Fragen zu Kabeln/Farben bei Licht-Schaltern

Diskutiere Fragen zu Kabeln/Farben bei Licht-Schaltern im Installation von Leitungen und Betriebsmitteln Forum im Bereich ELEKTRO-INSTALLATION & HAUSELEKTRIK; Hallo zusammen, ich habe heute einen normalen Schalter mit Leuchte gegen einen Wippschalter ausgetauscht um ein Philips Hue Wandmodul einzubauen....

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. #1 elfstone, 21.01.2022
    elfstone

    elfstone

    Dabei seit:
    20.08.2021
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Hallo zusammen,
    ich habe heute einen normalen Schalter mit Leuchte gegen einen Wippschalter ausgetauscht um ein Philips Hue Wandmodul einzubauen. Ich war allerdings etwas verwirrt von dem Status quo, den ich vorgefunden habe. Leider hab ich im nachhinein gesehen, dass die Fotos nicht sehr gut sind, aber der Schalter ist schon wieder verschraubt.
    Was man sehen sollte: Aus der Wand kommen 5 Kabel, Braun, Blau, Grau, Grün/Gelb und schwarz.
    Braun, Blau und Grau gingen zum Schalter, deswegen vermute ich, dass der Graue die Phase ist, die zur Lampe geht (der Schalter hat eine Leuchte, deswegen auch der Nullleiter zum Schalter).
    Das Grün-Gelbe Kabel und das Schwarze hängen abgeschnitten in der Luft.
    Was mir aber nicht klar ist, ist was es mit dem Schutzleiter (grün gelb) und dem übrigen schwarzen Kabel auf sich hat. Schwarz könnte ja auch eine Phase sein, aber warum kommen da zwei Phasen am Schalter an?
    Und warum kommt in der Schalterbuchse ein Schutzleiter an, der aber nicht verschraubt ist?
    Und falls schwarz wirklich eine Phase ist - ist das abschneiden und lose drin hängen lassen fachgerecht?

    Wir haben die Wohnung gekauft - und ich vermute, dass die Elektrik damals komplett vom Bauträger gemacht wurde.

    P.S.: Momentan kann ich garkein Foto hochladen, aber ich denke die Beschreibung reicht, oder?
     

    Anhänge:

  2. #2 werner_1, 21.01.2022
    werner_1

    werner_1 Moderator

    Dabei seit:
    24.11.2012
    Beiträge:
    18.264
    Zustimmungen:
    3.701
    Zu einem Wechselschalter eine 5-adrige Leitung zu legen, ist völlig OK. Eine sw Ader ist noch lange keine Phase.
    Ja, es sollten Klemmen drauf, aber es passiert auch so nichts. In Hundert Jahren E-Installation wurde das so gemacht. :cool:
     
  3. #3 Toby T., 22.01.2022
    Toby T.

    Toby T.

    Dabei seit:
    04.06.2021
    Beiträge:
    473
    Zustimmungen:
    139
    Sieht doch gut aus mit 5-adrig.

    Braun = Aussenleiter
    blau =Neutralleiter
    Grau = geschaltet L geht zur Lampe
    Gelbgrün = Schutzleiter
    Schwarz = wahrscheinlich Reserve, müsste man messen ob Spannung anliegt und schauen, wo sich das andere Ende befindet.

    Am Lichtschalter selbst ist kein Schutzleiter erforderlich. Aber der wäre zwingend benötigt, wenn man bspw unter dem Schalter nachträglich eine Steckdose setzen will oder den Schalter gegen einen Steckdoseneinsatz tauscht.
     
    ISO5Zole gefällt das.
  4. #4 elfstone, 22.01.2022
    elfstone

    elfstone

    Dabei seit:
    20.08.2021
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Ok, danke - war nur etwas verwirrt und hatte Angst, dass der Schutzleiter nicht bis zur Lampe durchgeschleift wird - aber irgendwie hat das auch keinen Sinn ergeben, weil halt ein schwarzes Kabel übrig war.
    Und ich hab nicht damit gerechnet, dass man einfach ein 5-Adriges Kabel verlegt, wo es auch ein 3-Adriges getan hätte, aber wenn das so üblich ist, passt es ja.

    Schöne Grüße
     
  5. ego1

    ego1

    Dabei seit:
    12.11.2006
    Beiträge:
    9.465
    Zustimmungen:
    1.742
    Der Schutzleiter ist immer mitzuführen, deshalb hätte es mind. 4 Adern sein müssen.
    4adrige Leitung benutzt aber kein Mensch, weil da keine blaue Ader (mehr)drin ist.
     
  6. #6 ISO5Zole, 22.01.2022
    ISO5Zole

    ISO5Zole

    Dabei seit:
    17.09.2021
    Beiträge:
    112
    Zustimmungen:
    39
    Du hast bestimmt einen Schalter ausgetauscht gegen einen Taster. Ja?

    Aus der Wand kommt eine Leitung (oder auch Kabel) mit fünf farbigen Adern.

    Ich verstehe nicht, warum jemand eine 3-adrige Leitung verlegt, wenn eine 5-adrige zu verlegen (Arbeitskosten mit einbezogen) kaum mehr kostet. Mit einer 5-adrigen Leitung hat man einen Neutralleiter N verfügbar. Damit kann eine Steckdose ergänzt werden, oder ein Smart-Relais eingebaut werden.

    Dass der Neutralleiter N ja ebensowenig vom Schalter zur Leuchte läuft, hat dich nicht gewundert? Neutralleiter N und Schutzleiter PE kommen bestimmt aus einer Abzweigdose über dem Schalter zur Leuchte.

    Anmerkungen:
    Eine Leuchte ist das, was du an der Decke befestigst. Es heißt Deckenleichte, Nachttischleuchte, Stehleuchte. Eine Lampe ist das, was du dann in die Leuchte einsetzt, z.B. eine Glühlampe oder eine LED-Lampe.
    Es heißt „durchgeschleift“. Im Gegensatz dazu hast du etwas „durchgeschliffen“, wenn du mit dem Schmirgelpapier zu heftig warst.
     
  7. #7 Toby T., 22.01.2022
    Toby T.

    Toby T.

    Dabei seit:
    04.06.2021
    Beiträge:
    473
    Zustimmungen:
    139
    Lieber einmal mehr 5-adrig legen als sich danach ärgern es nicht getan zu haben. Der finanzielle Mehraufwand zwischen 3x1,5 und 5x1,5 hält sich in Grenzen.
     
  8. #8 elfstone, 23.01.2022
    elfstone

    elfstone

    Dabei seit:
    20.08.2021
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Danke für du vielen Hinweise, hab wieder was gelernt, und werd's mir hoffentlich bis zum nächsten Mal merken. Finde es witzig, dass zwei Wörter in der Gegenwartsform gleich sind, aber unterschiedliche Vergangenheitsformen haben (ist bei schleifen, ja auch schon, geschleift und geschliffen sind unterschiedliche Bedeutungen)
     
  9. #9 ISO5Zole, 23.01.2022
    ISO5Zole

    ISO5Zole

    Dabei seit:
    17.09.2021
    Beiträge:
    112
    Zustimmungen:
    39
    Ach, da gibt es einige Wörter: gehängt/gehangen, erschreckt/erschrocken, umfahren/umgefahren, geschaffen/geschafft

    … aber das ist offtopic.
     
  10. #10 Toby T., 23.01.2022
    Toby T.

    Toby T.

    Dabei seit:
    04.06.2021
    Beiträge:
    473
    Zustimmungen:
    139
    Nochmal off topic: The German opposite of "jemanden umfahren" is "jemanden umfahren"... Good luck mastering this language :D
     
    ISO5Zole gefällt das.
  11. #11 leerbua, 24.01.2022
    leerbua

    leerbua

    Dabei seit:
    12.08.2010
    Beiträge:
    7.492
    Zustimmungen:
    1.933
    Nochmals off topic: So nicht ;)
     
    ISO5Zole gefällt das.
  12. #12 werner_1, 24.01.2022
    werner_1

    werner_1 Moderator

    Dabei seit:
    24.11.2012
    Beiträge:
    18.264
    Zustimmungen:
    3.701
    Ich finde es zwar auch traurig, wenn Deutsche kein Deutsch mehr können, aber das gehört nicht zum Thema hier. Da keine weiteren Fragen auftauchen, schließe ich das Thema.
     
Thema:

Fragen zu Kabeln/Farben bei Licht-Schaltern

Die Seite wird geladen...

Fragen zu Kabeln/Farben bei Licht-Schaltern - Ähnliche Themen

  1. allgemeine Fragen zur Schirmung von Kabeln

    allgemeine Fragen zur Schirmung von Kabeln: Ich hatte nicht erwartet, dass man mich ernst nimmt, jedoch bitte ich hiermit ein letztes Mal darum, dass sich ein paar Mitmenschen meinen Fragen...
  2. Fragen zur Elektroinstallation

    Fragen zur Elektroinstallation: Guten Morgen liebes Forum, ich hab ein paar Fragen auf die die Experten hier im Forum bestimmt Antworten haben! :) Frage 1) In Hohlraumdosen...
  3. Fragen an den angestellten Elektriker/Elektroniker!

    Fragen an den angestellten Elektriker/Elektroniker!: Hallo ihr Lieben, ich möchte hier eine ganz andere Frage stellen, die wahrscheinlich nicht üblich ist, die jedoch mit dem Beruf des...
  4. Fragen zu Sicherungskasten von 1977

    Fragen zu Sicherungskasten von 1977: Hi Leute, Ich habe mal ein paar Fragen zu einem Sicherungskasten von 1977. Zum einen warum waren die 16A Sicherungen mit 380V ausgelegt? Warum...
  5. Praktische Fragen zu Erdung (des menschlichen Körpers zur Gesundheitsverbesserung)

    Praktische Fragen zu Erdung (des menschlichen Körpers zur Gesundheitsverbesserung): Ich experimentiere mit Erdung, vor allem zur Schlafförderung, und habe als Elektrik-Laie einige Fragen, die in der Zwischenzeit aufgelaufen sind....
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.