Fragen an den angestellten Elektriker/Elektroniker!

Diskutiere Fragen an den angestellten Elektriker/Elektroniker! im Off-Topic & Sonstige Tipps und Probleme Forum im Bereich DIVERSES; Hallo ihr Lieben, ich möchte hier eine ganz andere Frage stellen, die wahrscheinlich nicht üblich ist, die jedoch mit dem Beruf des...

  1. #1 Lars2020, 12.01.2022
    Lars2020

    Lars2020

    Dabei seit:
    12.01.2022
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    Hallo ihr Lieben,

    ich möchte hier eine ganz andere Frage stellen, die wahrscheinlich nicht üblich ist, die jedoch mit dem Beruf des Elektrikers/Elektronikers zu tun hat!

    Kurz zu mir: ich versuche gerade einige Tatsachen oder Probleme eines typischen Elektriker/Elektronikers herauszufinden, die er im Betrieb so hat! Ich wäre euch sehr dankbar, wenn ihr mir da helfen könntet und mir eure Situation schildert:)

    1.Welches wesentliche Problem hat der angestellte Elektriker/Elektroniker im Betrieb? (Chef?Mitarbeiter? etc...)
    2.Was behindert seine Entwicklung/Fortbildung im Job? (wenig Geld, keine Auftsiegsmöglichkeiten...? etc)
    3.Welche typischen Hobbys/Interessen hat der Elektriker/Elektroniker?
    4.Warum zögert der angestellte Elektriker/Elektroniker seinen alten Betrieb zu wechseln?

    Lieben Dank euch!
     
  2. patois

    patois

    Dabei seit:
    22.10.2009
    Beiträge:
    16.867
    Zustimmungen:
    1.260
    Wenn man derartige Fragen stellt, -und auf Antwort hofft -, sollte man aus Höflichkeit vorab darlegen,
    was man mit den so erlangten "Erkenntnissen" (Daten) anfangen will !

    Schon mal gehört: Datenschutz ?!
     
    PeterVDK gefällt das.
  3. #3 Allstromer, 12.01.2022
    Allstromer

    Allstromer

    Dabei seit:
    21.09.2018
    Beiträge:
    918
    Zustimmungen:
    357
    Die Kompetenz, die Fragen zu bantworten, liegt einzig und allein bei dir.

    Allstromer
     
  4. #4 eFuchsi, 12.01.2022
    eFuchsi

    eFuchsi

    Dabei seit:
    12.06.2018
    Beiträge:
    6.118
    Zustimmungen:
    2.459
    Ich denke, dass sind alles eher sehr persönliche Fragen/Antworten.
    Es gibt doch nicht den typischen Elektriker/Elektroniker mit immer den selben Problemen in einer Firma, den selben Hobbies usw.
     
    Octavian1977 gefällt das.
  5. #5 Loewe2101, 12.01.2022
    Loewe2101

    Loewe2101

    Dabei seit:
    09.04.2020
    Beiträge:
    291
    Zustimmungen:
    89
    Och mönsch, lasst ihn doch nicht dumm sterben.

    zu 1: zu wenig Geld bei zu viel Arbeit, alle Kollegen sind faule Trottel und haben von nix ne Ahnung
    zu 2: eigene Faulheit, mangelnde Bereitschaft der Chefs zu Weiterbildungen
    zu 3: Alles außer Elektrik/Elektronik
    zu 4: Wat de hast, det haste; wat de kriegst, det weste nich....
     
    Lars2020 gefällt das.
  6. #6 eFuchsi, 12.01.2022
    eFuchsi

    eFuchsi

    Dabei seit:
    12.06.2018
    Beiträge:
    6.118
    Zustimmungen:
    2.459
    Das trifft aber auf fast alle Berufsgruppen zu....
     
  7. #7 Loewe2101, 12.01.2022
    Loewe2101

    Loewe2101

    Dabei seit:
    09.04.2020
    Beiträge:
    291
    Zustimmungen:
    89
    Ja sicher, es gibt für alles Universalantworten....
     
  8. #8 Striezel, 12.01.2022
    Striezel

    Striezel

    Dabei seit:
    26.07.2015
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    2
    Der TE will vermutlich Stellenanzeigen optimieren.
     
  9. patois

    patois

    Dabei seit:
    22.10.2009
    Beiträge:
    16.867
    Zustimmungen:
    1.260
    Ganz keck würde ich in diesem Fall formulieren, dass dem TE für diese Tätigkeit das erforderliche Wissen zu fehlen scheint ?
     
  10. #10 PeterVDK, 13.01.2022
    PeterVDK

    PeterVDK

    Dabei seit:
    04.12.2015
    Beiträge:
    1.948
    Zustimmungen:
    760
    ...und das Wissen sich auch im Nachbarforum zu suchen scheint. Dort ist die Bereitgabe allerdings wesendlich mehr freizügiger :confused:

    Kann mir mal jemand verraten, warum man bei solchen Fragen direkt drauf anspringt und fleissig alles raushaut? Unzufriedene Berufswahl?:rolleyes:

    btw
    ich finde eigendlich das solche Threads, wo der TE nur den Eröffnungsthread bringt, solche Fragen stellt und sich dann nicht mehr meldet, direkt von der Moderation abgeschlossen oder sogar direkt gelöscht gehören. Ist aber mur meine Meinung....

    Teile übrigens @Striezel 's Meinung was der Sinn hinter dem Thread betrifft ^^
     
    Thecrow1977 und leerbua gefällt das.
Thema:

Fragen an den angestellten Elektriker/Elektroniker!

Die Seite wird geladen...

Fragen an den angestellten Elektriker/Elektroniker! - Ähnliche Themen

  1. Fragen zu Kabeln/Farben bei Licht-Schaltern

    Fragen zu Kabeln/Farben bei Licht-Schaltern: Hallo zusammen, ich habe heute einen normalen Schalter mit Leuchte gegen einen Wippschalter ausgetauscht um ein Philips Hue Wandmodul einzubauen....
  2. Fragen zu Sicherungskasten von 1977

    Fragen zu Sicherungskasten von 1977: Hi Leute, Ich habe mal ein paar Fragen zu einem Sicherungskasten von 1977. Zum einen warum waren die 16A Sicherungen mit 380V ausgelegt? Warum...
  3. Praktische Fragen zu Erdung (des menschlichen Körpers zur Gesundheitsverbesserung)

    Praktische Fragen zu Erdung (des menschlichen Körpers zur Gesundheitsverbesserung): Ich experimentiere mit Erdung, vor allem zur Schlafförderung, und habe als Elektrik-Laie einige Fragen, die in der Zwischenzeit aufgelaufen sind....
  4. 70er Jahre Schaltrelais wirft Fragen auf

    70er Jahre Schaltrelais wirft Fragen auf: Hallo liebe Freunde des Stroms, wir haben uns ein 70er Jahre Reihenhaus gekauft und im Zuge der Renovierung wollte ich alle Lichtschalter und...
  5. Fragen zur Blitzschutzdrossel

    Fragen zur Blitzschutzdrossel: Guten Tag, die Blitzschutzdrossel ist ein in meinen Augen sehr interessantes Objekt. Offensichtlich ist die Drossel für den Blitz ein...