Flexibel oder Massiv?

Diskutiere Flexibel oder Massiv? im Forum Grundlagen & Schaltungen der Elektroinstallation im Bereich ELEKTRO-INSTALLATION & HAUSELEKTRIK - Frage vom Laien! Gibt es einen Unterschied in Bezug auf die Belastbarkeit zwischen 1,5mm2 Flexibel- zu Massivleitungen? Muss etwas anschließen...
Status
Für weitere Antworten geschlossen.
S

Shorty1971

Beiträge
11
  • Flexibel oder Massiv?
  • #1
Frage vom Laien!
Gibt es einen Unterschied in Bezug auf die Belastbarkeit zwischen 1,5mm2 Flexibel- zu Massivleitungen?
Muss etwas anschließen, wo ich die Kabelenden mit Aderendhülsen quetschen wollte. Und da würde massiv nicht gerade geeignet sein.
 
  • Flexibel oder Massiv?
  • #2
In Sachen Belastbarkeit gibt es in der Regel keine Unterschiede zwischen starren und flexiblen Adern.
 
  • Flexibel oder Massiv?
  • #3
Danke Dir das wollt eich hören :D
 
  • Flexibel oder Massiv?
  • #4
Hm, datt so aber nich richtig. :?
Jede Leitung hat eine unterschiedliche Strombelastbarkeit!
Beispiel: H05V-U 1,5² 24A
H05RN-F 1,5² 16A
H05VV 1,5² 18A

man sieht auf die Isolierung kommts an.

Verlegeart ist auch noch zu berücksichtigen.
 
  • Flexibel oder Massiv?
  • #5
Was ist den das Standard NYM kabel für eins???
 
  • Flexibel oder Massiv?
  • #6
Stimmt, da hatte ich noch etwas falsches im Kopf
 
  • Flexibel oder Massiv?
  • #7
Achso datt wichtigste vergessen :oops: :

NYM 1,5² 16,5A

Jetzt müßte man noch Temperatur, Verlegeart und Anzahl der stromführenden Leiter berücksichtigen...

Ach ich liebe unsere VDE`s :twisted: :twisted: :twisted: die machen alles so einfach und übersichtlich.
 
  • Flexibel oder Massiv?
  • #8
Super, jetzt schlaf ich ein wenig ruhiger.
Vielen Dank für die Antworten!
 
Status
Für weitere Antworten geschlossen.
Thema: Flexibel oder Massiv?

Ähnliche Themen

Durchtrenntes 10mm2 flexibles Erdungsskabel neu verbinden

Verständnisfrage Erdung / Potentialausgleichsschiene

Schlechte Ausführung Neubau Installation (Steckdosen durchschleifen 5x1,5)

Überspannungsschutz Typ3

Elektrosanierung in Mehrfamilienhaus aus den 60ern

Zurück
Oben