Flexibel oder Massiv?

Diskutiere Flexibel oder Massiv? im Grundlagen & Schaltungen der Elektroinstallation Forum im Bereich ELEKTRO-INSTALLATION & HAUSELEKTRIK; Frage vom Laien! Gibt es einen Unterschied in Bezug auf die Belastbarkeit zwischen 1,5mm2 Flexibel- zu Massivleitungen? Muss etwas anschließen,...

  1. #1 Shorty1971, 23.02.2006
    Shorty1971

    Shorty1971

    Dabei seit:
    22.02.2006
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    0
    Frage vom Laien!
    Gibt es einen Unterschied in Bezug auf die Belastbarkeit zwischen 1,5mm2 Flexibel- zu Massivleitungen?
    Muss etwas anschließen, wo ich die Kabelenden mit Aderendhülsen quetschen wollte. Und da würde massiv nicht gerade geeignet sein.
     
  2. OEmer

    OEmer

    Dabei seit:
    13.03.2005
    Beiträge:
    1.429
    Zustimmungen:
    0
    In Sachen Belastbarkeit gibt es in der Regel keine Unterschiede zwischen starren und flexiblen Adern.
     
  3. #3 Shorty1971, 23.02.2006
    Shorty1971

    Shorty1971

    Dabei seit:
    22.02.2006
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    0
    Danke Dir das wollt eich hören :D
     
  4. mjtom

    mjtom

    Dabei seit:
    14.02.2006
    Beiträge:
    316
    Zustimmungen:
    0
    Hm, datt so aber nich richtig. :?
    Jede Leitung hat eine unterschiedliche Strombelastbarkeit!
    Beispiel: H05V-U 1,5² 24A
    H05RN-F 1,5² 16A
    H05VV 1,5² 18A

    man sieht auf die Isolierung kommts an.

    Verlegeart ist auch noch zu berücksichtigen.
     
  5. #5 Shorty1971, 23.02.2006
    Shorty1971

    Shorty1971

    Dabei seit:
    22.02.2006
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    0
    Was ist den das Standard NYM kabel für eins???
     
  6. OEmer

    OEmer

    Dabei seit:
    13.03.2005
    Beiträge:
    1.429
    Zustimmungen:
    0
    Stimmt, da hatte ich noch etwas falsches im Kopf
     
  7. mjtom

    mjtom

    Dabei seit:
    14.02.2006
    Beiträge:
    316
    Zustimmungen:
    0
    Achso datt wichtigste vergessen :oops: :

    NYM 1,5² 16,5A

    Jetzt müßte man noch Temperatur, Verlegeart und Anzahl der stromführenden Leiter berücksichtigen...

    Ach ich liebe unsere VDE`s :twisted: :twisted: :twisted: die machen alles so einfach und übersichtlich.
     
  8. #8 Shorty1971, 23.02.2006
    Shorty1971

    Shorty1971

    Dabei seit:
    22.02.2006
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    0
    Super, jetzt schlaf ich ein wenig ruhiger.
    Vielen Dank für die Antworten!
     
Thema:

Flexibel oder Massiv?

Die Seite wird geladen...

Flexibel oder Massiv? - Ähnliche Themen

  1. H07V-K 16mm² Aderleitungen flexibel als Potentialausgleich für PV-Gestelle

    H07V-K 16mm² Aderleitungen flexibel als Potentialausgleich für PV-Gestelle: Kann man H07V-K 16 mm² Aderleitungen flexibel, als Potentialausgleichsleitung zwischen PV- Gestellen verwenden? ACHTUNG FEHLER IN DER...
  2. Zuleitungen zu Elektroherd und Backofen flexibel

    Zuleitungen zu Elektroherd und Backofen flexibel: Hallo Elektrogemeinde, ich möchte die Zuleitungen für den autarken Backofen (Bedienerhöhe) und autarkes Ceranfeld erneuern. Um größere...
  3. Zuleitung UV in flexibel?

    Zuleitung UV in flexibel?: Liebe Forumsgemeinde, spricht etwas gegen die Ausführung der Zuleitung zu einem Unterverteiler in flexibel, sprich ÖLFLEX oder YSLY-JB? Leitung...
  4. Korrekte Verdrahtung starr auf flexibel für GU10 Spots

    Korrekte Verdrahtung starr auf flexibel für GU10 Spots: Hallo zusammen, bei uns ist bisher in der Küche eine normale Deckenlampe installiert mit 3 schwenkbaren Spots. Nun soll die Decke teilweise...
  5. Verdrahtung Steuerung Unterverteilung flexibel?

    Verdrahtung Steuerung Unterverteilung flexibel?: Hallo, wie in einem anderen Thread angesprochen bin ich dabei einen kleinen Feuchtraum Unterverteiler mit 12TE für eine Poolsteuerung zu...