Fluke DMS 1.5 Problem

Diskutiere Fluke DMS 1.5 Problem im Produkte, Elektromaterial, Elektrowerkzeug & Werks Forum im Bereich ELEKTRO-INSTALLATION & HAUSELEKTRIK; Hallo zusammen! Habe ein Problem mit dem DMS Programm. Wenn ich einen Bericht oder ähnliches mir Drucken/Anzeigen lassen möchte. Kommt immer...

  1. #1 Krabbel, 23.01.2016
    Krabbel

    Krabbel

    Dabei seit:
    07.12.2015
    Beiträge:
    29
    Zustimmungen:
    0
    Hallo zusammen!

    Habe ein Problem mit dem DMS Programm.
    Wenn ich einen Bericht oder ähnliches mir Drucken/Anzeigen lassen möchte. Kommt immer folgender Fehler.


    [​IMG]


    Hat evtl. jemand ne Idee woran es liegen könnte?
    Der aktuellste Pach ist bereits installiert....

    Grüße
     
  2. Anzeige

  3. #2 AgentBRD, 23.01.2016
    AgentBRD

    AgentBRD

    Dabei seit:
    09.10.2011
    Beiträge:
    1.606
    Zustimmungen:
    1
    Hat das Programm Administratorrechte?
     
  4. #3 Krabbel, 23.01.2016
    Krabbel

    Krabbel

    Dabei seit:
    07.12.2015
    Beiträge:
    29
    Zustimmungen:
    0
    Also ich als User am Rechner schon.
    Im Programm.... Bin ich ehrlich gesagt überfragt.
    Wo kann ich das denn einsehen?
    Der Import vom Tester und das bearbeiten funzt ohne Probleme...
    Grüße
     
  5. #4 AgentBRD, 23.01.2016
    AgentBRD

    AgentBRD

    Dabei seit:
    09.10.2011
    Beiträge:
    1.606
    Zustimmungen:
    1
    Rechtklich auf die Verknüpfung oder EXE.
    Im Reiter "Kompatibilität" einen Haken bei "Programm als Administrator setzen.
    Fertig. Ergebnis posten.

    [​IMG]
     
  6. #5 Krabbel, 24.01.2016
    Krabbel

    Krabbel

    Dabei seit:
    07.12.2015
    Beiträge:
    29
    Zustimmungen:
    0
    Moin,

    Rechner läuft mit xp.

    Darum fehlt leider die Option...
    :roll:

    Hast du evtl. noch ne Idee?
     
  7. patois

    patois

    Dabei seit:
    22.10.2009
    Beiträge:
    12.907
    Zustimmungen:
    577
    .
    :arrow: Auch unter WIN-XP gibt es die Option die Kompatibilität aufzurufen, bzw. mit einem Häkchen zu versehen und dadurch zu aktivieren.

    Leider kann ich nicht mit Screenshots dienen, da ich WIN-XP in den Ruhestand geschickt habe.

    Wenn du dich ernsthaft dahinter klemmst, wirst du die Option aber sicher finden ...

    P.
     
  8. #7 Krabbel, 24.01.2016
    Krabbel

    Krabbel

    Dabei seit:
    07.12.2015
    Beiträge:
    29
    Zustimmungen:
    0
    Ja, du hattest recht.
    Habe mal danach gesucht, und es dann tatsächlich gefunden!!!

    Leider hat es aber an dem Problem nichts geändert :roll:

    Jetzt habe ich mal getestet wie es sich im Modul 0701 / 0702 verhällt.
    Dort kann ich sowohl als "normaler Admin" und als "ausführen als Admin (anderer Benutzer mit Kennwort)" die Berichte lesen, Drucken usw.

    Es klappt halt nur nicht im Modul 0100 ....

    So ein schei......

    Hast Du evtl. Noch eine Idee?
    LG
     
  9. patois

    patois

    Dabei seit:
    22.10.2009
    Beiträge:
    12.907
    Zustimmungen:
    577
    .
    Vielleicht hat ja die Datei einen "Knacks" ...

    das ist das einzige, was mir dazu noch einfällt.

    P.
     
  10. #9 Krabbel, 24.01.2016
    Krabbel

    Krabbel

    Dabei seit:
    07.12.2015
    Beiträge:
    29
    Zustimmungen:
    0
    Habe das ganze Programm schon zwei Mal neu Installiert.
    Hatte leider auch nichts gebracht.
    Evtl. Hat ja noch ein anderer aus dem Forum einen Tip...
    Trotzdem Vielen Dank erstmal für deine Hilfe Patois.
    Werde sonst Morgen mal versuchen bei denen einen an die Strippe zu bekommen.

    Viele Grüße!
     
  11. #10 Octavian1977, 24.01.2016
    Octavian1977

    Octavian1977 Moderator

    Dabei seit:
    05.10.2006
    Beiträge:
    23.264
    Zustimmungen:
    947
    was sagt Fluke dazu?
     
  12. #11 Krabbel, 01.02.2016
    Krabbel

    Krabbel

    Dabei seit:
    07.12.2015
    Beiträge:
    29
    Zustimmungen:
    0
    Moin!

    Habe mich mit Fluke in Verbindung gesetzt. Die haben mir auch zwei Tage später einen "Lösungsansatz" geschickt. Hat jedoch leider nicht geklappt.
    Habe dann das Prog. Mal auf einem anderen Rechner Installiert. Dort läuft es ohne Probleme. Muss also den "alten" Rechner Komplett neu aufsetzen....

    Trotzdem nochmal Vielen Dank für den Tip!

    Grüße
     
  13. Fenics

    Fenics

    Dabei seit:
    03.02.2016
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Wenn ich einen Tipp geben darf, lass diese "Tuning Software gedöns" weg, bringt nix... Außer Probleme.
    Klassischer CCleaner und defraggler sind vollkommen ausreichend. :roll:
     
  14. T.Paul

    T.Paul Moderator

    Dabei seit:
    13.01.2011
    Beiträge:
    12.130
    Zustimmungen:
    313
    Defraggler ... Das mir auf einem SSD mit funktionierendem TRIM-Support die ungenutzten Blöcke Nullen will ... Die nachweislich schon genullt waren ... Ja, sehr gute Empfehlung :roll:

    Die System- und Anwendungs-relevanten Dateien auf einem HDD defragmentiert Windows seit XP SP2 von alleine, wenn es mal Leerlauf hat und alles darüber hinaus ist für den Privatanwender kaum von Interesse ...

    Genauso CCleaner ... Ja, es löscht die temporären Dateien ... Was Windows auch im Hintergrund erledigt nach längerer Zeit oder bei Platzmangel ... und den Browser-Cache, damit der mehr Daten laden muss, anstelle bekannte Daten von der Platte zu lesen ... Ich bin sehr angetan von solchen Empfehlungen :wink:
     
  15. Fenics

    Fenics

    Dabei seit:
    03.02.2016
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Ja, defraggler bei einer SSd einzusetzen ist wirklich sinnlos, ebenso wie XP auf gleicher zu installieren 8) Hast damit vollkommen Recht. Das XP interne Defrag tool ist einfach nur lahm, tut sicherlich was es soll, aber andere können dies eben schneller. ;) Über den Nutzen von CCleaner könnte man lange diskutieren, "Datensammlung, cookies, temp Daten," etc... dies muss jeder für sich selbst entscheiden. Mein Ansatz wurde vllt falsch aufgefasst. Mit div. "TuningTools" kann man seinen PC sehr schnell mit Fehlern versehen oder gar unbrauchbar machen. Darum rate ich von solchen tools ab. Wollte damit auch niemanden auf den Schlips treten. :roll:
     
  16. T.Paul

    T.Paul Moderator

    Dabei seit:
    13.01.2011
    Beiträge:
    12.130
    Zustimmungen:
    313
    Solange man das Alignement mit der Partitionierung im Vorwege erledigt, das System im AHCI-Modus läuft und man die Defragmentierung konfiguriert, läuft auch XP auf einem SSD sehr gut ... Muss man halt eine der wenigen Chipsatz/SSD-Kombis haben, mit denen TRIM auch unter XP funktioniert oder ein SSD mit guter GC.

    Aber XP gehört generell nicht mehr eingesetzt.

    Im übrigen nutzt auch Defraggler, wie auch alle anderen Defragmentierungen, die Live unter einem Windows mit NT-Kernel laufen (Bei Heimsystemen also alles seit XP) zwangsweise die selben APIs wie das interne Defragmentierungsprogramm, weil anders gar keine Zugriffe möglich sind - Hardwarenahe Software wie zu DOS-Zeiten gibt es nicht mehr! Es nutzt also jeder, egal mit welchem Defragmentierer, zwangsweise die selbe Technik im Hintergrund ... Nur mit anderen Sortier-Algorithmen, deren angepriesenen Vorteile oft genug in frage gestellt wurden, und einem meist bunteren toller animiertem GUI um es toll darstehen zu lassen vor dem Laien. Die besten (m.E. z.V. O&O Defrag) rufen für die Defragmentierung der Boot- und Prefetch-Daten sogar explizit ohne weiteren Eingriff die Original-Windows Algorithmen auf, weil das die wenigen Zugriffe sind, die wirklich von Bedeutung sind und kein Hersteller es besser bewerten kann als Windows selbst, welche Daten wann in welcher Reihenfolge und wie häufig aufgerufen werden.

    Und wie gesagt ist alles über die automatische Defragmentierung hinausgehende, für die allermeisten Heimnutzer, ebenso für Büro-PCs und sogar viele Workstations mit externen Datenspeichern einfach nur Zeitverschwendung und manchmal sogar kontraproduktiv bis schadhaft!

    Das ist für jeden, der nicht versteht, was da wirklich passiert, reiner Humbug, den man ignorieren sollte!
     
Thema:

Fluke DMS 1.5 Problem

Die Seite wird geladen...

Fluke DMS 1.5 Problem - Ähnliche Themen

  1. Problem Licht Spiegelschrank

    Problem Licht Spiegelschrank: Hallo, ich versuche derzeit, unsere Halogenlampen am Spiegelschrank zu wechseln. Das Auswechseln hat geklappt (mit neu bestellten Lämpchen). Nur...
  2. Problem mit Schutzleiter

    Problem mit Schutzleiter: Guten Abend, ich habe ein Problem im Eigenheim habe an meiner Schlafzimmersteckdose mit meinem Duspol gemessen und habe einen Fehler festgestellt...
  3. Problem mit Leuchtmittel

    Problem mit Leuchtmittel: Hallo Habe ein 5 Flammige Dimmbare Hängelampe in einer Gaststätte hängen. über die jahre waren normale Leuchtmittel mit höher Watt zahl darin....
  4. Problem mit Sinamics G110

    Problem mit Sinamics G110: Hallo Leute, Hab mir gerade einen Lastenaufzug gebaut und für die Rampe bzw. die Einstellung der Geschwindigkeit einen Siemens Sinamics g110...
  5. Kreuzschaltung - Problem mit Installation

    Kreuzschaltung - Problem mit Installation: Hallo, ich habe folgendes Problem: Ich möchte einen Lichtschalter für den Flur wechseln, da dieser nicht mehr in Ordnung war. Das Licht für den...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden