Freiluftkabel N)YZG2Y

Diskutiere Freiluftkabel N)YZG2Y im Produkte, Elektromaterial, Elektrowerkzeug & Werks Forum im Bereich ELEKTRO-INSTALLATION & HAUSELEKTRIK; Zu einem kleinen Nebengebäude möchte ich ein Luftkabel-bzw.Freiluftkabel Bez.(N)YZG2Y-J anbringen. Diese Kabel werden mit...

  1. #1 spannung24, 31.08.2009
    spannung24

    spannung24

    Dabei seit:
    31.08.2009
    Beiträge:
    1.971
    Zustimmungen:
    0
    Zu einem kleinen Nebengebäude möchte ich ein Luftkabel-bzw.Freiluftkabel Bez.(N)YZG2Y-J
    anbringen.
    Diese Kabel werden mit Rutenbeck-Abspannklemmen
    befestigt das geht sehr schnell und unproblematisch.

    Hier der Link zu den genannten Artikeln:

    http://www.eibmarkt.com/cgi-bin/eibmark ... %29YZG2Y-J

    sowie Rutenbeck:

    http://www.eibmarkt.com/cgi-bin/eibmark ... pannklemme

    Die Rutenbeckabspannklemmen passen natürlich auch für
    NYY-J Erdkabel.
    Meine Frage wie siehts mit der UV-Beständigkeit von
    NYY-J aus?

    Fakt ist das die sog.Luftkabel statt PVC einen Mantel
    aus PE besitzen zudem auch sog.Glasgarn enthalten sollen und nach der Beschreibung sowohl unverrottbar
    als auch UV-beständig sind.

    Das einzige Manko ist der recht hohe Preiß für
    den Meterpreiß von 3x1,5 (N)YZG2Y liefert mir mein Elektriker 3x16 NYY-J !!! das kostet pro Meter
    nämlich nur knapp 4,00 EUR und keine 20-30 EUR der
    Meter wie der gleiche Querschnitt in (N)YZG2Y. :?

    Mein Elektriker wundert sich auch ein bisschen das ich das "teure Zeugs" verwenden möchte er meint wenn
    keine direkte Sonneneinstrahlung wäre könne ich getrost auch NYY-J anbringen.

    Mit dem "Durchhängeverhalten" etc dürfte es eigentlich keine Probleme geben da nur etwas über 7meter na sagen wir mal knapp 8 überbrückt werden sollen.
    Bei einem "pupigen" Meterpreiß von 4,00-5,00 EUR
    für 10 oder 16qmm NYY-J ist es ja auch kein Problem
    das Kabel nach 2 Jahren auszutauschen (wie gesagt
    pralle Sonne ist nicht).

    Nicht das welche sich wundern es wird nur 3 adrig
    verwendet, da im Gebäude selbst einfach kein Drehstrom 400V benötigt wird.
    Angeschlossen werden da eh nur ein paar Leuchtstoffröhren event. noch ein kleiner Heizlüfter.
    Da sind eigentlich schon 10qmm bis 16 ein wenig überdimmensioniert.

    Bin ebend noch am überlegen ob nun 10 oder 16qmm
    NYY-J oder ebend 4x4 (N)YZG2Y bzw. 4x6 (N)YZG2Y
    was mir mein Elektriker auch liefern kann sog.billiger als im I-Net aber ebend immer noch teurer als die NYY-J Variante.

    Gebt mir doch einfach mal paar Entscheidungsempfehlungen.
    Der Hinweis legs doch gleich in Erde nützt mir net
    viel das ist für -später- ohnehin mal geplant.
    (Da müsste erst mal das Gelände beräumt werden und was das die Beräumung kostet da bekomme ich wohl zig Meter 5x35qmm NYY_J dafür :lol:also vorest Luft!)


    Vielleicht auch mal den PE Mantel des (N)YZG2Y
    beschreiben ist der stumpf, gummiartig oder ähnlich wie der vom NYY-J?

    Was verlegt die "Energie" also kurz gesagt der VNB
    von seinen Masten zu Häusern viele haben ja immer
    noch eine Freilufteinspeisung.

    Ich denke mal vielleicht sowas hier:NFA2X 4x70 RM ?

    http://www.internetkaufhaus24.de/details1278554.html

    Denke kaum das die teures Kupfer im Vorzähler was sag ich sogar Vorhausanschlussbereich verlegen?

    Eventuell wären vielleicht auch NYCWY oder NYCY
    diese haben allerdings einen Schirm dh. der PE,PE/N
    ist zu einem Geflecht ähnlich dem Koax ausgeführt.
    Ich habe aber ehrlich gesagt keinen Bock dann im
    Abzweigkasten einen kunstvollen Zopf zu flechten.
    Der Anschluss mit RE (Rundleiter) ist mir wesentlich
    lieber.
    Es gibt auch diverse Mittelspannungskabel diese haben
    auch einen PE Mantel preislich liegen sie wohl aber
    fast wie die beschr.Luftkabel.
    Kleiner Nachteil auch hier meist mit Schirm und meist
    als Einleiter ausgebildet.


    Für Entscheidungsempfehlungen bedanke ich mich vorab.
    Am liebsten würde ich ja (N)YZG2Y-J aber leider der
    Preis...
    Grüße

    PS: Vielleicht hat jemand ein Stück (N)YZG2Y-J da?
    Und könnte es als Muster mir senden? :D
     
  2. Anzeige

    Schau mal hier: . Dort wird jeder fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. sepp_s

    sepp_s

    Dabei seit:
    01.01.2007
    Beiträge:
    2.383
    Zustimmungen:
    0
    Hallo ich habe etwa 1960 ein gewöhnliches Feuchtraumkabel 4x 2,5mm (vermutlich damals PVC) etwa 8m lang an einen Spanndraht montiert welches die Sonneneinstrahlung mindestenns 15 Jahre vertragen hat, erst dann wurde dieses infoge Bauarbeiten unter Dach verlegt(ist noch immer in Verwendung.)
    mfg sepp
    Ich würde auf grund deiner Angaben 5x 2,5mm³ oder wen du ganz sicher gehen willst 5x4mm³ verwenden.Dann hättest du auch Drehstrom zur Verfügung ür ein Schweißgerät usw
     
  4. #3 spannung24, 01.09.2009
    spannung24

    spannung24

    Dabei seit:
    31.08.2009
    Beiträge:
    1.971
    Zustimmungen:
    0
    Ja vielen Dank erstmal für deinen Tipp.
    Hätte ich nicht gedacht das NYM (gabs das bereits 1960? sicher ein ähnliches von der beschaffenheit) wenn mit PVC-Mantel das so lange durchhält,alle Achtung.

    Ja ich könnte auch 5x4qmm nehmen wobei im Gebäude selbst kein Drehstrom benötigt wird auf dem Hof
    auf dem sich das Gebäude befindet, habe ich sogar
    neben 2x16A auch eine 32er CEE-Steckdose 5pol.
    sowie zusätzlich ein 5x10er NYY-J an den -bei bedarf-
    noch eine CEE-Menekeskombination angeschlossen werden kann, daß sollte dicke ausreichend sein.
    Wobei ich auch nach dem Motto mehr kann nicht schaden lebe-(frisst ja nix so lange da keine
    400V Heizlüfter angeschlossen werden).

    Nur habe ich schon 3x10 und 3x16 NYY-J auch da, in
    Bezug der unterschiedlichen Neutralleiterbelastung
    ist manchmal sogar Lichtstrom vorteilhafter.
    Wenn nur 230V Wechselstrom geräte versorgt werden
    sollen.
    (Bsp.bei Drehstrom L1 230V Heizlüfter,L2 230V Beleuchtung und L3 nur Radio ist nur ein Beispiel sehr vereinfacht) das Thema wurde im Forum auch schon
    angebracht und ist wohl in den allermeisten Fällen
    eher theoretischer Natur.
    Und betrifft meist auch nur die kleineren Querschnitte bei einem 4x10 oder 5x10, 5x16 braucht man sich da bei adequater Absicherung und Leitungs-
    berechnung sicher keinen Kopp machen.

    Ich habe nochmals in der Herstellerbeschreibung nachgeschaut neben der Verwendung als Erdkabel kann
    NYY-J auch direkt im freien verwendet werden.
    Bei fester Verlegung sogar -30 bis 70Grad Mantelaussentemperatur, -30 erreichen wir die überhaupt in unseren Breitengraden?
    Denke eher nicht.

    Beschr:

    Neue gültige Beschreibung (Update):

    NYY-J 3x 16 RE S Leiter-Material Cu, blank, Leiter-Nennquerschnitt 16mm², Leiter-Klasse Kl.1 = eindrähtig, Leiter-Form rund, Ader-Zahl 3, Ader-Isolation PVC, Ader-Kennzeichnung Farbe, Schutzleiter, Mantel-Material PVC, Mantel-Farbe schwarz, Außendurchmesser ca. 19mm, Zul. Kabelaußentemperatur, in Bewegung -5 ... 70°C, Zul. Kabelaußentemperatur, fest verlegt -30 ... 70°C, Nennspannung U0 0,6kV, Nennspannung U 1kV, Gewicht pro km 810kg, Lieferform Trommel, Energieversorgungskabel zur Verwendung im Freien, in der Erde, im Wasser, in Innenräumen, Kabelkanälen, für Kraftwerke, Industrie und Schaltanlagen sowie in Ortsnetzen, wenn mechanische Schäden nicht zu erwarten sind. Max. Betriebstemperatur 70 °C. Kupferbasis: Hohlpreise

    Ich denke gerade auch ist vielleicht schon Unterschied ob man für 7-8 Meter 20-50 EUR ausgibt
    oder 150-250 EUR dafür kann ich ja paar mal erneuern...
     
Thema:

Freiluftkabel N)YZG2Y

Die Seite wird geladen...

Freiluftkabel N)YZG2Y - Ähnliche Themen

  1. Siedle 1+n anschließen (CL-A; NG 602-01; HTS 811-0)

    Siedle 1+n anschließen (CL-A; NG 602-01; HTS 811-0): Hallo Leute, ich bin neu hier im Forum und starte gleich mit Problemen :(. Aber erstmal zu mir - ich bin 32 und komme aus Hessen. Habe vor 3...
  2. Überspannungsableiter ohne N???

    Überspannungsableiter ohne N???: Hey, ich bin neu im Forum und wollte erstmal Hallo sagen :) Jetzt zu meiner Frage, wie baut man diesen (siehe Bild) Überspannungsableiter ein weil...
  3. N-getastet N-geschaltet Stromstossschaltung

    N-getastet N-geschaltet Stromstossschaltung: Am Freitag habe ich im Feuerwehr haus eiunen alten defekten Legrand Stromstosschalter getauscht. N-getastet kommt ja häufiger vor. Aber welchen...
  4. Wasserpumpe elektrisch anschließen - Dreieck, Stern, Kabel ohne N?

    Wasserpumpe elektrisch anschließen - Dreieck, Stern, Kabel ohne N?: Hallo liebe Leute, ich muss meine Wasserpumpe (CDX 70/05) mit 3 Phasen anschließen und hab mir mal ihr Datenblatt besorgt. Dabei kann ich sie in...
  5. N und sternpunktverschiebung

    N und sternpunktverschiebung: Habe eine Frage zur sternpunktverschiebung im sicherungskasten. Wenn der N der Zuleitung sich löst habe ich auf einzelnen Phasen mehr Spannung als...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden