden.
    Dieser muß über ein verschlüsseltes System eine Nachricht an eine Innenliegende Einheit senden, die dann den Öffner betätigt.
    Ansonsten wäre es einfach die Anlage von außen zu manipulieren.
    Die Inneneinheit muß dann über einen potentialfreien Schließerkontakt verfügen der parallel zum Türöffnerkontakt der Sprechanlage geschaltet wird.
     
  4. #3 hoppelhase-k, 16.11.2012
    hoppelhase-k

    hoppelhase-k

    Dabei seit:
    16.11.2012
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    0
    Weil die Sicherheit bei unabgeschlossener Tür sowieso eingeschränkt ist, macht das nichts aus. Ich hab extra ne Versicherung, die auch bei grober Fahrlässigkeit zahlt. und mir ist es lieber, wenn einer reinkommt, ohne alles kaputt zu machen.

    Die preiswerten Scanner senden halt mal einen einfachen Impuls.

    geht denn nun was kaputt?
     
  5. #4 techniker28, 16.11.2012
    techniker28

    techniker28

    Dabei seit:
    24.02.2005
    Beiträge:
    1.348
    Zustimmungen:
    1
    Hi,

    sorry, aber das was du sagst, willst du nicht erleben.
    Egal wie du versichert bist.Es gibt Dinge,die kann man nicht Versichern (Erinnerungen,Sicherheitsgefühl...).
    Glaub mir,ich spreche aus Erfahrung.

    Also lass dein Vorhaben und nimm ein Vernünftigen Fingerprint.

    grüße
     
  6. #5 hoppelhase-k, 16.11.2012
    hoppelhase-k

    hoppelhase-k

    Dabei seit:
    16.11.2012
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    0
  7. T.Paul

    T.Paul Moderator

    Dabei seit:
    13.01.2011
    Beiträge:
    11.534
    Zustimmungen:
    120
    Steht doch drin ... Relaisausgang: Wechsler, potentialfrei.
     
  8. #7 hoppelhase-k, 16.11.2012
    hoppelhase-k

    hoppelhase-k

    Dabei seit:
    16.11.2012
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    0
    also das heißt mit diesem Gerät würde meine siedle anlage nicht beschädigt werden?
     
  9. #8 hoppelhase-k, 16.11.2012
    hoppelhase-k

    hoppelhase-k

    Dabei seit:
    16.11.2012
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    0
    ok, jetzt hab ich mich doch nochmal eingelesen.

    Damit

    http://www.i-keys.de/de/Zutrittskontrol ... erver.html

    sollte die Sicherheit gewährleistet sein.

    Kosten sind wirklich überschaubar.

    Ich hoffe nur, es gibt keine Konflikte mit meiner Sprechanlage.
    Vielleicht kann doch noch jemand dazu was sagen
    DANKE.
     
  10. #9 techniker28, 16.11.2012
    techniker28

    techniker28

    Dabei seit:
    24.02.2005
    Beiträge:
    1.348
    Zustimmungen:
    1
    Ich glaube das wird dir hier niemand beantworten (wollen).Wir kennen die Umstände bei dir nicht und wenn dann doch was kaputt geht ist derjenige der Schuldige....

    Du kannst natürlich kaufen was du willst, aber bedenke bitte, dass du sicherlich einen Fingerprint haben möchtest, der auch recht zuverlässig die eingelernten Finger erkennt.
    Bei den kostengünstigen Modellen ist das glaub nicht umbedingt gegeben.Manchmal nicht mal bei den teureren Modellen.

    grüße
     
  11. #10 A. u.O., 16.11.2012
    A. u.O.

    A. u.O.

    Dabei seit:
    16.11.2012
    Beiträge:
    2.729
    Zustimmungen:
    2
    Fingerprint, was nehmen?

    Hallo, eine Frage dazu!

    Da ich ebenfalls gerade vielleicht sowas vor habe o. zumindest in Planung ist, was ist dann ein gutes Produkt das dann den Sicherheitsvorschriften wenn es welche gibt, dem dann wirklich entspricht?

    Auf was muss o. auf was sollte da geachtet werden.

    MfG Arno.
     
  12. #11 techniker28, 16.11.2012
    techniker28

    techniker28

    Dabei seit:
    24.02.2005
    Beiträge:
    1.348
    Zustimmungen:
    1
    hi,

    eigentlich wurde es oben ja schon erklärt.
    Die sichere Variante ist die, dass der Türöffner nicht direkt an den Fingerprint angeschlossen wird sondern an eine Steuereinheit,die im Haus montiert ist.
    Der Fingerprint sendet ein verschlüsseltes Signal an die Steuereinheit.
    Gut z.B. Gira oder siedle
     
  13. #12 A. u.O., 16.11.2012
    A. u.O.

    A. u.O.

    Dabei seit:
    16.11.2012
    Beiträge:
    2.729
    Zustimmungen:
    2
    Fingerprint-Scanner

    Hi.

    Ich meinte eigentlich welches Fingerprintsystem gut wäre, die genannten Gira o. Siedle sind glaube ich, dann nur die möglichen Tür-Spechanlagen.

    Gruss.
     
  14. #13 techniker28, 17.11.2012
    techniker28

    techniker28

    Dabei seit:
    24.02.2005
    Beiträge:
    1.348
    Zustimmungen:
    1
    Die haben auch eigene Fingerprints,die mit den sprechanlagen kompatibel sind,wie oben beschrieben
     
  15. #14 hoppelhase-k, 28.10.2013
    hoppelhase-k

    hoppelhase-k

    Dabei seit:
    16.11.2012
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,

    ich bin jetzt einen Schritt weiter gekommen.
    Ich habe die Sprechanlage geöffnet. Und siehe da: Die Kabel zum Türöffner führen direkt aus der SIEDLE-Außeneinheit zum Schnäpper. Und ich konnte durch einfaches Überbrücken von zwei Klemmen den Türöffner betätigen.

    Da brauche ich wohl kaum einen Controller für die neue Zugangskontrolle einbauen, wenn der Bestand auch schon völlig unsicher ist.
    Kann mir einer sagen, ob das bei Siedle vor 13 Jahren üblich ar, sowas zu installieren oder hat da einfach der Bauunternehmer Geld gespart (oder der Elektriker Zeit).

    Diese Anlage ist installiert:
    http://www.amsico.de/bilder/Tuersprechset.jpg

    Danke hoppelhase
     
Thema:

Fingerprint

Die Seite wird geladen...

Fingerprint - Ähnliche Themen

  1. Gira Keyless In Fingerprint für Garagentor Antrieb

    Gira Keyless In Fingerprint für Garagentor Antrieb: Hallo Forummitglieder, ich habe eine Frage zum Gira Fingerprint Modul. Dieses möchte ich gerne an meinen Hörman Garagentor Antrieb...
  2. Codierschalter oder Fingerprint für mein Garagentor-welche?

    Codierschalter oder Fingerprint für mein Garagentor-welche?: Hallo, ich muß mein elektr. Garagentor (Normstahl) immer mit der Fernbedienung öffnen. Jetzt möchte ich dies zusätzlich über einen...
  3. Fingerprint Relais richtig Anschließen - Motorschloss

    Fingerprint Relais richtig Anschließen - Motorschloss: Hallo! Stehe irgendwie bei meinem Vorhaben auf der Leitung und bräuchte mal einen Hinweis dass ich nichts falsch mache, habe folgendes...
  4. Fingerprint für die Hauseingangstür

    Fingerprint für die Hauseingangstür: Hallo Leute, wir haben vor für unsere Hauseingangstür ein Fingerprint Modul zu installieren. Welche Kabel benötigt man alles für so ein System?...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden