Flexible Leitungen

Diskutiere Flexible Leitungen im Installation von Leitungen und Betriebsmitteln Forum im Bereich ELEKTRO-INSTALLATION & HAUSELEKTRIK; Ich lese hier, das in D die flexiblen Leitungen bei Festinstallationen verboten sind. Betrifft das auch Leitungen die in Leerrohren installiert...

  1. bicho

    bicho

    Dabei seit:
    11.04.2018
    Beiträge:
    417
    Zustimmungen:
    26
    Ich lese hier, das in D die flexiblen Leitungen bei Festinstallationen verboten sind. Betrifft das auch Leitungen die in Leerrohren installiert sind? Und was ist die technische Begründung für dieses Verbot?
    Im Schiffsbau ist es untersagt irgend eine elektrische Verbindung mit starrer Leitung zu legen, dort gilt: nur flexible Leitungen.
    bicho
     
  2. Anzeige

    Schau mal hier: Flexible Leitungen. Dort wird jeder fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. bicho

    bicho

    Dabei seit:
    11.04.2018
    Beiträge:
    417
    Zustimmungen:
    26
    Keiner eine Idee? Hier wird doch sonst alles gewusst.....hi
    bicho
     
  4. #3 creativex, 20.10.2019
    creativex

    creativex

    Dabei seit:
    05.10.2016
    Beiträge:
    2.170
    Zustimmungen:
    304
    Wie bei vielen in der VDE gibt's hier auch kein logischen Grund.
     
  5. bicho

    bicho

    Dabei seit:
    11.04.2018
    Beiträge:
    417
    Zustimmungen:
    26
    Deshalb war hier so lange " muting "....hahaha
    bicho
     
  6. s-p-s

    s-p-s

    Dabei seit:
    23.08.2007
    Beiträge:
    3.865
    Zustimmungen:
    118
    Hallo,
    im Wohnungsbau haben wir für Feste Verlegung immer Starre Adern genommen.
    In der Industrie wurde auch Ölflex ... in Rohr und Kanal verlegt.
    Ich habe leider keine VDE Vorliegen.

    Anfrage bei einem Hersteller hatte ergeben Flexible Leitungen nicht Fest verlegen.
    Mit Link zum Nym Datenblatt. Frage mich jedoch nach der Qualifikation der Mitarbeiterin.

    Ich würde in das Datenblatt der Leitung sehen. Da wird ein Anwendungsbereich angegeben. Notfalls beim Hersteller Anfragen mit Bescheinigung das es Zulässig ist.

    Praktisch wird zum Beispiel beim Rollladenmotor die Flexible Leitung durch ein Rohr bis zur Anschlussdose gelegt. In Abgehängten decken kann für die Leitung der Leuchte sogar das verlegen von flexiblen Leitungen nötig sein.


    Leider schon sehr alt, zeigt jedoch das es Fälle gibt wo das Feste Verlegung von flexiblen Leitungen zulässig ist.
    https://www.elektropraktiker.de/ep-...Id=6614&hash=d0d7b6f2e8812cefc1ced844059a6865

    https://www.elektropraktiker.de/ep-...Id=7318&hash=b25f671e21a198e65701e96bba21eadb

    Zulässige Leitungen für feste Verlegung - elektro.net

    Danach hängt es sehr vom Hersteller ab.
    Beiträge auf Aktuelle Normen gegenprüfen
     
  7. #6 werner_1, 20.10.2019
    werner_1

    werner_1 Moderator

    Dabei seit:
    24.11.2012
    Beiträge:
    12.386
    Zustimmungen:
    998
    Es sind immer die Herstellerangaben zu beachten! Was nützt mir eine VDE, die sagt, dass es zulässig ist, wenn der Hersteller sagt, dass die Leitung dafür nicht geeignet ist?

    Im Übrigen wird niemand teure flexible Leitungen festverlegen, wenn es günstige massive Leitungen gibt. Im Schiffsbau ist das ganz was anderes, dort gibt es Vibrationen und massive Leitungen würden nicht lange halten.
     
    kurtisane gefällt das.
  8. #7 elektroblitzer, 20.10.2019
    elektroblitzer

    elektroblitzer

    Dabei seit:
    12.07.2007
    Beiträge:
    4.344
    Zustimmungen:
    66
    VDE geht vor Herstellerangaben und TAB.
     
  9. s-p-s

    s-p-s

    Dabei seit:
    23.08.2007
    Beiträge:
    3.865
    Zustimmungen:
    118
    Nicht ganz, der Hersteller kann zusätzliche Anforderungen stellen
     
  10. #9 eFuchsi, 20.10.2019
    eFuchsi

    eFuchsi

    Dabei seit:
    12.06.2018
    Beiträge:
    1.890
    Zustimmungen:
    595
    wo steht das eigentlich, dass flexible Adern nicht erlaubt sind.
     
  11. s-p-s

    s-p-s

    Dabei seit:
    23.08.2007
    Beiträge:
    3.865
    Zustimmungen:
    118
    Nicht für die feste Verlegung mit Ausnahmen
     
  12. bicho

    bicho

    Dabei seit:
    11.04.2018
    Beiträge:
    417
    Zustimmungen:
    26
    Guten Morgen, vielen Dank für euer Antworten.
    Ich halte mal fest:
    1.) Es ist also nicht grundsätzlich vom Gesetzgeben verboten, in Leerrohre flexible Leitungen zu verlegen !
    2.) Einschränkungen bzw. Erlaubnis liegen also im Ermessen oder in der technischen Ausrüstung der Kabelhersteller !
    Hab ich das so richtig verstanden ?
    bicho
     
  13. #12 eFuchsi, 21.10.2019
  14. bicho

    bicho

    Dabei seit:
    11.04.2018
    Beiträge:
    417
    Zustimmungen:
    26
    Vielen Dank Fuchsi, Interessant, das es bei diesem Thema auch um persönliche Betrachtungsweise, Einschätzungen und Meinungen der Ratgeber geht. Ich würde, ich empfehle, man könnte aber auch, man sollte aber nicht usw. .....und so kann jeder, wie in der Bibel, sich den Passus raussuchen und anwenden, der ihm am Meisten zusagt, ohne allerdings die Angaben der Kabelhersteller zu ignorieren,
    bicho
     
  15. #14 eFuchsi, 21.10.2019
    eFuchsi

    eFuchsi

    Dabei seit:
    12.06.2018
    Beiträge:
    1.890
    Zustimmungen:
    595
    Eigentlich habe ich noch nie einen Passus gefunden, der definitiv flexible Leitungen verbietet.

    Harmonisierte Leitungen mit mind. H07 sollten eigentlich immer gehen.
     
  16. s-p-s

    s-p-s

    Dabei seit:
    23.08.2007
    Beiträge:
    3.865
    Zustimmungen:
    118
    Hallo eFuchsi,
    da hast du die gleichen Beiträge verlinkt, wie ich schon einige Antworten zuvor im Sammel-Thema beim De. :)
    Sind eben alle schon älter.
     
  17. bigdie

    bigdie

    Dabei seit:
    23.11.2013
    Beiträge:
    9.673
    Zustimmungen:
    390
    Problem ist eher, wo du diese Leitungen dann anklemmen willst. Die meisten Steckdosenhersteller wollen massive Drähte.
     
  18. #17 eFuchsi, 21.10.2019
    eFuchsi

    eFuchsi

    Dabei seit:
    12.06.2018
    Beiträge:
    1.890
    Zustimmungen:
    595
    Abgesehen davon, dass es durchaus Schalterprogramme für flexible Adern geben muss (Schiffsbau, Caravan), sind flexible Adern sowieso eher zu teuer.

    In meiner Gegend sehe ich oft, 5x2.5mm² flexibel vom Zählerkasten zur HEAD. Da reichen Aderendhülsen.
    Oder in den Klemmkasten von Whirlpools, Infrarotkabinen usw. Wo Festinstallationen übergangslos in Anschlussleitungen übergehen.
     
  19. bigdie

    bigdie

    Dabei seit:
    23.11.2013
    Beiträge:
    9.673
    Zustimmungen:
    390
    Naja die Caravan Dosen passen aber in keine Schaltersose
     
Thema:

Flexible Leitungen

Die Seite wird geladen...

Flexible Leitungen - Ähnliche Themen

  1. FE-Leitungen

    FE-Leitungen: ---------- Nein aber meine Installationen sind ja auch gut ;) Da gibt es Einzeladern in Rohren ... ---------- Etwa so?: [ATTACH] Vor einiger Zeit...
  2. Alu Leitung in Steckklemmen (Steckdosen)

    Alu Leitung in Steckklemmen (Steckdosen): Moin, Bei unseren Rentnerparadies müssen ein paar Außensteckdosen getauscht werden eigentlich keine Sache wenn es nicht Alu Leitungen wären. Da...
  3. Kochfeld Backofen und Spülmaschiene an eine Leitung

    Kochfeld Backofen und Spülmaschiene an eine Leitung: Hallo liebes Forum, da ich bei der Sufu nicht fündig geworden bin und es unterschiedliche aussagen gibt, möchte ich um eure Hilfe bitten. Unsere...
  4. wenn es eine 20kV Leitung "zerreist"

    wenn es eine 20kV Leitung "zerreist": Gestern Abend, Alarmierung meiner Feuerwehr zu einem Stromgebrechen. Am Freisingerberg gab es eine kleine Explosion. Zuerst wurde ein...
  5. Alle Leitungen zum Verteilerkasten verlängern

    Alle Leitungen zum Verteilerkasten verlängern: Hallo zusammen, bei mir wurde vor einigen Wochen eine Photovoltaik-Anlage installiert. Aus diesem Grund musste der Verteilerkasten (vorher gab es...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden