Frage zu altem Verteilerschrank ersetzen

Diskutiere Frage zu altem Verteilerschrank ersetzen im Produkte, Elektromaterial, Elektrowerkzeug & Werks Forum im Bereich ELEKTRO-INSTALLATION & HAUSELEKTRIK; Hallo zusammen, der alte Verteilerschrank in unserem zu sanierenden Einfamilienhaus muss ersetzt werden, da u.a. darin keine Hauptsicherungen...

  1. grigio

    grigio

    Dabei seit:
    19.03.2010
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Hallo zusammen,

    der alte Verteilerschrank in unserem zu sanierenden Einfamilienhaus muss ersetzt werden, da u.a. darin keine Hauptsicherungen und kein FI Schalter vorhanden sind. Dieser ist im Erdgeschoss angebracht und ca. 40 cm breit. Darin sind zwei Hutschienenreihen und ein Zähler angebracht. Ein Foto habe ich hier hinterlegt:

    [​IMG]

    Derzeit lasse ich von einem Elektrikermeister prüfen, was in Frage kommt als Ersatz für den alten Schrank. Dieser meinte, dass ein Schrank in der Form nicht mehr erlaubt sei, es muss aus Sicherheitsgründen ein breiterer Schrank her und er empfiehlt diesen im Keller zu befestigen neben der Zuleitung der Stadtwerke anzubringen und im Erdgeschoss eine Unterverteilung zu montieren, um von da an für das Leitungen für das Erdgeschoss abzuzweigen.

    Was sagt ihr dazu? Ist die Vorgehensweise korrekt oder könnte man dies, unter Beachtung der Normen / gesetzl. Vorgaben, auch einfacher realisieren?

    Besten Dank!

    GriGio
     
  2. Anzeige

  3. #2 Marcel85, 19.03.2010
    Marcel85

    Marcel85

    Dabei seit:
    10.04.2009
    Beiträge:
    258
    Zustimmungen:
    0
    Da hat er auch recht und sein Vorschlag ist standart.
    Ich würde im Keller ein Hager Schrank mit Zähler- und UV-Platz installieren. Auch mehrere FI's einbauen, damit nicht sofort alles dunkel ist, dann kann man sich die UV sparen.

    Gruß
    Marcel
     
  4. grigio

    grigio

    Dabei seit:
    19.03.2010
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Marcel,

    danke für die Antwort.

    Die UV im Erdgeschoss macht Sinn und werde ich dann mitbestellen, da wir dann nicht im Dunkeln in den Keller müssen, um im Fehlerfall eine Sicherung und / oder den FI zu betätigen.

    Grüße -Giovanni
     
  5. s-p-s

    s-p-s

    Dabei seit:
    23.08.2007
    Beiträge:
    3.866
    Zustimmungen:
    118
    Ich würde am alten Standort einen großen Verteiler machen.
    So brauchen die alten Leitungen der Endstromkreise nicht verlängert und umgelegt werden.

    Zusätzlich dann im Keller einen Verteiler und Zähler.
    So kann günstig im Keller erweitert werden.
     
  6. #5 Marcel85, 19.03.2010
    Marcel85

    Marcel85

    Dabei seit:
    10.04.2009
    Beiträge:
    258
    Zustimmungen:
    0
    Klar macht eine eigene UV Sinn. Deshalb sollen die Lichtstromkreise auf mehrere FI's aufgeteilt werden.
    Aber gut mit eine eigene UV ist es auch ok.

    @sps: warum willst du im flur ein größeren hinsetzen und im Keller noch einen Verteiler?
     
  7. s-p-s

    s-p-s

    Dabei seit:
    23.08.2007
    Beiträge:
    3.866
    Zustimmungen:
    118

    Am alten Platz einen großen UV damit FIs Passen und mehr Reserve ist. Wie schon geschrieben ist dieser Platz besser weil die Endstromkreise schon dort sind.

    Auch sollten zu Verlegende Leitungen vom Keller zur Verteilung vermieden werden. (hoher Aufwand).

    Im Keller befinden sich oft Waschmaschine,Trockner Hobbykeller, Heizung ...

    Da kann später eine eigene UV zum einfachen Anschluss im Keller günstig sein.
    Gibt es ja als Kombination mit dem Zählerschrank.

    Nach einigen TAB ist auch begrenzt der Einbau von Sicherungen im Zählerkasten erlaubt.
    Dann jedoch besser einen mit 2 Reihen im oberen Anschlussraum.
     
  8. #7 Octavian1977, 19.03.2010
    Octavian1977

    Octavian1977 Moderator

    Dabei seit:
    05.10.2006
    Beiträge:
    20.742
    Zustimmungen:
    608
    Wozu willst Du 2 Reihen im Oberen Anschlußraum?
    Dort dürfen nur maximal 3 Sicherungen montiert werden.

    Besser ist es den Schrank etwas breiter zu wählen und an der Seite dann Platz für eine Keller UV zu haben. Dort gilt dann auch die Beschränkung mit den 3 Sicherungen nicht.
     
  9. s-p-s

    s-p-s

    Dabei seit:
    23.08.2007
    Beiträge:
    3.866
    Zustimmungen:
    118
    Wenn du 3 Sicherungen + Fi und einen Klemmstein hasst wird eine Reihe nicht reichen.
    Hatte ja geschrieben das diese Lösung beschränkt ist.

    Meine bevorzugte Lösung ist wie geschrieben der Verteiler als Kombination mit dem Zähler
     
  10. #9 Marcel85, 19.03.2010
    Marcel85

    Marcel85

    Dabei seit:
    10.04.2009
    Beiträge:
    258
    Zustimmungen:
    0
    Stimmt, an die Gerätschften im Keller habe ich nicht drangedacht, hab den Beitrag auch schnell in der Schule geschrieben, um mich vorn einschlafen zu retten.:D Gut, dann bleibt trotzdem mein Gedanke mit dem breiteren Zählerschrank, nur halt für die Kellersicherungen.
     
  11. #10 spannung24, 20.03.2010
    spannung24

    spannung24

    Dabei seit:
    31.08.2009
    Beiträge:
    1.971
    Zustimmungen:
    1
    Finde ich nicht so prickelnd ich bin dafür wenn möglich
    in jedem Stockwerk eine UV zu setzen, sonst muss man ja immer in den Keller wenn ein LS auslöst,ausserdem werden die einzelnen Leitungslängen ab Keller unnötig lang und ab Keller zig Stromkreise für die Wohnungen
    zu installieren, viel zu aufwändig.
    Lieber Zählerschrank in Keller/Flur ab Zählerschrank
    Leitung mind.10qmm zB.in erste Etage dort UV und von dort die Stromkreise für die Wohnung :)
     
Thema:

Frage zu altem Verteilerschrank ersetzen

Die Seite wird geladen...

Frage zu altem Verteilerschrank ersetzen - Ähnliche Themen

  1. Frage zum Tausch eines LS-Schalter durch ein Brandschutzschalter (AFDD)

    Frage zum Tausch eines LS-Schalter durch ein Brandschutzschalter (AFDD): Hallo, habe eine kleine Frage zum Brandschutzschalter (AFDD). Ist das 1 zu 1 Tauschen eines vorhandenen LS-Schalter durch einen...
  2. Fragen zum Verteilerkasten

    Fragen zum Verteilerkasten: Guten Tag, Ich hätte da mal einige Fragen zum Verteilerkasten. Und zwar sieht der Verteilerkasten gefolgt aus:[IMG] In dem Verteilerkasten...
  3. Frage zum Prüfprotokoll nach Installation der Haustechnik

    Frage zum Prüfprotokoll nach Installation der Haustechnik: Hallo zusammen, wir haben ein paar Frage zu dem Prüfprotokoll unserer Elektroanlage. Kurze Zusammenfassung - Wir haben ein EFH bauen lassen und...
  4. Frage zu DLE 18KW Neuinstallation

    Frage zu DLE 18KW Neuinstallation: Hallo zusammen, ich verzweifele gerade ein wenig bei meinem Nachbarn. Dieser hat mich gebeten, in seiner Anlage einen Durchlauferhitzer zu...
  5. Frage zu FI Schalter

    Frage zu FI Schalter: Hallo zusammen, bei meiner Partnerin im Haus hatte vor einiger Zeit ein Lichtschalter geschmort. Der FI Schalter (40/0.5A) hat reagiert und...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden