Fließschaltbild/ Leuchtschaltbild

Diskutiere Fließschaltbild/ Leuchtschaltbild im Produkte, Elektromaterial, Elektrowerkzeug & Werks Forum im Bereich ELEKTRO-INSTALLATION & HAUSELEKTRIK; Hi. Ich möchte in nächster Zeit ein Fließ/ bzw. Leuchtschaltbild fertigen lassen. Weiß hier jemand zufällig, was sowas ca. kostet, bzw....

  1. #1 Ares735, 13.07.2013
    Ares735

    Ares735

    Dabei seit:
    08.12.2010
    Beiträge:
    254
    Zustimmungen:
    0
    Hi.

    Ich möchte in nächster Zeit ein Fließ/ bzw. Leuchtschaltbild fertigen lassen.

    Weiß hier jemand zufällig, was sowas ca. kostet, bzw. kennt jemand ne gute und günstige Firma die solch ein Schaltbild herstellen kann?
     
  2. Anzeige

  3. #2 werner_1, 13.07.2013
    werner_1

    werner_1 Moderator

    Dabei seit:
    24.11.2012
    Beiträge:
    12.418
    Zustimmungen:
    1.004
    Hallo,
    ich habe jetzt zwar keine Preise im Kopf. Aber es wären sowieso vorab einige Dinge zu klären. So etwas macht man heute üblicherweise softwaremäßig auf einem PC. Aber auch Hardwarebilder sind möglich. Hier gibt es die unterschiedlichsten Systeme. Z.B Rastertechnik, aufgesetzte Kunststoffprofile, lackierte Bilder usw.
    Dann wäre wichtig: Wieviel Anzeigemodule, Bedienelemente, Messwertanzeiger u.ä. sollen eingebaut werden?
    Größe? Wiederholung von Anlagenteilen? Dichte der Grafik? .......
     
  4. #3 Ares735, 14.07.2013
    Ares735

    Ares735

    Dabei seit:
    08.12.2010
    Beiträge:
    254
    Zustimmungen:
    0
    Morgen,

    also in diesem Leuchtschaltbild sollen die Förderwege einer etwas komplexeren Getreidesiloanlage dargestellt und geschaltet werden können.
    Ich stelle mir eine gravierte Aluplatte vor, mit Bohrungen für LED-Fassungen und Miniatur- Kippschalter/ Taster.(nicht die großen standart 22mm-Teile.

    Nun ich habe mehrere Schaltschränke 70cm breit, 2m hoch zur Verfügung. Eventuell möchte ich 2 Leuchtschaltbilder, eines für den Innenbereich der Anlage (Trockner, Annahme, Reinigung), und für den Aussenbereich (Silos, Schieber, Austrag).

    Ich weiß, heutzutage macht man sowas über SPS und Touchpanel, aber auf Rücksicht des Bedienpersonals und der Kostenfrage (bei dieser Anlagegröße bräuchte ich ein 21" TP, um alles einigermassen gut darzustellen), glaube ich, ist ein Leuchtschaltbild die bessere Alternative....
     
  5. patois

    patois

    Dabei seit:
    22.10.2009
    Beiträge:
    11.747
    Zustimmungen:
    402
    Leuchtschaltbild um was zu tun ...

    :?:

    "werner_1" hat ja bereits begonnen dein Projekt zu hinterfragen.

    Es sind aber immer noch Fragen offen, die geklärt werden sollten.

    Genannt wurden bisher LEDs und Miniatur-Schalter. Da sollte man aber auch die Bauteile genannt bekommen, die von diesen "Miniatur"-Schaltern angesteuert werden sollen.

    Um jetzt nicht nach jedem einzelnen Schütz und Motor und Magnetventil fragen zu müssen, wäre es m.E. hilfreich, wenn man einen kompletten Schaltplan der anzusteuernden Anlage zu sehen bekäme. Eventuell per PN.

    Da zu vermuten ist, dass das Leuchtschaltbild nicht gerade in einem Reinstraum stehen wird, ist eigentlich dringend zu Industrie-Standard Schaltelementen zu raten, bzw. dringendst von diesem Miniatur-Krimskrams abzuraten, den man vielleicht gerade noch bei der Modellbahn einsetzen kann.

    Ob deine Versicherung eine selbstgebastelte Schaltanlage freudig begrüßen wird, steht dann nochmal auf einem ganz anderen Blatt, sollte aber als erstes einmal abgeklärt werden.

    Patois
     
  6. #5 Ares735, 14.07.2013
    Ares735

    Ares735

    Dabei seit:
    08.12.2010
    Beiträge:
    254
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Patois, diese Schaltanlage wird nach Aufbau/ Installation von einem Elektromeisterbetrieb durchgemessen und protokolliert und abgenommen.

    Bisher besteht die Steuerung aus verbastelten Schaltschränken, die auch mal irgendjemand gebaut hat, und zwar ohne große Ahnung vom Schaltschrankbau.

    Ich dachte nicht direkt an Miniatur- Komponenten, sondern schon an Kompakte- Industie- Komponenten welche dementsprechende IP-Vorschriften entsprechen.

    Die Schaltelemente gehen allesamt auf eine SPS, die Ansteuerung der LEDS kommt von Koppelrelais.

    Einen Schaltplan werde ich aufgrund des Urheberrechts nicht zugänglich machen, es handelt sich um einen Plan mit ca. 50 Seiten und demenstsprechendem Aufwand...

    Trotzdem habe ich eigentlich nach den Kosten eines Leuchtschaltbildes gefragt, und die rechtliche Seite kläre ich nicht hier in einem Online-Forum ab, sondern per Ansprechpartner direkt vor Ort. Es wäre mir also recht, wenn wir zum Thema zurückkehren könnten...
     
  7. #6 gibson020, 14.07.2013
    gibson020

    gibson020

    Dabei seit:
    24.06.2011
    Beiträge:
    77
    Zustimmungen:
    0
    Mahlzeit

    Wie willst du die einzelnen Förderwege darstellen? Reich auf der Linie für den förderweg eine einfache Einbau Led 8mm oder willst du den genzen Strang ganz Visualisiert haben.

    Wenns ausreichend ist Zeichen dir im CorelDRAW oder in ein anderes Programm das Bild und lass es dir dann von einer Grafikfirma ausdrucken und auf eine Grundplatte( Alu, Kunstoff,etc) folieren. Dann bohre die LED´s,Anzeigen,etc... rein.
    Sowas kostet von der Grafikfirma ca 150.- (1000mmx600mm)

    Suche mal ein Blindschaltbild. vielleicht finde ich was auf die schnelle
    [​IMG]
     
  8. #7 Ares735, 14.07.2013
    Ares735

    Ares735

    Dabei seit:
    08.12.2010
    Beiträge:
    254
    Zustimmungen:
    0
    Genau so etwas Ähnliches sollte es werden. Na, 150€ hört sich doch schonmal verträglich an. Danke!
     
Thema:

Fließschaltbild/ Leuchtschaltbild

  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden