Frage zur DIN VDE 0100-600 Anhang NB, Tabelle NA.1

Diskutiere Frage zur DIN VDE 0100-600 Anhang NB, Tabelle NA.1 im Installation von Leitungen und Betriebsmitteln Forum im Bereich ELEKTRO-INSTALLATION & HAUSELEKTRIK; Guten Abend zusammen, mir liegen ältere Protokolle zu einer Wiederholungsprüfung nach 0105-100 vor. Dort stolpere ich über Angaben zu...

  1. #1 onlyfor.foren, 01.11.2022
    onlyfor.foren

    onlyfor.foren

    Dabei seit:
    18.01.2020
    Beiträge:
    33
    Zustimmungen:
    0
    Guten Abend zusammen,

    mir liegen ältere Protokolle zu einer Wiederholungsprüfung nach 0105-100 vor.
    Dort stolpere ich über Angaben zu Sicherungen. Hier ein Beispiel von vielen.

    Absicherung 35A (vermutlich C LSS mit 10 x In, Angaben dazu fehlen)
    Uo 235 VAC
    In -> Ia 313A wie kam dieser Wert zustande???
    Ik größer gleich 469A
    Zs kleiner gleich 0,489 Ohm

    Diese Werte beziehen sich laut Eintrag auf o.g. DIN.
    Schau ich jetzt in meine DIN, Stand Juni 2017 finde ich Werte
    für den vermuteten LSS wie folgt.

    In -> Ia 350A, (vermutlich C LSS mit 10 x In?)
    Meine Berechnungen dazu:
    Ik größer gleich 525A, -> (3 / 2) * Ia
    Zs kleiner gleich 0,448 Ohm, -> nach der 2/3-Methode Zs kleiner gleich (2 / 3) * (Uo / Ia).

    Ist es möglich, das in den Protokollen mit Werten aus einer älteren Tabelle gerechnet wurde
    oder ich irgendwo einen Denkfehler mache?

    Danke im Voraus für Hinweise oder Tipps.
    Und sorry wegen der fehlenden Sonderzeichen.

    LG
    Jürgen
     
  2. #2 s-p-s, 01.11.2022
    Zuletzt bearbeitet: 02.11.2022
    s-p-s

    s-p-s

    Dabei seit:
    23.08.2007
    Beiträge:
    6.167
    Zustimmungen:
    731
    Hallo Jürgen,

    35 A Kenne ich nur als SLS-Schalter
    Sonst sind 32 A LS-Schalter mit 320 A üblich.

    35 A kann auch eine Schmelzsicherung sein.
    Da gibt es sehr unterschiedliche Tabellen bei den Herstellern und der Norm

    Edit in verschiedenen Tabellen habe ich auch C35 gefunden.
    Praktisch noch nie in der Hand gehabt.
     
  3. #3 s-p-s, 01.11.2022
    Zuletzt bearbeitet: 01.11.2022
    s-p-s

    s-p-s

    Dabei seit:
    23.08.2007
    Beiträge:
    6.167
    Zustimmungen:
    731
    Sorry, Beitrag war falsch
     
  4. #4 onlyfor.foren, 02.11.2022
    onlyfor.foren

    onlyfor.foren

    Dabei seit:
    18.01.2020
    Beiträge:
    33
    Zustimmungen:
    0
    Ich werde wohl nicht darum herumkommen, mal den Kunden besuchen
    um zu schauen was wirklich verbaut ist. So ist alles nur ein Rätselraten.
     
  5. #5 Leprechaun, 02.11.2022
    Leprechaun

    Leprechaun

    Dabei seit:
    03.09.2015
    Beiträge:
    2.285
    Zustimmungen:
    457
    Wenn Du eine Prüfung bzw. Wiederholungsprüfung machen willst, mußt, oder gerne machen würden wollen, mußt Du eh vor Ort.

    Oder hast Du da ´ne App für?

    Leprechaun
     
  6. #6 onlyfor.foren, 02.11.2022
    onlyfor.foren

    onlyfor.foren

    Dabei seit:
    18.01.2020
    Beiträge:
    33
    Zustimmungen:
    0
    Klar, die App nennt sich "Wunschkonzert oder wie will es der Kunde haben :)"
    Spaß beiseite, ich möchte das Protokoll nur nachvollziehen können.

    Weitere Angaben im Protokoll.
    4 Leiter, 6mm², Länge 50m, B2/B3 25°C, In 35A

    Im altem Protokoll lese ich In -> Ia 313A und er Prüfer bezieht sich explizit auf die Tabelle NA.1.
    Dort finde ich den Wert nicht.

    Danke für Tipps
    Jürgen
     
  7. #7 s-p-s, 02.11.2022
    Zuletzt bearbeitet: 02.11.2022
    s-p-s

    s-p-s

    Dabei seit:
    23.08.2007
    Beiträge:
    6.167
    Zustimmungen:
    731
    Ia 313A Finde ich auch in alten Unterlagen nicht.
    Habe hier ein Gossen-Merkbuch aus 2015 und 2022 mit der Tabelle

    Da wird an einem Beispielstromkreis eine Messung und Besichtigung vor Ort nötig sein.
    Vorstellen kann ich mir das Ablesen aus einem Diagramm für Schmelzsicherungen.
    Da sind dann einige A Fehlablesung normal.
     
  8. #8 onlyfor.foren, 03.11.2022
    onlyfor.foren

    onlyfor.foren

    Dabei seit:
    18.01.2020
    Beiträge:
    33
    Zustimmungen:
    0
    Besten Dank für die Bestätigung zur Tabelle.
    Ich dachte schon dass ich zu dumm zum finden oder lesen bin.

    Das mit dem Diagramm wäre eine Möglichkeit und werde ich abklären
    wenn ich dazu das OK vom Kunden bekomme.

    LG
    Jürgen
     
  9. s-p-s

    s-p-s

    Dabei seit:
    23.08.2007
    Beiträge:
    6.167
    Zustimmungen:
    731
  10. #10 onlyfor.foren, 03.11.2022
    onlyfor.foren

    onlyfor.foren

    Dabei seit:
    18.01.2020
    Beiträge:
    33
    Zustimmungen:
    0
    Danke.
    Die Tabelle ist identisch mit der aus der DIN.
    Heisst auch dort NB.1, daher stutzte ich da im Protokoll auf NA.1 verwiesen wird und ich dazu nichts finden konnte/kann.
     
Thema:

Frage zur DIN VDE 0100-600 Anhang NB, Tabelle NA.1

Die Seite wird geladen...

Frage zur DIN VDE 0100-600 Anhang NB, Tabelle NA.1 - Ähnliche Themen

  1. Frage zu VDE 0100 Teil 600

    Frage zu VDE 0100 Teil 600: Hallo Leute, gehe ich richtig der annahme das die VDE Messung auch in Privathaushalten vorgeschrieben ist, wenn eine Wohnung z.B. in meinem...
  2. Frage zu Lichtschalternmit Klemmverbindung

    Frage zu Lichtschalternmit Klemmverbindung: hallo zusammen, Warum gibt es heute nur noch diese Lichtschalter oder Steckdosen mit diesen Klemmverbindungen für die Kabel...? Jenachdem welche...
  3. Wie Anfrage formulieren - Check altes Haus

    Wie Anfrage formulieren - Check altes Haus: Hallo zusammen, habe schon einiges im Forum quer gelesen und hoffe, ihr könnt mir ein paar Tipps geben, das Thema richtig anzugehen... Wir haben...
  4. Frage zu Schaltkreis Türklingel

    Frage zu Schaltkreis Türklingel: Hallo Allerseits, Ich hätte eine Frage zu Türklingelschaltkreisen: Trafo und Klingel sind ja typischerweise im Haus, der Schalter irgendwo bei...
  5. kurze Verständnisfrage Legrand 411224

    kurze Verständnisfrage Legrand 411224: Guten Morgen, kann mir jemand helfen, ich wollte einen 3poligen FI/LS für unseren Herd verbauen und hab mir einen Legrand 411224 bestellt....