Frage zu einer Schaltung

Diskutiere Frage zu einer Schaltung im Grundlagen & Schaltungen der Elektroinstallation Forum im Bereich ELEKTRO-INSTALLATION & HAUSELEKTRIK; Moin Moin, blöde Frage. Ich habe für eine Pumpe einen Druckschalter eingebaut, der bei Überdruck die Pumpe abschaltet. Soweit so gut, wenn aber...

  1. shizen

    shizen

    Dabei seit:
    03.06.2019
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Moin Moin,

    blöde Frage.
    Ich habe für eine Pumpe einen Druckschalter eingebaut, der bei Überdruck die Pumpe abschaltet.
    Soweit so gut, wenn aber der Druck wieder abfällt schaltet der Druckschalter die Pumpe wieder ein und bei Überdruck wieder aus. Die Pumpe taktet, was nicht gut ist.
    Wie kann man den Strom unterbrechen, wenn der Druckschalter einmal geschaltet hat ... sollte nur selten vorkommen?

    Grüße
     
  2. Anzeige

    Schau mal hier: Frage zu einer Schaltung. Dort wird jeder fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 werner_1, 03.06.2019
    werner_1

    werner_1 Moderator

    Dabei seit:
    24.11.2012
    Beiträge:
    11.942
    Zustimmungen:
    853
    Geeignete Druckschalter für eine Pumpensteuerung haben eine einstellbare Hystere, mittels der man Ein- und Ausschaltpunkt getrennt festlegen kann (in Grenzen).

    Was hast du denn für einen Druckschalter verbaut und bei welchen Drücken soll ein-/ausgeschaltet werden?
     
  4. shizen

    shizen

    Dabei seit:
    03.06.2019
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Moin Moin,

    so war auch die Idee.
    Bei ca. 5 Bar wird ausgeschaltet und bei 1 Bar eingeschaltet. Das Problem ist, dass die Tauchpumpe wenn sie aus ist, den Druck nicht hält, sondern das Wasser langsam wieder zurück läuft. Eigentlich nicht schlimm, aber irgendwann kommt der Einschaltdruck und die Pumpe läuft wieder kurz an.
    Ich will jetzt auch nicht über die Dichtigkeit diskutieren, weil die Pumpe normalerweise einfach läuft wenn wir sie brauchen und gut. Wenn aber irgendwie ein Hahn zu ist und die Pumpe gegen den Druck arbeiten muss, will ich das sie abgeschaltet wird. Damit das System nicht unnötig unter Druck steht, weil nicht nötig.
    Idealerweise wäre ein Druckschalter wie ein Not-Aus gut, bei Überdruck aus und wir müssen schauen. Hab ich nicht gefunden, darum die Idee sowas wie ein Schütz einzubauen, der nach dem Druckschalter schalten den Strom unterbricht.

    Grüße
     
  5. #4 werner_1, 03.06.2019
    werner_1

    werner_1 Moderator

    Dabei seit:
    24.11.2012
    Beiträge:
    11.942
    Zustimmungen:
    853
    Ein Schütz nützt dir da gar nichts.
    So wie du es beschreibst, fehlt einfach ein Rückschlagventil.
     
  6. shizen

    shizen

    Dabei seit:
    03.06.2019
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    liegt schon da ... denke grad an Plan B :)
     
  7. #6 kurtisane, 03.06.2019
    kurtisane

    kurtisane

    Dabei seit:
    27.02.2011
    Beiträge:
    4.622
    Zustimmungen:
    334
    Normal nimmt man für sowas eine richtig dimensionierte Hauswasseranlage, da ist alles notwendige bereits vorinstalliert u. verkabelt, muss man nur noch richtig installieren können.
     
  8. patois

    patois

    Dabei seit:
    22.10.2009
    Beiträge:
    11.210
    Zustimmungen:
    329
    .
    Meine Empfehlung: Schau dir die Beispiele im EATON-Schaltungsbuch an.


    .
     
  9. #8 Octavian1977, 04.06.2019
    Octavian1977

    Octavian1977 Moderator

    Dabei seit:
    05.10.2006
    Beiträge:
    19.889
    Zustimmungen:
    515
    Du benötigtst keinen 0815 Druckschalter sondern einen Druckschalter "ohne selbststätige Rückstellung.

    Alternativ Pumpe über Taster und selbsthaltendes Schütz ein schalten und den Druckschalter die Selbsthaltung zurücksetzen lassen.
     
  10. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Vielleicht ist dort etwas brauchbares dabei.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  11. patois

    patois

    Dabei seit:
    22.10.2009
    Beiträge:
    11.210
    Zustimmungen:
    329
    .
    Wie schaltest du eigentlich die Pumpe ein ?

    Ohne deine Antwort zu kennen, käme eine Schützschaltung mit Selbsthaltungs-Verdrahtung in Frage.

    Ob auch ein Relais ausreichend wäre, hängt vom Typ deines Pumpenmotors ab,
    also ob Drehstrom oder Einphasen-Wechselstrom zu schalten ist.

    Die Pumpensteuerung aus dem EATON-Schaltbuch ist vermutlich eine Nummer zu groß für dich,
    aber ohne das Pumpen-Szenario genau zu kennen wird wohl zielführende Hilfe nicht möglich sein.

    Du solltest dein Pumpen-Szenario skizzieren, damit man nicht aneinander vorbei redet.
    Danach sollte es auch möglich sein eine geeignete Schaltung zu erarbeiten und
    die entsprechenden Gedanken in einem Schaltplan festzuhalten, damit man genau
    sehen kann über was man eigentlich diskutiert. Das könnte erfolgversprechend sein ;)
    .
     
  12. #10 Pumukel, 04.06.2019
    Pumukel

    Pumukel

    Dabei seit:
    22.07.2016
    Beiträge:
    5.702
    Zustimmungen:
    556
    Kleiner Hinweis noch ich hoffe du hast an deiner Pumpe auch einen Windkessel.
     
Thema:

Frage zu einer Schaltung

Die Seite wird geladen...

Frage zu einer Schaltung - Ähnliche Themen

  1. Frage zur Sicherheit Schutzkontakt

    Frage zur Sicherheit Schutzkontakt: Hallo, ich bin Laie und habe hierzu nichts gefunden. warum sind für die Schutzkontakte einer Steckdose kein Berührungsschutz erforderlich? Laut...
  2. "Große Wechselschaltung" - Fragen zur Umsetzung

    "Große Wechselschaltung" - Fragen zur Umsetzung: Hallo zusammen, nachdem ich hier schon lange mitlese und viele interessante und hilfreiche Informationen bekommen habe, durfte ich mich heute...
  3. [Fragen] Anforderungen für Wallbox-Installation

    [Fragen] Anforderungen für Wallbox-Installation: Hallo zusammen, diesen Monat wird bei uns eine PV-Anlage installiert. In diesem Zuge wird ein SLS-Schalter eingebaut und der Zähler getauscht. Da...
  4. Schaltung für Peltier Kühlung

    Schaltung für Peltier Kühlung: Moin moin! Ich brauche eure Hilfe. Momentan baue ich eine Kühlung mit Peltier Elementen. Oder ich versuche es zumindest :) Sowohl die Kälte als...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden