frage zu verkabelung türsprechanlage/-öffner

Diskutiere frage zu verkabelung türsprechanlage/-öffner im Haustechnik Forum im Bereich DIVERSES; hallo ich möchte eine türsprechanlage in einem älteren haus nachrüsten. habe nun aber ein problem mit den kabeln und weiß nicht was ich tun...

  1. gholaf

    gholaf

    Dabei seit:
    01.05.2015
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    hallo

    ich möchte eine türsprechanlage in einem älteren haus nachrüsten. habe nun aber ein problem mit den kabeln und weiß nicht was ich tun kann. bevor ich etwas beschädige wollte ich hier mal fragen.

    das problem ist die a/b verbindung der klingel zur telefonanlage im haus und der türöffner.

    geplant war die beiden kabel der alten klingentaster, als a/b kabel zu nutzen.
    nun habe ich festgestellt, dass ein kabel doppelt genutzt wird. es ist aktuell ein 3 adriges kabel verlegt, an dem klingel und türöffner hängen.

    ich habe mich nun gefragt, ob es möglich ist ein kabel der a/b leitung weiterhin für den türöffner zu nutzen.

    ich habe hier zwei schaltpläne schnell gebastelt. vielleicht kann ja hier jemand etwas damit anfangen und sagen was passiert, wenn ich das, so wie in bild 2 eingezeichnet, verdrahte.

    vielen dank jetzt schonmal fürs anschauen und nachdenken.

    diese schaltung liegt aktuell vor
    [​IMG]


    und so würde ich das gerne verkabeln, wenn es geht.
    [​IMG]
     
  2. Anzeige

  3. gholaf

    gholaf

    Dabei seit:
    01.05.2015
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    sry die "klingel" im oberen bild ist der eigentliche "gong".

    im unteren bild ist das gerät mit der bezeichnung "klingel" die haustürklingel die per a/b verbindung ein gespräch aufbauen will.
     
  4. #3 werner_1, 01.05.2015
    werner_1

    werner_1 Moderator

    Dabei seit:
    24.11.2012
    Beiträge:
    12.443
    Zustimmungen:
    1.015
    Dann funktioniert nur noch der TÖ, da die Klingel/der Gong keinen Taster mehr hat.
    Was macht denn das a/b-Schaltmodul?
     
  5. #4 wechselstromer, 01.05.2015
    wechselstromer

    wechselstromer

    Dabei seit:
    24.01.2013
    Beiträge:
    2.157
    Zustimmungen:
    0
    Der Trafo ist falsch eingebaut Lebensgefahr!!!!!! :( :( :( . Die "Schalter" dürfen keine Schalter, sondern müssen Taster sein.
     
  6. patois

    patois

    Dabei seit:
    22.10.2009
    Beiträge:
    11.764
    Zustimmungen:
    402
    Richtig!....LEBENSGEFAHR

    Es ist erstaunlich, dass "Leute", die nicht einmal einen Klingeltrafo richtig anschließen können,
    an elektrischen Anlagen rumbasteln!

    Patois
     
  7. gholaf

    gholaf

    Dabei seit:
    01.05.2015
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    ok, dann nicht :oops:
    bräuchte 2 adern an der türklingel und 2 für den türöffner, dann würde ich das hinkriegen.
    ich habe im vorhinein nicht damit gerechnet, dass hier im haus, für öffner und gong zusammen, nur ein dreiadriges kabel zur türklingel außen verlegt worden ist. und nun weiß ich nicht weiter. als klingel hab ich vor längerem schon von auerswald die tfs dialog 202 gekauft und das a/b schaltmodul von denen. umtausch wird schwierig :cry:
    elektriker hatte ich auch schon angerufen, aber der hatte wohl keine lust und hat trotz mehrmaligem nachfragen nichtmehr zurückgerufen.
     
  8. #7 A. u.O., 01.05.2015
    A. u.O.

    A. u.O.

    Dabei seit:
    16.11.2012
    Beiträge:
    2.729
    Zustimmungen:
    2
    Hallo!

    Vielleicht kann er besser nach Anleitung klemmen, als selber Pläne zeichnen.


    Um welche a/b Türsprechstelle handelt es sich denn?

    [​IMG]
     
  9. gholaf

    gholaf

    Dabei seit:
    01.05.2015
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    als türsprechstelle hab ich die tfs dialog 202 von auerswald

    edit: ok, ich glaube das ist so wie in deiner zeichnung, nur dass eine ader weniger ist, und eine von öffner und gong zusammen benutzt wird. am trafo hier kommen nur 3 adern an. wenn ich 1 ader abgeklemme, fällt gong aus, bei 2 der türöffner und bei ader 3 alle beide.
     
  10. #9 A. u.O., 01.05.2015
    A. u.O.

    A. u.O.

    Dabei seit:
    16.11.2012
    Beiträge:
    2.729
    Zustimmungen:
    2
    Hallo!

    Wenn Du das Handbuch hast, ist das Wichtigste auf den Seiten 14, 18 u. 26 alles drauf was man alles u. wie richtig anklemmen muss.

    Den Klingeltrafo kannst auch erst in der Nähe der Tür bzw. dem TÖ anklemmen.
     
  11. #10 Fentanyl, 01.05.2015
    Fentanyl

    Fentanyl

    Dabei seit:
    20.01.2007
    Beiträge:
    1.755
    Zustimmungen:
    0
    Mal abgesehen von dem fehler mit dem Trafo frage ich mich, was das Telefonanlagen-Schaltmodul in deinem Schaltplan für eine Funktion erfüllen soll und vor allem wie es diese erfüllen soll...

    MfG; Fenta
     
  12. #11 A. u.O., 01.05.2015
    A. u.O.

    A. u.O.

    Dabei seit:
    16.11.2012
    Beiträge:
    2.729
    Zustimmungen:
    2
    Hallo Fenta!

    Der TE wird Dir das vermutlich selber nicht erklären können.
    Das a/b Schaltmodul reagiert nur auf die MFV-Töne welche von der TK-Anlage kommen u. wird normal im "geschützten" Bereich, also im Haus für den TÖ eingesetzt, weil die meisten a/b Türsprecher von aussen u. von Profis "Manipulierbar" sein könnten?!

    Ich hoffe dass der TE auch noch mitliest?

    LG Arno.
     
  13. #12 Fentanyl, 02.05.2015
    Fentanyl

    Fentanyl

    Dabei seit:
    20.01.2007
    Beiträge:
    1.755
    Zustimmungen:
    0
    Aber es schaltet ja überhaupt nicht den Türöffner in dem Schaltplan. Es ist da irgendwie seltsam mit der Klingel verbunden, ohne wirklich einen Stromkreis zu schließen.

    MfG, Fenta
     
  14. #13 wechselstromer, 02.05.2015
    wechselstromer

    wechselstromer

    Dabei seit:
    24.01.2013
    Beiträge:
    2.157
    Zustimmungen:
    0
  15. #14 A. u.O., 02.05.2015
    A. u.O.

    A. u.O.

    Dabei seit:
    16.11.2012
    Beiträge:
    2.729
    Zustimmungen:
    2
    Wenn er die 2 Seiten entziffern kann würde es bereits reichen:

    [​IMG]
     
  16. patois

    patois

    Dabei seit:
    22.10.2009
    Beiträge:
    11.764
    Zustimmungen:
    402
    Du bist ein großer Optimist! :lol:

    P.
     
  17. gholaf

    gholaf

    Dabei seit:
    01.05.2015
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    danke für die antworten.
    meine selbstgemachte zeichnung ist offenbar stark missverstanden worden, wegen den nicht eingezeichneten verbindungen und anderer fehler. ich wollte damit nur im groben aufzeigen was mein problem ist.

    das bild von A. u.O. habe ich verstanden und ich wollte es uhrsprünglich ja so in der art anschließen. allerdings ohne verbindung zu licht, stattdessen zum "gong" und keine verbindung der tk anlage zum türöffner.
    einfach die sprechstelle an einen a/b port einer fritzbox, mit dem schaltmodul den bereits vorhanden gong aktivieren und von allem getrennt den bereits eingebauten türöffner so lassen wie er ist.
    so könnte man die klingel und den öffner wie bisher nutzen, aber zusätzlich über die fritzbox und die angeschlossene eumex isdn anlage bestimmte haustelefone läuten lassen und als gegensprechanlage nutzen.

    das zu meiner ausgangslage.
    mein problem ist nun , dass offenbar der aktuell eingebaute gong und der öffner zusammen nur 3 leitungen nutzen statt 4 wie in A. u.O.´s bild.

    ich kenn mich, wie bereits gemerkt, nicht gut genug aus um hier eine lösung zu finden. von meiner ersten idee mit dem nutzen einer leitung der a/b verbindung für den türöffner und die a/b verbindung zusammen, wurde ja schon abgeraten :)
     
  18. #17 A. u.O., 02.05.2015
    A. u.O.

    A. u.O.

    Dabei seit:
    16.11.2012
    Beiträge:
    2.729
    Zustimmungen:
    2
    Hallo!

    1. Mit dem a/b Schaltmodul kann man nur während einem bestehenden Gespräch den TÖ aktivieren, also keinen Gong o. ähnliches, bereits beim Rufen erzielen!

    2. Klemm die TFE direkt an die Eumex u. richte eine Gruppe ein, nicht so wie Du geplant über die Fritte.
     
  19. gholaf

    gholaf

    Dabei seit:
    01.05.2015
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    ok danke, falls ich es schaffe alles einzubauen versuch ich es mit der eumex einzurichten.

    bei dem schaltmodul stand das hier in der beschreibung. und auch bilder ließen darauf deuten dass der gong damit funktioniert.
    "Es sorgt dafür, dass gleichzeitig z. B. das Flurlicht eingeschaltet oder die vorhandene Türklingel angesteuert wird. Die Module werden einfach an beliebiger Stelle auf die Signalleitung zwischen Türsprechstation und a/b-Port der Telefonanlage geschaltet."
     
  20. #19 A. u.O., 02.05.2015
    A. u.O.

    A. u.O.

    Dabei seit:
    16.11.2012
    Beiträge:
    2.729
    Zustimmungen:
    2
    Das funzt aber nur wenn an 2 u. 7 Spannung vorh. ist.

    Und dafür hast Du ja anscheinend zu wenig Drähte.

    Nach dem Motto, ohne Geld ka Musi!
     
  21. gholaf

    gholaf

    Dabei seit:
    01.05.2015
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    wollte nur noch loswerden dass ich alles nun erfolgreich angeschlossen hab. die anlage funktioniert einwandfrei und der personenschaden beim einbau hielt sich in einem vertretbaren rahmen.
    ich kam aber nicht drum herum ein kabel mit mehr adern durch die wand zu wurschteln, was ich eigentlich mit meiner fantasy schaltung vermeiden wollte, aber da habt ihr ja davon abgeraten :)
    danke nochmal an A. u.O. für die hilfsbereitschaft.
     
Thema:

frage zu verkabelung türsprechanlage/-öffner

Die Seite wird geladen...

frage zu verkabelung türsprechanlage/-öffner - Ähnliche Themen

  1. Frage zum Herdanschlusskabel

    Frage zum Herdanschlusskabel: Vielleicht ist diese (dumme) Frage hier schon längst gestellt worden: Neben den bekannten 5 Adern habe ich auch schon mal einen dünnen, weiss...
  2. Frage zum Tausch eines LS-Schalter durch ein Brandschutzschalter (AFDD)

    Frage zum Tausch eines LS-Schalter durch ein Brandschutzschalter (AFDD): Hallo, habe eine kleine Frage zum Brandschutzschalter (AFDD). Ist das 1 zu 1 Tauschen eines vorhandenen LS-Schalter durch einen...
  3. Fragen zum Verteilerkasten

    Fragen zum Verteilerkasten: Guten Tag, Ich hätte da mal einige Fragen zum Verteilerkasten. Und zwar sieht der Verteilerkasten gefolgt aus:[IMG] In dem Verteilerkasten...
  4. Frage zum Prüfprotokoll nach Installation der Haustechnik

    Frage zum Prüfprotokoll nach Installation der Haustechnik: Hallo zusammen, wir haben ein paar Frage zu dem Prüfprotokoll unserer Elektroanlage. Kurze Zusammenfassung - Wir haben ein EFH bauen lassen und...
  5. Frage zu DLE 18KW Neuinstallation

    Frage zu DLE 18KW Neuinstallation: Hallo zusammen, ich verzweifele gerade ein wenig bei meinem Nachbarn. Dieser hat mich gebeten, in seiner Anlage einen Durchlauferhitzer zu...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden