Frage zu Standbyverbrauch von LED Deckenflutern

Diskutiere Frage zu Standbyverbrauch von LED Deckenflutern im Licht & Beleuchtung Forum im Bereich ELEKTRO-INSTALLATION & HAUSELEKTRIK; Hallo! Es wurde endlich Zeit und mein 20 Jahre alter Halogen Deckenfluter soll endlich eine Ablösung bekommen. Normalerweise tausche ich Geräte...

  1. #1 plissk3n, 11.11.2022
    plissk3n

    plissk3n

    Dabei seit:
    11.11.2022
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Hallo!

    Es wurde endlich Zeit und mein 20 Jahre alter Halogen Deckenfluter soll endlich eine Ablösung bekommen. Normalerweise tausche ich Geräte ungern aus solange sie noch funktionieren aber der Verbrauch von 400W ist schon lange nicht mehr zeitgemäß.
    Der Fluter ersetzt bei mir die Deckenleuchten und ist meine Hauptlichtquelle im offenen Wohnbereich.

    Jetzt habe ich mir folgenden Fluter bestellt: FHL easy! LED Deckenfluter FABI (Verlinkung nicht möglich, da ich noobie bin)

    Eigentlich bin ich auch mit dem Produkt zufrieden, angenehmes Licht und auch hell genug. Verbrauch liegt bei 16W im Betrieb. Was mich aber stört ist der Verbrauch von 6W auch wenn die Lampe nicht angeschaltet ist.

    Mit Strom versorgt wird die Lampe über ein 24V/2A Netzteil, welches sich austauschen lässt.

    Meine Frage ist nun:
    * Gibt es Netzteile mit einem geringerem Standbyverbrauch?
    * Wird dieses Problem bei allen LED Deckenflutern der Fall sein oder gibt es vielleicht auch vergleichbare Altnernativen mit einem geringerem Standbyverbrauch?

    Ich würde mir gerne einen Netzschalter ersparen.

    Vielen Dank für die Antworten :)
     
  2. #2 eFuchsi, 11.11.2022
    eFuchsi

    eFuchsi

    Dabei seit:
    12.06.2018
    Beiträge:
    8.528
    Zustimmungen:
    3.563
    Das heißt der Fluter hängt an Dauerstrom und wird mittels Fernbedienung auf der DC Seite geschaltet?
     
  3. #3 plissk3n, 11.11.2022
    plissk3n

    plissk3n

    Dabei seit:
    11.11.2022
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Genau. Es gibt einen Taster auf der DC Seite zum an/aus und dimmen durch gedrückt halten. Eine Fernbedienung im Sinne von Funktverbindung gibt es nicht, dann hätte man ja wenigstens einen Mehrwert von dem hohen Verbrauch und würde ihn für mich auch erklären.
     
  4. #4 eFuchsi, 11.11.2022
    eFuchsi

    eFuchsi

    Dabei seit:
    12.06.2018
    Beiträge:
    8.528
    Zustimmungen:
    3.563
    Brauchst Du da eine Stehleiter um das Licht an/abzuschalten?
    [edit] ach so das ist eine Stehlampe, die nach oben strahlt.

    Warum willst Du keinen Netzschalter?
     
  5. #5 plissk3n, 11.11.2022
    plissk3n

    plissk3n

    Dabei seit:
    11.11.2022
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Zur Not geht natürlich ein Netzschalter, aus Bequenlichkeit und Optik würde ich aber lieber drauf verzichten und daher meine Möglichkeiten in Erfahrung bringen.
    Es wird sich einfacher mit einem Netzschalter leben wenn ich weiß, dass dies technisch heutzutage halt einfach nicht möglich ist. Sonst frag ich mich halt immer ob es nicht ein Fehlkauf war.
     
  6. #6 Octavian1977, 11.11.2022
    Octavian1977

    Octavian1977 Moderator

    Dabei seit:
    05.10.2006
    Beiträge:
    36.708
    Zustimmungen:
    3.200
    geht es um eine Standleuchte?

    Verwende einen Zwischenstecker mit Ausschalter.

    Ich persönlich würde die Leuchte allerdings zurückgeben.
    für 100€ kann man bei so was allerdings halt auch nicht viel erwarten.
    Effizienz liegt bei unter 100lm/Watt was nicht gerade gut ist bei einer 16W Leuchte.
     
  7. #7 eFuchsi, 11.11.2022
    eFuchsi

    eFuchsi

    Dabei seit:
    12.06.2018
    Beiträge:
    8.528
    Zustimmungen:
    3.563
    Was hat sie für ein Einschaltverhalten? Also wenn DU sie neu an die Steckdose anstöpselst?
    Wenn sie da finster bleibt, und Du musst sie erst wieder an der Stehlampe einschalten, währe ein Netzschalter unpraktisch.
     
  8. #8 Octavian1977, 11.11.2022
    Octavian1977

    Octavian1977 Moderator

    Dabei seit:
    05.10.2006
    Beiträge:
    36.708
    Zustimmungen:
    3.200
    Natürlich kann man so was deutlich besser machen.
    Der Ausschalter gehört schon mal auf die Einspeiseseite des Netzteiles und nicht auf die DC seite.
     
  9. #9 eFuchsi, 11.11.2022
    eFuchsi

    eFuchsi

    Dabei seit:
    12.06.2018
    Beiträge:
    8.528
    Zustimmungen:
    3.563
    plissk3n gefällt das.
  10. #10 Octavian1977, 11.11.2022
    Octavian1977

    Octavian1977 Moderator

    Dabei seit:
    05.10.2006
    Beiträge:
    36.708
    Zustimmungen:
    3.200
    Auch das wäre akzeptabel, trotzdem sollte Aus immer richtig aus sein.

    Ich hab da auch eine Leuchte mit Dimmer mit ähnlichem Problem, da hab ich den Dimmer ausgebaut und gegen einen Schalter ersetzt.
    Anstatt des Halogenstabes hab ich da auch einen LED Stab reingesetzt.
     
  11. #11 plissk3n, 11.11.2022
    plissk3n

    plissk3n

    Dabei seit:
    11.11.2022
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Ja.

    Den Zwischenstecker würde ich halt gerne aus oben genannten Gründen vermeiden.

    Was wären denn deiner Meinung nach gute Effizienzwerte? Hättest du einen Tipp für eine alternative Lampe oder eine Anlaufstelle um sich umzuschauen?

    Gerade getestet, bleibt tatsächlich angeschaltet wenn sie wieder ans Netz geht. Dies würde einen Zwischenschalter tatsächlich attraktiver machen. Bin davon ausgegangen, dass man beide Schalter bedienen müsste.
     
  12. #12 Octavian1977, 11.11.2022
    Octavian1977

    Octavian1977 Moderator

    Dabei seit:
    05.10.2006
    Beiträge:
    36.708
    Zustimmungen:
    3.200
    Leider gibt es für Wohnraum etc kaum wertige Leuchten zu vernünftigen Preisen zu kaufen.
    Neuhaus bietet da oftmals noch welche mit einigermaßen Qualität.
    Knappstein wird dir sicher zu teuer sein.
     
  13. #13 plissk3n, 11.11.2022
    plissk3n

    plissk3n

    Dabei seit:
    11.11.2022
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Perfekft, dass sieht super aus, vielen Dank!

    Habe bei beiden Herstellern vergleichbare Lampen gefunden. Habe beide Hersteller mal bezüglich des Standbyverbrauchs angeschrieben. Bin gespannt werde hier mal melden was rausgekommen ist.

    Die Knappstein Aura ist jetzt aber mit ihren 119 lm/W auch nicht so furchbar Effizienter als das der zehnfache Preis auf absehbare Zeit ausgeglichen wird :p
     
  14. #14 Octavian1977, 11.11.2022
    Octavian1977

    Octavian1977 Moderator

    Dabei seit:
    05.10.2006
    Beiträge:
    36.708
    Zustimmungen:
    3.200
    Mit 119lm/ W ist diese schon 20% effizienter.
    Der Preis begründet sich nicht nur in der Effizenz sondern auch in der Langlebigkeit der Produkte.
    In den üblichen Baumarktleuchten lassen sich LEDs oft gar nicht ersetzen, da diese Leuchten gar ncith öffenbar sind oder die LEDS teilweise vergossen werden.
    in Hochwertigen Leuchten kann man sowohl Vorschaltgerät als auch die Platinen mit den LEDs gegen neue ersetzen. Das ist natürlich komplizierter als einfach ein Leuchtmittel zu ersetzen aber für einen Handwerker problemlos machbar.
     
  15. Www

    Www

    Dabei seit:
    08.10.2018
    Beiträge:
    5.984
    Zustimmungen:
    734
    Also ich kann mir nicht vorstellen, dass sich eine 400W Halogenleuchte sich durch eine 16W LED ersetzen lässt!
    So ineffizient sind Halogenlampen auch nicht.
     
  16. #16 Octavian1977, 11.11.2022
    Octavian1977

    Octavian1977 Moderator

    Dabei seit:
    05.10.2006
    Beiträge:
    36.708
    Zustimmungen:
    3.200
    Das geht durchaus, aber nicht wenn man einfach nur die Lumen des Leuchtmittels vergleicht sondern die gesamte Leuchte.

    Der Halogenstab leuchtet unkontrolliert in alle Richtungen, als Deckenfluter wird aber nur das Licht in Richtung 120° oben gebraucht.
    Alles andere wird dann mit Reflektion versucht in die richtige Richtung zu lenken und geht dabei mindestens zu 50% verloren, eher mehr.
    Da bleiben von den 8500 erzeugten Lumen schon nur noch 3-4000 übrig.
    Dann bist Du schon recht nahe an der Leistung der 16W LED Leuchte.
    Wenn man dann vielleicht die 400W früher eh nie gebraucht hat und ständig gedimmt hatte....
     
  17. Www

    Www

    Dabei seit:
    08.10.2018
    Beiträge:
    5.984
    Zustimmungen:
    734
    Dann eher wohl letzteres, das andere bedeutet ja, dass die LED selbst eine Effizienz von über 200lm/W haben müsste, was bei weißen Licht nahe des pysikalisch möglichen wäre. Ich meinte mal gelesen zu haben, da da nach der planckische Formel bei 232lm/W Schluß ist.
     
  18. #18 Axel Schweiß, 11.11.2022
    Axel Schweiß

    Axel Schweiß

    Dabei seit:
    16.03.2020
    Beiträge:
    1.593
    Zustimmungen:
    590
  19. bigdie

    bigdie

    Dabei seit:
    23.11.2013
    Beiträge:
    14.064
    Zustimmungen:
    1.511
    Woher kennst du denn den Standby Verbrauch. Falls du so einen Messstecker davor gehangen hast, dann kann es durchaus sein, das der Mist anzeigt. Gibt da einige, die können Wirkleistung nicht von Scheinleistung unterscheiden und andere tun sich mit kleinen Lasten sehr schwer.
     
    EBC41 gefällt das.
  20. #20 Octavian1977, 14.11.2022
    Octavian1977

    Octavian1977 Moderator

    Dabei seit:
    05.10.2006
    Beiträge:
    36.708
    Zustimmungen:
    3.200
    Aus eigener Erfahrung kann ich den Verbrauch von ähnlich aufgebauten Leuchten leider nur bestätigen.
     
Thema:

Frage zu Standbyverbrauch von LED Deckenflutern

Die Seite wird geladen...

Frage zu Standbyverbrauch von LED Deckenflutern - Ähnliche Themen

  1. Wie Anfrage formulieren - Check altes Haus

    Wie Anfrage formulieren - Check altes Haus: Hallo zusammen, habe schon einiges im Forum quer gelesen und hoffe, ihr könnt mir ein paar Tipps geben, das Thema richtig anzugehen... Wir haben...
  2. Frage zu Schaltkreis Türklingel

    Frage zu Schaltkreis Türklingel: Hallo Allerseits, Ich hätte eine Frage zu Türklingelschaltkreisen: Trafo und Klingel sind ja typischerweise im Haus, der Schalter irgendwo bei...
  3. kurze Verständnisfrage Legrand 411224

    kurze Verständnisfrage Legrand 411224: Guten Morgen, kann mir jemand helfen, ich wollte einen 3poligen FI/LS für unseren Herd verbauen und hab mir einen Legrand 411224 bestellt....
  4. Stromdiebstahl Laienfrage HSK kann man da etwas erkennen?

    Stromdiebstahl Laienfrage HSK kann man da etwas erkennen?: [ATTACH] Einen guten Tag! Mir wird Strom entnommen, also geklaut. Nun würde ich gerne Schadensbegrenzung betreiben habe aber von Elektrik sehr...
  5. Kabelwahl für PV Anlage( Theorie Frage )

    Kabelwahl für PV Anlage( Theorie Frage ): Moin @ all und erstmal ein frohes neues ^^ Wie bei vielen steht bei uns auch "hoffentlich" bald eine PV Anlage mit Batteriespeicher an. Ich stehe...