Flexrohr auf Bodenplatte (Rohbeton) befestigen

Diskutiere Flexrohr auf Bodenplatte (Rohbeton) befestigen im Installation von Leitungen und Betriebsmitteln Forum im Bereich ELEKTRO-INSTALLATION & HAUSELEKTRIK; Hallo, Praktiker, auf Neubauten bin ich nicht so bewandert. Ich habe folgende Situation: Ein ehemaliger Schweinestall soll zu Büros umgebaut...

  1. #1 kb33181, 12.01.2017
    kb33181

    kb33181

    Dabei seit:
    09.02.2016
    Beiträge:
    91
    Zustimmungen:
    16
    Hallo, Praktiker,
    auf Neubauten bin ich nicht so bewandert.

    Ich habe folgende Situation: Ein ehemaliger Schweinestall soll zu Büros umgebaut werden. Dazu wurde ein Betonplatte (mit vorschriftsmäßigem Einbringen von Flacheisen samt Verbindern) gegossen, auf der nun Flexrohre (FFKuS-EM-F 25mm) verlegt und - teils mit OBO Quickschelle, teils mit Lochband - mittels Dübel im Beton festgelegt sind.

    Nun kommt der Estrichleger und sagt: "Neee, so bau ich den Fußboden da nicht drauf!" Erst muß eine Schicht Schweißbahn auf den Rohboden, und wenn die Schweißbahn da liegt, dann dürfen keine Löcher mehr da rein.

    Wenn ihr so eine Situation habt, wie befestigt ihr das Flexrohr?

    Zusätzliche Arbeit und deren Bezahlung ist alles geklärt; der Bauherr macht auch die Bauleitung und sieht ein Versäumnis bei sich selbst. Also alles easy!

    Danke für eure Antworten!

    Ciao
    Klaus
     
  2. Anzeige

  3. fuchsi

    fuchsi

    Dabei seit:
    15.05.2008
    Beiträge:
    2.399
    Zustimmungen:
    0
    Ich kenne es eigentlich nur so, dass auf die Betonplatte noch Isolierung verlegt wird. Darauf eine dichte Folie die mit den Randstreifen verklebt wird.

    Darauf wird der (Schwimm) Estrich gelegt.
     
  4. karo28

    karo28

    Dabei seit:
    25.07.2013
    Beiträge:
    3.303
    Zustimmungen:
    596
    Wozu dient die Schweissbahn, Schutz gegen aufsteigende Feuchtigkeit (WU-Beton??), Dampfbremse...? Danach richtet sich die Möglichkeit, ob man diese "Isolierschicht" mit Nägeln oder Pins an einzelnen Stellen durchdringen darf. Das sollte allerdings der Planer des FuBo-Aufbaus festlegen, nicht der Estrichleger.

    Ansonsten kann man Streifen von der Schweissbahn nutzen, um diese über die Rohre zu kleben. Materialverträglichkeit Schweissbahn, Kleber, Rohre beachten.
     
  5. elo22

    elo22

    Dabei seit:
    17.03.2005
    Beiträge:
    5.566
    Zustimmungen:
    186
    OBO Quickschelle geht natürlich nicht.

    Lutz
     
  6. #5 kb33181, 12.01.2017
    kb33181

    kb33181

    Dabei seit:
    09.02.2016
    Beiträge:
    91
    Zustimmungen:
    16
    @elo22

    Lutz, warum geht OBO Quickschelle nicht?

    @all

    Die Schweißbahn soll aufsteigende Feuchtigkeit verhindern.

    Ciao
    Klaus
     
  7. #6 Strippe-HH, 12.01.2017
    Strippe-HH

    Strippe-HH

    Dabei seit:
    04.04.2016
    Beiträge:
    3.940
    Zustimmungen:
    328
    Rohre auf dem Rohbauboden werden mit isolierten Lochband und Fix-Pins befestigt, das durchdringen der Schweißbahn macht nichts aus. Sollten Zweifel aufkommen, kann man die Pins auch mit Bitumenspachtelmasse überspachteln, das hatten wir auch schon gemacht.
    Verlegung der Rohre parallel zur Wand mit einem Abstand von 10-15 cm durchführen aber nicht quer herüber sonst meckert der Estrichleger wieder herum.
     
  8. #7 Der Gutachter, 12.01.2017
    Der Gutachter

    Der Gutachter

    Dabei seit:
    08.05.2016
    Beiträge:
    159
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,

    also ich kenne das auf den Neubauten nur so, dass die Elektriker die Leitungen auf der Schweißbahn mittel Nagelschellen oder Gurte mit Stahlpins befestigt - genauso wie der Klempner seine Leitungen mittel Stahlpins befestigt, also durch die Schweißbahn nagelt.

    Also, dass da einer statt dessemn einen Streifen Schweisbahn drüberklebt, dass habe ich noch nie gesehen. Wer soll den Aufwand denn bezahlen? Ginge auch nur mit Kaltkleber, sonst sengelst du ja deine Leitungen an.
    Wozu willst du überhaupt Leerrohre legen?

    mfG
    Jörg
     
  9. #8 elektroblitzer, 12.01.2017
    elektroblitzer

    elektroblitzer

    Dabei seit:
    12.07.2007
    Beiträge:
    4.491
    Zustimmungen:
    97
    VDE 0100-520:2013-06 522.6.1

    Kabel- und Leitungsanlagen sind so auszuwählen und zu errichten, das der Schaden, der durch mechanische Beanspruchung, z.B. durch Schlag, Eindringen oder Druck während der Errichtung, Nutzung oder Instandhaltung verusacht wird, auf ein Minimum reduziet wird.
     
  10. #9 Strippe-HH, 12.01.2017
    Strippe-HH

    Strippe-HH

    Dabei seit:
    04.04.2016
    Beiträge:
    3.940
    Zustimmungen:
    328
    So ist es auch.
    Und in einem anderen Beitrag hatte sich der Gutachter mal darüber beklagt, dass Leitungen ohne Rohr über einem Rohbauboden verlegt sind und nun fragt er wozu jetzt Rohr dafür benötigt wird?
    Merkwürdig.
     
  11. #10 Der Gutachter, 12.01.2017
    Der Gutachter

    Der Gutachter

    Dabei seit:
    08.05.2016
    Beiträge:
    159
    Zustimmungen:
    0
    Ich habe mir so langsam abgewöhnt, mich darüber noch aufzuregen, wenn ich sehe was so alles Möglich ist.
    Da wird tw. das NYM komplett nackt auf den Boden genagelt, selbst in den Durchgangsbereichen oder die mitten im Raum entlang laufen völlig ohne Schutzrohr.
    Die Leitungen zu irgendeiner Außenleuchte laufen irgendwo in der Wand hoch und von da aus eien zweite auf den kürzesten Weg im 45°-Winkel zur Anschlußdose des Rolladen. Leitungen schon cm vor der Dose abisoliert oder völlig sinnfrei auf der Rückseite mittig der Wand zur Dose geführt.
    Gerätedosen werden versetzt ohne die Leitung entsprechend nachzuziehen - einfach quer rüber.
    HAK, wo du denkst: Na schon wieder die Wasserwaage kaputt gewesen.

    Ausgeführt nicht von Laien, sondern von Elektrofachfirmen.

    mfG
    Jörg
     
  12. #11 schick josef, 16.01.2017
    schick josef

    schick josef

    Dabei seit:
    20.02.2012
    Beiträge:
    1.160
    Zustimmungen:
    1
    Hallo bei meinem Sohn hat man auf die Rohdecke im ersten Stock,(unten ist die Garage Werkstatt Abestellelraum usw. )sämtliche Inst. verlegt /anfgeplippst mit Lochstreifen angenagelt wie Flexrohe, Abflussrohre, Heizungsrohre Wasserl., darauf wurde die Ausgleichs Masse gegossen auf diese wurden Styroporplatten verlegt dann die Schweißbahn verklebt auch an Rand hochgezogen plus Randstreifen! und auf diese dann das Estrichgitter auf welchen dann die Fußbodenheizungsrohe aufgeklipst wurden und dann der Fließestrich gegossen .

    Beim Ausbau im zweiten Stock /Dachbodenausbau wurde das genau so gemacht aber ein normaler Estrich eingebacht, die Schweißbahn aber nicht verklebt da dies bei normalen Estrich nicht nötig ist wurde gesagt. Das alles Profifirmen!
    mfg sepp
     
  13. patois

    patois

    Dabei seit:
    22.10.2009
    Beiträge:
    12.923
    Zustimmungen:
    579
    ~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~

    Das interessiert mich nun wirklich:

    Woran erkennt man "P r o f i f i r m e n" :?:
    .
     
  14. #13 schick josef, 17.01.2017
    schick josef

    schick josef

    Dabei seit:
    20.02.2012
    Beiträge:
    1.160
    Zustimmungen:
    1
    Hallo ich denke da an Meisterbetriebe und nicht an Scheinfirmen mit ausl. Kräften welche alles schwarz machen von welchen man auch keine Rechn. bekommt.
    mfg sepp
     
Thema:

Flexrohr auf Bodenplatte (Rohbeton) befestigen

Die Seite wird geladen...

Flexrohr auf Bodenplatte (Rohbeton) befestigen - Ähnliche Themen

  1. Stahlwand Garage Elektroinstallation Befestigung von Betriebsmitteln und Installationsrohr

    Stahlwand Garage Elektroinstallation Befestigung von Betriebsmitteln und Installationsrohr: Moin, Ich habe eine Garage aus Blech die hat schon zwei Lampen und ein paar Steckdosen. Die Schalter und Steckdosen hinten mit Silikon Angeklebt....
  2. Kabel Befestigung Rohfussboden

    Kabel Befestigung Rohfussboden: Hallo, ich habe eine Frage zur Verlegung und Befestigung von Elektroleitungen. Ich habe es bisher immer gesehen das der Elektriker seine Kabel...
  3. Kunststoffrohr an Gewindestab befestigen!?

    Kunststoffrohr an Gewindestab befestigen!?: Hallo zusammen, ich möchte Kunststoffrohr zur Verkabelung einer Lüftungsanlage an Gewindestäbe befestigen. Da gibt es Halter die an den...
  4. Erdung Bodenplatte Neubau

    Erdung Bodenplatte Neubau: Hallo, ich hoffe mir kann jemand in Sachen Erdung eines Neubaus weiter helfen. Wie muss dieser geerdet sein? Muss dies zwingend über einen...
  5. Befestigung einer „Bohrlampe“ an Leuchthaken

    Befestigung einer „Bohrlampe“ an Leuchthaken: Hallo liebes Forum, da ich in meinem Familien und Bekanntenkreis keine Elektroinstallateure kenne frage ich euch um Rat. Und zwar bin ich vor...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden