Fragen zum Sicherungskasten

Diskutiere Fragen zum Sicherungskasten im Installation von Leitungen und Betriebsmitteln Forum im Bereich ELEKTRO-INSTALLATION & HAUSELEKTRIK; Hallo allerseits, ich habe ein paar Fragen bezüglich meines Sicherungskasten: Ich habe eine Leitung in meine Garage verlegt. Daran hängen 3...

  1. #1 Stephan74, 28.05.2006
    Stephan74

    Stephan74

    Dabei seit:
    28.05.2006
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Hallo allerseits,

    ich habe ein paar Fragen bezüglich meines Sicherungskasten:
    Ich habe eine Leitung in meine Garage verlegt. Daran hängen 3 Steckdosen, der Antrieb vom Tor und das Licht.
    So, und nun möchte ich diese Leitung an meinen Verteiler/Sicherungskasten mit anschliesen und dabei sind mir ein paar Dinge noch ungklar: :(

    1. Der Kasten ist von "Hager" mit "Hager" Sicherungen. Muss ich nun auch einen Sicherungsautomaten von dieser Firma kaufen oder passen da auch die vom Baumarkt???

    2. Mir ist aufgefallen, dass bei einigen Sicherungen in meinem Kasten unten keine Zuleitung angeschlossen ist aber trotzdem funktionieren die ;)! Wo nehmen die denn ihre Spannung her? Sind die über diese Metall - Leiste miteinander verbunden?

    3. Wie hoch soll ich meine Leitung absichern? Ich habe eine Sicherung(B 16) an der nur das Licht vom Treppenhaus hängt! Könnte ich die Leitung nicht da mit dranhängen??? :oops:

    4. Unter meinem Zähler befinden sich die Sichrungen (35 A) für die die 3 Phasen der Zuleitung. Wenn ich diese abschalte, ist mein Verteiler stromfrei und ich kann daran arbeiten! Ist das richtig??? :?:

    Vielen Dank schonmal im Voraus. Ich habe das alles im Zuge meiner Ausbildung schon mal gelernt, nur ist das leider schon fast 15 Jahre her!
    Bitte helft mir wieder auf die Sprünge! :wink:

    4.
     
  2. #2 Heimwerker, 28.05.2006
    Heimwerker

    Heimwerker

    Dabei seit:
    13.08.2005
    Beiträge:
    2.723
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Stepahn,

    erstmal Willkommen im Forum !

    Dann nenn uns doch bitte mal die Leitunglänge, Verlegeart und den Querschnitt.

    Ja, die "vom Baumarkt", ich denke mal, du meinst die günstigen passen auch, es könnte höchstens beim Verdrahten mit den Hager-LS Probleme geben.

    Befindet sich ein RCD (Fi) in deiner Verteilung ?
    Wenn ja - Daten nennen !

    Ja, die sind über die vermutlich 3-polige Phasenschiene miteinander verbunden.

    Kommt auf die oben erfragten Faktoren an.

    Die Spannungsfreiheit muss in jedem Fall festgestellt werden !

    :)
     
  3. #3 Stephan74, 28.05.2006
    Stephan74

    Stephan74

    Dabei seit:
    28.05.2006
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,

    vielen Dank!

    Aaaaalso, der Fi ist ein Hager CDS 440 darauf steht:

    40A / I n "Dreieck" 0,03 A

    Nochmals Danke! :)

    PS: Ich meinte normalerweise sollte er so stromfrei sein! ;) (zu meinem 4. Punkt)
     
  4. #4 Heimwerker, 28.05.2006
    Heimwerker

    Heimwerker

    Dabei seit:
    13.08.2005
    Beiträge:
    2.723
    Zustimmungen:
    0
    Hello again,

    ist der Fi für alle Stromkreise ?

    Bitte dann die übrigen Fragen auch beantworten.
     
  5. #5 Stephan74, 28.05.2006
    Stephan74

    Stephan74

    Dabei seit:
    28.05.2006
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Ja, ich denke der FI ist für alle Stromkreise, die Gesamte Elekro Installation ist erst ein Jahr alt und es gibt nur einen FI! :)
    Die Leitungslänge ist ca. 8m und der Querschnitt ist 1,5!

    Stephan
     
  6. #6 Ellyllion, 28.05.2006
    Ellyllion

    Ellyllion

    Dabei seit:
    03.05.2006
    Beiträge:
    210
    Zustimmungen:
    1
    Ich habe auch nur einen FI in der Wohnung, doch deckt der nur die BadezimmerSteckdosen und die Aussenanlage ab.

    Ist es ein zweipoliger oder vierpoliger FI?
     
  7. sevo

    sevo

    Dabei seit:
    14.05.2006
    Beiträge:
    322
    Zustimmungen:
    0
    Vierpolig. Dann sollte er die ganze Installation abdecken. Trotzdem im Kasten nochmal nachsehen, ob er wirklich allen Sicherungen vorgeschaltet ist. Denn vierpolige funktionieren auch zweipolig beschaltet, und der Mehrpreis ist so gering, daß es nicht lohnt, nochmal einen zweipoligen holen zu fahren, wenn nur ein vierpoliger in der Tasche ist - d.h. die Dinger werden mitunter etwas irreführend installiert.

    In Sachen Stromfreiheit meint man nichts, sondern man misst, wenn einem das Leben lieb ist! Also zur Kontrolle Duspol oder Phasenprüfer ran!

    Gruß Sevo
     
  8. #8 Stephan74, 28.05.2006
    Stephan74

    Stephan74

    Dabei seit:
    28.05.2006
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Hab nochmal nachgeschaut der FI ist voll blegt und allen Sicherungen vorgeschaltet! :wink:
     
  9. #9 Hemapri, 28.05.2006
    Hemapri

    Hemapri

    Dabei seit:
    28.06.2005
    Beiträge:
    2.074
    Zustimmungen:
    75
    Fein und mit den 35A-Sicherungen unter dem Zähler meinst du bestimmt einen selektivern Hauptleitungs-Schutzschalter? An diesem kannst du die gesamte Kundenanlage abschalten. Bei einer 8m langen Leitung kannst du mit 16A absichern, wenn sich die Leitung nicht gerade in einer Dämmschicht befindet. Auch hinsichtlich des Spannungsfalls gibt es bei 1,5mm² und 16A kein Problem. Grundsätzlich kannst du jeden LSS nehmen, aber ein Baugleicher sieht natürlich besser aus. Ist die Schiene genau abgelängt oder hast du eventuell noch Platz für einen weiteren LSS. Bei einer Vorsicherung von 35A solltest du zum Verdrahten des LSS eine entsprechende Schiene oder eine Brücke mit mindestens 6mm² nehmen.
    Kannst du ein Foto vom offenen Verteiler machen?

    MfG
     
  10. #10 Stephan74, 28.05.2006
    Stephan74

    Stephan74

    Dabei seit:
    28.05.2006
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0

    Super, Du hast mir sehr geholfen. Wie schon oben gesagt, ich habe eine 16 A Sicherung bei der bis jetzt nur das Licht im Treppenhaus dranhängt! Kann ich da meine Leitung nicht einfach auch noch dranklemmen. Es ist ja noch eine Klemme frei??

    Ein Foto vom Kasten versuche ich anzuhängen......

    Danke an alle!

    Stephan
     
  11. #11 Stephan74, 28.05.2006
    Stephan74

    Stephan74

    Dabei seit:
    28.05.2006
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
  12. #12 Heimwerker, 28.05.2006
    Heimwerker

    Heimwerker

    Dabei seit:
    13.08.2005
    Beiträge:
    2.723
    Zustimmungen:
    0
    Ja, das geht in Ordnung.
     
  13. #13 Stephan74, 28.05.2006
    Stephan74

    Stephan74

    Dabei seit:
    28.05.2006
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Ich danke Dir! :)
     
  14. #14 Heimwerker, 28.05.2006
    Heimwerker

    Heimwerker

    Dabei seit:
    13.08.2005
    Beiträge:
    2.723
    Zustimmungen:
    0
    Hallo !

    Bitte denke dann an die Abnahme durch einen Fachbetrieb, welcher auch ein Messprotokoll ausstellt.
     
Thema:

Fragen zum Sicherungskasten

Die Seite wird geladen...

Fragen zum Sicherungskasten - Ähnliche Themen

  1. Fragen zu Sicherungskasten von 1977

    Fragen zu Sicherungskasten von 1977: Hi Leute, Ich habe mal ein paar Fragen zu einem Sicherungskasten von 1977. Zum einen warum waren die 16A Sicherungen mit 380V ausgelegt? Warum...
  2. Alter Sicherungskasten. Fragen zwecks Optimierung.

    Alter Sicherungskasten. Fragen zwecks Optimierung.: Hallo Zusammen, ich ziehe demnächst in eine andere Wohnung. Das Haus hat das Baujahr 1970 und dementsprechend ist dort Leitungstechnisch alles...
  3. Fragen zum Aufbau des Sicherungskasten im Mehfamilienhaus

    Fragen zum Aufbau des Sicherungskasten im Mehfamilienhaus: Hi Kann mir jemand von euch erklären, wie das im Normalfall aufgebaut wird? Es handelt sich um ein Mehrfamilienhaus (5 Parteien, die Wohnungen...
  4. Verständnisfragen zum Sicherungskasten

    Verständnisfragen zum Sicherungskasten: Hallo, ich habe aus Neugier mal vorsichtig einen Blick in meinen Sicherungskasten geworfen und würde gerne wissen, unter welchen...
  5. Aus den 80ern: Fragen zu einer elektrischen Fußbodenspeicherheizung mit Randzonenheizung

    Aus den 80ern: Fragen zu einer elektrischen Fußbodenspeicherheizung mit Randzonenheizung: Guten Tag zusammen! Vor einiger Zeit habe ich ein gut 40 Jahre altes Haus erworben. Dieses Haus verfügt über eine elektrische...